Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Verschiedene Medien und themenverwandte Angebote - Artikel, Bücher, Reportagen, Statistiken und weitere Mehr - zum Thema "Absolute Beginner"

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4693
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Berlin

Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Kalypso » Montag 14. Mai 2018, 22:13

Ein, wie ich finde, schöner Artikel bei "Im Gegenteil" über die Tatsache, dass es vielleicht doch nicht um Quantität geht.

Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte.
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2944
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Strange Lady » Montag 14. Mai 2018, 23:03

Finde ich auch. :amor:
00201220000021020101

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 315
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von grenouille » Montag 14. Mai 2018, 23:14

Toller Artikel. :daumen:

Wie die Autorin bin ich auch davon überzeugt, dass ich nie das Bedürfnis nach dem ach so tollen "Austoben" haben werde. Was soll man da groß verpassen? ONS unter dem Einfluss von zu viel Alkohol? Ich hoffe, dass man zweiter Sexualpartner (gibt es noch nicht) der Letzte bleiben wird, etwas naiv, ich weiß.

Wer sich unbedingt mit vielen Partnern sexuell ausleben will, nur zu. Problematisch finde ich nur, wenn die Verfechter des Austobens versuchen, anderen diese Lebensweise aufzuzwingen, weil man ja "so viel verpasst", wenn man es nicht tut.
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3338
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 15. Mai 2018, 05:55

Jedem das seine.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2944
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Strange Lady » Dienstag 15. Mai 2018, 06:36

Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 05:55
Jedem das seine.
? Du weisst hoffentlich, wann dieser Spruch zuletzt an der Tagesordnung stand?
00201220000021020101

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3338
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 15. Mai 2018, 07:29

Strange Lady hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 06:36
Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 05:55
Jedem das seine.
? Du weisst hoffentlich, wann dieser Spruch zuletzt an der Tagesordnung stand?
Ne, wann denn?
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Dieerrax
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:26
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Dieerrax » Dienstag 15. Mai 2018, 07:31

grenouille hat geschrieben:
Montag 14. Mai 2018, 23:14
Toller Artikel. :daumen:

Wie die Autorin bin ich auch davon überzeugt, dass ich nie das Bedürfnis nach dem ach so tollen "Austoben" haben werde. Was soll man da groß verpassen? ONS unter dem Einfluss von zu viel Alkohol? Ich hoffe, dass man zweiter Sexualpartner (gibt es noch nicht) der Letzte bleiben wird, etwas naiv, ich weiß.

Wer sich unbedingt mit vielen Partnern sexuell ausleben will, nur zu. Problematisch finde ich nur, wenn die Verfechter des Austobens versuchen, anderen diese Lebensweise aufzuzwingen, weil man ja "so viel verpasst", wenn man es nicht tut.
Du - ich habe in deinem Alter aber auch haargenauso gedacht. Hat sich bei mir aber um 180 Grad gedreht. Allerdings würde ich lieber mit einer Person zusammen in die große weite Demimonde ziehen als alleine. Aber ob ich das dann in der Realität auch gut finde oder ob es ganz anders und negativ ist, sei dahin gestellt.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5659
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Gilbert » Dienstag 15. Mai 2018, 07:32

Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 07:29
Strange Lady hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 06:36
Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 05:55
Jedem das seine.
? Du weisst hoffentlich, wann dieser Spruch zuletzt an der Tagesordnung stand?
Ne, wann denn?
Geschichte, 3. Reich, KZ-Vernichtungslager, Tötung von Menschen...
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3338
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 15. Mai 2018, 08:08

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 07:32
Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 07:29
Strange Lady hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 06:36


? Du weisst hoffentlich, wann dieser Spruch zuletzt an der Tagesordnung stand?
Ne, wann denn?
Geschichte, 3. Reich, KZ-Vernichtungslager, Tötung von Menschen...
Aha, dann formuliere ich das mal anders:

„Ein jeder nach seiner faccon.“

Besser?
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Pferdefreundin
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 408
Registriert: Sonntag 4. September 2016, 23:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Kontaktdaten:

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Pferdefreundin » Dienstag 15. Mai 2018, 08:10

grenouille hat geschrieben:
Montag 14. Mai 2018, 23:14
Toller Artikel. :daumen:

Wie die Autorin bin ich auch davon überzeugt, dass ich nie das Bedürfnis nach dem ach so tollen "Austoben" haben werde. Was soll man da groß verpassen? ONS unter dem Einfluss von zu viel Alkohol? Ich hoffe, dass man zweiter Sexualpartner (gibt es noch nicht) der Letzte bleiben wird, etwas naiv, ich weiß.

Wer sich unbedingt mit vielen Partnern sexuell ausleben will, nur zu. Problematisch finde ich nur, wenn die Verfechter des Austobens versuchen, anderen diese Lebensweise aufzuzwingen, weil man ja "so viel verpasst", wenn man es nicht tut.
:good: Sehe ich genauso. Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden, dabei anderen aber nicht ihr Modell aufzwingen. Gilt für beide Seiten, ich werfe "Austobern" keine Billigkeit vor, im Gegenzug möchte ich dann aber auch nicht als prüde hingestellt werden, weil ich nicht den "Austobelifestyle" (finde gerade kein besseres Wort, ist nicht abwertend gemeint) lebe.
Ich bin kein süßes Mäuschen, nicht Prinzessin oder Diva
Bin unter weißen Pudeln eher der goldene Retriever
Ich spiele keine Spielchen, ganz direkt sein ist mir lieber
Ich setz' mich mitten in den Staub und tanz' im Regen bei Gewitter
Ich kicher' niemals leise, meistens lache ich ganz laut

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3929
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Wuchtbrumme » Dienstag 15. Mai 2018, 08:20

Ich finde das, was in diesem Artikel steht, so selbstverständlich, dass es keiner gesonderten Erwähnung bedarf. Der Artikel ist also überflüssig, da er keine neue Erkenntnis bringt.

Ansonsten war es für mich sehr wichtig mich aus dem Schatten meiner Eltern zu befreien. Für einen kurzen Moment mal kein braves Mädchen zu sein sondern mir auch mal etwas „außer der Reihe“ zu machen, sei es etwas zu kaufen, was ich nicht brauche aber haben will etwas Ungesundes zu essen oder eben Sex zu haben. „Du darfst das“ war für mich der schönste Satz der Welt.

Auch ich habe mich ausgetobt. Ich habe mir eine Beziehung mit jemandem gegönnt, den ich nicht geheiratet hätte, und ein paarmal Sex mit jemandem, den ich kaum kannte. Es waren nur wenige Erlebnisse dieser Art aber darum sind sie umso kostbarer, sie haben entscheidend bei meiner persönlichen Entwicklung mitgeholfen.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3338
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 15. Mai 2018, 08:32

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 08:20
Ich finde das, was in diesem Artikel steht, so selbstverständlich, dass es keiner gesonderten Erwähnung bedarf. Der Artikel ist also überflüssig, da er keine neue Erkenntnis bringt.
+1




PS: Danke für deinen Hinweis. Das war mir tatsächlich nicht bewusst.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Sabinchen
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1106
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 16:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Sabinchen » Dienstag 15. Mai 2018, 08:52

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 08:20
Ansonsten war es für mich sehr wichtig mich aus dem Schatten meiner Eltern zu befreien. Für einen kurzen Moment mal kein braves Mädchen zu sein sondern mir auch mal etwas „außer der Reihe“ zu machen, sei es etwas zu kaufen, was ich nicht brauche aber haben will etwas Ungesundes zu essen oder eben Sex zu haben. „Du darfst das“ war für mich der schönste Satz der Welt.

Auch ich habe mich ausgetobt. Ich habe mir eine Beziehung mit jemandem gegönnt, den ich nicht geheiratet hätte, und ein paarmal Sex mit jemandem, den ich kaum kannte. Es waren nur wenige Erlebnisse dieser Art aber darum sind sie umso kostbarer, sie haben entscheidend bei meiner persönlichen Entwicklung mitgeholfen.
Danke für Deinen Beitrag. ;) Ich habe das auch so gemacht, hatte ONS und ein paar Affären. Dadurch habe ich mich weiter entwickelt. Ich bereue nichts davon und sehe das als wichtigen Teil meines Lebenswegs.
Ich stehe mit beiden Beinen fest neben der Spur. 😢

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2944
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Strange Lady » Dienstag 15. Mai 2018, 09:27

Keine neue Erkenntnis - das ist richtig.
Aber dennoch nicht überflüssig, da heutzutage eher das Gegenteil suggeriert wird: je mehr, desto besser.
Mit deinen zwei Exen in 50 Jahren wirst du auch eher müde belächelt, Wuchtbrumme.

Leben und leben lassen.
00201220000021020101

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 315
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von grenouille » Dienstag 15. Mai 2018, 10:00

Dieerrax hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 07:31
grenouille hat geschrieben:
Montag 14. Mai 2018, 23:14
Toller Artikel. :daumen:

Wie die Autorin bin ich auch davon überzeugt, dass ich nie das Bedürfnis nach dem ach so tollen "Austoben" haben werde. Was soll man da groß verpassen? ONS unter dem Einfluss von zu viel Alkohol? Ich hoffe, dass man zweiter Sexualpartner (gibt es noch nicht) der Letzte bleiben wird, etwas naiv, ich weiß.

Wer sich unbedingt mit vielen Partnern sexuell ausleben will, nur zu. Problematisch finde ich nur, wenn die Verfechter des Austobens versuchen, anderen diese Lebensweise aufzuzwingen, weil man ja "so viel verpasst", wenn man es nicht tut.
Du - ich habe in deinem Alter aber auch haargenauso gedacht. Hat sich bei mir aber um 180 Grad gedreht. Allerdings würde ich lieber mit einer Person zusammen in die große weite Demimonde ziehen als alleine. Aber ob ich das dann in der Realität auch gut finde oder ob es ganz anders und negativ ist, sei dahin gestellt.
Bestimmte Einstellungen können sich über die Jahre ändern - das stimmt wahrscheinlich.
Mein Charakter ändert sich aber nicht so einfach, denke ich. Zu diesem gehört wohl auch, dass ich für ONS viel zu verkopft wäre. Ich hätte z.B. wahrscheinlich trotz angemessener Verhütung viel zu viel Angst vor Krankheiten und anderen Folgen.

Naja, noch habe ich mir die jugendliche Naivität beibehalten - (hoffentlich bald) einen Partner finden, wenn es gut läuft, zusammenbleiben und sich mit Ende 20 dann an die Familiengründung machen - so der Plan in der Theorie. :lol:
The less you care, the happier you'll be

Dieerrax
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:26
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Dieerrax » Dienstag 15. Mai 2018, 10:21

grenouille hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 10:00
Bestimmte Einstellungen können sich über die Jahre ändern - das stimmt wahrscheinlich.
Mein Charakter ändert sich aber nicht so einfach, denke ich. Zu diesem gehört wohl auch, dass ich für ONS viel zu verkopft wäre. Ich hätte z.B. wahrscheinlich trotz angemessener Verhütung viel zu viel Angst vor Krankheiten und anderen Folgen.
Du kannst dich gegen alles außer Gebärmutterhalskrebs bzw. Mund- und Rachenkrebs mit Kondomen schützen (und zu HIV - PrEP gibt's ja auch noch) - und ich kenne niemanden, der wegen dem Krebs jetzt nur noch Handjobs macht oder Lesbe wird. Mit dem Risiko muß jede/r leben.
grenouille hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 10:00
Naja, noch habe ich mir die jugendliche Naivität beibehalten - (hoffentlich bald) einen Partner finden, wenn es gut läuft, zusammenbleiben und sich mit Ende 20 dann an die Familiengründung machen - so der Plan in der Theorie. :lol:
Ah, okay. Kinder wollte ich noch nie (liebe aber Kinder! :shylove: )

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 315
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von grenouille » Dienstag 15. Mai 2018, 10:57

Dieerrax hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 10:21
Du kannst dich gegen alles außer Gebärmutterhalskrebs bzw. Mund- und Rachenkrebs mit Kondomen schützen (und zu HIV - PrEP gibt's ja auch noch) - und ich kenne niemanden, der wegen dem Krebs jetzt nur noch Handjobs macht oder Lesbe wird. Mit dem Risiko muß jede/r leben.
Kondome sind selbstverständlich. Aber irgendwie wäre bei einer fremden Person noch mehr Angst da, also Angst vor einem gerissenen Kondom und dessen Folgen (selbst schon erlebt, allerdings glücklicherweise, bevor es losging).

Das Risiko ist immer da, auch mit wenigen Partnern im Leben, da hast du recht. Aber häufig wechselnde Partner verbinde ich eben mit einem höheren Risiko.

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum ONS für mich nichts wären.
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2222
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Batman » Dienstag 15. Mai 2018, 11:16

Finde auch es ist ein toller Artikel :daumen:

Jeder Mensch soll seine Sexualität so ausleben, wie er möchte.
grenouille hat geschrieben:
Montag 14. Mai 2018, 23:14
Was soll man da groß verpassen? ONS unter dem Einfluss von zu viel Alkohol?
Ganz genau :daumen:

Man muss nicht mit der Masse ziehen. Wer es für seine Entwicklung möchte, kann dies gerne machen. Dennoch kann man sich mit der Person austoben, für die man mehr empfindet, da macht es auch sicherlich mehr Spaß und ist erfüllender.

Es liegt auch viel an der Kommunikation m E und deshalb scheitert es. Man hat eine Fantasie bzw etwas das man ausprobieren möchte, doch man redet mit dem Partner nicht. Sehr wahrscheinlich will der Partner es auch und keiner spricht es an --> Gedanken Karusell geht an :hammer:

Sie spricht etwas an, der Alkohol und da ist man wieder an dem Punkt. Die meisten, hätten es wohl ohne vom Alkohol benebelt zu sein nicht gemacht.
Frage an die die Userinnen mit ihren genannten ONS, durch Alkohol entstanden ?

Jeder muss für sich entscheiden, was er möchte und soll auch dazu stehen. Der eine will wechselnde Sexualpartner und der andere eine Person und dann richtig.

Ich will eine Partnerin, aber wer weiß was in 5 Jahren ist ?
Kann alles passieren, kein Sex und immer noch alleine , Partnerin + Sex oder schon mit 10 Frauen geschlafen, wobei letzteres bezweifel ich :lach:

Wer weiß, wir sprechen in fünf Jahren wieder :mrgreen:
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5659
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von Gilbert » Dienstag 15. Mai 2018, 11:39

Batman hat geschrieben:
Dienstag 15. Mai 2018, 11:16
Frage an die die Userinnen mit ihren genannten ONS, durch Alkohol entstanden ?
Schau dich doch mal real um .... ;)

Der Genuß von Alkohol wirkt in der Gesellschaft quasi wie ein Katalysator. Das ist nicht erst seit gestern so und kann niemand leugnen.
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Benutzeravatar
AviferAureus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Artikel: Ich bin nicht prüde, nur weil ich wenige Sexualpartner hatte

Beitrag von AviferAureus » Dienstag 15. Mai 2018, 11:48

Strange Lady hat geschrieben: ↑Dienstag 15. Mai 2018, 06:36?
Ninja Turtle hat geschrieben: ↑
Dienstag 15. Mai 2018, 05:55
Jedem das seine.
Du weisst hoffentlich, wann dieser Spruch zuletzt an der Tagesordnung stand?
Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Jedem_das ... %C3%A4uden) weiß sogar, wann zuerst:
"In der Politeia stellte Platon fest, dass Gerechtigkeit besteht, „wenn man das Seine tut und nicht vielerlei Dinge treibt“ (τὸ τὰ αὑτοῦ πράττειν καὶ μὴ πολυπραγμονεῖν δικαιοσύνη ἐστί, Politeia IV 433a). Jeder soll das Seine tun, und zwar in Art und Umfang so, wie es seinem Wesen, seinen Möglichkeiten und den individuellen Umständen entspricht (Idiopragieformel)."

Antworten

Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste