Nonverbale Gesten deuten

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
LotusFlower
Ist frisch dabei
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von LotusFlower » Mittwoch 11. Juli 2018, 09:49

Hallo zusammen :)

Entschuldigt meine längere Abwesenheit hier.

Wie würdet ihr - als Frau (ihr könnt das aber auch gerne umdrehen) eine solche Körpersprache deuten?

-»Ihr sitzt nebeneinander auf einer Treppe, er kommt sehr nah an euch heran, die Beine berühren sich, er legt seinen Arm auf euren.
-»er hakt sich bei dir ein beim Laufen
-»er umarmt dich gleich zweimal zur Verabschiedung
-»im Zug sitzt er nebeneinander und er streichelt langsam deinen Arm
-»er streift dir über die Nase
-»er streift dir die Haare aus dem Gesicht

Online
BTVS
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 50
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von BTVS » Mittwoch 11. Juli 2018, 10:07

Was gibt es da groß zu deuten? Das sind klare Signale einer Zuneigung einer anderen Person gegenüber und geht schon fast über das Flirten hinaus mit dem vielen beabsichtigten Körperkontakt.

Ich spreche aus der Perspektive eines Mannes, aber umgekehrt wäre es genauso oder sogar noch verstärkt, da Frauen leider oft nur subtile und schwer zu erkennbare Signale abgeben.

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1361
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von Shisouka » Mittwoch 11. Juli 2018, 10:22

LotusFlower hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 09:49
Hallo zusammen :)

Entschuldigt meine längere Abwesenheit hier.

Wie würdet ihr - als Frau (ihr könnt das aber auch gerne umdrehen) eine solche Körpersprache deuten?

-»Ihr sitzt nebeneinander auf einer Treppe, er kommt sehr nah an euch heran, die Beine berühren sich, er legt seinen Arm auf euren.
-»er hakt sich bei dir ein beim Laufen
-»er umarmt dich gleich zweimal zur Verabschiedung
-»im Zug sitzt er nebeneinander und er streichelt langsam deinen Arm
-»er streift dir über die Nase
-»er streift dir die Haare aus dem Gesicht
Ich spreche hier als Kerl:
1. beim Flirt
2. in einer Beziehung
3. beim Flirt
4. in einer Beziehung
5. definitiv Beziehung
6. definitiv Beziehung

5+6 sind meiner Meinung nach schon recht intime Gesten.
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Online
Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6122
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von Kief » Mittwoch 11. Juli 2018, 10:28

Shisouka hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 10:22
LotusFlower hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 09:49
-»er streift dir über die Nase
-»er streift dir die Haare aus dem Gesicht
5. definitiv Beziehung
6. definitiv Beziehung

5+6 sind meiner Meinung nach schon recht intime Gesten.
Das finde ich ebenso auffaellig.

Koennte durchaus noch ausserhalb einer Beziehung vorkommen, aber dann muessen das schon extrem ungewoehnliche oder vertrauensvolle Situationen sein.
Denn diese beiden Sachen finde ich tatsaechlich unglaublich intim.


K

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1702
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: auf'm Dorf in der Nähe von Gießen

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von Optimistin » Mittwoch 11. Juli 2018, 10:46

LotusFlower hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 09:49
Hallo zusammen :)

Entschuldigt meine längere Abwesenheit hier.

Wie würdet ihr - als Frau (ihr könnt das aber auch gerne umdrehen) eine solche Körpersprache deuten?

-»Ihr sitzt nebeneinander auf einer Treppe, er kommt sehr nah an euch heran, die Beine berühren sich, er legt seinen Arm auf euren.
-»er hakt sich bei dir ein beim Laufen
-»er umarmt dich gleich zweimal zur Verabschiedung
-»im Zug sitzt er nebeneinander und er streichelt langsam deinen Arm
-»er streift dir über die Nase
-»er streift dir die Haare aus dem Gesicht
Ich würde denken, der andere fühlt sich zu mir hingezogen und möchte mir nahe kommen. Klares Zeichen für romantisches Interesse.
Entspanne Dich.
Lass das Ruder los.
Trudle durch die Welt - Sie ist so schön.
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von marwie » Mittwoch 11. Juli 2018, 11:51

Wenn sie all das zugelassen hat und mit dem Mann nicht schon seit ewigen Zeiten befreundet ist, fragt sie sich bestimmt, wann er sie küsst ;)
Also, go for it, falls das nicht nur ein abstraktes Beispiel sein sollte :mrgreen:

Malaika
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 24. April 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von Malaika » Mittwoch 11. Juli 2018, 12:28

Ganz einfach, mit diesen Gesten will er dir sagen daß er dich mag... jetzt mußt du nur versuchen vom Gefühl her herauszufinden ob du dich dabei wohlfühlst. Dann nimm das an, viel Glück!!

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2863
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 11. Juli 2018, 13:20

Malaika hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 12:28
Ganz einfach, mit diesen Gesten will er dir sagen daß er dich mag... jetzt mußt du nur versuchen vom Gefühl her herauszufinden ob du dich dabei wohlfühlst. Dann nimm das an, viel Glück!!
Ich frage mich ja ein wenig, ob der Hintergrund dieser Frage ja wirklich er selbst ist ;).

Also ist es eine Mann zu Mann Geschichte?

Jedenfalls stimme ich zu, das ist schon ziemlich Intim. Aber ich glaube das ist eine Abgrenzungssache.
Für mich ist Körperkontakt wie feste lange Umarmung, Anstupsen und so zufällige Berührungen ein Zeichen von Sympathie gegenüber meinem Gegenüber. Ich muss zugeben, dass dies auf viele Frauen zutrifft.

Bei Männern denen ich verbunden bin gibt es anstelle von den zufälligen Berührungen eher häufiger so Schulterklopfer. Damit drücke ich meistens Respekt aus und will sagen "Du bist stark!".

Händchen halten, über den Kopf streicheln und Küssen liegen leider für mich auf der anderen Seite meiner persönlichen großen Mauer. Das heißt aber auch das für mich emotional gesehen kein Unterschied zwischen Händchen halten, Küssen und Sex ist ;). Vielleicht mit ein Grund warum ich in meinen Jungen Jahren mit mehr Frauen Sex hatte gegenüber richtiges Küssen. Die innerliche Barriere eben...
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
LotusFlower
Ist frisch dabei
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 11:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von LotusFlower » Mittwoch 11. Juli 2018, 16:55

Danke euch für eure Antworten :) :hut: Ich hab mich aus der dritten Person geschrieben.
BTVS hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 10:07
Was gibt es da groß zu deuten? Das sind klare Signale einer Zuneigung einer anderen Person gegenüber und geht schon fast über das Flirten hinaus mit dem vielen beabsichtigten Körperkontakt.
Also bin deutlich genug :)
Shisouka hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 10:22
5+6 sind meiner Meinung nach schon recht intime Gesten.
Uns verbindet auch viel :) Persönliche Sachen, wir kennen schon gut die Schwächen des anderen.
Kief hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 10:28

Koennte durchaus noch ausserhalb einer Beziehung vorkommen, aber dann muessen das schon extrem ungewoehnliche oder vertrauensvolle Situationen sein.
Denn diese beiden Sachen finde ich tatsaechlich unglaublich intim.
Sie hat mich dann angesehen und ihre Haare an beiden Seiten ins Gesicht zurück geworfen, aber nicht verärgert oder so, eher so spielerisch.
Optimistin hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 10:46
Ich würde denken, der andere fühlt sich zu mir hingezogen und möchte mir nahe kommen. Klares Zeichen für romantisches Interesse.
Ich denke dann werde ich bald auch von ihr eine klare Reaktion drauf bekommen.
marwie hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 11:51
Wenn sie all das zugelassen hat und mit dem Mann nicht schon seit ewigen Zeiten befreundet ist, fragt sie sich bestimmt, wann er sie küsst ;)

Ja hat sie. Allerdings sind wir in der Tat Freunde, aber noch nicht so lange.
Malaika hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 12:28
Ganz einfach, mit diesen Gesten will er dir sagen daß er dich mag... jetzt mußt du nur versuchen vom Gefühl her herauszufinden ob du dich dabei wohlfühlst. Dann nimm das an, viel Glück!!
Ich hoffe das tut sie auch :shylove:
fidelchen hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 13:20

Jedenfalls stimme ich zu, das ist schon ziemlich Intim. [...}

Händchen halten, über den Kopf streicheln und Küssen liegen leider für mich auf der anderen Seite meiner persönlichen großen Mauer.
Ok, verstehe :)

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2436
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Nonverbale Gesten deuten

Beitrag von Der Coon » Samstag 14. Juli 2018, 16:46

Muss nichts heißen, kann es aber. Ich würde das verhalten auf eine Freundschaftliche basis deuten.
Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns was gibt.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: anbandoned, Bing [Bot], Google [Bot], Hathor, Kief, Prince Valiant, Tania und 37 Gäste