Seid ihr schusselig?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Pferdedieb
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 239
Registriert: Freitag 11. April 2014, 15:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Seid ihr schusselig?

Beitrag von Pferdedieb » Samstag 9. Juni 2018, 20:14

Hi!

Lustige Fragestellung, aber ernster Hintergrund. Wer will schon einen Tollpatsch?

Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich überdurchschnittlich häufig einfach schusselig, verpeilt oder ungeschickt bin.
Diese Eigenschaften treffen wohl auf alle Leute zu, aber insbesondere in sozialen Situationen, wo es darauf ankommt, eben nicht tollpatschig zu sein, verhalte ich mich oft genug unbeholfen.

Ich verstehe manchmal einfache Zusammenhänge nicht ("auf dem Schlauch stehen"), bleibe irgendwo hängen oder stolpere, vergesse, wo z.B. die Autoschlüssel liegen, irgendetwas fällt herunter etc. Wie gesagt, das passiert nicht nur mir, aber es fällt natürlich auf, wenn so etwas häufiger passiert. Selbst wenn eine Frau Interesse an mir hätte, könnte Schusseligkeit sogar ein KO-Kriterium sein?

Diese Woche bin ich z.B. beim Einkaufen mit dem Schuh am Hinterrad des Einkaufswagens angestoßen, bei "voller Fahrt" natürlich.
Ich bin dabei ordentlich gestolpert, weil sich das Rad ja gedreht hat. :roll:
Solche Sachen passieren mir recht häufig und ich denke mir hinterher: "Wie zur Hölle habe ich das jetzt wieder fabriziert?"

Früher war das nicht so, aber in den letzten Monaten hat meine Verpeiltheit irgendwie zugenommen.

Auch wenn mich natürlich niemand auf offener Straße auslachen würde (außer wohl ein paar freche Kinder), so würde ein schusseliger Typ Frauen wohl eher abschrecken als anziehen. Das denke ich mir zumindest.
Männer sollen ja eher locker, cool, "smart" sein, um es mal auf Neudeutsch zu sagen. Ein Tollpatsch passt nicht in dieses Schema.
Ich bin handwerklich "normal" begabt und kann durchaus Kleiderschränke aufbauen. Das "Problem" sind die einfachen Situationen im Alltag.
Was hole ich mir blaue Flecken, weil ich mal wieder hier und da angestoßen bin :wuetend: :wuetend:

Noch ein Beispiel: Beim Autosaugen das Schienbein mit dem vollen Körpergewicht gegen die Einstiegsleiste gedrückt.
Sehr schmerzhaft übrigens. Und auch wieder unnötig. Ein bisschen besser aufpassen hätte schon gereicht.

Wie seid ihr denn selbst? Auch ein Slapstick nach dem anderen im Alltag?
Bzw. kennt ihr solche Leute? Wie wirken diese auf euch? Potentielle OdB, trotz Schusseligkeit?
Hat starke Tollpatschigkeit grundsätzlich Auswirkungen bei der Partnersuche?
Vielleicht sogar positive?: "Ooh, so süß wenn der sich so verpeilt anstellt"
Aber welche Frau will schon einen Mann, der sich beim Einkaufswagen-Schieben und beim Autosaugen Blessuren holt?

Benutzeravatar
Steppenwolf91
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 20. Mai 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Steppenwolf91 » Samstag 9. Juni 2018, 21:15

Also ich bin selber total schusselig und tollpatschig. Wenn diese Schusseligkeit wieder mit aller Macht durchbricht und ich irgendeine bekloppte Aktion bringe, könnte ich mir jedes mal selber eine dafür klatschen, ich mag das an mir meistens überhaupt nicht.

Aber wenn meine Partnerin Schusselig wäre, hätte ich damit wahrscheinlich kein Problem, solange es sich in Maßen hält und es mir keine extremen Unannehmlichkeiten beschert. Aber ich denke, das es auch sehr darauf ankommt, ob man zusammen wohnt oder nicht. Ich kenne es von befreundeten Pärchen, welche zusammen wohnen, das hin und wieder die Schusseligkeiten des Partners, den anderen regelrecht in den Wahnsinn treiben können. :specht:
Some of us are born to walk this path alone

grenouille
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von grenouille » Samstag 9. Juni 2018, 21:23

Hier!

Stolpern ist an der Tagesordnung, mein eher schlechtes Gehör sorgt auch für Lacher, wenn ich wieder einmal etwas falsch verstehe und ich gehe auch ganz gerne mal ohne Autoschlüssel zum Auto.

Ich denke aber nicht, dass sich das auf die Partnersuche auswirkt. Besonders "niedlich" ist es aber auch nicht, denke ich. Ich bringe ja durch solche Dinge meinen Partner nicht in Verlegenheit.
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
Lazarus Long
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9601
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Lazarus Long » Samstag 9. Juni 2018, 21:46

Ja, bin ich. :shy:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 324
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Kontaktdaten:

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Pferdefreundin » Samstag 9. Juni 2018, 21:51

Schusselig ist quasi mein zweiter Vorname. Haue mir selbst den Schläger vom Badminton ins Gesicht, Stolpern und verpeilt sein sind meine Paradedisziplinen - beim AB Treffen in Leipzig habe ich mich gleich auf ne nasse Bank gesetzt.

Hätte auch selbst mit einem Schussel als Partner gar kein Problem. Dann kann man gemeinsam über seine Schusseligkeiten lachen und fühlt sich nicht mehr so unbeholfen allein.
Von Können kommt die Kunst, die Schönheit kommt vom Schein.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
Steppenwolf91
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 20. Mai 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Steppenwolf91 » Samstag 9. Juni 2018, 21:59

Pferdefreundin hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 21:51
Hätte auch selbst mit einem Schussel als Partner gar kein Problem. Dann kann man gemeinsam über seine Schusseligkeiten lachen und fühlt sich nicht mehr so unbeholfen allein.
Stimmt. In diesem Zusammenhang, kann Schusseligkeit wiederum ja auch für Gesprächsstoff sorgen :good:
Some of us are born to walk this path alone

Benutzeravatar
jim-dandy
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 665
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2018, 15:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von jim-dandy » Samstag 9. Juni 2018, 22:11

Hier, ich bin auch so einer. Ich kann ziemlich tollpatschig sein, insbesondere in Stresssituationen bin ich wirklich anfällig dafür.

Ich habe das Gefühl, je mehr man sich darauf konzentriert, nicht tollpatschig zu sein, je mehr man sich denkt "Oh Gott, oh Gott, jetzt bloß keine Fehler machen", desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass genau das eben passiert. :hammer: :lol:
Dummheit ist nicht "wenig wissen". Dummheit ist nicht "wenig wissen wollen". Dummheit ist "glauben, genug zu wissen".

Benutzeravatar
Axolotl
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 228
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Berlin

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Axolotl » Samstag 9. Juni 2018, 22:27

Verpeilt gehört bei mir zum Beruf :mrgreen: Schusselig? Normalerweise nicht. Nicht mehr als jeder Andere auch.
Uy ah ual ing ual ing wetail

Benutzeravatar
Nonkonformist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5070
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Nonkonformist » Sonntag 10. Juni 2018, 10:13

War immer schon tollpatschig, habe kein gutes gleichgewichtgefuehl. (Bin deswegen auch sehr schlecht in sport, null gefuehl fuer richtung, wann ich ein fussbal kicke ist es immer eine ueberraschung wo der hingeht.)
Null talent fuer so paartanzen, war letztens noch mal mit eine kollegin auf eine schnupperstunde auf eine tanzveranstaltung. So bald ich mehreren bewegungen gleichzeitig machen muess, geht bei mir alles durch einander

Ich bin generell schlecht in koerperliche aktivitaeten, die meisten machen mir um ehrlich zu sein auch wenig spass.

(Tollpatschig sein hat manchmal auch vorteile: bei meine wenigen versuchen schlitzschuhlaufen zu lernen gab es immer nette und huebsche mitschulerinnen und kolleginnen die mir es hand in hand beibringen wollten.)

Handwerkliche begabung habe ich bei mir noch nie fesstellen koennen.
Sogar ein nagel in den wand hammern ist fuer mich eine herausforderung.
IKEA moebel zusammen schrauben auch.
Eine wohnung umbauen wuerde ich im leben nicht machen.

Wanns nicht leicht chaotisch ist fuehle ich mich auch unwohl: sehr organisiert war ich noch nie. Ob jetzt arbeitsplatz oder daheim. (Von kunestler wuerde zum glueck erwartet das es vollchaoten sind) Bei zuviel struktur, ordnung und vorschriften wird mir schlecht, ich brauche eher ein flexibeles umfeld (In den bezug bin ich in ueberorganisiertes Deutschland schon fehl am platz)

Ich habe es einfach akzeptiert.
Habe mein leben danach eingerichtet.
Nehme nicht teil an bergwanderungen wo man leicht in die tiefe sturzen kann.
Beim radfahren bleiben meine haende am lenkrad.
Sport mache ich sowiso nicht.
Sicher frueh am morgen, direkt nach dem aufstehen, in zombie-modus, fasse ich kein geschirr an, das geht dann ja eh zum boden.
Bin auf leiter und so sehr, sehr vorsichtig.
Und habe mich ein flexibeles beruf voller chaoten ausgewaehlt.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Gatem
Ein guter Bekannter
Beiträge: 86
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Gatem » Sonntag 10. Juni 2018, 10:48

Ich würde mich nicht als schusselig bezeichnen. Nur „auf dem Schlauch“ stehen kommt von Zeit zu Zeit mal vor, speziell bei manchen sozialen Themen, wo mir irgendwie das Verständnis fehlt.
Allerdings würde ich das (schusselig/„Schlauch stehen“) jetzt grundsäch als zwei völlig verschiedene Dinge bezeichnen, die nichts miteinander zu tun haben.

Was mich eigentlich zum Antworten bewegt hat:
Pferdedieb hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 20:14
Früher war das nicht so, aber in den letzten Monaten hat meine Verpeiltheit irgendwie zugenommen.
Wenn du dieses „Problem“ früher nicht hattest, dann wäre es vielleicht ganz gut mal einen Arzt aufzusuchen. Schusseligkeit ist zwar keine Krankheit, aber Veränderungen an der Motorik u.ä. könnten möglicherweise auf sowas wie ein neurologisches Problem hindeuten. Vorallem klingt es so als hättest du hier eine relativ plötzliche und zügige Veränderung.

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Der Schussel » Dienstag 12. Juni 2018, 00:08

Pferdefreundin hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 21:51
...

Hätte auch selbst mit einem Schussel als Partner gar kein Problem.
...
:shy:
Das Beste kommt noch.
Dein Gesicht ist dir gegeben, aber lachen musst du schon selber. :D
"Auf der Skala von 1-10, wie kompliziert bist du?" - "Geht auch 11?" - "Nein!" - "Warum nicht?"

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4487
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von zumsel » Dienstag 12. Juni 2018, 16:13

Mir ist vor ein paar Wochen mein Tablet aus der Hand gerutscht und auf den Boden gefallen, als ich gerade im Bett lag und... äh...sich kurzzeitig eine Rechts-Linksschwäche in der Handkoordination eingestellt hat. Ein Riss im Display war die Folge.

Als ich vor ein paar Tagen meine Hose penetierte, um meinen Haustürschlüssel herauszuholen viel mein Smartphone auf das harte Pflaster und war kaputt. Musste mir ein neues besorgen. Mal sehen wie lange das gebrauchte S7 jetzt hält. Neue Handys sind nichts für mich. :cry:
Laf is da way!

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4822
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 12. Juni 2018, 16:22

Ich war neulich schon fast im Supermarkt als mir einfiel dass mein Portemonnaie noch zu Hause auf dem Tisch liegt. Zählt das? :roll:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4793
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Mannanna » Dienstag 12. Juni 2018, 18:43

Pferdedieb hat geschrieben:
Samstag 9. Juni 2018, 20:14
Hi!

Lustige Fragestellung, aber ernster Hintergrund. Wer will schon einen Tollpatsch?

Wie seid ihr denn selbst? Auch ein Slapstick nach dem anderen im Alltag?
Irgendwie schon. Bisheriger Höhepunkt war, daß ich mein Portemonaie samt Führerschein und Personalausweis in Berlin im Puff vergessen habe...
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10883
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 13. Juni 2018, 16:27

Leider jede Menge, sowohl zerstreut wie auch ungeschickt.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von TheRealDeal » Mittwoch 13. Juni 2018, 18:50

Eigentlich nicht. Aber zur Beruhigung der Damenwelt: Solltet ihr das sein, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich das irgendwie charmant finden würde... :shylove:

Und grundsätzlich lieben wir an Menschen das Unvollkommene, nicht das Vollkommene.
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3842
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Wuchtbrumme » Mittwoch 13. Juni 2018, 20:50

Ich bin auch schusselig, vergesse viel innerhalb von Minuten und hab mir deshalb den Schussel als Partner genommen. Das passt!
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

indila
Ist frisch dabei
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 6. Mai 2018, 10:13
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von indila » Donnerstag 14. Juni 2018, 12:11

Bin auch immer wieder verpeilt und Mal schusselig, aber würde behaupten, da habe ich mich gebessert. Zu Schulzeiten war ich dafür verrufen :lol:
Wenn es mir nicht so gut geht, ich gestresst bin oder einfach unkonzentriert ist's heute auch noch oft so, aber insgesamt seltener.

Für mich wäre das wirklich kein Ausschlussgrund für einen Partner, vielleicht würde ich mir sogar eher schwer tun mit jemandem, der top organisiert ist und dem nie Mal eine kleine Ungeschicklichkeit passiert. Da ich selber in solchen Situationen aber auch eher über mich lachen kann (außer wenn ich mich wirklich schlecht fühle), würde mich das bei jemand anderem auch nicht stören. Bringt doch eher Schwung in den Alltag ;)

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4622
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von TheRealDeal » Donnerstag 14. Juni 2018, 16:40

indila hat geschrieben:
Donnerstag 14. Juni 2018, 12:11
Da ich selber in solchen Situationen aber auch eher über mich lachen kann (außer wenn ich mich wirklich schlecht fühle), würde mich das bei jemand anderem auch nicht stören. Bringt doch eher Schwung in den Alltag ;)
Wenn's nicht zu teuer wird... ;)
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3129
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Seid ihr schusselig?

Beitrag von Ringelnatz » Freitag 15. Juni 2018, 10:06

Ich bin ziemlich schusselig (ein Erbstück meiner Eltern?). Mein Partner hingegen ist extrem organisiert. Ich hab ihn aber nicht danach ausgewählt ;-) Manchmal wär's mir lieber, ich wäre nicht der einzige Schussel in unserer Beziehung. Andererseits ist es auch praktisch, wenn jemand an alles mögliche denkt und den Schussel an die wichtigsten Dinge erinnert. Er sagt aber selbst, dass er das nicht übertreiben will, damit ich meinen Kopf nicht komplett ausschalte :D Ich glaube, das ist tatsächlich eine Gefahr, also dass der eine den anderen dann ständig "mitorganisiert".
TheRealDeal hat geschrieben:
Mittwoch 13. Juni 2018, 18:50
Und grundsätzlich lieben wir an Menschen das Unvollkommene, nicht das Vollkommene.
:shylove:
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Haindl, Schneeleopard, uhu2163 und 46 Gäste