Habt ihr eine Patientenverfügung?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten

steht oben

Ich bin männlich, 18-25, Ja.
0
Keine Stimmen
Ich bin männlich, 26-40, Ja.
1
3%
Ich bin männlich, 41-60, Ja.
0
Keine Stimmen
Ich bin männlich, über 60, Ja.
1
3%
Ich bin männlich, 18-25, Nein.
0
Keine Stimmen
Ich bin männlich, 26-40, Nein.
5
17%
Ich bin männlich, 41-60, Nein.
4
14%
Ich bin männlich, über 60, Nein.
0
Keine Stimmen
Ich bin weiblich, 18-25, Ja.
0
Keine Stimmen
Ich bin weiblich, 26-40, Ja.
1
3%
Ich bin weiblich, 41-60, Ja.
1
3%
Ich bin weiblich, über 60, Ja.
1
3%
Ich bin weiblich, 18-25, Nein.
0
Keine Stimmen
Ich bin weiblich, 26-40, Nein.
9
31%
Ich bin weiblich, 41-60, Nein.
6
21%
Ich bin weiblich, über 60, Nein.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 29

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8265
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 2. Juli 2019, 19:17

Schwesterumfrage zum Thema Testament. Wer nicht weiß was das ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Patientenverf%C3%BCgung
Frage sollte selbsterklärend sein...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10471
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Lazarus Long » Dienstag 2. Juli 2019, 19:25

Ja, natürlich. Habe ich nachdem mein Vater gestorben ist, gemacht.
Meine Mutter und ich waren uns zum Glück einig und wir wußten auch, wie mein Vater es gesehen hätte.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Schokolade
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 07:03
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Schokolade » Donnerstag 4. Juli 2019, 20:49

Ich habe eine Vorsorgevollmacht und auch eine Patientenverfügung. Ich möchte nicht dahinsiechen und lebenslang an Maschinen hängen müssen.

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2471
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von calcetto » Donnerstag 4. Juli 2019, 21:00

Eine Vorsorgevollmacht habe ich auch. Die sollte meiner Meinung nach jeder haben. Eine Patientenverfügung ohne konkrete Erkrankung zu verfassen, ist meiner Meinung nach Quatsch.

Ein Beispiel: Ich schließe für mich künstliche Ernährung aus. Ich habe einen Unfall und werde bei sehr guter Prognose ins künstliche Koma versetzt. Da aufgrund der Patientenverfügung ich nicht ernährt werden darf, stürzen meine Werte ins Bodenlose und ich sterbe.

Jede medizinische Eventualität ist selbst für Profis in einer solchen Verfügung unmöglich abzudecken. Für Laien ist das erst recht unmöglich. Für ein konkretes Szenario kann man das aber bestimmt machen, wenn man z. B. eine bestimmte lebensbedrohliche Situation erwartet.

Benutzeravatar
Khaleesi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 391
Registriert: Montag 1. September 2014, 23:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Meereen

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Khaleesi » Donnerstag 4. Juli 2019, 22:27

calcetto hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 21:00
Ein Beispiel: Ich schließe für mich künstliche Ernährung aus. Ich habe einen Unfall und werde bei sehr guter Prognose ins künstliche Koma versetzt. Da aufgrund der Patientenverfügung ich nicht ernährt werden darf, stürzen meine Werte ins Bodenlose und ich sterbe.
Und genau aus diesem Grund sollte man Maßnahmen am besten sehr konkret benennen / Anweisungen weiter spezifizieren:

Beispiel:
Unerwünscht bei schlechter Prognose sind: invasive Beatmungsmaßnahmen / Reanimationsmaßnahmen, parenterale Ernährung (...); gewünscht hingegen sind: nichtinvasive Beatmung, palliative Maßnahmen (z.B. Sedierung, adäquate Analgesie, Anxiolyse etc.)

(Für den Prognosepassus könnte man bspw. bestimmen, dass sich zwei (Fach)Ärzte unabhängig voneinander bzgl. der prognoserelevanten Faktoren äußern sollen, adaptiert an die Hirntoddiagnostik. Es reicht halt nicht bloß zu schreiben "Sollte ich unheilbar erkranken/böse verunfallen, verneine ich sämtliche lebensverlängernden Maßnahmen.")

zur Ausgangsfrage: Ohja, ich hab 'ne PV ;)
People learn to love their chains.
- Daenerys Targaryen

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2471
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von calcetto » Donnerstag 4. Juli 2019, 23:30

Dann die Anschlussfrage: Was ist eine schlechte Prognose? 60% Überlebenschance? 75% Überlebenschance bei bleibenden Schäden? Und wer sollte das Beziffern können?

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10471
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 5. Juli 2019, 07:20

@calcetto: Du solltest dich beim Erstellen von jemand beraten lassen, der davon Ahnung hat. Ferner solltest du eine Person deines Vertrauens und mindestens einen weiteren benennen, falls der erstere nicht zur Verfügung steht, der für dich entscheiden soll.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4181
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von bettaweib » Samstag 6. Juli 2019, 20:11

Niemand, wirklich niemand (nicht mal die Ärzte) können zu 100% voraussagen, wie der Krankheitsverlauf sein wird. Auch eine Prognose ist nicht genau möglich.
Man kann niemals alle Fälle und Eventualitäten abdecken.

