Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Esperanza, Wolleesel, Calliandra, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Informatiker » Freitag 31. Juli 2020, 19:24

Ich habe festgestellt, dass ich in letzter Zeit nicht mehr vorankomme und höchstens auf einen Glückstreffer bei meinen Tinder Dates alle paar Wochen hoffen kann. Und bin durch einen Beitrag im Forum auf das Rundumsorglospaket Datingcoach gestoßen.

https://www.youtube.com/c/FlirtForschung

Wie viel kostet das Coaching? Auf der Webseite werden nur kostenlose Bewerbungsgespräche zum Anfixen beworben. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1921
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Siegfried » Freitag 31. Juli 2020, 20:07

Beim Einzelcoaching kannst mal von ca. 1500€ pro Tag ausgehen, beim Gruppenseminar vor Ort bestimmt auch noch ca. 500€ pro Tag.

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11053
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 31. Juli 2020, 20:14

Siegfried hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 20:07
Beim Einzelcoaching kannst mal von ca. 1500€ pro Tag ausgehen
:shock: :shock:
Rundumsorglospaket für den Coach würde ich sagen. :roll:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
The Reject
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 02:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von The Reject » Freitag 31. Juli 2020, 21:57

Habe so etwas noch nie ausprobiert bzw. Coaching allgemein nicht.

Wäre aber vielleicht wirklich mal eine Überlegung wert so etwas zu tun.

Ein Rundumsorglos-Paket wird es aber nicht sein. Aber möglicherweise ein Lösungsansatz.

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 468
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von DaRealOnionhead » Samstag 1. August 2020, 12:14

Siegfried hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 20:07
Beim Einzelcoaching kannst mal von ca. 1500€ pro Tag ausgehen, beim Gruppenseminar vor Ort bestimmt auch noch ca. 500€ pro Tag.
Das ist dann schonmal ne Hausnummer. :specht:
Fragt sich dann natürlich, wieviele Tage mann für sowas dann ansetzen soll...für diese "Investition in dein Leben" :roll:
wie diese Flirtgurus gerne hinausposaunen.
Wenn man das auf den Lebensstandard der gängigen Klientel bezieht, hat man dann ja locker den Nettolohn fürn halbes Jahr Praktikum schon an einem Wochenende aufn Kopf gehauen :hammer:

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1006
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Cascade » Samstag 1. August 2020, 15:00

Nur 500€ wird es nicht kosten. Ich schätze mal mindestens ab 1.000€ aufwärts, je länger das "Coaching" notwendig ist, um so mehr.

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Informatiker » Samstag 1. August 2020, 15:19

Das Coaching zieht sich über 60 Tage. Das Verstecken des Preises und der Sitz in Belize kommen mir fragwürdig vor.
Flirtforschung hat geschrieben: Und so funktioniert's:
In 60 Tagen zu dem Mann werden, der Frauen anspricht, kennenlernt und verführt
1.
Persönliches Erstgespräch! Deine kostenlose Beratung
Wir werden mit dir gemeinsam darüber sprechen, wo deine Probleme liegen und wie wir dich an deine Ziele bringen können.
2.
60-Tage Mentoring Programm! Wachse über deine Fähigkeiten hinaus
Unser 60-Tage Programm ist speziell auf dich zugeschnitten. Durch Theorie und Praxis formen wir dich zu dem Mann, der automatisch attraktiv auf Frauen wirkt.
3.
Endlich mehr Frauen im Leben! Selbstständig Frauen kennenernen
Nach 60 Tagen bist du in der Lage, ohne Hemmungen und in jeder Situation, Frauen gezielt anzusprechen, kennenzulernen und zu verführen.

Ich bin 25 und noch Jungfrau. Könnt ihr mir auch helfen?
Natürlich beschreibst du hier ein spezielles Szenario. Dennoch ist das kein Problem. Wir hatten bisher sehr viele Klienten in diesem Alter oder älter und bisher gab es keinen, der nach Abschluss des Programms Jungfrau geblieben ist.

Ab welchem Alter kann man am Mentoring teilnehmen?
Du musst auf jeden Fall volljährig sein. Bedenke aber, dass das Mentoring-Programm auch preislich eine Investition darstellt. Aus diesem Grund liegen die meisten unserer Klienten im Altersbereich zwischen 21 und 40 Jahren.
https://www.flirtforschung.de/

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1921
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Siegfried » Samstag 1. August 2020, 15:41

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 15:19
Das Coaching zieht sich über 60 Tage. Das Verstecken des Preises und der Sitz in Belize kommen mir fragwürdig vor.
Flirtforschung hat geschrieben: Und so funktioniert's:
In 60 Tagen zu dem Mann werden, der Frauen anspricht, kennenlernt und verführt
1.
Persönliches Erstgespräch! Deine kostenlose Beratung
Wir werden mit dir gemeinsam darüber sprechen, wo deine Probleme liegen und wie wir dich an deine Ziele bringen können.
2.
60-Tage Mentoring Programm! Wachse über deine Fähigkeiten hinaus
Unser 60-Tage Programm ist speziell auf dich zugeschnitten. Durch Theorie und Praxis formen wir dich zu dem Mann, der automatisch attraktiv auf Frauen wirkt.
3.
Endlich mehr Frauen im Leben! Selbstständig Frauen kennenernen
Nach 60 Tagen bist du in der Lage, ohne Hemmungen und in jeder Situation, Frauen gezielt anzusprechen, kennenzulernen und zu verführen.

Ich bin 25 und noch Jungfrau. Könnt ihr mir auch helfen?
Natürlich beschreibst du hier ein spezielles Szenario. Dennoch ist das kein Problem. Wir hatten bisher sehr viele Klienten in diesem Alter oder älter und bisher gab es keinen, der nach Abschluss des Programms Jungfrau geblieben ist.

Ab welchem Alter kann man am Mentoring teilnehmen?
Du musst auf jeden Fall volljährig sein. Bedenke aber, dass das Mentoring-Programm auch preislich eine Investition darstellt. Aus diesem Grund liegen die meisten unserer Klienten im Altersbereich zwischen 21 und 40 Jahren.
https://www.flirtforschung.de/
Wäre nix für mich da alles nur Online läuft. Bei den schwammigen Versprechungen hätte ich auch keine Lust auf einen Sitz in Deutschland wo dich jeder wegen Betrug verklagen kann. Würde mich aber trotzdem mal interessieren wieviel tausend Euro das kostet. Ist aber schon erstaunlich wieviel :upps: es anscheinend gibt die bereit sind denen tausende Euro für bissi dumm zeug labern hinterherzuschmeißen. :wuetend:

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1006
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Cascade » Samstag 1. August 2020, 16:04

"Bedenke aber, dass das Mentoring-Programm auch preislich eine Investition darstellt. Aus diesem Grund liegen die meisten unserer Klienten im Altersbereich zwischen 21 und 40 Jahren."

Und was heißt dass denn genau? Haben ausgerechnet diejenigen zwischen 21 und 40 am meisten Geld übrig, oder kann man diese Altersgruppe am einfachsten beeinflussen? Ich mache da kein Geheimnis daraus dass ich der Coaching Industrie erstmal grundsätzlich kritisch gegenüber stehe, es aber auch Bereiche wie beispielsweise Vertriebscoaching gibt die durchaus sinnvoll sind. Aber dass ist eine andere Geschichte...

Benutzeravatar
The Reject
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 147
Registriert: Samstag 26. Oktober 2013, 02:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von The Reject » Samstag 1. August 2020, 20:27

Siegfried hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 15:41
Wäre nix für mich da alles nur Online läuft.
Das stimmt. Das "nur online"-Format schreckt mich von dem Coaching auch ab.

Online kann mir da einer viel erzählen, vor allem bei dem Thema Flirt is die praktische Umsetzung die bei weitem größte Hürde.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von NBUC » Samstag 1. August 2020, 20:58

The Reject hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 20:27
Siegfried hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 15:41
Wäre nix für mich da alles nur Online läuft.
Das stimmt. Das "nur online"-Format schreckt mich von dem Coaching auch ab.

Online kann mir da einer viel erzählen, vor allem bei dem Thema Flirt is die praktische Umsetzung die bei weitem größte Hürde.
Es fällt vor allem die direkte Wahrnehmung des Trainers auf die Handlung weg und damit die Möglichkeit Probleme zu erkennen, welche der Gecoachte eben nicht selbst wahrnimmt.
Dazu frage ich mich, ob das nicht etwas arg breit ist Leute mit 21 bis 40 über einen Kamm scheren zu wollen, oder übersehe ich da noch Beiträge
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
eiertanz
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 712
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 11:54
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von eiertanz » Dienstag 4. August 2020, 17:17

Kenne ich. Ist Mateo Diem. Der hat Psychologie studiert, also seriös. Ich würde aber empfehlen, einfach nur die Videos auf YouTube sich anzuschauen, dann spart man sich das Geld.

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Informatiker » Dienstag 4. August 2020, 17:31

eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 17:17
Kenne ich. Ist Mateo Diem. Der hat Psychologie studiert, also seriös.
Auch als studierter Psychologe kann man sein Geld damit verdienen verzweifelte Männer abzukassieren. Sein Auftreten erinnert mich an die überdrehten Typen die einem versprechen schnell reich zu werden.

https://www.youtube.com/watch?v=dM-8-KuKprA
eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 17:17
Ich würde aber empfehlen, einfach nur die Videos auf YouTube sich anzuschauen, dann spart man sich das Geld.
Die Videos können kein professionelles Coaching ersetzen.

patrick1506
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 447
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von patrick1506 » Dienstag 4. August 2020, 18:43

Zum Thema Coaches generell

https://youtu.be/DI_KjrbWdJc

Zum Thema Flirtseminar
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... e374f.html


Und dann soll das auch noch Online sein. Noch dreister kann man eigentlich keine Kohle abzocken.

patrick1506
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 447
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von patrick1506 » Dienstag 4. August 2020, 18:45

eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 17:17
Kenne ich. Ist Mateo Diem. Der hat Psychologie studiert, also seriös. Ich würde aber empfehlen, einfach nur die Videos auf YouTube sich anzuschauen, dann spart man sich das Geld.
Bekommst du dafür Geld oder ist das wirklich deine Meinung?

Jack
Ein guter Bekannter
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 23:01
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Jack » Dienstag 4. August 2020, 19:15

die einzigen die was vom coaching haben sind die coaches die viel zuviel geld für nichts brauchbares bekommen (nach meiner erfahrung bisher)
--
suche: PN Kontakte, Freunde, Übungsdates

Benutzeravatar
Lucius
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 72
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: FR

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Lucius » Dienstag 4. August 2020, 19:31

Wie wäre es wenn man die Links rausnimmt um nicht noch zusätzlich die Relevanz (stichwort Suchmaschinenoptimierung) zu verbessern und damit das Angebot zu fördern. Der Name des Anbieters wurde genannt, das dürfte für den Leser ausreichend sein. Jeden den es interssiert findet das Angebot im Zweifelsfall bei einer Googlesuche in einer Minute.

Benutzeravatar
eiertanz
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 712
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 11:54
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von eiertanz » Dienstag 4. August 2020, 21:34

patrick1506 hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 18:45
eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 17:17
Kenne ich. Ist Mateo Diem. Der hat Psychologie studiert, also seriös. Ich würde aber empfehlen, einfach nur die Videos auf YouTube sich anzuschauen, dann spart man sich das Geld.
Bekommst du dafür Geld oder ist das wirklich deine Meinung?
Letzteres. Ich habe mir seine Coachings nicht gekauft und ich surfe mit AdBlocker. Der Typ profitiert nicht von mir.

Benutzeravatar
Hanuta
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2285
Registriert: Montag 5. August 2019, 13:05
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von Hanuta » Mittwoch 5. August 2020, 03:40

eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 21:34
patrick1506 hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 18:45
eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 17:17
Kenne ich. Ist Mateo Diem. Der hat Psychologie studiert, also seriös. Ich würde aber empfehlen, einfach nur die Videos auf YouTube sich anzuschauen, dann spart man sich das Geld.
Bekommst du dafür Geld oder ist das wirklich deine Meinung?
Letzteres. Ich habe mir seine Coachings nicht gekauft und ich surfe mit AdBlocker. Der Typ profitiert nicht von mir.
Schon fast vergessen. Seine Profitgier hängt natürlich davon ab, ob eiertanz einen AdBlocker verwendet oder nicht. Da er es tut können wir ihm getrost vertrauen.

Ich finde seine Videos naja. Sicher alles gestellt und so überzeugend kommt der auch nicht rüber.

Benutzeravatar
eiertanz
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 712
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 11:54
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Datingcoach - ein Rundumsorglospaket?

Beitrag von eiertanz » Mittwoch 5. August 2020, 12:09

Hanuta hat geschrieben:
Mittwoch 5. August 2020, 03:40
eiertanz hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 21:34
patrick1506 hat geschrieben:
Dienstag 4. August 2020, 18:45

Bekommst du dafür Geld oder ist das wirklich deine Meinung?
Letzteres. Ich habe mir seine Coachings nicht gekauft und ich surfe mit AdBlocker. Der Typ profitiert nicht von mir.
Schon fast vergessen. Seine Profitgier hängt natürlich davon ab, ob eiertanz einen AdBlocker verwendet oder nicht. Da er es tut können wir ihm getrost vertrauen.
Es geht darum, inwieweit er von mir profitiert und das hängt tatsächlich davon ab, ob ich AdBlocker verwende oder nicht und ob ich Coachings buche oder nicht. Da ich aber nur mit Adblocker seine Videos schaue, kann ich ja wohl schlecht von ihm bezahlt werden bzw. umgekehrt er hat auch keinen Nutzen von mir.

Wenn man nun seine Coachings nicht buchen will, weil er gerne Geld verdient, dürfte man konsequenter nirgendwo mehr einkaufen.

Anstatt Lebensmittel im Supermarkt zu kaufen, essen wir halt gar nichts mehr, weil die bösen Supermärkte davon profitieren.

Wenn wir einen Wasserrohrbruch haben, lassen wir ihn nicht reparieren, weil der böse Handwerker damit Geld verdient.

Wir leben ohne Strom, fließend Wasser, Heizung und Internet, weil die bösen Energieversorger, Stadtwerke und Internetprovider ja nur geldgeil sind.

Wir laufen alle nackt herum, weil die bösen Kleiderhersteller ja Geld damit verdienen.

Wenn wir krank sind verzichten wir auf Medikamente, weil die böse Pharmaindustrie ja geldgeil ist.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schwarzes_Herz und 129 Gäste