Unfreiwillige Verkupplung

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, Peter, Lerche, Obelix, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
Joeblack
Ist frisch dabei
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 17:29
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Schleswig-Holstein

Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Joeblack » Montag 10. Februar 2020, 17:51

Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
z.B. Das ihr irgendwo hingegangen seid und euch jemand aufgelauert hat?
oder das ihr auf einer Veranstaltung wart und jemand hinter euch war, wo ihr mitbekommen habt das diese Person nur wegen euch da war?

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3489
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Hoppala » Montag 10. Februar 2020, 17:59

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln
Ja.
Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
Nein.
Wobei: was heißt hier "das"? Gegen Verkuppeln als solches ist ja nichts einzuwenden. Blöd kann es sein, wenn man dabei auf jemand trifft, mit dem man sich eigentlich so gar nix vorstellen kann. (Aber auch daran stirbt man meist nicht.)
Falls doch: ist es doch eher ne wilkommene Gelegenheit?
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7717
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 10. Februar 2020, 18:07

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
z.B. Das ihr irgendwo hingegangen seid und euch jemand aufgelauert hat?
oder das ihr auf einer Veranstaltung wart und jemand hinter euch war, wo ihr mitbekommen habt das diese Person nur wegen euch da war?
Ne, habe ich noch nie erlebt. Aber mitbekommen, dass dies anderen Männern passierte.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
John Brown
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 30. August 2019, 14:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von John Brown » Montag 10. Februar 2020, 19:02

ja, lief wohl so ab:
kumpel von mir und seine freundin sitzen kuschelnd auf der couch und gucken fern.

kumpel: ey, seit ich den john brown kenne hatte der noch nie ne freundin.
freundin von kumpel: echt? die sophie auch nicht!
kumpel: hey! dann sollten wir die beiden mal zusammen bringen!
freundin von kumpel: jaaa, das ist sooo eine tolle idee! schatz du bist so toll! genau deswegen lieb ich dich so sehr😍
*kumpel von john brown und freundin von john browns kumpel fangen an auf der couch rumzumachen, und bewegen sich langsam in richtung schlafzimmer*
währenddessen liegt der arme john brown allein in seinem bettchen und hat so ein komisches gefühl im magen dass bald was komisches passieren wird...
😂😂😅😅🤷🤷
mach pink was dich pink macht

TheHoff
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 647
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von TheHoff » Montag 10. Februar 2020, 19:09

John Brown hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 19:02
ja, lief wohl so ab:
kumpel von mir und seine freundin sitzen kuschelnd auf der couch und gucken fern.

kumpel: ey, seit ich den john brown kenne hatte der noch nie ne freundin.
freundin von kumpel: echt? die sophie auch nicht!
kumpel: hey! dann sollten wir die beiden mal zusammen bringen!
freundin von kumpel: jaaa, das ist sooo eine tolle idee! schatz du bist so toll! genau deswegen lieb ich dich so sehr😍
*kumpel von john brown und freundin von john browns kumpel fangen an auf der couch rumzumachen, und bewegen sich langsam in richtung schlafzimmer*
währenddessen liegt der arme john brown allein in seinem bettchen und hat so ein komisches gefühl im magen dass bald was komisches passieren wird...
😂😂😅😅🤷🤷
Hast du sie schon gesehen? Vielleicht passt ihr ja zusammen, soll es geben.

Benutzeravatar
John Brown
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 30. August 2019, 14:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von John Brown » Montag 10. Februar 2020, 19:17

ja, das is halt so ne geschichte die schon n paar jahre zurück liegt🤷 die sache is halt dass man oft nur verkuppelt wird weil man langzeitsingle is😂🤷
wenn man die andere person dann trifft, merkt man oft recht schnell dass das halt auch die einzige gemeinsamkeit is die man teilt😉
mach pink was dich pink macht

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 162
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von BTVS » Montag 10. Februar 2020, 19:20

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
z.B. Das ihr irgendwo hingegangen seid und euch jemand aufgelauert hat?
oder das ihr auf einer Veranstaltung wart und jemand hinter euch war, wo ihr mitbekommen habt das diese Person nur wegen euch da war?
Nein, ist mir noch nie passiert. Aber ganz ehrlich, ab einem bestimmten Punkt ist man über jede Gelegenheit, eine Singlefrau kennenzulernen froh. Von daher wäre so einem "unfreiwilligen" Verkupplungsversuch gar nicht abgeneigt.

Benutzeravatar
LaraMarie
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 388
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von LaraMarie » Montag 10. Februar 2020, 19:20

John Brown hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 19:02
ja, lief wohl so ab:
kumpel von mir und seine freundin sitzen kuschelnd auf der couch und gucken fern.

kumpel: ey, seit ich den john brown kenne hatte der noch nie ne freundin.
freundin von kumpel: echt? die sophie auch nicht!
kumpel: hey! dann sollten wir die beiden mal zusammen bringen!
freundin von kumpel: jaaa, das ist sooo eine tolle idee! schatz du bist so toll! genau deswegen lieb ich dich so sehr😍
*kumpel von john brown und freundin von john browns kumpel fangen an auf der couch rumzumachen, und bewegen sich langsam in richtung schlafzimmer*
währenddessen liegt der arme john brown allein in seinem bettchen und hat so ein komisches gefühl im magen dass bald was komisches passieren wird...
😂😂😅😅🤷🤷
Hahahah, ohjeeee^^
Na, ich hoffe doch, dass das wenigstens nicht zu unangenehm war :D
Aber nette Geschichte.

dometox
Ist frisch dabei
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 4. Januar 2020, 20:33
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von dometox » Montag 10. Februar 2020, 19:25

John Brown hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 19:02
ja, lief wohl so ab:
kumpel von mir und seine freundin sitzen kuschelnd auf der couch und gucken fern.

kumpel: ey, seit ich den john brown kenne hatte der noch nie ne freundin.
freundin von kumpel: echt? die sophie auch nicht!
kumpel: hey! dann sollten wir die beiden mal zusammen bringen!
freundin von kumpel: jaaa, das ist sooo eine tolle idee! schatz du bist so toll! genau deswegen lieb ich dich so sehr😍
*kumpel von john brown und freundin von john browns kumpel fangen an auf der couch rumzumachen, und bewegen sich langsam in richtung schlafzimmer*
währenddessen liegt der arme john brown allein in seinem bettchen und hat so ein komisches gefühl im magen dass bald was komisches passieren wird...
😂😂😅😅🤷🤷
Hahaha klasse geschrieben, musste gut lachen :mrgreen: , wie ging die Sache aus ?

Benutzeravatar
Tania
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10317
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Tania » Montag 10. Februar 2020, 19:41

John Brown hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 19:17
die sache is halt dass man oft nur verkuppelt wird weil man langzeitsingle is😂🤷
wenn man die andere person dann trifft, merkt man oft recht schnell dass das halt auch die einzige gemeinsamkeit is die man teilt😉
Das erinnert mich an ein Gespräch mit meiner Freundin letztes Jahr ...

Sie: "Morgen krieg ich Besuch von Sophie. Das passt, dann kann ich die gleich den Singlefreunden meines Mannes vorstellen."

Ich: "Na toll. Mir hast Du die noch nie vorgestellt. :( "

Sie: "Nee. Dich mag ich ja auch. "

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
mak1
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 290
Registriert: Samstag 9. September 2017, 23:20
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: an der Lahn
Kontaktdaten:

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von mak1 » Montag 10. Februar 2020, 19:44

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
z.B. Das ihr irgendwo hingegangen seid und euch jemand aufgelauert hat?
oder das ihr auf einer Veranstaltung wart und jemand hinter euch war, wo ihr mitbekommen habt das diese Person nur wegen euch da war?
Würde mir gut gefallen. Ist aber noch nicht passiert.
Sollte es nicht passen, könnte ich ja immer noch nein sagen. Und leiden würde ich bestimmt nicht.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3559
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Brax » Montag 10. Februar 2020, 20:17

Ich fände das mittlerweile auch ganz gut, wenn jemand mich mal verkuppeln wollen würde... ist aber noch nie passiert (oder ich habs nicht gemerkt :schwitzen: ).

Allerdings nur, wenn es nicht auf das hinausläuft, was einer Freundin von mir passiert ist. Die sollte verkuppelt werden und der Typ war wohl beleidigt, weil sie ihm irgendwie nicht gut genug war. :shock:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7628
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Nonkonformist » Montag 10. Februar 2020, 20:34

Ich würde mal mit einer single kollegin, eine viel spätere OdB, in einen vorratzimmer eingesperrt.
Der witzbold, mein bester kumpel, hatte gemeint das das etwas war, das ich gebraucht habe.
Wann ich gewußt hätte das sie 8 jahre später zum Mega-Odb werden würde, hätte ich wohl mehr draus gemacht.
(Ich habe mich drumm bemüht da wieder daraus zu kommen. Sie hatte es sichtbar weniger eilig damit. Bevor diese aktion haben mich mehreren kolegen geraten sie auf dates zu fragen. Bis sie mich ein paar mal ins kino eingeladen hat.)

Und ich bin ein paar mal von einer kollege zum essen eingeladen, gleichzeitig mit eine single weibliche bekannte.
Ich bin sie zuerst auf einer party begegnet, wo wir uns eine weile unterhalten haben; nachdem gab es von zwei kollegen dringende hints das ich sie auf einen date fragen sollte, und wann ich zu zögerlich war, haben sie andere gelegenheiten organisiert wo wir uns begegneten.
Sie war sogar recht hübsch, aber es hat von meiner seite aus charakterlich nicht wirklich gepasst.
(Sie hat mich irgendwie noch jahrenlang ansichtkarten geschikt.)

Ich fand es nicht wirklich problematisch.
Was passiert oder nicht passiert hat man immer noch selbst in der hand.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

badblueboy
Ein guter Bekannter
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 22:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: nahe Heidenheim

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von badblueboy » Montag 10. Februar 2020, 21:32

Noch nie.Ich würde es auch nicht wollen.Die Chance wäre zu groß das ich mich blamiere.

Benutzeravatar
Moseltom
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 70
Registriert: Samstag 17. November 2018, 21:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Koblenz

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Moseltom » Montag 10. Februar 2020, 21:35

Ja hatte ich so 2 bis 3 mal, zum Glück schon lange her. Fand ich nicht so prickelnd diese Aktionen :?

Daniog
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 311
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 23:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ortenau

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Daniog » Montag 10. Februar 2020, 21:39

Die Gelegenheit dazu hatte ich schon mal. Ich habe aber geblockt.

Eine Freundin von mir meinte, du kriegst das nicht auf die Reihe, schreib aus wie sie aussehen soll, den gewünschten Kontostand oder sonst was. Dann such ich dir eine.

Sie wäre so verrückt und würde es tun.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11532
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Lazarus Long » Montag 10. Februar 2020, 21:44

Daniog hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 21:39
Die Gelegenheit dazu hatte ich schon mal. Ich habe aber geblockt.

Eine Freundin von mir meinte, du kriegst das nicht auf die Reihe, schreib aus wie sie aussehen soll, den gewünschten Kontostand oder sonst was. Dann such ich dir eine.

Sie wäre so verrückt und würde es tun.
Und warum nutzt du das Angebot nicht?
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

beinchen
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 23. Januar 2020, 08:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von beinchen » Montag 10. Februar 2020, 21:46

Ehrlich ich würde das mittlerweile ganz gut finden :) Meine Freunde kennen mich ja. Die wissen schon was da hinkommen könnte - hab ehrlich gesagt schon darüber nachgedacht sie sogar darum zu bitten....

Reinhard
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8189
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Reinhard » Montag 10. Februar 2020, 21:50

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln
Nicht, dass ich wüsste.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.
Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2797
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Unfreiwillige Verkupplung

Beitrag von Melli » Montag 10. Februar 2020, 22:35

Joeblack hat geschrieben:
Montag 10. Februar 2020, 17:51
Hat euch schon mal jemand unfreiwillig versucht zu verkuppeln und habt ihr darunter gelitten, weil ihr das einfach nicht wolltet.
Soweit ich das sagen kann, nur ein einziges Mal. Normalerweise bewahre ich eine gewisse Distanz, mache wahrscheinlich irgendwie deutlich, daß ich mir eine Einmischung in mein Privatleben verbitten würde.

Nun, bei diesem einen Mal weiß nicht, ob das überhaupt ernst gemeint war. Das hat man mir dann im Nachhinein erzählt, man hätte bei jemandem angefragt, ob ich nicht in Betracht käme, woraufhin die Reaktion kam: "Die doch nicht!"

Eigentlich hätte man sich das gleich denken und sich die Anfrage schenken können :wahrsagerin: Aber vielleicht wollten die dieses OoB (Objekt ohne Begierde) und/oder mich auch nur ärgern.

Uncharmant fand ich das tatsächlich. Zum einen, wozu erzählt man mir das überhaupt? Zum anderen, ich kannte dieses OoB (Objekt ohne Begierde) schon sehr lange und wir haben uns so schlecht dann doch nicht verstanden.

Dennoch kann ich selbst sehen, daß eine Beziehung in diesem Falle nicht funktioniert hätte.
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste