Nach Gründen Fragen?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19

Hallo ins kalte Deutschland.
Mal eine kurze Geschichte: Ich befinde mich aktuell auf Kreuzfahrt. An Bord des Schiffes gibt es eine Mitarbeiterin, die ich ziemlich attraktiv finde und so habe ich es dann nach mehreren Tagen und bestimmt einem duzend Anläufen, bei denen ich mich selbst wieder blockiert habe, geschafft sie zu fragen ob sie an einem Treffen interessiert wäre, um sich kennen zu lernen.
Wie ich es nicht anders erwartet habe, hat sie abgelehnt; mit der Begründung, das die Firmenpolitik Beziehungen zwischen Gast und Angestellten nicht zulässt. Für mich ist es eigentlich schon ein großer Erfolg, dass ich mich überhaupt dazu durchringen konnte zu fragen, aber eigentlich hätte mich doch auch der wahre Grund des Korbes interessiert. Ich bin mir relativ sicher, das ihre Aussage der 'diplomatische' Weg war um meine Gefühle nicht zu verletzen. Schließlich ist "Gast" ein Zustand, den ich in wenigen Tagen los bin und wäre ein generelles Grundinteresse vorhanden fände sich sicherlich ein Weg.
Jetzt frage ich mich aktuell, ob ich bzgl. der Gründe nochmal nachhaken, oder das Thema auf sich beruhen lassen sollte. Im Grunde habe ich den Korb ja schon und dementsprechend nichts mehr zu verlieren wenn ich frage. Andererseits könnte nachhaken so wirken, als wolle ich mich verzweifelt wieder in die Auswahl diskutieren.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3069
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 20. Februar 2019, 13:31

Dir ist schon klar das selbst, wenn sie dir was anderes sagt es noch lange nicht bedeutet das dies der Wahre Grund ist. Anziehung/das gewisse Etwas ist im wesentlichen was unterbewusstes!!! Ihr kennt euch ja schließlich noch kaum... aber wenn du fragen willst und du dir sicher bist das die negative/ablehnende Reaktion/Antwort dich nicht stört, nur zu... so lernt man immerhin, zum positiven wird es sich aber vermutlich nicht ändern...

So oder so... sei stolz auf dich, das du es immerhin versuchst...
Am besten wäre es (um zum Ziel zu kommen) es übrigens einfach weiter stumpf zu versuchen... vielleicht klappt es dann doch noch irgendwann 😬
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8188
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Tania » Mittwoch 20. Februar 2019, 13:32

Lass es. Du würdest die letzten Reisetage damit für euch beide echt unangenehm machen.

Wenn es Dir ganz wichtig ist, dann drück ihr am letzten Tag mit einen Zwinkern und der Bemerkung "Jetzt bin ich ja nicht mehr Gast. Also wenn Sie mal Interesse an einem Käffchen hätten ..." in die Hand. Wenn sie sich meldet, lag es an der Firmenpolitik. Wenn nicht, warst Du einfach nicht ihr Typ.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3099
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Brax » Mittwoch 20. Februar 2019, 13:36

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19
Für mich ist es eigentlich schon ein großer Erfolg, dass ich mich überhaupt dazu durchringen konnte zu fragen
Glückwunsch!

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19
aber eigentlich hätte mich doch auch der wahre Grund des Korbes interessiert
Sie hat kein Interesse an dir.

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19
Jetzt frage ich mich aktuell, ob ich bzgl. der Gründe nochmal nachhaken, oder das Thema auf sich beruhen lassen sollte.
Lass es. Es ist verständlich, dass du die Hoffnung hast, sie doch noch für dich gewinnen zu können, indem du ihren Grund erfährst und entkräftest. Aber Gefühle entstehen nicht durch Diskutieren. Wenn sie nicht interessiert ist, ist das so und du wirst sie nicht rumkriegen, indem du mit ihr rumdiskutierst. Außerdem ist es einfach nur meganervig, wenn ein Nein nicht akzeptiert wird.

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19
Im Grunde habe ich den Korb ja schon
Eben. Wozu einen zweiten von derselben Frau abholen?

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Undomiel » Mittwoch 20. Februar 2019, 15:26

Also zumindest bei AIDA ist es tatsächlich so, dass Beziehungen/Affären zwischen Gästen und Angestellten nicht erwünscht sind. Hat uns unser Kellner damals erzählt. Wenn die einen Gast mit auf ihr Zimmer im Crew-Bereich nehmen bedeutet das sogar den Rausschmiss. Auch wenn ich nicht ausschliesse, dass da vielleicht doch mal ein Angestellter mit einem Gast auf dessen Zimmer verschwindet (von einem aus der Bar wurden wir auch ziemlich heftig angegraben). Aber erwischen lassen sollte man sich dabei auch nicht.
Und selbst wenn es noch einen anderen Grund geben würde: Was bringt es dir, ihn zu hören?
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1963
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von knopper » Mittwoch 20. Februar 2019, 17:01

Nun ja ich rate mal so ganz ins Blaue (passt ja zum Meer :D ) und vermute doch stark das du sicherlich nicht der einzige bist der sie nach einem Treffen fragt bzw. sie genau das wohl schon öfters erlebt hat....
Von daher...äußerst geringe Chancen. Und natürlich dürfen die das nicht...

Genau das ist bei mir auch immer der Grund warum ich nie die neue "Supermarktkassenschönheit" anspreche... 1. da kommen noch dutzende andere typen die vermutlich den gleichen Gedanken haben (wir ticken nun mal alle ähnlich) und 2. sie is Kassiererin und ich Kunde der gerade einkauft.... das klappt meist nie bzw. ist mir auch keine Beziehung bekannt die so oder so ähnlich entstanden ist. :D :hammer:

Haltet mich für zu pessimistisch, verbittert, was weiß ich…. Aber ich nenn ich eine gute Portion Realismus!

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:29

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:32
Lass es. Du würdest die letzten Reisetage damit für euch beide echt unangenehm machen.
Unangenehm fand ich es auch schon überhaupt zu fragen. Deshalb habe ich ja auch bestimmt ein Duzend Anläufe gebraucht.
Wenn es Dir ganz wichtig ist, dann drück ihr am letzten Tag mit einen Zwinkern und der Bemerkung "Jetzt bin ich ja nicht mehr Gast. Also wenn Sie mal Interesse an einem Käffchen hätten ..." in die Hand. Wenn sie sich meldet, lag es an der Firmenpolitik. Wenn nicht, warst Du einfach nicht ihr Typ.
DAS zu tun wiederum fände ich noch unangenehmer, würde es doch erst recht so aussehen als könne ich das Nein nicht akzeptieren. Ich bin mir ziemlich sicher, das Firmenpolitik kein realer Grund ist; wenn ich so beobachte wie andere Mitarbeiter so agieren. Wie gesagt ist das meiner Meinung nach nur die höfliche Ego-schonende Version der Absage.

Brax hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:36
Lass es. Es ist verständlich, dass du die Hoffnung hast, sie doch noch für dich gewinnen zu können, indem du ihren Grund erfährst und entkräftest. Aber Gefühle entstehen nicht durch Diskutieren.
Um das klarzustellen: Ich erwarte keinesfalls an der Situation etwas ändern zu können. Mir war auch schon vor dem Fragen klar, das es eine Absage geben wird. Sie ist deutlich jünger als ich, größer und die Leute hier im Forum, die gerne von "Klassen" reden würden wahrscheinlich sagen, das sie mindestens zwei Klassen zu hoch für mich wäre.
Wo keine Anziehung ist, da lässt sie sich nicht herbeireden und das einzige Argument, welches sich auf diese Weise entkräften ließe wäre, wenn es tatsächlich nur eine Frage der Firmenpolitik wäre... aber wie gesagt mache ich mir da nichts vor.
Eben. Wozu einen zweiten von derselben Frau abholen?
Mein Gedanke geht eher dahin, eventuell eine nützliche Information zu erhalten, die mir vielleicht hilft, wenn es zu einem "nächsten Mal" bei einer anderen Frau kommen sollte.
Vorausgesetzt natürlich es handelt sich um etwas, das zu beeinflussen in meiner Macht liegt.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8188
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Tania » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:36

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:29
Mein Gedanke geht eher dahin, eventuell eine nützliche Information zu erhalten, die mir vielleicht hilft, wenn es zu einem "nächsten Mal" bei einer anderen Frau kommen sollte.
Vorausgesetzt natürlich es handelt sich um etwas, das zu beeinflussen in meiner Macht liegt.
Die Chance, dass Du so eine Info bekommst, ist minimal. Es müsste ja etwas sein, dass Du a) ändern kannst und das b) auch die nächste Frau sicher stören wird. Also sowas wie "Du hast voll Mundgeruch" oder "Dein Lispeln sorgt dauernd für Sprühduschen" oder "Du wirkst ungepflegt und musst echt mal Deine Nägel schneiden" oder "Deine Schamhaare hängen 10cm aus Deiner Badehose raus". Und sowas sagen Dir vermutlich auch keine fremden Frauen (viel zu peinlich, so etwas anzusprechen), sondern eher gute Freunde.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3099
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Brax » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:43

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:29
Mein Gedanke geht eher dahin, eventuell eine nützliche Information zu erhalten, die mir vielleicht hilft, wenn es zu einem "nächsten Mal" bei einer anderen Frau kommen sollte.
Darf ich mal fragen: Hast du sie völlig kalt angesprochen oder hast du vorher von ihrer Seite auch Anzeichen von Interesse wahrgenommen (z. B. sie hat dich länger angesehen, angelächelt, zugezwinkert, habt ihr euch gut unterhalten, geschäkert, etc.)?

Am wahrscheinlichsten ist, dass die "Information", die du bekommen möchtest, einfach nur die ist, dass sie dich partnerschaftlich nicht interessant findet. Und das wird keinen bestimmten Grund haben, der gegen dich spricht, eher wird sie einfach keinen Grund dafür haben.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:56

Brax hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:43
Darf ich mal fragen: Hast du sie völlig kalt angesprochen oder hast du vorher von ihrer Seite auch Anzeichen von Interesse wahrgenommen (z. B. sie hat dich länger angesehen, angelächelt, zugezwinkert, habt ihr euch gut unterhalten, geschäkert, etc.)?
Ich halte mich nicht für qualifiziert um Interesse erkennen zu können.
Angesehen habe ich sie ziemlich häufig und ich bin der Meinung sie hat auch durchaus zurück gesehen. Aber ob das nun ein gutes Ansehen oder ein "Hilfe der Stalker glotzt mich schon wieder stundenlang an, den muss ich im Auge behalten. Müsste ich hier nicht arbeiten wäre ich schnell weg."-Ansehen war kann ich echt nicht beurteilen.
Gesprochen haben wir vorher, abgesehen von einem flüchtigen "guten morgen" jedenfalls gar nicht... dabei hat sie zwar gelächelt, aber das halte ich eher für berufliche Professionalität.

Mir scheint Tanias Aussage, das ich keine verwertbare Antwort erhalten werde wohl am sinnigsten zu sein.

Private_Area

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Private_Area » Mittwoch 20. Februar 2019, 23:18

Also ich muss gerade wirklich etwas lachen...Du bist da also auf einer Kreuzfahrt, machst bisschen Urlaub und tust dir da jetzt son Stress an. Mal abgesehen davon, dass ich das ganze unfassbar peinlich finde, was du da machst und vorhast (ich würde es nämlich niemals tun), kann ich dir nur raten: relax, genieß die Kreuzfahrt und lass das AB-Thema doch wenigstens dort mal ne Zeit lang ruhen.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7216
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Kief » Mittwoch 20. Februar 2019, 23:22

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:56
Brax hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:43
Darf ich mal fragen: Hast du sie völlig kalt angesprochen oder hast du vorher von ihrer Seite auch Anzeichen von Interesse wahrgenommen (z. B. sie hat dich länger angesehen, angelächelt, zugezwinkert, habt ihr euch gut unterhalten, geschäkert, etc.)?
Ich halte mich nicht für qualifiziert um Interesse erkennen zu können.
Dann waere das evtl. ein Thema zum aufgreifen, hm?

Ich meine, wenn Du bei der Frau eh nichts zu verlieren hast, dann koenntest Du auch versuchen, sie als "Trainingspartnerin" anzusprechen, und ein Gespraech fuehren.
Bei dem Du ja eh davon ausgehen kannst, dass sie nichts von Dir will, und Du daher keinen Erwartungsdruck haben brauchst ... ;-)

Weiss ned, ob man das rueberbringen kann, aber mit bissel Schmunzeln und Selbstironie koennt ich mir das vorstellen, dass das zumindest bissel was an Plausch ergibt ... ;-)
"Stellen Sie sich vor, Sie sind einem Gast angenehm aufgefallen, aber wollen wollen nichts von ihm - stellen Sie sich vor, so jemand waere ich.
Und dann stellen Sie sich zum Vergleich vor, ein weiterer Gast wuerde Ihnen angenehm auffallen, sagen wir so jemand [ auf leeren Hocker/Stuhl deuten ].
Woran koennte ich den Unterschied erkennen, wie wuerden Sie mit ihm umgehen, was wuerden Sie anders machen?"


K
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Donnerstag 21. Februar 2019, 00:09

@Private_Area: gerade dadurch, dass es Urlaub ist, hat der Kopf ja besonders viel Zeit sich Gedanken zu machen. Im Alltag hätte ich gar nicht die Zeit auf so Ideen zu kommen.
Und dass es mega-peinlich ist, ist ja auch ein Grund, dass es so viel Überwindung gekostet hat.

Private_Area

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Private_Area » Donnerstag 21. Februar 2019, 00:33

Ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es enorm viel Überwindung kostet, eine Frau, die auch noch, wie du sagst um ein paar Klassen über dir steht (ich mag diese Einteilung eigentlich nicht), anzusprechen. Bis hierhin hast du Mut bewiesen und bist über deinen Schatten gesprungen, was ja durchaus positiv ist.

Aber jetzt noch "nachzukobern" wäre mehr als kontraproduktiv. Belass es dabei. Sprich andere Frauen an und seh wie sie reagieren und knüpfe dort dann situationsbezogen an. Das wäre zumindest mein Rat. Musst ihn aber nicht befolgen ^^

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1963
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von knopper » Donnerstag 21. Februar 2019, 12:16

Private_Area hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 23:18
Also ich muss gerade wirklich etwas lachen...Du bist da also auf einer Kreuzfahrt, machst bisschen Urlaub und tust dir da jetzt son Stress an. Mal abgesehen davon, dass ich das ganze unfassbar peinlich finde, was du da machst und vorhast (ich würde es nämlich niemals tun), kann ich dir nur raten: relax, genieß die Kreuzfahrt und lass das AB-Thema doch wenigstens dort mal ne Zeit lang ruhen.
das is auch son Grundproblem was man leider nie verhindern kann....
Es is egal an welchem tollen Fleck der Erde du gerade bist...Frauen gibt es überall, Pärchen usw... also ist das AB-Thema immer dabei. Du wirst ständig mit konfrontiert!
Man kann es einfach nicht abschütteln, weder durch einen tollen Tag im Freizeitpark, noch durch einen Traumurlaub irgendwo am Strand.
Ganz abgeschüttelt ist es erst wenn man halt einen Partner an seiner Seite hat und mit dem evt. den tollen Urlaub verbringt...oooooder wenn halt ein Urlaubsflirt erfolgreich ist und man so eine tolle, kurze gemeinsame Zeit hat. Mission completed sozusagen.
Andernfalls kehrt man nur wieder als AB zurück, hat zwar mal Urlaub gehabt aber an der Situation ändert sich rein gar nichts-. von daher verstehe ich ihn schon ein wenig bzw. den "Stress" den er sich da antut.

Das ist auch wieder das Thema das sich Normalos nicht gut in einen AB hineinversetzen können bzw. wie ihn das Thema tagtäglich verfolgt...

Mir gehts jedenfalls immer so, egal wo ich bin, egal was ich mache. :hammer: und das nervt halt

Omomo
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 17:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Omomo » Donnerstag 21. Februar 2019, 13:27

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 13:19
Jetzt frage ich mich aktuell, ob ich bzgl. der Gründe nochmal nachhaken, oder das Thema auf sich beruhen lassen sollte. Im Grunde habe ich den Korb ja schon und dementsprechend nichts mehr zu verlieren wenn ich frage. Andererseits könnte nachhaken so wirken, als wolle ich mich verzweifelt wieder in die Auswahl diskutieren.
Ich würde da jetzt auf keinen Fall noch näher nachhaken wollen. Das wirkt dann erst recht unangenehmer und vllt machst du ihr damit sogar Angst.
Lass das daher auf sich beruhen. Sie hatte da einfach kein Interesse.
Ich finde es aber klasse, dass du dich trotz all der Umstände dazu durchringen konntest sie anzusprechen und nach einem Date zu fragen. :hut:
Vermutlich hatte sie dich schon auf dem Radar, wenn du selbst sagst, dass du mehrere Anläufe gebraucht hast, um dich zu überwinden. Wirkt dann eher "creepy". Gerade wenn die Dame deutlich jünger ist als du wird sie vermutlich nicht darauf anspringen, wenn du sie nach einem kennenlernen fragst und du davor noch keinerlei Informationen mit ihr ausgetauscht hast. Sie weiß ja immerhin nicht wie du drauf bist und ob du denn überhaupt auf einer Wellenlänge mit ihr bist. Je größer der Altersunterschied, desto wahrscheinlicher ist es, dass man möglicherweise nicht auf einer Wellenlänge ist.
Bei der nächsten Dame könntest du es ja mal versuchen ein Gespräch zu starten bzw. einfach ein wenig plaudern. Dann hast du wenigstens die Chance ihr ein wenig von deiner Persönlichkeit zu zeigen und somit könnten sich die Chancen, dass man sich auf ein Kaffee oder so trifft deutlich erhöhen.
Ohne vorherige Kommunikation wirkt das dann - sofern man das Szenario von dir nochmals nehmen sollte - wie:
- Älterer Herr
- Creepy

Stattdessen könnte es auch aber so sein, wenn man vorher schon kommuniziert hat:
- Älterer Herr
- Humorvoll
- Interessante Geschichten
- Selbstbewusst
- Weiß was er will
- Erfahrung

Daher würde ich immer versuchen ein Gespräch zu suchen und erstmal zu schauen, ob die Chemie überhaupt stimmt.
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Donnerstag 21. Februar 2019, 14:57

Ich denke die Möglichkeit, dass ich ziemlich creepy rübergekommen bin, besteht durchaus. Im Nachhinein lässt sich aber nicht mehr ausprobieren, wie es gelaufen wäre, wenn ich frühzeitiger gefragt und nicht erst tagelang rumgedruckst hätte.
Ich denke ich muss ihr aber zumindest die berufliche Professionalität zu Gute halten, dass sie trotz alledem noch freundlich bleiben und lächeln kann. Ich denke ich an ihrer Stelle könnte das nicht. Mag aber auch sein, das sie einfach nur besser geübt im Abwehren von Avancen ist.

Was das Austauschen von Informationen angeht, so sollte genau das ja das Ziel eines Treffens sein. Eben gegenseitig prüfen, ob es Gemeinsamkeiten gibt.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3099
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Brax » Donnerstag 21. Februar 2019, 15:28

Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 14:57
Was das Austauschen von Informationen angeht, so sollte genau das ja das Ziel eines Treffens sein. Eben gegenseitig prüfen, ob es Gemeinsamkeiten gibt.
Das klingt ziemlich verkopft. Daher der Tipp fürs nächste Mal: Einfach mal nett ansprechen, bisschen plaudern, einen lustigen Spruch raushauen. Das reicht erstmal. Wenn du sie gleich, noch bevor du überhaupt mal mit ihr gesprochen hast, auf ein mögliches Zusammenpassen abchecken willst, ist das ziemlich abschreckend. Warum sollte sie denn ein Zusammenpassen überhaupt prüfen wollen, wenn du quasi "Niemand" für sie bist? Wenn ihr schon mal ein bisschen miteinander geredet habt, dann wirst du "Jemand" für sie, weil sie dann etwas mit dir assoziiert (freundlich, lustig, interessant, was auch immer) und dann hat sie vielleicht Interesse daran, dich näher kennenzulernen.
Miteinander plaudern ist übrigens auch ein Kennenlernen. Da merkt ihr, ob ihr euch sympathisch seid und ob ihr überhaupt miteinander reden könnt. Erst wenn das gegeben ist, lohnt es sich, weitere Gemeinsamkeiten zu prüfen.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 602
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Gatem » Donnerstag 21. Februar 2019, 15:56

Ich kann ja versuchen daran zu denken, wenn es irgendwann bei einer anderen Frau zu einem nächsten Mal kommen sollte.
Ist aber auch nicht ganz leicht mit jemandem zu plaudern, wenn man keinen Startpunkt hat um ins Gespräch zu kommen.
Auch ist es nicht unbedingt hilfreich, wenn einem in Gegenwart des Gegenübers die Knie weich werden und die Luft wegbleibt. Da gibt es andere Mitarbeiter hier, mit denen ich deutlich leichter ins Plaudern kommen kann. Da kann ich halt emotionale Distanz wahren, weil es mir um nichts geht...

Omomo
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 17:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Nach Gründen Fragen?

Beitrag von Omomo » Donnerstag 21. Februar 2019, 16:30

Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 14:57
Was das Austauschen von Informationen angeht, so sollte genau das ja das Ziel eines Treffens sein. Eben gegenseitig prüfen, ob es Gemeinsamkeiten gibt.
Man kann sich ja nicht mit jedem einzelnen treffen, der Interesse an einem bekundet. Ein wenig plaudern hilft da ungemein, um zu schauen wie diese Person ist und wie Brax schon gut gesagt hat ist diese Person nach dem netten Gespräch vielleicht auch kein "Niemand" mehr, sondern ein "Jemand", der lustig, nett ist und in dessen Gegenwart man sich wohlfühlt. Gerade letzteres halte ich für besonders wichtig. Man muss sich wohlfühlen.
Gatem hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 15:56
Ich kann ja versuchen daran zu denken, wenn es irgendwann bei einer anderen Frau zu einem nächsten Mal kommen sollte.
Ist aber auch nicht ganz leicht mit jemandem zu plaudern, wenn man keinen Startpunkt hat um ins Gespräch zu kommen.
Auch ist es nicht unbedingt hilfreich, wenn einem in Gegenwart des Gegenübers die Knie weich werden und die Luft wegbleibt. Da gibt es andere Mitarbeiter hier, mit denen ich deutlich leichter ins Plaudern kommen kann. Da kann ich halt emotionale Distanz wahren, weil es mir um nichts geht...
Daran verzweifelst sicherlich nicht nur du, sondern wahrscheinlich 90% der Leute. Nicht nur AB's, sondern auch "Normalos".
Letztendlich ist das reine Übungssache.
Leicht ist es dennoch nicht sich, gerade bei für einen selbst attraktiven Leuten, zu überwinden, aber was bleibt einem übrig? Warten bis man selbst irgendwann von DER Auserwählten angesprochen wird, die man selbst natürlich auch noch als Engel sieht?
Not gonna happen...
Aber sei stolz auf dich, dass du dich wenigstens schonmal getraut hast und ein jeder Anfang ist schwer. Bist bei ihr vermutlich als "creep" durchgefallen, aber jetzt weißt du immerhin wie man es möglicherweise nicht machen sollte. Gibt also noch unzählige andere Frauen, wo du es ausprobieren kannst einfach nur normal zu plaudern.
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex321, knopper, marcus80, Reinhard und 27 Gäste