AB-Treffen bringt das was?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 878
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Dichter » Sonntag 12. Mai 2019, 20:57

Ich frage mich gerade, ob solche Treffen überhaupt was bringen. Suhlt man sich gemeinsam in seinem Leid? Kann man dort auch eine Partnerin oder Freunde finden? Wie laufen diese Treffen ab? Gibt's ein Programm?
Interessant wären ja auch gemeinsam das Ansprechen einer Frau oder eines Mannes zu üben. Oder gemeinsam darüber zu diskutieren wie man mehr Erfolg beim anderen Geschlecht hat. Ich bin mal gespannt wer mir da was erzählen kann.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1348
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Volta » Sonntag 12. Mai 2019, 21:08

Das musst du schon für dich selbst herausfinden.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 878
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Dichter » Sonntag 12. Mai 2019, 21:12

Volta hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:08
Das musst du schon für dich selbst herausfinden.
Wäre mal nett wenn man schreiben würde wie das ist. Aus persönlicher Perspektive. Bin da noch etwas zurückhaltend.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1286
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Girassol » Sonntag 12. Mai 2019, 21:29

Ich war bisher auf ein paar AB-Treffen in meiner Ecke und fand es immer ganz nett. Einigen der Nicks im Forum nun auch ein Gesicht zuordnen zu können hat schon was und macht die Sache auch persönlicher.

Über das AB-Thema wurde meistens nicht besonders viel gesprochen. Irgendeine Art von Programm gab es auch immer, aber das hängt von dem ab, der das Treffen organisiert. Wir haben meistens zunächst irgendwas unternommen (Museum, Escape Room, Minigolf, ...) und waren dann gemeinsam essen.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6918
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Reinhard » Sonntag 12. Mai 2019, 21:36

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Ich frage mich gerade, ob solche Treffen überhaupt was bringen.
Ja.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Suhlt man sich gemeinsam in seinem Leid?
Nein.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Kann man dort auch eine Partnerin oder Freunde finden?
Ja. :shylove:

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Wie laufen diese Treffen ab?
Man kommt zu einem vereinbarten Treffpunkt, fragt alle anwesenden Menschen-Grüppchen (so viele sind es meistens nicht), ob sie denn ABs sind, und wenn die Gruppe vollständig ist, dann zieht man los.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Gibt's ein Programm?
Meistens. :hierlang:

Öfters wird während des Treffens gemeinsam gegessen, wofür dann in einem Restaurant Plätze reserviert wurden. Das alleine ergibt dann meist schon einen Programmpunkt.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Interessant wären ja auch gemeinsam das Ansprechen einer Frau oder eines Mannes zu üben.
Habe ich noch nicht erlebt.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Oder gemeinsam darüber zu diskutieren wie man mehr Erfolg beim anderen Geschlecht hat.
Man diskutiert dies und das, und meistens keine AB-Themen. Solche Diskussionen kommen aber schon mal vor.

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Ich bin mal gespannt wer mir da was erzählen kann.
:hut:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1936
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Optimistin » Sonntag 12. Mai 2019, 21:52

Hallo Dichter,
so Du überlegst sozial rauszukommen durch Treffen Teilnahme, Doppeldaumen hoch :good:
AB Treffen sind abhängig vom jeweiligen Organisator, der oder die legt durch die Hauptaktivität schon fest, wo die Reise so hingeht. Es gibt Treffen mit ganz konkretem Thema (wie Klettern, an einem öffentlichen Lauf teilnehmen, Dokumenta besuchen, Fahrradtour, Lagerfeuer usw).
Viele Treffen sind eher von gemütlicherer Gangart. Man trifft sich, macht z.b. eine Stadtführung, erkundet die Stadt auf eigene Faust, ein Museumsbesuch, Weihnachtsmarkt ist auch sehr beliebt, geht am Strand spazieren usw --> gemeinsam etwas Bewegung. Da fallen die ersten Gespräche auch leichter :D
Dann kehrt man meist irgendwo ein für Speis und Trank, grillt irgendwo oder picknickt.
Merke: Essen ist auf AB Treffen sehr wichtig. :mrgreen:
Danach geht es nach Belieben entweder zum Billiard, zum Tanzen (für die Mutigen) oder zum Cocktail trinken um's Eck. Abendspaziergänge durch Städte in der Nacht kommen ebenfalls vor, sehr zu empfehlen.
Nach und nach verabschieden sich die Ersten, bis auch der harte Kern gen Schlafstätte aufbricht (ins eigene oder Hotelbett). So es eine Wochenendaktivität ist, schließt sich am Sonntag Morgen ein Brunch an, für alle die möchten.
Nicht alle Treffen sind derart inhaltsreich, es hängt wirklich vom Thema und Organisator ab.
Treffen leben grundsätzlich von den Menschen, die sie besuchen. Du kannst dir das geilste Programm überlegen - wenn die Anwesenden beschlossen haben, stummer Konsument zu sein, wird's doof.
Niemand muss sich natürlich an Gesprächen beteiligen, es gibt die Stilleren und die Redefreudigeren. Voll okay, jeder ist willkommen.

Fazit: AB Treffen sind gesellige Runden mit dem Ziel eine nette Zeit zu haben und interessante Menschen kennenzulernen. Das ABsein ist auch Gesprächsthema in den einzelnen Gesprächen, aber kein Tagesordnungspunkt oder so. AB Treffen sind keine Datingveranstaltung. Wenn sich zwei finden, wunderbar (was auch gar nicht so selten passiert). Aber Menschen, die kommen um "das Potential" abzuchecken werden sicher keinen angenehmen Abend verleben und auch nicht gerne wiedergesehen.
Mit der gegeben Offenheit kann man auf jeden Fall Freunde finden - sehr zu empfehlen!

Ich hoffe, du gehst baldmöglichst einfach Mal selbst nachgucken, was bei dir in der Region so los ist oder fährst auch bewusst Mal weiter weg. AB Treffen lohnen sich auf jeden Fall! :vielglueck:
Zuletzt geändert von Optimistin am Sonntag 12. Mai 2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

fredstiller
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von fredstiller » Sonntag 12. Mai 2019, 21:59

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:36
Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Suhlt man sich gemeinsam in seinem Leid?
Nein.
Ich bin sicher, mit den richtigen Mitstreitern sollte doch auch das möglich sein?!

Also ich stell mir das wie andere Treffen auch vor, an denen heterogene Teilnehmer aufeinandertreffen: Wenn man nicht gerade eine konkrete verbindende Hobby-Aktivität ausübt (Briefmarkenkataloge anschauen, Modelleisenbahn aufbauen, Poker spielen, Livestream anschauen), dann trinkt, isst und redet man halt über alles mögliche.
Zuletzt geändert von fredstiller am Sonntag 12. Mai 2019, 22:05, insgesamt 2-mal geändert.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6918
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Reinhard » Sonntag 12. Mai 2019, 22:03

fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:59
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:36
Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Suhlt man sich gemeinsam in seinem Leid?
Nein.
Ich bin sicher, mit den richtigen Mitstreitern sollte doch auch das möglich sein?!
Vermutlich. Aber wieso sollte man das auch noch extra anstreben? :hammer:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 878
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Dichter » Sonntag 12. Mai 2019, 22:19

Klingt ja sehr positiv was ihr bisher über die Treffen schreibt. Das macht mich schon mal neugierig euch kennenzulernen. Vielen Dank für eure Mühe über die Treffen so ausführlich zu berichten.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8600
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Tania » Sonntag 12. Mai 2019, 22:44

fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:59
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:36
Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Suhlt man sich gemeinsam in seinem Leid?
Nein.
Ich bin sicher, mit den richtigen Mitstreitern sollte doch auch das möglich sein?!
Stimmt. Aber für gewöhnlich ist die Stimmung eher heiter. Natürlich sind auch ernstere Momente dabei, aber Programmpunkt ist "jetzt klagen alle einander ihr Leid" nun wirklich nicht. Es ist, wie Optimistin schon sagte, ein geselliges Beisammensein - irgendwo zwischen Clubveranstaltung der Brieftaubenzüchter und wilder Party. Stell es Dir bitte nicht wie so ein Treffen der Anonymen Alkoholiker vor (Hallo ich bin Werner und ich bin AB - Hallo Werner") ;)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
uhu72
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1958
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: PLZ 71

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von uhu72 » Sonntag 12. Mai 2019, 22:45

Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5595
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 13. Mai 2019, 00:13

Volta hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:08
Das musst du schon für dich selbst herausfinden.
Da es sowohl positive als auch negative Erfahrungsberichte gibt, gilt wirklich die Aussage von Volta: bei Interesse selbst ausprobieren, ob jemanden persönlich das gefallen würde, kann kein anderer vorher sagen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Cornerback » Montag 13. Mai 2019, 00:44

Bei mir überwiegt noch die Befürchtung, dass es da laufen könnte wie sonst auch in solchen Runden, wo ich dann halt dabei sitze, ab und an vllt. nen Kommentar raushaue und versuche ein freundliches Gesicht zu machen. :lach:
Und ich dann am Ende eher frustriert bin. :sadman:

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5595
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 13. Mai 2019, 00:46

Mangelende Sozialkompetenz oder Fähigkeit/Wille zum Smalltalk kann schon bei der einen oder anderen Person ein Problem sein.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8600
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Tania » Montag 13. Mai 2019, 06:43

Cornerback hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:44
Bei mir überwiegt noch die Befürchtung, dass es da laufen könnte wie sonst auch in solchen Runden, wo ich dann halt dabei sitze, ab und an vllt. nen Kommentar raushaue und versuche ein freundliches Gesicht zu machen. :lach:
Und ich dann am Ende eher frustriert bin. :sadman:
Was genau würdest Du Dir denn wünschen, wie es laufen soll?

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2151
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von knopper » Montag 13. Mai 2019, 10:23

War bisher auf 3 Treffen, und dass das AB-Thema jetzt gar nicht zur Sprache kam kann ich nicht bestätigen. Ok es spielte eine untergeordnete Rolle bzw. längst nicht die Rolle wie es hier im Forum spielt, aber es kam schon zur Sprache.
Im Vordergrund stand jedoch das jeweilige Programm bzw. der Ablauf des Ganzen. :D

Ja nee is ganz interessant, wenn man die Gesichter hinter den Nicks kennenlernt und ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn man sich persönlich kennt dann kann ich mit demjenigen nicht mehr streiten hier im Forum. :D bzw. es ist halt irgendwie anders.

So aus der Anonymität heraus sagt man dann doch mal etwas mehr bzw. wird deutlicher als wenn man denjenigen schon mal getroffen hat, und weiß wie er als Mensch drauf ist.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3092
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von fidelchen » Montag 13. Mai 2019, 10:27

Optimistin hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:52
...Aber Menschen, die kommen um "das Potential" abzuchecken werden sicher keinen angenehmen Abend verleben und auch nicht gerne wiedergesehen....
Ich glaube ich habe noch nie jemanden auf ein AB-Treffen gesehen der diesen Satz so verkörpert ;)... Und wenn doch, so what, wäre doch auch funny... :mrgreen:
knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:23
So aus der Anonymität heraus sagt man dann doch mal etwas mehr bzw. wird deutlicher als wenn man denjenigen schon mal getroffen hat, und weiß wie er als Mensch drauf ist.
+1 Bro :coolgun:
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1936
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Optimistin » Montag 13. Mai 2019, 10:42

fidelchen hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:27
Optimistin hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:52
...Aber Menschen, die kommen um "das Potential" abzuchecken werden sicher keinen angenehmen Abend verleben und auch nicht gerne wiedergesehen....
Ich glaube ich habe noch nie jemanden auf ein AB-Treffen gesehen der diesen Satz so verkörpert ;)... Und wenn doch, so what, wäre doch auch funny... :mrgreen:
Ich habe solch ein explizites Verhalten auch noch nicht erlebt. Sind schließlich AB's, die sich da versammeln, gell? 8-)
Gerade für sozial etwas unsichere Gemüter und den einen oder anderen HC-AB ist diese Aussage wichtig, denke ich. Keiner bekommt dumme Sprüche gedrückt, niemand ist Auslegeware auf dem AB-Basar, und keiner muss irgendwelche zudringlich-peinlichen Gespräche fürchten.
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2768
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Montag 13. Mai 2019, 13:03

Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Kann man dort auch eine Partnerin oder Freunde finden?
Ist nicht ausgeschlossen, und auch ersteres soll schon passiert sein. (Bei meinem letzten Treffen hatte ich den Eindruck, daß da eine doppelte Schnell-EntABisierung passiert wäre, aber die beiden kannten sich wohl schon länger.)
Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Wie laufen diese Treffen ab? Gibt's ein Programm?
Man trifft sich an einem verabredeten Treffpunkt, für gewöhnlich an einem Bahnhof. Wer schon da ist, bildet einen sogenannten AB-Kreis, der häufiger als nicht den vorbeikommenden Passanten um so mehr im Weg steht, je mehr Teilnehmer anwesend sind.

Wenn alle da sind, begibt man sich gemeinsam zum ersten Programmpunkt. An möglichen Programmpunkten gibt es viel. Praktisch immer ist einer davon ein gemeinsames Essen. Ansonsten gibt es Besichtigungen, Spaziergänge, sportliche Aktivitäten, oder man geht einfach gemeinsam an den Strand (siehe Travemünde im Juni). In urbanerem Umfeld zu fortgeschrittener Stunde geht man auch gern gemeinsam in eine Kneipe oder dergleichen. (Keine Sorge, für gewöhnlich sind die Programmpunkte an sich mehr oder weniger seriös.)

Zwischen den Programmpunkten sammelt man sich meistens fußwegblockierenderweise in einem weiteren AB-Kreis, bevor es weitergeht. Den letzten AB-Kreis bildet der klägliche Rest, der das Treffen auflöst. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß AB-Kreise ab drei Leuten möglich sind.

Bei einigen Treffen gibt es am nächsten Morgen noch ein Brunch.

Zur Größe der Treffen sei noch gesagt, große wie kleine Treffen haben ihre Vorteile. Bei großen Treffen sind mehr Menschen, mit denen man in Kontakt kommen kann (solange es kein praktisch reines Intro-AB-Treffen ist); bei sehr kleinen Treffen ist es wiederum einfacher, miteinander in Kontakt zu kommen, gerade weil es nur wenige Leute gibt, mit denen man interagieren kann.
Dichter hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:57
Interessant wären ja auch gemeinsam das Ansprechen einer Frau oder eines Mannes zu üben.
Ich glaube, zumindest hier im Norden hätte der/die Seriositätsbeauftragte™ etwas dagegen. (Andererseits war man hier oben auch schon mehrmals auf dem Kiez, was an sich schon ein bißchen unseriös ist.)

AB-Treffen sind jedenfalls nicht als Selbsthilfegruppen gedacht, und das ABtum ist auch selten Gesprächsthema.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

INTJ nach Myers-Briggs

Benutzeravatar
TheSilence
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 222
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: AB-Treffen bringt das was?

Beitrag von TheSilence » Montag 13. Mai 2019, 13:39

Cornerback hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:44
Bei mir überwiegt noch die Befürchtung, dass es da laufen könnte wie sonst auch in solchen Runden, wo ich dann halt dabei sitze, ab und an vllt. nen Kommentar raushaue und versuche ein freundliches Gesicht zu machen. :lach:
Und ich dann am Ende eher frustriert bin. :sadman:
Geht mir auch so, letztens erst wieder erlebt :mrgreen:

Das blöde ist bei mir, dass ich mittlerweile eine ganz andere theoretische Vorstellung habe, wie so ein Treffen läuft, dass ich mich da auch mehr an den Gesprächen beteilige und mich besser in die Gruppe integriere. Aber wenn es dann soweit ist, merke ich wieder, dass es mir oft doch noch schwerfällt. Teilweise liegt es sicherlich auch daran, weil es am Anfang halt noch völlig fremde Leute sind und da brauche ich immer ein bisschen. Aber ich denke, es hat auch andere Gründe. Ich versuche dann immer darüber nachzudenken, woran es liegt und wie ich das in Zukunft anders machen kann - wie ich quasi meine theoretische Vorstellung von mir mehr mit der Realität in Einklang bringen kann. Aber eine Lösung dafür habe ich noch nicht...

Trotz dessem habe ich mir aber vorgenommen, auch in Zukunft zu AB-Treffen zu gehen, wenn sich eine gute Gelegenheit ergibt. Ich denke es wird so oder so eine wichtige Erfahrung für mich sein und schadet ganz bestimmt nicht ;)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 44 Gäste