Wie ein Arzt mal sagte "Es stirbt sich nicht so leicht". Das echte Leben ist keine Arztserie im TV. Da wird gern mal ein Knopf gedrückt und 5 Sekunden später schläft der Patient friedlich ein. Dem ist nicht so. Wird die Beatmung abgeschaltet, kann es noch Stunden dauern, bis der letzte Atemzug getan wurde. Dabei kommt es zu Atemnot. Ersticken ist kein schöner Tod. Auch mit beruhigenden Medis nicht. Wird die Ernährung eingestellt, beginnt der Körper zu verhungern. Dauer bis zu 14 Tage. Verhungern ist kein schöner Tod.

In den meisten Fällen wird man sich bereits in einem "Schlaf" befinden. Auch in einem Hospiz werden Menschen in den letzten Tagen oft in eine Art Dämmerschlaf versetzt. Zusammen mit starken Schmerzmitteln ist das so mit die humanste Art zu sterben.

In dieser heutigen Gesellschaft wundert es mich aber garnicht, was so alles als "Humanität" und "Menschlichkeit" verkauft wird. Aber das wäre ja jetzt eine andere Diskussion......
Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr.
Marcel Aymé

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11861
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von NBUC » Samstag 6. Juli 2019, 20:17

bettaweib hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 20:11
In dieser heutigen Gesellschaft wundert es mich aber garnicht, was so alles als "Humanität" und "Menschlichkeit" verkauft wird. Aber das wäre ja jetzt eine andere Diskussion......
Solange die Maschinen laufen wird verdient.
Und wenn man zufällig sowohl der Dienstanbieter- wie auch der diese lenkenden Moralfraktion angehört ...

Was soll man so auch machen, wenn das Erwerbsfeld des "Erbens für das Seelenheil" nicht mehr so gut bedient wird wie früher mal. :holy:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4181
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von bettaweib » Samstag 6. Juli 2019, 20:35

NBUC hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 20:17
bettaweib hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 20:11
In dieser heutigen Gesellschaft wundert es mich aber garnicht, was so alles als "Humanität" und "Menschlichkeit" verkauft wird. Aber das wäre ja jetzt eine andere Diskussion......
Solange die Maschinen laufen wird verdient.
Und wenn man zufällig sowohl der Dienstanbieter- wie auch der diese lenkenden Moralfraktion angehört ...

Was soll man so auch machen, wenn das Erwerbsfeld des "Erbens für das Seelenheil" nicht mehr so gut bedient wird wie früher mal. :holy:

Was wird denn an einem Menschen an Maschinen verdient?
Das kostet der Klinik nur Geld, das die Krankenkassen nicht vollständig ersetzen. Schonmal was von DRG-Pauschalen gehört?

Und für so manch Verwandten ist es sicherlich eine Erleichterung, wenn Oma oder der Opa nicht mehr leiden müssen. Schnell und unkomplizierte Lösung.

Huch....keine politische Diskussion hier! :dont:
Die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr.
Marcel Aymé

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11861
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von NBUC » Samstag 6. Juli 2019, 21:29

bettaweib hat geschrieben:
Samstag 6. Juli 2019, 20:35
Was wird denn an einem Menschen an Maschinen verdient?
Das kostet der Klinik nur Geld, das die Krankenkassen nicht vollständig ersetzen. Schonmal was von DRG-Pauschalen gehört?

Und für so manch Verwandten ist es sicherlich eine Erleichterung, wenn Oma oder der Opa nicht mehr leiden müssen. Schnell und unkomplizierte Lösung.

Huch....keine politische Diskussion hier! :dont:
Ich sehe mich korrigiert.
Man hat wohl vor einiger Zeit etwas geändert und nun ist das wohl tatsächlich ziemlich eng - wenn man nicht erst recht nun durch Kungeleien mit der Pharmaindustrie oder ähnlich aufbessert.

Ab jetzt würde es wohl wirklich massiv politisch ... bessser :schlafen:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8265
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Habt ihr eine Patientenverfügung?

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 11. Juli 2019, 20:30

Nun ja, die Datenlage ist etwas mickrig für große statistische Auswertungen, aber versuchen wir es...
Insgesamt haben - gegen den üblichen Männerüberschuss im Forum - 18 Frauen und 10 Männer abgestimmt. Tendenziell scheinen sich Frauen über das Thema eher Gedanken zu machen. Männer erst wenn sie älter werden. Aber wie gesagt, die Datenlage ist mickrig.

Ich fragte weil das Thema immer mal wieder durch die Medien geistert (siehe auch diesen Fall von diesem Menschen hierzulande dessen Name mir natürlich entfallen ist) und ich mich fragte "Was wäre wenn mich morgen ein Auto erfasst und ...". Aber irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen mich mit diesem Thema zu beschäftigen... :schwarzekatze:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste