Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 5868
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 5. Juli 2018, 12:42

Montecristo hat geschrieben:
Donnerstag 5. Juli 2018, 12:39
Nach Auslösen der Airbags sind übrigens alle Türen zwangsweise auf.
Interessant, das ist ja mal was Nützliches...
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
uhu2163
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: PLZ 71

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von uhu2163 » Donnerstag 5. Juli 2018, 18:12

Bleibt noch eine wichtige Frage, wie groß ist denn das Budget?
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2815
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von marwie » Freitag 20. Juli 2018, 12:00

Sofern du nichts selber reparieren kannst, bist du mit einem nicht all zu alten Auto in gutem Zustand und nicht all zu vielen KM am besten bedient. Bei einem neuen Auto bezahlt man einfach zu viel und alte billige Autos machen gerne mal Probleme. Das Problem mit älteren Autos ist auch, dass selbst 30 Jährige Autos schon Elektronik haben und wenn da mal was ist, kann es je nach Modell schwierig werden, Ersatzteile zu bekommen...
Ich würde auch zu einem Benziner Raten, so 1.6 bis 2L 4Zylinder Motor ist meist vernünftig. (klar, gibt auch 3 Zylinder 1L Motoren, aber das macht keinen Spass..) Japaner sind meist recht zuverlässig, aber es gibt natürlich auch zuverlässige Europäische Autos. Ich würde ein Auto nehmen, welches nicht all zu klein ist, so kann man auch mal was transportieren. Sportwagen oder Kleinstwagen fallen also somit eher raus. Was schwebt dir denn so ungefähr vor?

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von fifaboy1981 » Freitag 20. Juli 2018, 19:41

Chase29 hat geschrieben:
Dienstag 3. Juli 2018, 23:40
Mein Auto wird leider unerwartet in den nächsten Monaten bis 1 Jahr defekt (Totalschaden, Getriebe, Reparatur lohnt sich nicht mehr).

Ich fahre nur bis zu 5000 km im Jahr (eher weniger - 4000)

Was soll ich mir kaufen?

Ein neues mit Garantie?
Ein 3-4 Jahr altes Auto?
Oder ein richtig altes um 2000 Euro?

Ich bin wirklich ahnungslos.

Ich finde Autos schick und es ist natürlich toll wenn es das eine oder andere Zubehör hat.
Für mich ist und bleibt es aber trotzdem ein Nutzgegenstand und bei den wenigen Kilometern ist es mir im Endeffekt das Aussehen usw. egal.
Brauche das Auto 3-5 mal im Monat, da brauche ich es aber wirklich, also Öffentliche Verkehrsmittel sind keine Alternative.
Das kann man so genau nicht sagen, klar ein neues verliert im ersten Jahr viel an Wert, da wäre ein 2-3 Jahreswagen vlt. passend. Kann dir nun eher tipps geben bei der Versicherung, da muss man eben jedes Fahrzeug für sich berechnen, da kann man nie vorher sagen die oder die sind teurer, außer du möchstest ein Audi, Mercedes oder BMW, die sind eh teuerer als andere unter den gleichen Bedingungen.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4242
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von Montecristo » Freitag 20. Juli 2018, 20:23

fifaboy1981 hat geschrieben:
Freitag 20. Juli 2018, 19:41
Das kann man so genau nicht sagen, klar ein neues verliert im ersten Jahr viel an Wert, da wäre ein 2-3 Jahreswagen vlt. passend. Kann dir nun eher tipps geben bei der Versicherung, da muss man eben jedes Fahrzeug für sich berechnen, da kann man nie vorher sagen die oder die sind teurer, außer du möchstest ein Audi, Mercedes oder BMW, die sind eh teuerer als andere unter den gleichen Bedingungen.
Bin vor kurzem von Golf V (10 Jahre) auf Golf VII (neu) umgestiegen. 1400 -> 1500 cm3 und 86 -> 150 PS. Der dicke Schlitten ist sowohl bei Haftpflicht (Neuwagen-Bonus) als auch Steuer (aktuelle Euro-Norm) deutlich preiswerter.

Und verbraucht auch weniger Benzin...

Terry Pratchett ließ ja Sam Vimes über den armen Mann mit den billigen Stiefeln philosophieren. KOmmt mir so ähnlich vor...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 21. Juli 2018, 18:36

Eines ist tatsächlich so, je länger die Zeitspanne zwischen der Erstzulassung und der auf den aktuellen Halter, umso teuerer ist die Versicherung, warum? kann ich nicht sagen, ich mache die Beiträge nicht, ich rechne sie nur am PC aus :lol:

Benutzeravatar
Chase29
Ein guter Bekannter
Beiträge: 107
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 23:18
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von Chase29 » Samstag 21. Juli 2018, 22:33

Hab vor kurzem bei einem Wirten den Dacia Logan MCV gesehen.
Kannte das Auto davor nicht.

Der billigste Kombi und bietet eigentlich genau was ich brauche.

- Viel Platz
- Keine übermäßige Leistung (90 PS)
- keinen teuren Schnick-Schnack

Ein preiswertes Nutzfahrzeug und mit Garantieverlängerung auf 6 Jahre kommt der neu auf etwa 12000 - 13000 Euro.

Hätte somit 6 Jahre "Ruhe".

Bin aktuell wirklich stark am überlegen.

Benutzeravatar
uhu2163
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: PLZ 71

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von uhu2163 » Sonntag 22. Juli 2018, 09:41

Bei deinem besonderen Anforderungsprofil könnte ein Dacia eine gute Lösung sein.
Über Dacia streiten sich die Geister. Hintergrund dafür ist, dass dahinter "alte" Renault Technik steckt, die auch keinen besonders guten Ruf hat, was hiesige automobile Maßstäbe betrifft. Der Wertverlust dürfte entsprechend groß sein. Eine subjektive Schwäche ist der schnell runter gerockte Innenraum. Da du aber sehr wenig fährst, wirst du damit sehr gut leben können. Ob die Karre nun nach 100Tkm, 200Tkm oder 300Tkm reif für den Verwerter ist, kann dir egal sein, du erreichst diese Laufleistung so bald nicht. Und sollte sich dein Anforderungsprofil unerwarteterweise in den nächsten Jahren ändern, kannst du ja immer noch umsatteln und kannst dann ein Fahrzeug in Zahlung geben, was eben nicht schon zehn Jahre auf dem Buckel hat.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2375
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von calcetto » Sonntag 22. Juli 2018, 16:56

Wie wäre es damit: https://www.podbike.com/

Da drin wirst du auch nicht nass. ;-)

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von fifaboy1981 » Sonntag 22. Juli 2018, 19:02

calcetto hat geschrieben:
Sonntag 22. Juli 2018, 16:56
Wie wäre es damit: https://www.podbike.com/

Da drin wirst du auch nicht nass. ;-)
:mrgreen: das kann man so sagen, gibts sowas auch als E-Bike? wäre bei schlechtem wetter optimal :lol:

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2815
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Welches Auto bei <5000 km pro Jahr

Beitrag von marwie » Freitag 27. Juli 2018, 12:00

für 12k bis 13k bekommst du gebraucht was besseres als den Dacia Logan MCV. Ein 1L 3Zylinder Motor mit 90PS gehört höchstens in einen kleinstwagen und nicht in einen Kombi... Da würde ich schon min. einen 1.6 bis 2L 4 Zylinder ab 120PS nehmen. Ausserdem Dacia, na ich weiss nicht, da gibt es besseres. Lieber was Japanisches (Toyota, Nissan, Mazda, Subaru etc.)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste