Auswirkungen von ABs

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Joker5
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:23
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Auswirkungen von ABs

Beitrag von Joker5 » Freitag 26. Juni 2020, 19:01

Hallo,
mich würde einmal interessieren, was stört euch am AB am meisten:

- Einsamkeit
- Frust (wegen jeder hat eine Beziehung nur ich nicht),
- Psychische Probleme wie psychische Ausfallerscheinungen und anderes,
- Keine Probleme,
- Keine Probleme und Freude über das Fehler von Partnerschaftsproblemen.

Es würde mich interessieren, wie es bei euch aussieht.
Schöne Grüsse
Joker

Benutzeravatar
Nonkonformist
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8488
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Nonkonformist » Freitag 26. Juni 2020, 19:08

Mein antwort steht nicht in deiner liste.

Beziehungen als selbstzweck interessieren mich nicht.
Single sein stort mich an sich nicht.

Nur meine OdBs (Frauen in den ich verliebt war) kreierten sich deren eigenen, privaten beziehungswünsch.

Ich bedauere nur, das ich nicht mit einen meiner OdBs zusammen gekommen bin.

Die anderen frauen interessierten mich beziehungstechnisch nicht, und an One Night Stands habe ich auch keinerlei interesse.

(OdB = Objekt der Begierde)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

badblueboy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 22:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: nahe Heidenheim

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von badblueboy » Freitag 26. Juni 2020, 19:29

Ich bin mit meinen Leben so oder so unzufrieden.Das AB-tum ist nur die Spitze des Eisbergs.

Nadine
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 15. April 2020, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Nadine » Freitag 26. Juni 2020, 19:50

Alles davon, aber der "Schwerpunkt" wechselt sehr! :)

Am schwierigsten ist, daß ich nicht wirklich weiß, woran es liegt. Wieso finde ich keinen, obwohl ich nicht häßlich / dumm / unfreundlich / extrem anspruchsvoll o. ä. bin? Ich habe meine schwachen Seiten, ja, aber die haben andere auch - und finden trotzdem jemanden. Ja, ich denke, die ewige Frage nach dem Warum ist am schwierigsten.

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Informatiker » Freitag 26. Juni 2020, 20:26

Joker5 hat geschrieben:
Freitag 26. Juni 2020, 19:01
- Keine Probleme,
Mir fehlt es von einer Frau begehrt zu werden. :shylove: Mein restliches Leben ist okay.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3833
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Melli » Freitag 26. Juni 2020, 21:07

Joker5 hat geschrieben:
Freitag 26. Juni 2020, 19:01
psychische Ausfallerscheinungen
Wie sollte AB-tum zu solch schwerwiegenden Beeinträchtigungen führen? :shock:
»So viel Wissen über unser Nichtwissen und über den Zwang, unter Unsicherheit handeln und leben zu müssen, gab es noch nie.« (Jürgen Habermas)

(chris)
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Montag 8. Juni 2020, 19:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von (chris) » Freitag 26. Juni 2020, 21:14

Das ist ein wenig abhängig von meiner Tagesform. Im Normalfall stört mich daran gar nichts (mehr), ich habe mich damit abgefunden, dass mein Leben so ist wie es ist.
Aber ab und an blitzt schon mal die Unzufriedenheit durch, bzw. das Gefühl der Einsamkeit. Das letzte Silvester war z.B. so ein Tag, als sich um Mitternacht alle Pärchen geküsst haben und ich da etwas doof neben dran stand und nach oben zum Feuerwerk geguckt habe... bei solchen Gelegenheiten ist es schon manchmal störend.

Guhhran
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 250
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2019, 02:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Guhhran » Freitag 26. Juni 2020, 23:17

Bis vor einem dreiviertel Jahr hat mich eigentlich kaum was daran gestört, da war es eher unbefriedigte Neugierde die aber nicht dramatisch war.
Seitdem ich nun das erste Mal unglücklich verliebt war/bin und mein OdB meinen besten Freund genommen hat stört mich ähnlich wie Nonkonformist dass ich nicht mit dem OdB zusammen bin aber da ich durch sie zumindest einige Erfahrungen sammeln durfte fehlt mir das ausleben der körperlichen Seite mit einer Frau bzw. das von einer Frau begehrt werden auf einmal sehr stark. Zusätzlich fühle ich mich nun sehe häufig einsam...
Ein warmer Schimmer, ein heller Schein, dringt sanft aus jedem Fenster.
Nur ich steh' noch immer draußen allein' und mich jagen die Gespenster.

Wir neigen weitaus weniger dazu jemanden zu lieben, nur weil er uns liebt, als jemanden zu hassen, nur weil er uns hasst!

Daniog
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 847
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 23:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Daniog » Freitag 26. Juni 2020, 23:32

Phychische Probleme hatte ich nie.

Einsamkeit war selten ein Problem. Es ist mehr so Silvester alleine, mancher Moment im Urlaub wäre zu zweit schöner bzw. manches macht im Urlaub zu zweit mehr Spaß.

Dumme Sprüche von der Familie haben mich mehr gestört.

Benutzeravatar
Calliandra
Moderatorin
Beiträge: 2444
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Calliandra » Freitag 26. Juni 2020, 23:57

@ TE: Deine letzten beiden Antworten sind im Grunde was, was nicht unbedingt stören sollte ;)

Du hast die Frage etwas anders gestellt, als der Titel des Themas vermuten lässt.
Also, ich finde, Auswirkungen sind nochmal was anderes als Dinge, die stören.

Wenn du wissen willst, was am meisten stört, so ist das bei mir ein permanentes Fehlen von:
– enger Verbundenheit und füreinander da sein und
– ausgiebigem Körperkontakt.

Benutzeravatar
ABsynthist
Ein guter Bekannter
Beiträge: 101
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 22:58
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von ABsynthist » Samstag 27. Juni 2020, 00:11

Mir fehlt am meisten:

- das Gefühl, für irgendjemanden wichtig zu sein, nicht umsonst auf dieser Welt zu sein
- jemand, mit dem ich mich auf Augenhöhe über Gott und die Welt austauschen kann (bin politisch sehr interessiert und kann da glaube auch etwas anstrengend sein :mrgreen: )
- körperliche Zuwendung, Zärtlichkeit, Sex
- jemand, mit dem ich positive wie negative Emotionen teilen kann

An vielen Tagen bedrückt mich das alles nicht, weil ich mich doch sehr gut alleine beschäftigen und ablenken kann. Aber diese Traurigkeit und das Gefühl der Einsamkeit kommen halt immer mal wieder durch. Wie es auch schon jemand hier vor mir geschrieben hat: bei mir war es auch wesentlich schlimmer zu Zeiten, als ich unglücklich verliebt war. Aktuell bin ich nicht verliebt und da sind diese Wünsche halt eher abstrakt. Das tut für mich nicht so weh, wie eine ganz bestimmte Person nicht haben zu können.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat bereits verloren!
In diesem Kampf um ein besseres Leben bin ich selbst mein schwerster Gegner. Ich nehme die Herausforderung an.

Benutzeravatar
Cornerback
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 346
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Cornerback » Samstag 27. Juni 2020, 01:03

Mittlerweile nur noch wenig Auswirkungen.

"Beziehungserfahrung" und "begehrt werden" fehlt mir als Solches nur sekundär. Ne Beziehunig fehlt mir eigentlich gar nicht. Als konzept ziemlich abstrakt, und ich hab da null Anhaltspunkte wie das wirklich mit Leben gefüllt wäre. Andererseits geht es mehr um die Person als um das "Führen" selbst. Begehrt werden fehlte vor allem meinem Ego, weil ich anscheinend das Gefühl hatte sonst kein richtiger Mann zu sein, oder was auch immer. Sicherlich würde das ein gutes Gefühl geben, aber für mich nichts "sinnstiftendes".

Aber ich würde gerne mal erleben wie es ist sich in eine Frau zu verlieben und das dann erwidert zu bekommen. Oder überhaupt einfach diese gegenseitige Verliebtheit auszuleben.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7978
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 27. Juni 2020, 01:06

Kein Sex und das blöde Gefühl, dass ich für Frauen bei der Suche nach mehr als Freundschaft ohne jegliche Relevanz bin.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Joker5
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:23
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Joker5 » Samstag 27. Juni 2020, 10:17

Hallo,
also bei mir ist die Einsamkeit durchaus ein Thema. Das hängt eben auch davon ab, was man sonst noch so alles am Hut hat und dadurch abgelenkt wird.

Das größere Thema ist der Frust. Das liegt daran, das mein Sozialverhalten, welches ich erlernt / erworben / eingeübt habe, ineffizient und nicht erfolgreich bezüglich Sozialkontakten ist. Das reicht, im Unterschied zu anderen hier, noch nicht einmal zu etwas wie ONS o.ä.. Mag ja sein, das man ein erlerntes Verhalten wieder verlernen kann und ein anderes neues Verhalten erlernen kann. Das ist wohl schwieriger, als ich mir das zuerst gedacht habe. Es ist wichtig, das man sich in einer Partnerschaft austauschen kann, das eigene Verhalten reflektieren kann, und das angenehmes Gefühl hat, integriert zu sein. Außerdem fehlt der körperliche Aspekt, was ein wichtiger Mangel sein kann.

Und ein Zusammenhang von einer schwierigen Allgemeinen Situation, wozu auch AB gehört, zu psychischen Problemen sehe ich durchaus. Und das auch bei mir.

Wenigstens hat man keine partnerschaftlichen Probleme. Die Energie die man da verbrauchen würde, ist für andere Probleme zur Verfügung.


@ Calliandra: Es stimmt, das die Überschrift unzutreffend ist.
Bei dem ersten Beitrag war mir nicht bewußt, das es eine Überschrift braucht und die spontane Wortwahl war eben daneben.



Grüsse
Joker

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19304
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von schmog » Samstag 27. Juni 2020, 10:27

Nicht liebenswert zu sein, nicht geliebt und begehrt zu werden!

:sadman:

Was für ein sinnloses Dasein?
Besonders jetzt während meiner schlimmen Krankheit erneut besonders sinnlos und deprimierend.
Wozu soll ich überleben?? Um weitere stupide Jahre Einsamkeit erdulden zu müssen?? :shock:
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Einsamkeit_is_doof
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 16:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Köln

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Einsamkeit_is_doof » Samstag 27. Juni 2020, 16:03

Joker5 hat geschrieben:
Freitag 26. Juni 2020, 19:01
Hallo,
mich würde einmal interessieren, was stört euch am AB am meisten:

- Einsamkeit
- Frust (wegen jeder hat eine Beziehung nur ich nicht),
- Psychische Probleme wie psychische Ausfallerscheinungen und anderes,
- Keine Probleme,
- Keine Probleme und Freude über das Fehler von Partnerschaftsproblemen.

Hallo Joker,

es gibt eine ganze Menge, die mich an meinem AB-Tum stört. Ob man es jetzt psychisches Problem nennen kann weiss ich nicht, aber mein Selbstbewusstsein ist nicht gerade das grösste. "Wieso machst du dich selber eigentlich immer so nieder?", fragte mich die Tage sogar mein Vater.

"Ach das schaffe ich sowieso nicht!", sind Gedanken, die mir sehr oft durch den Kopf gehen. Man kann also wirklich sagen, dass ich mir selber viel zu wenig zutraue. Ich glaube, dass das eine Folge meines AB Daseins ist. Wenn ich eine Frau hätte, die mich liebt, wäre mein Selbstbewusstsein sicherlich um einiges grösser.
Wobei hier natürlich die Frage wäre, was ist die Ursache?! Bin ich AB, weil ich ein zu geringes Selbstbewusstsein habe? Oder habe ich ein zu geringes Selbstbewusstsein, weil ich AB bin? :gruebel:

Was mich aber wirklich stört, dass man gefühlt immer allein ist. Ist man beispielsweise auf einem Geburtstag eingeladen, dann sind da nur Pärchen. Man kommt sich dann irgendwie allein und auch irgendwie fehl am Platze vor. Es fehlt auch die Möglichkeit sich auszutauschen. "Wie war dein Tag Liebling?" Wenn man als Single nach Hause kommt, ist niemand da, mit dem man sich über das Erlebte austauschen könnte.

Berührungen fehlen mir auch sehr! :crybaby: Ich meine jetzt noch nicht mal nur Sex! Klar, der fehlt auch, aber es gibt noch etwas ganz anderes, was fehlt. Ich meine Nähe. Sich einfach mal in den Arm nehmen, ihr sanft über die Wange streicheln, im Winter auf der Couch kuscheln, Händchen haltend spazieren gehen, sie zudecken, wenn sie vor dem Fernseher eingeschlafen ist oder ihr einfach den Nacken massieren. Kurz: Einfach die Nähe zu einer Frau, wenn man eine Beziehung hat. Das ist eigentlich das, was am meisten fehlt.
Auch das niemand da ist, den man mal überraschen kann. Einfach mal eine rote Rose mitbringen, spontan ein Wochenende ans Meer fahren oder sowas.

Und was ganz wichtig ist und was ganz arg fehlt: Liebe! Eine Frau zu lieben und auch von ihr geliebt zu werden. Die sich freut, wenn sie einen sieht. Und man selber freut sich, sie zu sehen. Dass man einfach glücklich ist, wenn man zusammen ist.
Klar meine Eltern lieben mich und ich liebe sie, aber das ist ja eine ganz andere Liebe. Irgendwie nicht vergleichbar.

Was das Thema Frust angeht, so habe ich diesen tatsächlich manchmal. Es gibt Tage, da macht es mir relativ wenig aus, dass ich keine Freundin habe. Auch wenn ich unterschwellig immer daran denke, dass ich allein bin. :sadman: Aber es gibt auch Tage, da geht mir alles und jeder auf den Keks. Selbst ich mir selber. Und ich glaube, dass das daran liegt, dass ich keine Freundin habe.

Kurz & gut: Ich leide nach wie vor darunter keine Frau an meiner Seite zu haben. Es fehlt halt etwas im Leben. :regen:
schmog hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 10:27
Nicht liebenswert zu sein, nicht geliebt und begehrt zu werden!

+1
schmog hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 10:27

Was für ein sinnloses Dasein?
Besonders jetzt während meiner schlimmen Krankheit erneut besonders sinnlos und deprimierend.
Wozu soll ich überleben?? Um weitere stupide Jahre Einsamkeit erdulden zu müssen?? :shock:
Das tut mir aufrichtig leid! Ich wünsche dir von Herzen, dass du die Krankheit überstehst. Und vor allem wünsche ich dir Kraft und das du deinen Lebensmut wieder findest. Alles, alles Gute! :boxing:
"Wow, du bist schön! Du bist das schönste Mädchen, dass ich je gesehen habe!" :oho:
"Das sagst du doch nur, weil du mich rumkriegen willst!" :kuss:
"Und schlau bist du auch noch!" :brille1:

Thespian
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 207
Registriert: Montag 2. September 2019, 21:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: DD

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Thespian » Samstag 27. Juni 2020, 17:55

Einsamkeit_is_doof hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 16:03
Joker5 hat geschrieben:
Freitag 26. Juni 2020, 19:01
Hallo,
mich würde einmal interessieren, was stört euch am AB am meisten:

- Einsamkeit
- Frust (wegen jeder hat eine Beziehung nur ich nicht),
- Psychische Probleme wie psychische Ausfallerscheinungen und anderes,
- Keine Probleme,
- Keine Probleme und Freude über das Fehler von Partnerschaftsproblemen.

Hallo Joker,

es gibt eine ganze Menge, die mich an meinem AB-Tum stört. Ob man es jetzt psychisches Problem nennen kann weiss ich nicht, aber mein Selbstbewusstsein ist nicht gerade das grösste. "Wieso machst du dich selber eigentlich immer so nieder?", fragte mich die Tage sogar mein Vater.

"Ach das schaffe ich sowieso nicht!", sind Gedanken, die mir sehr oft durch den Kopf gehen. Man kann also wirklich sagen, dass ich mir selber viel zu wenig zutraue. Ich glaube, dass das eine Folge meines AB Daseins ist. Wenn ich eine Frau hätte, die mich liebt, wäre mein Selbstbewusstsein sicherlich um einiges grösser.
Wobei hier natürlich die Frage wäre, was ist die Ursache?! Bin ich AB, weil ich ein zu geringes Selbstbewusstsein habe? Oder habe ich ein zu geringes Selbstbewusstsein, weil ich AB bin? :gruebel:

Was mich aber wirklich stört, dass man gefühlt immer allein ist. Ist man beispielsweise auf einem Geburtstag eingeladen, dann sind da nur Pärchen. Man kommt sich dann irgendwie allein und auch irgendwie fehl am Platze vor. Es fehlt auch die Möglichkeit sich auszutauschen. "Wie war dein Tag Liebling?" Wenn man als Single nach Hause kommt, ist niemand da, mit dem man sich über das Erlebte austauschen könnte.

Berührungen fehlen mir auch sehr! :crybaby: Ich meine jetzt noch nicht mal nur Sex! Klar, der fehlt auch, aber es gibt noch etwas ganz anderes, was fehlt. Ich meine Nähe. Sich einfach mal in den Arm nehmen, ihr sanft über die Wange streicheln, im Winter auf der Couch kuscheln, Händchen haltend spazieren gehen, sie zudecken, wenn sie vor dem Fernseher eingeschlafen ist oder ihr einfach den Nacken massieren. Kurz: Einfach die Nähe zu einer Frau, wenn man eine Beziehung hat. Das ist eigentlich das, was am meisten fehlt.
Auch das niemand da ist, den man mal überraschen kann. Einfach mal eine rote Rose mitbringen, spontan ein Wochenende ans Meer fahren oder sowas.

Und was ganz wichtig ist und was ganz arg fehlt: Liebe! Eine Frau zu lieben und auch von ihr geliebt zu werden. Die sich freut, wenn sie einen sieht. Und man selber freut sich, sie zu sehen. Dass man einfach glücklich ist, wenn man zusammen ist.
Klar meine Eltern lieben mich und ich liebe sie, aber das ist ja eine ganz andere Liebe. Irgendwie nicht vergleichbar.

Was das Thema Frust angeht, so habe ich diesen tatsächlich manchmal. Es gibt Tage, da macht es mir relativ wenig aus, dass ich keine Freundin habe. Auch wenn ich unterschwellig immer daran denke, dass ich allein bin. :sadman: Aber es gibt auch Tage, da geht mir alles und jeder auf den Keks. Selbst ich mir selber. Und ich glaube, dass das daran liegt, dass ich keine Freundin habe.

Kurz & gut: Ich leide nach wie vor darunter keine Frau an meiner Seite zu haben. Es fehlt halt etwas im Leben. :regen:
schmog hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 10:27
Nicht liebenswert zu sein, nicht geliebt und begehrt zu werden!

+1
schmog hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 10:27

Was für ein sinnloses Dasein?
Besonders jetzt während meiner schlimmen Krankheit erneut besonders sinnlos und deprimierend.
Wozu soll ich überleben?? Um weitere stupide Jahre Einsamkeit erdulden zu müssen?? :shock:
Das tut mir aufrichtig leid! Ich wünsche dir von Herzen, dass du die Krankheit überstehst. Und vor allem wünsche ich dir Kraft und das du deinen Lebensmut wieder findest. Alles, alles Gute! :boxing:
+ 1
Schön geschrieben.

Es geht mir sehr ähnlich: es ist die Nähe, das Geben und Erleben von Zuneigung und Wärme/Geborgenheit/Wasauchimmer was mir (in meiner Vorstellung) fehlt.
Insgesamt ist es eine Leerstelle im Leben, die sich mit Worten kaum beschreiben lässt: ein riesiges, dunkles Loch wo eigentlich etwas Schönes sein sollte. Eine ganze Welt von Erfahrungen die dunkel, leer und schattenhaft bleibt weil man immer nur davon hört und es nie erlebt. Ich spüre sehr oft, emotional und irgendwie auch körperlich, dass mir etwas Wichtiges fehlt. Da ich es aber nie erlebt habe kann ich nur mutmaßen, was es denn genau ist.

Meine damalige Therapeutin versuchte mir mal beizubringen, meine zuneigung und Liebe nicht als etwas zu betrachten mit dem ich Frauen belästige oder ihnen auf die Nerven zu gehen, sondern als ein Geschenk das ich ihnen machen kann. Das trifft es ganz gut: ich wünsche mir, Liebe geben zu können; eine Frau in den Armen halten, ihr mit der Hand über die Haare, über die wange streichen; aneinandergekuschelt auf einem Sessel sitzen oder im Gras...
Leider finde ich keine Frau, die das Geschenk haben will.
Wie ein Weihnachtsmann, dem man immer wieder die Tür in die Visage donnert: "Verschwinden Sie! Wir wollen leine Geschenke! Wir kaufen uns unseren überteuerten Krempel selber!" (Entschuldigung. Der Witz musste sein.)
Irgendwann beginntman an dem Wert des Geschens zu verzweifeln.
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten und sammeln.
Irgendwann ergeben sie alle zusammengenommen einen epischen Roman.
Der ist dann zwar ziemlich schlecht, unlogisch aufgebaut und voller Rechtschreibfehler...
Aber ein Roman.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19304
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von schmog » Samstag 27. Juni 2020, 18:01

@Einsamkeit_is_doof:

Danke sehr! :)

Der Wahnsinn ist, dass ich vor 2 Jahren (!) schon einmal wegen ähnlicher Krankheit im Krankenhaus war, und mich seither nicht mehr richtig erholte.

WOMIT habe ich diesen ABartigen Sch ***** (neben lebenslangem AB Status) verdient ???

:sadman: :roll: :evil:
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Joker5
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:23
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von Joker5 » Samstag 27. Juni 2020, 21:50

Der Wahnsinn ist, dass ich vor 2 Jahren (!) schon einmal wegen ähnlicher Krankheit im Krankenhaus war, und mich seither nicht mehr richtig erholte.


Hallo schmog,

viel Glück bei der Behandlung deiner Krankheit.
Vielleicht wird es doch besser und abgerechnet wird zum Schluss.

Grüße
Joker

Benutzeravatar
F.Dark
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 374
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 00:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Stuttgart

Re: Auswirkungen von ABs

Beitrag von F.Dark » Samstag 27. Juni 2020, 22:23

Das ja:
- Einsamkeit
- Frust (wegen jeder hat eine Beziehung nur ich nicht),

Das weiß ich nicht, weil ich nicht weiß was genau psychische Ausfallerscheinungen sind:
- Psychische Probleme wie psychische Ausfallerscheinungen und anderes,

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AB-Aussteiger, Google [Bot] und 134 Gäste