Versicherungen und Absicherungen

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2991
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von fidelchen » Freitag 4. Januar 2019, 13:47

Hallo,

ich bin seit einigen Tagen dabei meine ganzen Versicherungen zu überarbeiten und gerade in dem Bezug frage ich auch im Bekanntenkreis manche Leute aus wie die sich so absichern. Da gerade hier im Forum ja auch viele Singles und ABs sind ( auch im höheren Alter) würde mich echt interessieren wie es bei euch aussieht. Insbesondere das Thema BU (wo ich bald aufstocken will) würde mich mal interessieren.
Wie gut seit ihr versichert? Habt ihr euch genau informiert? Wie sieht es allgemein bei euch aus?
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16850
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von schmog » Freitag 4. Januar 2019, 13:58

Ich habe eine Hausratversicherung!

Nach einem Blitzschaden haben sie problemlos bezahlt.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2643
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Nell The Sentinel » Freitag 4. Januar 2019, 14:10

Hausrat und Haftpflicht. Das sind die Essentiellen für mich.
Erwachsensein ist schon scheiße

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Cascade » Freitag 4. Januar 2019, 16:02

Eine Haftpflichtversicherung gehört eigentlich gesetzlich vorgeschrieben. Wer sowas nicht hat, da habe ich kein Mitleid wenn was passiert :roll: Dann noch eine Hausrat und eine KFZ Versicherung.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6912
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 4. Januar 2019, 17:07

Ich hab die vorgeschriebene Versicherung für meine Wohnung, eine zusätzliche Krankenversicherung (nicht vorgeschrieben aber sehr zu empfehlen) und ich glaube in letzterer ist auch Haftpflicht mit drin, weiß ich nicht. Für solche Sachen fehlt mir die Energie.
geboren um zu leiden
chronisch müde

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von ComebackCat » Freitag 4. Januar 2019, 17:27

Solch ein Thread ist aber auch typisch deutsch. :-) Auf Grund der großen Risikoaversion der Menschen verdienen sich die Versicherungen dumm und dämlich.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16850
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von schmog » Freitag 4. Januar 2019, 17:30

Eine Haftplicht habe ich natürlich auch! :D

Dazu eine obligatorische Unfallversicherung und KK.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Cascade » Freitag 4. Januar 2019, 18:01

ComebackCat hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 17:27
Solch ein Thread ist aber auch typisch deutsch. :-) Auf Grund der großen Risikoaversion der Menschen verdienen sich die Versicherungen dumm und dämlich.
Was heißt hier typisch deutsch ? Wie schon mal geschrieben, Haftpflicht ist unerlässlich. Ansonsten kannst du im schlimmsten Fall dein Leben lang blechen. Und auch hier gibt es recht preiswerte Tarife mit gutem Leistungsumfang. Hausrat ist auch nicht unbedingt verkehrt,wenn man aber darauf steht nach einem Versicherungsfall alles komplett neu kaufen zu wollen...

KFZ ist ja grundsätzlich obligatorisch für jeden Autobesitzer, aufgrund der Krankenversicherungspflicht ist auch die Mitgliedschaft in der GKV oder halt PKV verpflichtend.

Mr. Lonely
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 779
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Mr. Lonely » Freitag 4. Januar 2019, 18:32

- Haftpflicht
- Rechtsschutz (Privat-, Verkehrs- und Arbeitsrecht)
- Unfall
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Tom mit T
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 16. September 2017, 23:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Tom mit T » Freitag 4. Januar 2019, 18:38

Inzwischen habe ich bis auf eine Krankenversicherung gar keine Versicherungen mehr. Berufsunfähigkeitsversicherung brauche ich in meinem Berufsfeld nicht wirklich. Bei einer größeren Wohnung bzw. wertvollerem Inventar würde ich aber wieder eine Hausratsversicherung abschließen.

Ansonsten reicht es mir, wenn ich mir für Notfälle ein bisschen Geld zurücklege - damit komme ich günstiger und habe nicht den nervigen Papierkram :)

Benutzeravatar
motte
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von motte » Mittwoch 30. Januar 2019, 12:39

Ich habe auch die gängigen Versicherungen wie Hausrat-, Haftpflicht- und KFZ-Versicherung. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung habe ich bisher nicht, aber das Thema kam letztens mal bei uns auf der Arbeit auf und ggf. werde ich diese auch noch abschließen. In dem ganzen Versicherungsdschungel kenne ich mich eh nur bedingt aus und folge meistens Empfehlungen oder Erfahrungen von Freunden und Familie. Meine Schwester hat mir nun neulich noch zum Abschluss einer privaten Unfallversicherung geraten und daher habe ich mich hier im Netz auch damit etwas beschäftigt. Schaden kann es sicherlich nicht und da ich zudem viel unterwegs und auf Reisen bin, halte ich diese Police auch für gar nicht mal so sinnlos. In erster Linie geht es mir dabei auch um die lebenslange, monatliche Unfallrente, wenn denn dann mal etwas passieren sollte und ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann.
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

Dr yxcv
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 23:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Dr yxcv » Mittwoch 30. Januar 2019, 22:16

Habe

Haftpflicht
Hausrat
Rechtsschutz (Arbeit, Privat, Wohnung)
BU mit Risiko-LV

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2991
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von fidelchen » Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12

Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen? Oder sind hier nur zukünftige Pensionäre online? ;)

motte hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 12:39
Ich habe auch die gängigen Versicherungen wie Hausrat-, Haftpflicht- und KFZ-Versicherung. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung habe ich bisher nicht, aber das Thema kam letztens mal bei uns auf der Arbeit auf und ggf. werde ich diese auch noch abschließen. In dem ganzen Versicherungsdschungel kenne ich mich eh nur bedingt aus und folge meistens Empfehlungen oder Erfahrungen von Freunden und Familie. Meine Schwester hat mir nun neulich noch zum Abschluss einer privaten Unfallversicherung geraten und daher habe ich mich hier im Netz auch damit etwas beschäftigt. Schaden kann es sicherlich nicht und da ich zudem viel unterwegs und auf Reisen bin, halte ich diese Police auch für gar nicht mal so sinnlos. In erster Linie geht es mir dabei auch um die lebenslange, monatliche Unfallrente, wenn denn dann mal etwas passieren sollte und ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann.
na ja, eigentlich beinhaltet eine BU-Rente ja mehr, sodass eine Unfallversicherung in diesem Fall eher sinnlos ist. Einziger wichtiger Punkt, bei eine Unfall wird auch der Fall nach 67 abgedeckt bei einer BU ist das eher die Ausnahme und nicht die Regel ;)
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1708
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 7. Februar 2019, 18:38

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen? Oder sind hier nur zukünftige Pensionäre online? ;)
Rente? Das erlebt von uns keiner mehr. Bald wird die Rente mit 75 kommen, dann mit 80 und wenn ich dann 80 bin muss ich eh bis 90 arbeiten. Also wozu? :frech:
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2643
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Nell The Sentinel » Donnerstag 7. Februar 2019, 18:48

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen? Oder sind hier nur zukünftige Pensionäre online? ;)
Kein Geld. So wie wohl viele in Deutschland.
Erwachsensein ist schon scheiße

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6903
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Kief » Donnerstag 7. Februar 2019, 22:01

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen? Oder sind hier nur zukünftige Pensionäre online? ;)
Ich habe einige Jahre um die 50€ in eine Rentenversicherung einbezahlt.
Hatte ich angeleiert, als ich vor Ewigkeiten mal selbst im Vertrieb versucht habe.

Als ich letztens dann endlich den Behoerdenkram fuer Behindertenhilfe gemacht bekam, also Behinderten-Dienstleistungen, die deutlich teurer waeren als 50€ montl., da wurden mir diese Antraege zurueckgewiesen. Weil ich als Hartz-IV-Empfaenger zu reich war, zu viele Ruecklagen hatte. Die Rentenversicherung mit Verkaufswert von damals knapp 2000€ war ausschlaggebend, weil ich damit auf Besitztuemer von ueber 5000€ kam.

Jetzt brauchte ich Geld, habe diese Rentenversicherung beliehen, so dass der Verkaufswert jetzt unter 300€ liegt.
Gleichzeitig habe ich die Hilfe fuer Antraege erneut erhalten, der Antrag ist jetzt bewilligt. Nur dass ich jetzt auch erheblich mehr Geld haben duerfte, weil die krassen Limits entschaerft wurden.
Aber fuer die vorenthaltenen Unterstuetzungen entschaedigt zu werden hat wohl wenig Aussicht. Das Geld hilft mir jetzt ja nicht mehr, jetzt bekomme ich die Hilfe ja demnaechst, und es wuerde eh dann als Einkommen bei Hartz-IV verrechnet, eh nicht bei mir ankommen - und ob der juristische Weg ueberhaupt zum Erfolg fuehrt, ist da nochmal ne andere Frage.

Also ja, ich habe eine Rentenversicherung, mit einem Wiederverkaufswert von unter 300€.


K

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6912
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 7. Februar 2019, 22:06

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen? Oder sind hier nur zukünftige Pensionäre online? ;)
Arbeitsunfähig. :oops: :oops: :oops: An meine nicht existierende Rente denke ich besser nicht. :?
geboren um zu leiden
chronisch müde

Einfach nur ich
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 335
Registriert: Freitag 26. September 2014, 20:02
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Einfach nur ich » Donnerstag 7. Februar 2019, 22:23

Privathaftpflichtversicherung mit Forderungsausfall-Schutz (falls ich geschädigt werde und der/die andere nicht zahlungsfähig ist resp. keine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat).
"Nachts, wenn alle anderen schlafen, dann dividiere ich heimlich durch null."

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4590
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Montecristo » Freitag 8. Februar 2019, 08:06

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:12
Habt ihr alle keine privaten Rentenversicherungen abgeschlossen?
Ich habe tatsächlich einen Riester. Nix mit Fonds oder Wohnriester, ganz klassisch. Da der schon über 10 Jahre läuft, ist der Garantiezins noch schön hoch. Kann man in der Form aktuell sicher nicht mehr abschließen. Mir gefällt die hohe Steuerrückzahlung (ca. 30%). Dieses Geld wird zusätzlich gespart. Damals war ich noch nicht verheiratet und von Partnerin keine Spur. Insofern fand ich eine lebenslange Leibrente sehr attraktiv. Zumal man bei Demenz sicher nichts mehr selbst regeln könnte. Mindestauszahlung über 10 Jahre. Im schlimmsten Fall hätte meine Frau also auch noch was davon.

Bei einer Online-Versicherung habe ich letztens eine Rentenversicherung als Sparbuchersatz abgeschlossen. (Ich nenne das Produkt mal nicht. Du wirst es vermutlich erraten.) Aber das ist wirklich zum Sparen. Die Konditionen für die Verrentung sind bekanntermaßen ungünstig.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4590
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Versicherungen und Absicherungen

Beitrag von Montecristo » Freitag 8. Februar 2019, 09:16

Einfach nur ich hat geschrieben:
Donnerstag 7. Februar 2019, 22:23
Privathaftpflichtversicherung mit Forderungsausfall-Schutz (falls ich geschädigt werde und der/die andere nicht zahlungsfähig ist resp. keine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat).
Kannst Du übern dicken Daumen sagen, was das zusätzlich kostet? Etwas weniger als Faktor 2?

Muss nach der Heirat auch langsam die Versicherungen umstricken...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste