Wohin mit den Fotos?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Wohin mit den Fotos?

Ich mache noch altmodische Fotoalben
6
12%
Ich erstelle Fotobücher
7
14%
Ich mache nichts, die Fotos bleiben auf dem Rechner/Handy
21
42%
Ich mache keine Fotos
5
10%
Was anderes
10
20%
Ich will nur klicken
1
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 50

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3142
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Esperanza » Dienstag 15. Mai 2018, 14:35

So hier die Frage? Was macht ihr mit euren Fotos? Klebt ihr sie noch ins Album, macht Fotobücher, oder nix?
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 5414
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Peter » Dienstag 15. Mai 2018, 14:42

Bis vor zwei, drei Jahren habe ich noch klassisch ins Fotoalbum eingeklebt.

Mittlerweile fertige ich Foto-DVDs an (inkl. Sicherheitskopien auf anderen Medien). Hochauflösende Digitalbilder kommen einfach auch am besten, wenn man sie sich auf einen großen, hochauflösenden Fernseher anschaut.

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3142
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Esperanza » Dienstag 15. Mai 2018, 18:09

Wie die Mehrheit, mache ich nichts mit meinen Fotos. Es sind aber auch viel zu viele, dank der digitalen Fotografiererei....
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Oreo
Ein guter Bekannter
Beiträge: 97
Registriert: Montag 11. Juli 2016, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Oreo » Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Den letzten klassischen Film habe ich vor ca. 15 Jahren entwickeln lassen. Seit dem habe ich die meisten Fotos digital auf dem Rechner und Handy. Nach Datum und Anlass sortiert.

Zum Verschenken lasse ich auch mal Papierbilder machen.

calcetto
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2343
Registriert: Sonntag 24. Juli 2011, 12:04
Geschlecht: männlich

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von calcetto » Dienstag 15. Mai 2018, 18:11

Fotobücher und manchmal auch mit Musik untermalte Diashows.

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4726
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Mannanna » Dienstag 15. Mai 2018, 18:15

Esperanza hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 14:35
So hier die Frage? Was macht ihr mit euren Fotos? Klebt ihr sie noch ins Album, macht Fotobücher, oder nix?
Ein paar lasse ich ausdrucken, rahme sie und die kommen an die Wand. Der Rest wird auf eine CD gebrannt. Hoffentlich sind die CDs noch lesbar, wenn ich später doch noch mal gucken will.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 15201
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von schmog » Dienstag 15. Mai 2018, 18:19

Alles digital auf zwei HD's! 8-)
Zustand und Band Status Quo ist super

Benutzeravatar
Antonia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3742
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 22:21
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Antonia » Dienstag 15. Mai 2018, 18:20

Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:15
Esperanza hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 14:35
So hier die Frage? Was macht ihr mit euren Fotos? Klebt ihr sie noch ins Album, macht Fotobücher, oder nix?
Ein paar lasse ich ausdrucken, rahme sie und die kommen an die Wand. Der Rest wird auf eine CD gebrannt. Hoffentlich sind die CDs noch lesbar, wenn ich später doch noch mal gucken will.
Da bist du ja wieder. :) Wir haben dich schon vermisst!

Zum Thema:
Ich drucke meine Fotos aus oder mache auch manchmal Fotoalben draus, wenn ich gaaanz viel Zeit habe.
Zwei Gefangene sahen durch's Gitter in die Ferne,
der eine sah nur Schmutz, der andere die Sterne.

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4726
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Mannanna » Dienstag 15. Mai 2018, 18:20

Esperanza hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:09
Wie die Mehrheit, mache ich nichts mit meinen Fotos. Es sind aber auch viel zu viele, dank der digitalen Fotografiererei....
Ja, früher, das waren noch Zeiten... "Ich hab' noch drei Bilder auf dem Film." Da wurden Motive noch ausgesucht.
Heute: "Guck mal, ein Hund." Klick. "Ein Verkehrsschild!" Klick... Und dann noch die ganze Selfie-Manie.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4617
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 15. Mai 2018, 18:38

Ich mache praktisch keine Fotos, was soll ich schon fotographieren bzw was mit den Bildern anstellen? Auf der Festplatte lagert diverses Zeug, oftmals nur von mir angeschaut bzw teilweise gar unsortiert.
geboren um zu leiden
Isolationshaft

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1950
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Saraj » Dienstag 15. Mai 2018, 18:42

Bislang verbleiben alle Fotos auf meinem Laptop oder Handy, aber ich würde demnächst gerne ein Album erstellen. Alben existieren sonst nur noch aus meiner Kindheit. Als die schlechten Zeiten kamen, hörten auch die Alben auf. Nun sollen wieder die guten Zeiten kommen und da bietet es sich an.

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4617
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 15. Mai 2018, 18:45

Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:42
Bislang verbleiben alle Fotos auf meinem Laptop oder Handy
und hoffentlich noch als Sicherungskopie auf mindestens einem anderen Medium?
geboren um zu leiden
Isolationshaft

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1950
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Saraj » Dienstag 15. Mai 2018, 18:46

Mit müden Augen hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:45
Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:42
Bislang verbleiben alle Fotos auf meinem Laptop oder Handy
und hoffentlich noch als Sicherungskopie auf mindestens einem anderen Medium?
Sicherungskopien sind nicht so mein Ding. Selbst meine Doktorarbeit hat keine Sicherungskopie. :lol:
Das zieht sich übrigens durch mein ganzes Leben.

Benutzeravatar
Endura
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4000
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Übungsdates.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Endura » Dienstag 15. Mai 2018, 18:52

Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:46
Mit müden Augen hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:45
Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:42
Bislang verbleiben alle Fotos auf meinem Laptop oder Handy
und hoffentlich noch als Sicherungskopie auf mindestens einem anderen Medium?
Sicherungskopien sind nicht so mein Ding. Selbst meine Doktorarbeit hat keine Sicherungskopie. :lol:
Das zieht sich übrigens durch mein ganzes Leben.
Mach bitte unbedingt eine. Ein Bekannter rettet Daten von defekten Festplatten. Leider funktioniert das auch nicht immer. Im worst case kann selbst der Profi nichts mehr retten.
Und an die Herren: Wichtige Arbeiten oder berufliche Daten bitte nicht auf der selben Platte wie die Pornosammlung speichern. Sowas fällt auf. :lach:

Mit müden Augen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4617
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 15. Mai 2018, 19:06

Endura hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:52
Sicherungskopien sind nicht so mein Ding. Selbst meine Doktorarbeit hat keine Sicherungskopie. :lol:
Das ist ein großer Fehler! :?
Im worst case kann selbst der Profi nichts mehr retten.
und selbst wenn der Profi noch was retten kann, billig ist der Spaß nicht! Wenigstens ein Minimalbackup = eine externe Festplatte sollte man haben, das ist auch finanziell und vom Aufwand her sehr vertretbar.

Sorry für OT, aber das betrifft vermutlich mehr als eine Person.
geboren um zu leiden
Isolationshaft

Reinhard
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5023
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Reinhard » Dienstag 15. Mai 2018, 20:11

Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:46
Mit müden Augen hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:45
Saraj hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:42
Bislang verbleiben alle Fotos auf meinem Laptop oder Handy
und hoffentlich noch als Sicherungskopie auf mindestens einem anderen Medium?
Sicherungskopien sind nicht so mein Ding. Selbst meine Doktorarbeit hat keine Sicherungskopie. :lol:
Das zieht sich übrigens durch mein ganzes Leben.
:shock: :shock: :shock:

Jeder Datenträger WIRD kaputtgehen.

Von wichtigen Daten macht man nicht nur ein Backup, sondern mindestens zwei. Und am Besten eines räumlich getrennt, falls mal ein Schaden an einem Ort geballt auftritt (z.B. ein Brand).


Deine Doktorarbeit ist dir anscheinend nicht wichtig. :specht:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Kathy
Moderatorin
Beiträge: 1121
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 09:44
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Kathy » Dienstag 15. Mai 2018, 23:24

calcetto hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 18:11
Fotobücher und manchmal auch mit Musik untermalte Diashows.
Ja, das mache ich auch. Solche Videos gucke ich mir dann auch nach Wochen noch gerne an.

Letztes Jahr habe ich mir aus dem Wald einen ganz verschnörkelten Ast mitgebracht und hatte die Idee, diesen an die Wand zu befestigen, eine Lichterkette anzuhängen dann dort Fotos anzubringen. Ja, der Ast hängt, die Lichterkette ist auch dran, aber mit den Fotos bin ich noch nicht weitergekommen. :pfeif:

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von nurso » Mittwoch 16. Mai 2018, 00:33

Fehlt eigentlich noch eine Variante:
----> Fotos online speichern.

Da gibt es dann natürlich verschiedenste Möglichkeiten:
- in sozialen Medien (eher nicht mein Ding)
- auf Blogs (dort parke ich meine Fotos aus meinen Touren, alles ohne Personen, nur Natur/Umgebung)
- auf privaten Homepages (schön für die Familie die weit weg ist, ohne dass gleich die ganze Welt mitschaut)
- ...

Gruß nurso (mittlerweile Backups der digitalen Fotos auf mind. 3 versch. Festplatten)

Thorson
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 30. August 2015, 18:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Thorson » Mittwoch 16. Mai 2018, 02:29

Die Besten kommen auch auf Leinwand für zuhause (Landschaftsaufnahmen), oft im Großformat (>1m Seitenlänge), der Rest nur auf zwei verschiedene Festplatten. Fotobücher etc. bin ich zu faul dafür.

Benutzeravatar
Batman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1891
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wohin mit den Fotos?

Beitrag von Batman » Mittwoch 16. Mai 2018, 08:46

Esperanza hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 14:35
So hier die Frage? Was macht ihr mit euren Fotos? Klebt ihr sie noch ins Album, macht Fotobücher, oder nix?
Ich ordne sie auf dem PC chronologisch..

Jahr --> Monat --> Veranstaltung/Erlebnisse

..so habe ich alles schnell und dann noch mal auf der externen Festplatte.

Erstelle auch mal ein Album bzw eine Collage :buch:

Etwas schönes, was ich nur empfehlen kann ist ein 3 D Glaswürfel
https://www.looxis.de/de/3d-glaswuerfel
Schöne Geschenkidee für ein tolles Bild, hab ein Familienbild genommen.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste