Hohe Ansprüche bei Frauen?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Antworten
Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 20:39

Hallo zusammen,

man hört oder liest ja öfters mal, dass manche Frauen häufig recht hohe Ansprüche an einen zukünftigen "Traumprinzen" stellen. Spontan würde mir da diese Diana vom Youtube-Kanal "Diana zur Löwen" einfallen. Sie sagt ja, sie würde regelmäßig durch Tinder (etc.) daten, aber gleich dazu dann auch irgendwie meistens, dass der richtige noch nicht dabei war. Ich würde sagen, dass so eine Frau recht hohe Ansprüche haben muss. Denn mit Schönheitsmakeln hat die nicht zu kämpfen und außerdem ist sie bestimmt auch auf der sozialen Seite nicht defizitär. Ja, sie ist eine Youtuberin und nein, mit ihr könnte ich mir auf keinen Fall eine Beziehung vorstellen :dont:
Meine Frage ist einfach, ob es wirklich ein Problem speziell bei Frauen sein kann, dass zu hohe Ansprüche vorhanden sind. Ist es wirklich so, dass eine bildhübsche Frau (idealerweise auch noch unter 30) niemals etwas mit einem durchschnittlich bis unterdurchschnittlich aussehenden Mann anfangen wollen würde?
Mich treibt einfach folgende Sache irgendwie in den Wahnsinn (das hat mit dem eigentlichen Thema vielleicht nicht direkt etwas zutun): Ich sehe in der Öffentlichkeit echt viele Frauen, die ich wirklich auf Anhieb attraktiv finde. Das müssen nicht mal diese bildhübschen sein, sondern meistens finde ich die durchschnittlich aussehenden viel attraktiver. Ich habe so den Tick, dass ich versuche, sie immer mal wieder anzugucken und auf einen kurzen Blickkontakt hoffe. Meistens kann ich diesen aber sowieso nicht lange aufrechterhalten, ich schaue bereits nach locker unter 1 Sek. wieder woanders hin, da ich zu schüchtern bin. Ich weiß, dass das zu viel Forderung ist und ich mir doch gefälligst selbst mal in den Arsch treten sollte: Aber warum greifen Frauen einem sichtlich schüchternen Mann (das könnte man durch das schnelle wieder weg gucken ja deuten) nicht etwas unter die Arme und lächelt ihm beim nächsten kurzen Blickkontakt zu? Für mich wäre das ein super eindeutiges Zeichen, mir jetzt zehnfach in den Arsch zu treten und mit ihr das Gespräch zu suchen. Um den Bogen zum Thema wieder zu kriegen: Denken die meisten Frauen, dass immer der Mann den ersten Schritt machen muss? Das hat in meinen Augen in sofern etwas mit den hohen Ansprüchen zutun, da es ein stereotyp ist. Und ein Mann soll ja gefälligst selbstbewusst sein. :sadman:

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Clochard » Sonntag 28. Juni 2020, 20:44

bitte guck solche Youtubekanäle nicht

meine ich ernst!

und ja, der Mann muss den ersten Schritt tun. Ist einfach so. hat nix mit Ansprüchen der Frau zu tun

und die Frau denkt auch nicht "oh der ist schüchtern" sondern entweder

- der will wohl nicht flirten

oder

- was fürn Lappen, kann nicht mal Blickkontakt halten

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 20:47

Meine Frage ist einfach, ob es wirklich ein Problem speziell bei Frauen sein kann, dass zu hohe Ansprüche vorhanden sind. Ist es wirklich so, dass eine bildhübsche Frau (idealerweise auch noch unter 30) niemals etwas mit einem durchschnittlich bis unterdurchschnittlich aussehenden Mann anfangen wollen würde?
Das stimmt nicht. Schau Dich mal um, dann siehst Du viele Frauen, die bildhübsch sind und einen ganz normalen Mann (übrigens auch unter 1,90) als Partner haben.
Denken die meisten Frauen, dass immer der Mann den ersten Schritt machen muss? Das hat in meinen Augen in sofern etwas mit den hohen Ansprüchen zutun, da es ein stereotyp ist. Und ein Mann soll ja gefälligst selbstbewusst sein. :sadman:
Wenn sie Dich anlächelt, macht sie den ersten Schritt. Das passiert häufig genug. Schaut sie nicht zurück, hat sie kein Interesse.
Und es geht auch nicht darum, daß der Mann besonders selbstbewusst auftreten soll.
Aber Frauen möchten normalerweise einen Partner auf Augenhöhe, der erwachsen genug ist. Ist er zu schwach, um dem Blick standzuhalten, wirkt es eben nicht männlich. Das ist kein Stereotyp, sondern biologisch verankert.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7978
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von LonesomeCoder » Sonntag 28. Juni 2020, 20:51

Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:47
Wenn sie Dich anlächelt, macht sie den ersten Schritt. Das passiert häufig genug.
Wirklich? Wenn ich durch die Straßen oder ein öffentlichen Verkehrsmittel gehe, dann ist bei > 90 % der Frauen U 40 der Blick fest aufs Smartphone oder den Boden oder zur Seite und nicht in die Gesichter der Menschen, die vorbei laufen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 20:53

Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:47
Aber Frauen möchten normalerweise einen Partner auf Augenhöhe, der erwachsen genug ist. Ist er zu schwach, um dem Blick standzuhalten, wirkt es eben nicht männlich. Das ist kein Stereotyp, sondern biologisch verankert.
Für mich wäre das bspw. ein zu hoher Anspruch. Denn man kennt den Mann ja vielleicht noch nicht mal ganz genau. Ob er eine bestimmte "Punktzahl" an Männlichkeit nicht erreicht, kann man doch erstmal nur feststellen, wenn man sich mindestens mal mit dem Mann unterhalten hat. Vielleicht ist er ja wirklich der Traumtyp schlechthin, nur die Frau muss halt den ersten Schritt machen, da er es halt selbst nicht schafft (schüchernheitsbedingt), aus sich heraus zu kommen.

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 20:54

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:51
Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:47
Wenn sie Dich anlächelt, macht sie den ersten Schritt. Das passiert häufig genug.
Wirklich? Wenn ich durch die Straßen oder ein öffentlichen Verkehrsmittel gehe, dann ist bei > 90 % der Frauen U 40 der Blick fest aufs Smartphone oder den Boden oder zur Seite und nicht in die Gesichter der Menschen, die vorbei laufen.
Ja, weil 90% da gar nicht in Flirtlaune sind. Wenn sie Dich wahrnehmen und Du gefällst ihnen, nehmen sie auch Blickkontakt auf.
Aber Straßen und Bahnen sind nicht die optimalen Orte, um Frauen kennenzulernen, aber es ergeben sich schon noch Möglichkeiten.
Wenn 10% übrig bleiben, ist das mehr als genug, Du kannst Dich ja eh nicht mit so vielen Frauen gleichzeitig unterhalten.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 20:54

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:51
nicht in die Gesichter der Menschen, die vorbei laufen.
Kann ich bestätigen. Oder wenn dann doch mal kurz ein Blickkontakt entstanden ist, wird schnell weg geguckt und die ganze Zeit jeglicher weiterer Blickkontakt tunlichst gemieden, als Sahnehäubchen natürlich auch noch die ganze Zeit böse geguckt.

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 20:56

Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:54
Aber Straßen und Bahnen sind nicht die optimalen Orte
Welche Orte sind es dann?

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 20:58

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:56
Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:54
Aber Straßen und Bahnen sind nicht die optimalen Orte
Welche Orte sind es dann?
Ich gehe gern z. B. zum Tanzen, zu Veranstaltungen usw. Wo man entweder automatisch mit Leuten ins Gespräch kommt oder wo es dazu kommt, daß man herumsteht und wartet. Ohne Zeitdruck oder einen festen Plan.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 20:59

Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:58
zum Tanzen, zu Veranstaltungen usw.
Wenn ich solche Veranstaltungen kennen würde, würde ich sofort die Füße in die Hände nehmen und ohne weiter nachzudenken dort hingehen. Aber ich gehe mal davon aus, dass ich dann abends tränenerfüllt meine Augen zu Hause ausheulen werde, da ich auf den von dir besagten "Gegebenheitsorten" kein Erfolg hatte. Nichtmal ansatzweise.

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 21:01

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:59
Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:58
zum Tanzen, zu Veranstaltungen usw.
Wenn ich solche Veranstaltungen kennen würde, würde ich sofort die Füße in die Hände nehmen und ohne weiter nachzudenken dort hingehen. Aber ich gehe mal davon aus, dass ich dann abends tränenerfüllt meine Augen zu Hause ausheulen werde, da ich auf den von dir besagten "Gegebenheitsorten" kein Erfolg hatte. Nichtmal ansatzweise.
Solche Veranstaltungen gibt es überall, da musst Du gar nicht lange suchen.
Das wird nur Dein spezielles Problem nicht lösen, wenn Du zu schüchtern bist und die Frauen Dich deswegen uninteressant finden.
Dann musst Du Dich erst psychisch so aufstellen, daß Du souverän und selbstbewusst rüberkommst.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 21:02

Wie mache ich das?

Und da würde ich wieder zu den hohen Ansprüchen kommen: Frauen wollen also immer nur diese super selbstbewussten Männer haben. Aha. Hab ichs gewusst. :crybaby:

Benutzeravatar
Xiangni
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 431
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 14:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Schweiz

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Xiangni » Sonntag 28. Juni 2020, 21:06

Ich würd's mal so sagen: Ansprüche hat ja generell jeder. Wie schon in anderen Threads besprochen scheinen Frauen allerdings allgemein besser mit dem Single-Dasein zurecht zu kommen als Männer. Dies wohl, weil sie in der Regel sozial besser vernetzt sind. Ich persönlich will nicht einfach irgendeinen Typen als Freund, sondern einer, der passt und mir gefällt. Und solange ich diesen einen Typen nicht gefunden habe, bleib ich lieber alleine als dass ich irgendeinen Typen nehme, nur um in einer Beziehung zu sein. Ich find's auch nicht weiter tragisch Single zu sein: grosser Freundeskreis, wohne in ner WG, unternehme viel.

Zum anderen: Wie Ddorf geschrieben hat, würde ich einen Mann nur anlächeln wenn ich Interesse hätte. Wenn nicht, dann nicht.
Kundenkontakt ist selbstverständlich was anderes. Da lächle ich, um freundlich zu sein.

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 21:07

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 21:02
Wie mache ich das?

Und da würde ich wieder zu den hohen Ansprüchen kommen: Frauen wollen also immer nur diese super selbstbewussten Männer haben. Aha. Hab ichs gewusst. :crybaby:
Nein, nicht schwarz-weiss denken. Sie wollen einen Mann, der einfach nur erwachsen ist. Mit ganz normalem Selbstbewusstsein. Nicht super selbstbewusst, nur normal.

Und dafür gibt es jede Menge Übungen.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 21:11

Ich breche hier mal ab, das führt glaube ich zu nichts.

Habt ihr Ideen, wie man mit dem Gedanken zurecht kommen kann, für ewig alleine zu sein? Also irgendeinen anderen Gedanken, der den Gedanken des ewigen Alleineseins wieder gut erscheinen lässt? Bei mir ist halt die Situation, dass ich auch keine Freunde habe.

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 21:12

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 21:11
Ich breche hier mal ab, das führt glaube ich zu nichts.

Habt ihr Ideen, wie man mit dem Gedanken zurecht kommen kann, für ewig alleine zu sein? Also irgendeinen anderen Gedanken, der den Gedanken des ewigen Alleineseins wieder gut erscheinen lässt? Bei mir ist halt die Situation, dass ich auch keine Freunde habe.
Na ja, ich würde mich niemals mit sowas abfinden können, sondern Wege finden, das Problem zu lösen.
Vielleicht erstmal überhaupt Freunde finden.
Viele Grüße

Thomas

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 21:13

Xiangni hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 21:06
Ich würd's mal so sagen: Ansprüche hat ja generell jeder. Wie schon in anderen Threads besprochen scheinen Frauen allerdings allgemein besser mit dem Single-Dasein zurecht zu kommen als Männer. Dies wohl, weil sie in der Regel sozial besser vernetzt sind. Ich persönlich will nicht einfach irgendeinen Typen als Freund, sondern einer, der passt und mir gefällt. Und solange ich diesen einen Typen nicht gefunden habe, bleib ich lieber alleine als dass ich irgendeinen Typen nehme, nur um in einer Beziehung zu sein. Ich find's auch nicht weiter tragisch Single zu sein: grosser Freundeskreis, wohne in ner WG, unternehme viel.
Ich glaube, daß Du damit recht hast. Allerdings sind viele hier im Forum auch anspruchsvoll und letztendlich allein, weil die Ansprüche zu hoch sind.
Der Unterschied ist nur, daß Frauen das bewusst ist und Männer sich oft nicht klar darüber sind, daß sie selber verantwortlich dafür sind, daß sie Single bleiben und sich deswegen beklagen.
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 28. Juni 2020, 21:14

Und das gestaltet sich schon schwierig oO

Ddorf
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 476
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 10:50
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von Ddorf » Sonntag 28. Juni 2020, 21:16

Ja, das kann ich verstehen. Es ist aber auch eine Frage von Frusttoleranz.
Es ist doch entscheidend, ob Du Dir nur etwas wünschst oder auch etwas dafür tun willst, daß es besser wird.
Und wenn es nicht klappt, wieder und wieder versuchen.
Immer wieder aufstehen bis es klappt oder liegenbleiben.
Viele Grüße

Thomas

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13621
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Hohe Ansprüche bei Frauen?

Beitrag von NBUC » Sonntag 28. Juni 2020, 21:17

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:59
Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 20:58
zum Tanzen, zu Veranstaltungen usw.
Wenn ich solche Veranstaltungen kennen würde, würde ich sofort die Füße in die Hände nehmen und ohne weiter nachzudenken dort hingehen. Aber ich gehe mal davon aus, dass ich dann abends tränenerfüllt meine Augen zu Hause ausheulen werde, da ich auf den von dir besagten "Gegebenheitsorten" kein Erfolg hatte. Nichtmal ansatzweise.
Du müsstest natürlich auch tanzen können ... oder in der Lage sein es in absehbarer Zeit zu lernen. :fessel:
Was mir sonst noch aufgefallen ist ist der Unterschied zwischen "Kursen" und "offenen" Veranstaltungen.
In ersteren mit Zeitplan und ggf. auch bezahlt war das doch eher verkrampft bis verbiestert.

Der offene Treff, wo in einer lokalen Veranstaltungslokation ein paar interessierte Fortgeschrittene unverbindlich Grundschritte beigebracht haben (ode rin meinem Fall daran gescheitert sind) war dann tatsächlich ein angenehmes und gemischtes Publiklum vorhanden.

Zu Ansprüchen allgemein:
1) Ein Grundniveau an Ansprüchen sorgt dafür, dass es dir schlechter geht als alleine. Alleine deswegen dann keinen akzeptablen Partner zu finden ist also Selbstschutz und somit zu begrüßen.
2) Hast du höhere Ansprüche und findets wen, hast du alles richtg gemacht.
3) Hast du höhere Ansprüche und findest keinen, schadest du dir letztlich primär selber.

Bliebe dann noch die Frage diese Grenze in 1 korrekt zu erkennen und zu setzen. Wobei ggf. politisch/mediale Setzungen ggf. die Realitätswahrnehmung kräftig beeinflussen.

Bezgl. Alleine klar kommen.
Ich vermute dass ist nicht nur eine Frage des Geschlechts und (Extro/Intro), sondern über die Offenheit der Altersgenossen für außerfamiliäre Bindungen auch eine des betrachteten Altersbereichs.
Ddorf hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 21:13
Der Unterschied ist nur, daß Frauen das bewusst ist und Männer sich oft nicht klar darüber sind, daß sie selber verantwortlich dafür sind, daß sie Single bleiben und sich deswegen beklagen.
Der war gut :D ...
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AB-Aussteiger, Bing [Bot] und 186 Gäste