Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
70
18%
Schalke 04
21
5%
Werder Bremen
30
8%
Borussia Dortmund
74
19%
Hamburger SV
23
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
30
8%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
14
4%
Anderer Verein
117
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 390

Vidar
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 966
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich
Wohnort: im Norden

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Vidar » Freitag 27. März 2020, 01:28

Ich finde es - abgesehen von allem Anderen - eigentlich ganz gut, dass die Transferpreise jetzt mal wieder etwas geerdet werden.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Freitag 27. März 2020, 08:02

Vidar hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 01:28
Ich finde es - abgesehen von allem Anderen - eigentlich ganz gut, dass die Transferpreise jetzt mal wieder etwas geerdet werden.
Na gut da waren eh Summen im Spiel die jenseits von gut und böse waren.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11998
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Freitag 27. März 2020, 09:47

" Ajax-Profi nach monatelangem Koma Abdelhak Nouri macht Fortschritte

Der Fall des auf dem Platz zusammengebrochenen Ajax-Jungprofis Abdelhak Nouri hat in den Niederlanden viele erschüttert.
Jetzt gibt es positive Nachichten: Nouri geht es etwas besser. ... "

https://www.spiegel.de/sport/fussball/p ... 9fb9bd3e76
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Freitag 27. März 2020, 09:56

Die Entwicklung wird sicher auch den Effekt haben das die Transferpreise rückläufig sein werden, da ja faktisch niemand in Sachen Finanzen planen kann.

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Montag 30. März 2020, 12:15

Mal ganz realistisch gefragt: Glaubt jemand daran das dieses Jahr nochmal Fußball gespielt wird? Also ich persönlich sehe das als absolut unwahrscheinlich an.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11998
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Montag 30. März 2020, 12:19

Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 411
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Montag 30. März 2020, 12:40

Falls die Profiligen sich in eine Art Gruppenquarantäne begeben sollten... :gruebel:
Könnte mir vorstellen, dass man auf den Kalendermodus umstellt. Vielleicht den Rest der Sason ab Spätsommer/Herbst in Form von Geisterspielen (inkl. Spielerfrauen auf der Tribüne). Wenn man Geisterspiele zu sehen bekommt, dann schau ich mir die Spiele definitiv nicht mehr an. Das Spiel in Paris hat mir schon den Rest gegeben. :roll:

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Montag 30. März 2020, 14:36

Man könnte die Saison auch einfach nach jetzigem Stand werten, aber das wird eher nicht kommen weil es dann vermutlich Proteste seitens der Klubs hageln würde. Bliebe dann nur noch eine Nichtwertung oder Geisterspiele.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11998
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Montag 30. März 2020, 16:11

" Dem FC Bayern München drohte 1972 und 1976 die Pleite

In der gegenwärtigen Coronakrise hat sich der FC Bayern München an einer Millionenspende beteiligt. Sie soll gefährdete Konkurrenten vor einer möglichen Insolvenz bewahren. Vergessen ist, dass diese mehrmals den Bayern selbst drohte - bevor Uli Hoeneß als Manager das Ruder herumriss. ... "

https://www.gmx.net/magazine/sport/fuss ... e-34558924
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11205
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Montag 30. März 2020, 17:32

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 12:40
Falls die Profiligen sich in eine Art Gruppenquarantäne begeben sollten... :gruebel:
Könnte mir vorstellen, dass man auf den Kalendermodus umstellt. Vielleicht den Rest der Sason ab Spätsommer/Herbst in Form von Geisterspielen (inkl. Spielerfrauen auf der Tribüne). Wenn man Geisterspiele zu sehen bekommt, dann schau ich mir die Spiele definitiv nicht mehr an. Das Spiel in Paris hat mir schon den Rest gegeben. :roll:
Ob Du zuschaust oder nicht interessiert doch niemanden ... es geht um die Fernsehgelder, sonst nichts ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2591
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Montag 30. März 2020, 22:02

Dass diese Saison bis zum 30.06. beendet sein wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es gibt mehrere Modelle, die derzeit durchgesprochen werden. Eine Variante könnte sein, dass man die Saison abbricht und nächstes Jahr mit 22 Mannschaften weiterspielt. Schließlich fehlen den Fernsehsendern einige Spiele, die sie dann in der nächsten Saison dazu bekämen. Aber selbst diese Variante wäre eher unwahrscheinlich, weil einige Vereine bis dahin wohl mehr als nur stark von der Pleite bedroht wären. Wahrscheinlichstes Szenario: Spielen ohne Publikum sobald es möglich ist und die Saison versuchen durchzuwürgen. Und wenn es bis in den August hinein dauert.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 411
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Montag 30. März 2020, 23:04

Versingled hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 17:32
DaRealOnionhead hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 12:40
Falls die Profiligen sich in eine Art Gruppenquarantäne begeben sollten... :gruebel:
Könnte mir vorstellen, dass man auf den Kalendermodus umstellt. Vielleicht den Rest der Sason ab Spätsommer/Herbst in Form von Geisterspielen (inkl. Spielerfrauen auf der Tribüne). Wenn man Geisterspiele zu sehen bekommt, dann schau ich mir die Spiele definitiv nicht mehr an. Das Spiel in Paris hat mir schon den Rest gegeben. :roll:
Ob Du zuschaust oder nicht interessiert doch niemanden ... es geht um die Fernsehgelder, sonst nichts ...
Korrekt. War ja im Prinzip auch schon vorher so. Wollt's nur mal erwähnt haben, dass ich mir Geisterspiele und solche mit Pappmenschen oder Dummies nicht reinziehen werde. :cooler:

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Dienstag 31. März 2020, 16:55

Tyrion hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 22:02
Dass diese Saison bis zum 30.06. beendet sein wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es gibt mehrere Modelle, die derzeit durchgesprochen werden. Eine Variante könnte sein, dass man die Saison abbricht und nächstes Jahr mit 22 Mannschaften weiterspielt. Schließlich fehlen den Fernsehsendern einige Spiele, die sie dann in der nächsten Saison dazu bekämen. Aber selbst diese Variante wäre eher unwahrscheinlich, weil einige Vereine bis dahin wohl mehr als nur stark von der Pleite bedroht wären. Wahrscheinlichstes Szenario: Spielen ohne Publikum sobald es möglich ist und die Saison versuchen durchzuwürgen. Und wenn es bis in den August hinein dauert.
Hört sich am sinnvollsten an, wobei dann natürlich die Saisonvorbereitung (Transfers) faktisch im Eimer wäre. Das ist natürlich auch so eine Sache mit den Vereinen: Die großen können sich vielleicht eine längere Pause leisten, aber bei den mittleren und kleinen wird es immer enger je länger die ganze Geschichte dauert, gerade weil diese Vereine auf Zuschauereinnahmen und das drum herum angewiesen sind da sie keine reichen Besitzer oder Großsponsoren haben.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2591
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Dienstag 31. März 2020, 19:17

Cascade hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 16:55
Tyrion hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 22:02
Dass diese Saison bis zum 30.06. beendet sein wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es gibt mehrere Modelle, die derzeit durchgesprochen werden. Eine Variante könnte sein, dass man die Saison abbricht und nächstes Jahr mit 22 Mannschaften weiterspielt. Schließlich fehlen den Fernsehsendern einige Spiele, die sie dann in der nächsten Saison dazu bekämen. Aber selbst diese Variante wäre eher unwahrscheinlich, weil einige Vereine bis dahin wohl mehr als nur stark von der Pleite bedroht wären. Wahrscheinlichstes Szenario: Spielen ohne Publikum sobald es möglich ist und die Saison versuchen durchzuwürgen. Und wenn es bis in den August hinein dauert.
Hört sich am sinnvollsten an, wobei dann natürlich die Saisonvorbereitung (Transfers) faktisch im Eimer wäre. Das ist natürlich auch so eine Sache mit den Vereinen: Die großen können sich vielleicht eine längere Pause leisten, aber bei den mittleren und kleinen wird es immer enger je länger die ganze Geschichte dauert, gerade weil diese Vereine auf Zuschauereinnahmen und das drum herum angewiesen sind da sie keine reichen Besitzer oder Großsponsoren haben.
Zur Saisonvorbereitung und Transferfenstern müsste man dann natürlich auch Lösungen finden, die dann aber sicher nicht jedem schmecken werden. Bricht man die Saison ab, fehlen wohl Gelder in der Größenordnung von insgesamt 750 Millionen Euro. Spannend finde ich, was ab Liga 3 passiert. Da ist der Handlungsspielraum natürlich fast gleich null. Ohne Zuschauer kann man dort eigentlich Schluss machen und alle Vereine beerdigen. Außer es passiert etwas von oben. Aber im Moment rufen ja alle nach Hilfe und viele davon auch sehr zurecht.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Dienstag 31. März 2020, 19:58

Cascade hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 12:15
Mal ganz realistisch gefragt: Glaubt jemand daran das dieses Jahr nochmal Fußball gespielt wird? Also ich persönlich sehe das als absolut unwahrscheinlich an.
Ich hoffe es, glauben? naja schwer zu sagen. Nachdem ich auf die disco besuche am Wochenende verzichten muss, wäre die BL zumindest etwas was wieder verfügbar wäre. Sonst wirds mir irgendwann wirklich noch langweilig. Und ob ich je wieder eine Disco von innen sehen werde, steht auch noch auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2591
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Dienstag 31. März 2020, 21:37

fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 19:58
Und ob ich je wieder eine Disco von innen sehen werde, steht auch noch auf einem anderen Blatt.
Ich habe noch nie eine bei laufendem Betrieb von innen gesehen. Aber das ist eine andere Geschichte.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Dienstag 31. März 2020, 22:45

Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 19:17
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 16:55
Tyrion hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 22:02
Dass diese Saison bis zum 30.06. beendet sein wird, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es gibt mehrere Modelle, die derzeit durchgesprochen werden. Eine Variante könnte sein, dass man die Saison abbricht und nächstes Jahr mit 22 Mannschaften weiterspielt. Schließlich fehlen den Fernsehsendern einige Spiele, die sie dann in der nächsten Saison dazu bekämen. Aber selbst diese Variante wäre eher unwahrscheinlich, weil einige Vereine bis dahin wohl mehr als nur stark von der Pleite bedroht wären. Wahrscheinlichstes Szenario: Spielen ohne Publikum sobald es möglich ist und die Saison versuchen durchzuwürgen. Und wenn es bis in den August hinein dauert.
Hört sich am sinnvollsten an, wobei dann natürlich die Saisonvorbereitung (Transfers) faktisch im Eimer wäre. Das ist natürlich auch so eine Sache mit den Vereinen: Die großen können sich vielleicht eine längere Pause leisten, aber bei den mittleren und kleinen wird es immer enger je länger die ganze Geschichte dauert, gerade weil diese Vereine auf Zuschauereinnahmen und das drum herum angewiesen sind da sie keine reichen Besitzer oder Großsponsoren haben.
Zur Saisonvorbereitung und Transferfenstern müsste man dann natürlich auch Lösungen finden, die dann aber sicher nicht jedem schmecken werden. Bricht man die Saison ab, fehlen wohl Gelder in der Größenordnung von insgesamt 750 Millionen Euro. Spannend finde ich, was ab Liga 3 passiert. Da ist der Handlungsspielraum natürlich fast gleich null. Ohne Zuschauer kann man dort eigentlich Schluss machen und alle Vereine beerdigen. Außer es passiert etwas von oben. Aber im Moment rufen ja alle nach Hilfe und viele davon auch sehr zurecht.
Das stimmt, die Situation in der 3.Liga wird spannend, gerade aufgrund der Tatsache das da viele ja jetzt schon nicht dauerhaft dort existieren können und unbedingt einen Aufstieg brauchen. Wenn es hart auf hart kommt müsste der DFB wohl ein Rettungspaket schnüren. Selbiges würde natürlich auch für die unteren Ligen gelten, und ohne Spielbetrieb können ein Großteil der Vereine wohl dicht machen.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 1. April 2020, 08:59

Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 21:37
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 19:58
Und ob ich je wieder eine Disco von innen sehen werde, steht auch noch auf einem anderen Blatt.
Ich habe noch nie eine bei laufendem Betrieb von innen gesehen. Aber das ist eine andere Geschichte.
Hatte ich vor 19 Jahren auch noch nicht, zumindest nicht real, nur im TV :mrgreen:
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 22:45
Das stimmt, die Situation in der 3.Liga wird spannend, gerade aufgrund der Tatsache das da viele ja jetzt schon nicht dauerhaft dort existieren können und unbedingt einen Aufstieg brauchen. Wenn es hart auf hart kommt müsste der DFB wohl ein Rettungspaket schnüren. Selbiges würde natürlich auch für die unteren Ligen gelten, und ohne Spielbetrieb können ein Großteil der Vereine wohl dicht machen.
Weil gerade Klubs wie der FCK die einen Schnitt vo fast 20.000 Zuschauern haben davon lebt, das TV Geld ist so gering damit kannste die ganzen kosten nicht mehr decken. Ich denke der DFB muss da vlt. die Lizensierung anpassen durch die Corona kriese. Sonst wird es tatsächlich die 3. Liga so nicht mehr geben.
Und von allen anderen liegen abwärt erst recht, wer hat da schon groß sponsoren? da brauchen sie die Gelder der zuschauer, sonst ist feierabend.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13336
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 1. April 2020, 09:42

Eine Liga wird aufgelöst und aus den 3 Profiligen werden dann mit den Überlebenden 2.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 985
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Mittwoch 1. April 2020, 15:41

fifaboy1981 hat geschrieben:
Mittwoch 1. April 2020, 08:59
Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 21:37
fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 19:58
Und ob ich je wieder eine Disco von innen sehen werde, steht auch noch auf einem anderen Blatt.
Ich habe noch nie eine bei laufendem Betrieb von innen gesehen. Aber das ist eine andere Geschichte.
Hatte ich vor 19 Jahren auch noch nicht, zumindest nicht real, nur im TV :mrgreen:
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 31. März 2020, 22:45
Das stimmt, die Situation in der 3.Liga wird spannend, gerade aufgrund der Tatsache das da viele ja jetzt schon nicht dauerhaft dort existieren können und unbedingt einen Aufstieg brauchen. Wenn es hart auf hart kommt müsste der DFB wohl ein Rettungspaket schnüren. Selbiges würde natürlich auch für die unteren Ligen gelten, und ohne Spielbetrieb können ein Großteil der Vereine wohl dicht machen.
Weil gerade Klubs wie der FCK die einen Schnitt vo fast 20.000 Zuschauern haben davon lebt, das TV Geld ist so gering damit kannste die ganzen kosten nicht mehr decken. Ich denke der DFB muss da vlt. die Lizensierung anpassen durch die Corona kriese. Sonst wird es tatsächlich die 3. Liga so nicht mehr geben.
Und von allen anderen liegen abwärt erst recht, wer hat da schon groß sponsoren? da brauchen sie die Gelder der zuschauer, sonst ist feierabend.
So ist es, Klubs wie der FCK, 1860, Braunschweig,Duisburg vielleicht noch Ingolstadt und Würzburg müssen in der 3.Liga Kosten für den Zweitligabetrieb decken. Und weil das über die Fernsehgelder nicht so geht wie in oberen Etagen, braucht man Zuschauer die aber derzeit wegbleiben und somit auch Einnahmen. Wie gesagt, da wird man sich Seitens des DFB was einfallen lassen müssen.

Beim FCK spekuliert man schon über eine "Planinsolvenz" weil ohne Punktabzug. Der Verein allein hat eine Deckungslücke von 12 Mio. Euro für die nächste Saison. Und Haching ist schon der Hauptsponsor abgesprungen zumindest zum Saisonende.

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste