Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Sommersprosse
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 905
Registriert: Sonntag 20. November 2016, 16:59
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Sommersprosse » Freitag 18. Mai 2018, 16:32

Alex der Erste hat geschrieben:
Freitag 18. Mai 2018, 15:02
Über die Serie hab ich auch schon einiges gehört, da wird im Laufe des Jahres auch mal reingeschaut. Aber die Serie ist eher "ruhiger", nicht so viel Action,oder?
Also nach meinem Verständnis von Action würde ich sagen - nicht so viel Action, genau. Also das Maximum sind ein paar Prügeleien unter jugendlichen Halbstarken. :mrgreen: Ab heute gibt es die 2. Staffel, ich bin echt gespannt.
Und am Ende suchen wir doch alle nur jemanden, bei dem wir unsere Maske fallen lassen können.

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Sonntag 20. Mai 2018, 18:42

Talbot hat geschrieben:
Samstag 10. März 2018, 16:57
Wenona hat geschrieben:
Samstag 10. März 2018, 13:39
Was hat es mit dem Dosenöffner auf sich?!? :schrei: :headbang:
Bin jetzt bei Staffel 2 Folge 10.
Erfährt man leider bis zum jetzigen Stand Staffel 7.10 nicht.
So wie die Autoren das Thema behandeln (gab bisher in eigentlich jeder Staffel mindestens eine Szene in welcher der Dosenöffner angesprochen wird und dann kurz vorm Auflösen ein Szenenwechsel/Cut stattfindet) glaube ich ja, dass sie es niemals auflösen werden und einfach nur als Running-Gag drin behalten.
Wenn du übrigens Donna-Fan bist werden dir die späteren Staffeln (besonders 6 und 7) sicher sehr gefallen, denn dort bekomme Donna deutlich mehr Aufmerksamkeit und damit "Screentime".
The Donna. :mrgreen:
Bin jetzt bei Staffel 6 Folge 15. :crybaby: Mann, die Serie macht so dermaßen süchtig, wie keine andere. :omg:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 18599
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 21. Mai 2018, 09:35

Gibt es eigentlich TWD Foren? Erste Googletreffer brachten nur "tote" Seiten. Ähm ja... passenderweise. ;)
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Montag 21. Mai 2018, 10:44

Einsamer Igel hat geschrieben:
Montag 21. Mai 2018, 09:35
Gibt es eigentlich TWD Foren? Erste Googletreffer brachten nur "tote" Seiten. Ähm ja... passenderweise. ;)
Soweit ich weiß, ja. Ein Kollege war 2016/2017 in so einer Community, ich glaube es war Facebook.

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 5353
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47
Wohnort: Zirbelnuss

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Lerche » Montag 21. Mai 2018, 16:24

Hat hier noch jemand The handmaid's tale angeguckt?
Ich kaufe eigentlich keine DVD's. Habe auch keinen Streaming-Dienst. Ergo guck ich eigentlich nur wie die Feste äh Serien im TV fallen. Also eher nicht. Zumindest nicht regelmäßig.
Aber bei der war ich von der Vorschau so angefixt das ich mir die bestellt habe.
Sehr düster und beklemmend. Und ich bin schon ganz hippelig wann endlich die zweite Staffel hier erhältlich ist.
Bei mir sitzt der Teufel jede Nacht am Bett und betrachtet sein Meisterwerk

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von kreisel » Dienstag 22. Mai 2018, 15:10

Lerche hat geschrieben:
Montag 21. Mai 2018, 16:24
Hat hier noch jemand The handmaid's tale angeguckt?
Ich kaufe eigentlich keine DVD's. Habe auch keinen Streaming-Dienst. Ergo guck ich eigentlich nur wie die Feste äh Serien im TV fallen. Also eher nicht. Zumindest nicht regelmäßig.
Aber bei der war ich von der Vorschau so angefixt das ich mir die bestellt habe.
Sehr düster und beklemmend. Und ich bin schon ganz hippelig wann endlich die zweite Staffel hier erhältlich ist.
Ja, ich fand ja den Film schon sehr interessant (thematisch), und die Serie finde ich gut umgesetzt.
Auch die Hauptdarstellerin werde ich nicht leid, obwohl sie ja meist ausdruckslos / rebellisch / leidend
schauen muss und meistens mimisch in Großeinstellung zu sehen ist.

Gegen Ende der ersten Staffel blenden sie ja immer mehr auch das "normale Leben" und Rückblenden und wie es dazu kam, da bin ich sehr erstaunt wie wandlungsfähig Elisabeth Moss ist.

Und diese verbotene Affäre...ich weiß nicht ob du so weit ist....die hatte ja auch was.

Da haben sie ja mal ein Regime gebastelt...gruselig. Und doch in Elementen in der (histor.) Geschichte
wiederzufinden.
Aber dieses Szenario, die ganze Gehirnwäsche und Grausamkeit und diese Etikette "für das gute / für die
Fruchtbarkeit" ist manchmal unerträglich.

Sehr gute Schauspielerin auch Ann Dowd (Tante Lydia), die hatte auch bei the Leftovers schon eine
sehr zwielichtige Rolle.

Benutzeravatar
Sommersprosse
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 905
Registriert: Sonntag 20. November 2016, 16:59
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Sommersprosse » Dienstag 29. Mai 2018, 07:37

Ich habe gerade "Startup" auf Prime beendet (2 Staffeln, 3. kommt wohl) - mega gut!
Ist u.a. mit Martin Freeman, der klasse spielt und die Themen sind auch spannend. Ich hätte anfangs nicht gedacht, dass es mir so gut gefallen wird aber spätestens ab der 2. Folge war ich total gefesselt. :fessel: :mrgreen: Also 100%ige Empfehlung!
Und am Ende suchen wir doch alle nur jemanden, bei dem wir unsere Maske fallen lassen können.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1174
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Axolotl » Dienstag 29. Mai 2018, 20:53

Uh ein Serienthread. Na da bin ich doch dabei.

was hab ich denn in letzter Zeit so geschaut. Mal sehen.

Altered Carbon (mag ich, ist aber doch schon anders als das Buch)
Blacklist (werde ich nicht warm mit, ich mag auch James Spader irgendwie nicht)
Colony (Ich mag das undurchschaubare Szenario von Alienbesatzung/Weltverschwörung)
Designated Survivor (Hat extrem stark in Staffel 1 angefangen und dann ebenso stark in Staffel 2 nachgelassen, zurecht abgesetzt)
Gotham (ein bisschen blutig, aber wenigstens mal ohne einen Marvel oder DC Superhelden :mrgreen: )
Lucifer (der Teufel hat die Schnauze voll von seinem monotonen Leben in der Hölle... An wen mich das nur erinnert :mrgreen: )
Timeless (kann man mal gucken)
The Americans (Sex, Mord und Familie, der Alltag russischer Schläferagenten im Amerika der 80er :mrgreen: )
The Bridge of America (einfach nur meh)
The Expanse (Derzeit die wahrscheinlich beste SciFi Serie, lese auch grade die Bücher dazu....Amazon ich liebe euch für die Rettung :tanzen2: )
The Crown (Ich mag die Queen nicht, ein eiskaltes Biest...die Serie zeigt das ganz gut :mrgreen: )
The Royals (Sex, Drogen, Intrigen, Eskapaden, Vatermord, Putschversuche...ein Shakespeare Drama in Serie)
Travellers (Gute Serie zum Thema Zeitreisen um die die schlimmsten Katastrophen zu verhindern)

Nur die Auswahl an Serien die ich dieses Jahr schon durch hab :mrgreen:
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Lerche
Moderatorin
Beiträge: 5353
Registriert: Freitag 2. Oktober 2009, 20:47
Wohnort: Zirbelnuss

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Lerche » Donnerstag 31. Mai 2018, 13:01

kreisel hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 15:10
Lerche hat geschrieben:
Montag 21. Mai 2018, 16:24
Hat hier noch jemand The handmaid's tale angeguckt?
Ich kaufe eigentlich keine DVD's. Habe auch keinen Streaming-Dienst. Ergo guck ich eigentlich nur wie die Feste äh Serien im TV fallen. Also eher nicht. Zumindest nicht regelmäßig.
Aber bei der war ich von der Vorschau so angefixt das ich mir die bestellt habe.
Sehr düster und beklemmend. Und ich bin schon ganz hippelig wann endlich die zweite Staffel hier erhältlich ist.
Ja, ich fand ja den Film schon sehr interessant (thematisch), und die Serie finde ich gut umgesetzt.
Auch die Hauptdarstellerin werde ich nicht leid, obwohl sie ja meist ausdruckslos / rebellisch / leidend
schauen muss und meistens mimisch in Großeinstellung zu sehen ist.

Gegen Ende der ersten Staffel blenden sie ja immer mehr auch das "normale Leben" und Rückblenden und wie es dazu kam, da bin ich sehr erstaunt wie wandlungsfähig Elisabeth Moss ist.

Und diese verbotene Affäre...ich weiß nicht ob du so weit ist....die hatte ja auch was.

Da haben sie ja mal ein Regime gebastelt...gruselig. Und doch in Elementen in der (histor.) Geschichte
wiederzufinden.
Aber dieses Szenario, die ganze Gehirnwäsche und Grausamkeit und diese Etikette "für das gute / für die
Fruchtbarkeit" ist manchmal unerträglich.

Sehr gute Schauspielerin auch Ann Dowd (Tante Lydia), die hatte auch bei the Leftovers schon eine
sehr zwielichtige Rolle.
Ich habe mir die Staffel in knapp 3 Tagen reingezogen :oops: Schön das sie hier noch jemand gesehen hat.
[+] Desfred
Ich fand das Zusammentreffen mit Mexico so eindrücklich. Wo ihr aufgegangen war das eben nicht mit Orangen sondern mit den Mägden gehandelt werden soll...Und die Hilflosigkeit der Botschafterin :sadman: Da wurde einem dann nochmal recht bewusst das es eben nicht auf der ganzen Welt so gehandhabt wird, sondern eben nur in dem Staat Gilead.
Ich finde das glaube ich insofern fesselnd, weil sowas gar nicht so abwegig ist und man einen Eindruck bekommt wie schnell sowas gehen kann :?
Und was sie mit Desglen gemacht haben :sadman:
Ich finde auch die "verrückte" Janine zeigt wie sehr man da den Wahnsinn verfallen kann
[+] Janine
Vorallem wo sie ihr das Auge entfernt haben, wegen Ungehorchsam. Und bei ihr wird auch gezeigt, dass wenn die Mägde ein Kind bekommen haben, dann nach dem abstillen einfach zur nächten Familie kommt und das "Spiel" geht von vorne los :sadman:

[+] Tante Lydia
Ich hab die am Anfang gar nicht leiden können. Aber in der Szene ziemlich zum Schluss, als die anderen Mägde Janine kreuzigen sollten hatte auch sie Tränen in den Augen. Ich bin gespannt wie sich ihr Charakter in der zweiten Staffel entwickelt
[+] Moira
Was ich nur so bissl unglaubwürdig fand war, das Moira da in Jezebel´s plötzlich so einfach es geschafft hat zu fliehen und dann auch noch bis Kanada es geschafft hat. Als müsste sie nur den Entschluss fassen und zack geht es. Aber nett fand ich die Überleitung als sie wieder aus dem Spülkasten was gebastelt hat
Hach ich bin ja gespannt auf die zweite Staffel. Zumal die ja dann ohne Vorlage von dem Buch auskommen muss.
Hast du eigentlich das Buch gelesen?
Bei mir sitzt der Teufel jede Nacht am Bett und betrachtet sein Meisterwerk

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von kreisel » Donnerstag 31. Mai 2018, 16:23

Lerche hat geschrieben:
Donnerstag 31. Mai 2018, 13:01
Ich habe mir die Staffel in knapp 3 Tagen reingezogen :oops:
oh ja, Suchtfaktor ;)
[+] Desfred
Ich fand das Zusammentreffen mit Mexico so eindrücklich. Wo ihr aufgegangen war das eben nicht mit Orangen sondern mit den Mägden gehandelt werden soll...Und die Hilflosigkeit der Botschafterin :sadman: Da wurde einem dann nochmal recht bewusst das es eben nicht auf der ganzen Welt so gehandhabt wird, sondern eben nur in dem Staat Gilead.
sogar als vorbildliches Lösungssystem :shock:
Was so schwer auszuhalten ist, finde ich, dass es keine Guten gibt, die Rettung bringen und das ganze mal
durchbrechen.
Lerche hat geschrieben:
Donnerstag 31. Mai 2018, 13:01
Hach ich bin ja gespannt auf die zweite Staffel. Zumal die ja dann ohne Vorlage von dem Buch auskommen muss.
Hast du eigentlich das Buch gelesen?
Hab schon mal etwas über streaming und englisch mit englischen Untertiteln reingeguckt.
Obwohl das ja nicht mehr am Buch angelehnt sein soll, finde ich es noch genauso spannend und eindrücklich.
Das Buch hab ich nicht gelesen.

Aber wie es ausschaut, soll es auch noch eine dritte Staffel geben. :)

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Donnerstag 14. Juni 2018, 22:08

So, habe Sense 8 fertig.
Die Serie ist ne einzige Orgie! :lol:
Ich mag dieses Kollections-Ding. Dass sich nach und nach viele bunte Charaktäre um die Hauptfiguren addieren, und sie zum Schluss alle an einem Ort sind. Das ist schön. Wenn es eine Serie schafft, dieses Familien-Gefühl zu vermitteln. Das mochte ich schon sehr bei The Walking Dead. :daumen:
Wirklich sehr bildgewaltig. Mehr Bild als Story muss man sagen. Aber egal. :mrgreen:

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2666
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von SciFiGirl » Mittwoch 20. Juni 2018, 16:01

Im Juli geht auch wieder Longmire los. :-)

Talbot
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1033
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Talbot » Mittwoch 20. Juni 2018, 16:20

In letzter Zeit gesehen:
- Power Staffel 1-3 (nicht gerade besonders AB-geeignet)
- Billions Staffe 2+3
- Lucifer Staffel 1+2
- Arrow Staffel 1+2
- Law & Order ne Menge zufälliger alter Folgen
- (nochmal) Dr. House Staffel 1-3
- Better Call Saul Staffel 1+2

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Mittwoch 20. Juni 2018, 21:25

Gerade die erste Folge der ersten Staffel von Vampire Diaries geguckt. :lol: Mensch, dit ist ja schon 9 Jahre alt. :omg:

Online
Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von One One Seven » Mittwoch 20. Juni 2018, 22:25

Ich habe in den letzen Tagen mal wieder einige Folgen von Firefly gesehen... und dabei ist mir aufgefallen, dass Mark Sheppard aka Crowley "King of Hell" in Supernatural dort eine Nebenrolle hatte.
I'm going to learn how to douche.

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Donnerstag 21. Juni 2018, 21:48

Habe gerade Misfits für mich entdeckt. (Staffel 2 Folge 2)
Ich muss sagen, echt gut.
Zugegebenermaßen anfangs alles andere als attraktiv, sechs assoziale Wichser, die Graffiti vonner Wand waschen müssen.
Ganz toll. :roll: Die einfach nur pausenlos nerven.
Aber nach und nach schließt man sie ins Herz. :mrgreen: Und ich finde, u.a. das macht ne gute Serie aus.

Benutzeravatar
Sommersprosse
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 905
Registriert: Sonntag 20. November 2016, 16:59
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Hessen

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Sommersprosse » Donnerstag 21. Juni 2018, 22:04

Wenona hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juni 2018, 21:48
Habe gerade Misfits für mich entdeckt. (Staffel 2 Folge 2)
Ich muss sagen, echt gut.
Zugegebenermaßen anfangs alles andere als attraktiv, sechs assoziale Wichser, die Graffiti vonner Wand waschen müssen.
Ganz toll. :roll: Die einfach nur pausenlos nerven.
Aber nach und nach schließt man sie ins Herz. :mrgreen: Und ich finde, u.a. das macht ne gute Serie aus.
Misfits ist grooooooßartig! :good:
Jedenfalls die ersten 3 Staffeln, die 4. hab ich glaube nicht mehr geschaut. Mein Liebling war ja Nathan... :shylove: aber ja, man schließt sie alle ins Herz. :amor:
Guckst du im Original? Ich finde das macht gerade bei der Serie so viel aus, v.a. der Slang von Kelly :mrgreen:
Wenn dir Misfits gefällt könnte evtl auch die UK Version von „Skins“ was für dich sein.
Und am Ende suchen wir doch alle nur jemanden, bei dem wir unsere Maske fallen lassen können.

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Donnerstag 21. Juni 2018, 22:22

Neh, Skins hab ich nur kurz reingeguckt .. :?

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Montag 25. Juni 2018, 20:00

Sommersprosse hat geschrieben:
Donnerstag 21. Juni 2018, 22:04
Misfits ist grooooooßartig! :good:
Jedenfalls die ersten 3 Staffeln, die 4. hab ich glaube nicht mehr geschaut. Mein Liebling war ja Nathan... :shylove:
Aaaah! Stafel 2 Folge 3! Ich wusste es, Simon sieht einfach viiiel zu gut aus, um einfach nur
[+] dings
der Unsichtbare
zu bleiben! :lol:

Wenona

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Wenona » Montag 25. Juni 2018, 22:00

Was haben die eigentlich mit dem Geldkoffer gemacht?? :gruebel:

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast