Depressionen in Zeiten des Coronavirus

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Antworten
Benutzeravatar
Vogel
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 754
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Depressionen in Zeiten des Coronavirus

Beitrag von Vogel » Samstag 21. März 2020, 21:13


Online
Benutzeravatar
tenorita
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 445
Registriert: Donnerstag 5. Dezember 2019, 00:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Depressionen in Zeiten des Coronavirus

Beitrag von tenorita » Sonntag 5. April 2020, 00:09

Sehr guter Artikel! Danke fürs Einstellen!
Carpe diem! Quam minimum credula postero...

Online
Benutzeravatar
Nonkonformist
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8193
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Depressionen in Zeiten des Coronavirus

Beitrag von Nonkonformist » Sonntag 19. April 2020, 12:43

Eigentlich war gedacht das ich jetzt in einen tagesklinik sein würde; seit das scheitern meines umbildungs zum computer-3d Modeler (ich war immer ein a-technischer instinktiver bauch-zeichner und komme mit diesen sterilen überstrukturierten und komplizierten computerprogramme nicht klar) bin ich seit ende letztes jahres erneut in einen tiefen depression und schlucke jetzt zum ersten mal anti-depressiva. (Cilatopram).
Dank der Corona-Shutdown ist das mit der tagesklionik natürlich für unbestimmten zeit auf eis und hocke ich alleine zuhause. Bis auf meinen posts hier und ab und zu einen austausch über Facebook sind alle meiner kontakten nur noch professionell; telefonaten mit einen sozialarbeiterin; bis jetzt einen online sitzung mit meiner einzeltherapeutin, und ein paar arztbesuche.

Das einzige was mir wirklich seelisch gut getan hat, war ein früheres OdB, das nach mir auf der suche war und mit wem ich eine kleine email-austausch hatte.

Aber für deprimierten ohne sozialkreis sind dies nicht die besten zeiten....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Antworten

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majira und 4 Gäste