Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 6786
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von BartS » Mittwoch 8. August 2018, 10:17

Hallo,

keine leichte Frage und viele User stürzt der Gedanke, sich bei der Partnerwahl gegen viele Geschlechtsgenossen durchsetzen zu müssen, in eine Depression. Trotzdem es hilft ja nix, deshalb schaue ich nach Strategien, wie man sich in diesem "Kampf" positionieren kann. Früher dachte ich, die Frauen werden meine guten Eigenschaften schon erkennen. Aber so ist es eben nicht. Selbst nach Jahren sagen Frauen zu mir "ach, ich wusste gar nicht, dass Du gerne ins Kino gehst" oder "ach Du hast ein Aquarium, das ist doch ein tolles Hobby" oder "warum hast Du nie gesagt, dass Du promoviert hast?".

Mit Bescheidenheit kommt man auf Dauer nicht weiter. Trotzdem ist der Grad zur Angeberei recht dünn. Aber ich werde versuchen, verbal mehr das hervorzuheben, was mich positiv ausmacht. Egal ob das andere als Alpha-Getue empfinden sollten.

Gruss
BartS
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 15619
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von schmog » Mittwoch 8. August 2018, 10:22

Mit Verbitterung, Wut, Rückzug und Isolation! :wuetend:
Als alter, traumatiserter stotternder Stubenhocker/Aussenseiter/Einzelgänger kann ich NIE mithalten.

Die mächtige Konkurrenz deprimiert und macht aggressiv! :evil:
Zustand und Band Status Quo ist super

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1358
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Shisouka » Mittwoch 8. August 2018, 11:10

Gar nicht. Ich spiele nicht gegen die "Konkurrenz", ich spiele für mich. Die "Konkurrenz" hat nix mit meinen Zielen und Wünschen zu tun.
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Benutzeravatar
Gatem
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Gatem » Mittwoch 8. August 2018, 11:21

Solange es Konkurrenz gibt lasse ich dieser den Vortritt und warte ab.

Benutzeravatar
Endura
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Endura » Mittwoch 8. August 2018, 11:30

Dürfen hier auch User kommentiere, die was anderes als eine Katze als Avatar haben? :gruebel:

Früher dachte ich, ich hab gegen meine männlichen Altersgenossen keine Chance. Heute habe ich schon ein paar Punkte gefunden, die auf manche Frau attraktiv wirken. Das Problem ist, diese Info zu streuen, damit es auch potentiell interessierte Damen wissen.

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1358
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Shisouka » Mittwoch 8. August 2018, 11:35

Endura hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:30
Dürfen hier auch User kommentiere, die was anderes als eine Katze als Avatar haben? :gruebel:

Früher dachte ich, ich hab gegen meine männlichen Altersgenossen keine Chance. Heute habe ich schon ein paar Punkte gefunden, die auf manche Frau attraktiv wirken. Das Problem ist, diese Info zu streuen, damit es auch potentiell interessierte Damen wissen.
Gut so! Stehe zu deinen Schwächen, zeige deine Stärken und ignoriere die Konkurrenz.
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 8. August 2018, 11:46

Wer versuchen muss sich zu "behaupten" der hat sowieso bereits verloren, es aber noch nicht eingesehen oder erkannt. ;)

Wie dem auch sei, die perfekte Welt existiert nicht, also erwische und finde ich mich - wie jeder Mensch - manchmal doch noch bei Machtkämpfen die zum Glück sehr moderat sind :mrgreen:

Dies hat aber eigentlich nichts mit Durchsetzen gegenüber Konkurrenz für ein Mädel zutun. Erstens würde ich sowieso immer Abstand suchen sobald ich nur ansatzweise feststelle, dass dort noch jemand anderes ist... egal wer er ist... und zweitens bin ich schon recht von mir und meinem Wert überzeugt... ich glaube sogar ein wenig eingebildet...
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1314
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Mittwoch 8. August 2018, 11:53

Shisouka hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:10
Gar nicht. Ich spiele nicht gegen die "Konkurrenz", ich spiele für mich. Die "Konkurrenz" hat nix mit meinen Zielen und Wünschen zu tun.
Dito. Interessiert mich null. Ich nehme an keinem Wettkampf teil, ich lebe nur mich selbst. Ich denke allgemein selten darüber nach etwas "bieten zu können", der Gedanke ist mir zu kapitalistisch.
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 8. August 2018, 11:54

Shisouka hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:35
Endura hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:30
Dürfen hier auch User kommentiere, die was anderes als eine Katze als Avatar haben? :gruebel:

Früher dachte ich, ich hab gegen meine männlichen Altersgenossen keine Chance. Heute habe ich schon ein paar Punkte gefunden, die auf manche Frau attraktiv wirken. Das Problem ist, diese Info zu streuen, damit es auch potentiell interessierte Damen wissen.
Gut so! Stehe zu deinen Schwächen, zeige deine Stärken und ignoriere die Konkurrenz.
+1
Das ist die richtige Einstellung... Übrigens können - auch wenn nicht die Regel - vom anderen Geschlecht selbst vermeintliche "Stärken" als Nachteil ausgelegt werden.

Beispielsweise:

Optik - Jemand der gut aussieht bekommt häufiger den Stempel aufgesetzt vonwegen untreu zu sein, weil man soviele Gelegenheiten hat. Oder der sieht ja zu "gut" für mich aus, also ist für mich der Druck zu hoch... also lieber nicht... usw.

Geld - Derjenige der Geld hat, hat nie Zeit, hat bestimmt unehrenhaft das Geld erhalten, stellt mich finanziell nur unter Druck, da ich ja beim Life-Style mitziehen muss usw.
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4637
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von zumsel » Mittwoch 8. August 2018, 12:04

Konku was ??? :mrgreen:
Für immer !

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3200
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Ninja Turtle » Mittwoch 8. August 2018, 12:09

Ich gehe Fallschirmspringen und manipuliere die Ausrüstung. :pfeif:

Ansonsten versuche ich einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Zusammen mit den “richtigen“ Menschen. :hierlang:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2789
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Strange Lady » Mittwoch 8. August 2018, 12:11

Das ist, glaube ich, eher so ein Männerding.
Ich mach ja leider gar nix, ziehe mich gleich resignativ zurück, sobald eine andere am Horizont auftaucht.
Ich hätte ohnehin keine Chance.
00201220000021020101

Benutzeravatar
Endura
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4653
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Niederösterreich

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Endura » Mittwoch 8. August 2018, 12:30

Strange Lady hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:11
Das ist, glaube ich, eher so ein Männerding.
Dann hast du noch nie, zwei Frauen in einer Konkurrenzsituation um einen Mann erlebt.

Talbot
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 966
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Talbot » Mittwoch 8. August 2018, 13:03

Darauf andere Männer als Konkurrenz zu sehen oder sogar darüber nachzudenken wie ich mich gegen diese behaupten bzw. sie übertrumpfen kann bin ich noch nie gekommen.
Und das völlig unabhängig von erfolgreichen/unerfolgreichen Zeiten.
Was natürlich nicht heißt, dass ich nicht versucht habe eine positive Wirkung auf Frauen zu erzielen bzw. positiv rüberzukommen/wahrgenommen zu werden, aber das hatte dann nur was mit mir und den Frauen zu tun und ob und inwieweit es da andere Männer gab war mir egal.
Ich bezweifle auch stark, dass einem irgendwelche Vergleiche etwas bringen.
Denn in der Regel läuft Anziehung ja nicht über irgendwelche absoluten Parameter und die Frau sitzt da mit nem Klemmbrett und vergleicht die jeweiligen Vorteile/Nachteile der jeweiligen verfügbaren Männern, sondern es geht um die ganze spezielle Anziehung/Verbindung zwischen dir als Mann und der Frau in der jeweiligen Situation.
Und wenn die passt ist es der Frau fast immer scheiß egal, ob es da im gleichen Raum/Freundeskreis/Kurs noch x andere "bessere" Männer gibt.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2814
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 8. August 2018, 13:25

Ninja Turtle hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:09
Ich gehe Fallschirmspringen und manipuliere die Ausrüstung. :pfeif:
...
Wie bitte?

Jetzt bekomme ich Angst :shock:
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4029
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 8. August 2018, 13:46

BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:17
"warum hast Du nie gesagt, dass Du promoviert hast?".
Beim Italiener mit der Kreditkarte zahlen und ein gutes Trinkgeld geben. Der Kellner bedankt sich dann mit "Vielen Dank, Herr Doktor". Dann wissen alle Bescheid. :mrgreen:
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Gilbert
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5551
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Gilbert » Mittwoch 8. August 2018, 13:53

Ich nahm noch nie eine Konkurrenz wahr. Also nicht im Sinne von höher, schneller, weiter, besser....
Die Frau trifft die endgültige Entscheidung und in der Konsequenz soll und muß sie damit leben.


Was ich bisher wahrnahm, wenn mehrere Männer um eine hübsche Frau buhlen, ist eine sagenhafte Peinlichkeit. Für die ich mich meistens fremd schäme....
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3200
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Ninja Turtle » Mittwoch 8. August 2018, 14:21

fidelchen hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 13:25
Ninja Turtle hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:09
Ich gehe Fallschirmspringen und manipuliere die Ausrüstung. :pfeif:
...
Wie bitte?

Jetzt bekomme ich Angst :shock:
Und schon ein Konkurrent weniger. :cooler:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Schneeleopard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Schneeleopard » Mittwoch 8. August 2018, 14:29

BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:17
Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?
keine leichte Frage und viele User stürzt der Gedanke, sich bei der Partnerwahl gegen viele
Geschlechtsgenossen durchsetzen zu müssen, in eine Depression.
Da hilft nur eines wirklich: Daran denken, dass jeder ein Paket aus Stärken und Schwächen
darstellt und dies an sich auch jeder potenzielle Partner weiss. Und dass man jemanden
sucht, der mit allen Stärken und Schwächen die beide haben zu einem passt. Und daraus
folgt, dass jeder potenzielle Partner, der sich für ein anderes Paket entscheidet, ohnehin
nicht zu einm gepasst hätte.

Also weg vom Gedanken an einen Wettkampf um den Partner und hin zum 'ich bin wie ich bin'
und der Partner wird sich immer richtig entscheiden.
BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:17
Trotzdem es hilft ja nix, deshalb schaue ich nach Strategien, wie man sich in diesem "Kampf"
positionieren kann. Früher dachte ich, die Frauen werden meine guten Eigenschaften schon
erkennen. Aber so ist es eben nicht. Selbst nach Jahren sagen Frauen zu mir "ach, ich wusste
gar nicht, dass Du gerne ins Kino gehst" oder "ach Du hast ein Aquarium, das ist doch ein tolles
Hobby" oder "warum hast Du nie gesagt, dass Du promoviert hast?".
Da frage ich mich, wie oberflächlich und hohl man in der kennenlernphase miteinander umgegangen
ist, dass dem anderen solch wichtigen Eckdaten nicht bekannt sind. Z.B. spricht man doch mal übers
Studium und dabei ist ein Satz wie 'Nach meiner Promotion habe ich bei XXX angefangen' völlig normal.
Und Fragen nach den Hobbys kommen doch immer und da muss ein Aquarianer schon vorsätzlich falsch
antworten um die Zierfische nicht zu erwähnen ... und das Odb darf auch nie in deiner Wohnung gewesen
sein denn sowas fällt doch ins Auge.
Fazit: Wenn man eine Partnerin sucht, muss man sich auch etwas offensiv öffnen. Und genau dann
weiss die Frau auch solche Details. Und du ähnliches über sie. Und nur so kann man auch beurteilen,
ob man mit diesem Menschen leben will.
BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:17
Mit Bescheidenheit kommt man auf Dauer nicht weiter. Trotzdem ist der Grad zur Angeberei recht dünn.
Aber ich werde versuchen, verbal mehr das hervorzuheben, was mich positiv ausmacht. Egal ob das andere
als Alpha-Getue empfinden sollten.
Ich vermeide jedes 'Alpha-Getue'. Nur hat sich 'offensiv öffnen' damit nichts zu tun.

Ich rede mit OdBs über ihren Alltag und was sie so Abends machen oder am WE und versuche jeden Tag
mindestens mal mit ihr zu telefonieren. Dabei würde ich erfahren wenn sie sich Sorgen um ihre Guppys
macht oder beim Zooladen war um Fischfutter zu kaufen oder auch dass sie im Kino war und dann eine
Stunde mit ihr über den Film reden und ihn mir von ihr erzählen lassen wenn ich ihn noch nicht kenne.
Und bis zum nächsten Gespräch hätte ich ihn per stream gesehen und wir würden nochmal drüber sprechen.
Sowasist meine Art ein Frau kennenzulernen, ihr mein Interesse zu zeigen und 'um sie zu kämpfen'. Ich
kannte z.B. die Lieblingsbluse meiner späteren Frau Monate bevor ich die Bluse zum ersten mal an ihr sah
einfach weil sie so oft darüber klagte, dass es soviel Arbeit sei die ganzen Rüschen zu bügeln ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Schneeleopard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1616
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Wie versucht ihr euch gegen die "Konkurrenz" zu behaupten?

Beitrag von Schneeleopard » Mittwoch 8. August 2018, 14:32

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 13:53
Was ich bisher wahrnahm, wenn mehrere Männer um eine hübsche Frau buhlen, ist eine sagenhafte
Peinlichkeit. Für die ich mich meistens fremd schäme....
Und wenn die Frau (aus meiner Sicht!) was taugt, schiesst sie diese Deppen alle in den Wind und
fängt mit einem Mann was an, der sich sowas nicht antut und nicht so zeigt wie blöde er ist ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], hierunddort, Kief, Maverick, niknik, Siegfried und 59 Gäste