Klima hier im Forum

Themen rund um das Diskussionsklima im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4598
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Klima hier im Forum

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 12. Februar 2019, 18:14

Ja, ich kann lesen und tue es auch :) Nur Diskussionen machen wenig Sinn, wenn eine beteiligte Person die Realität dabei einfach komplett nicht beachtet. So wie wenn etwa eine Firma so tun würde, als hätte sie keine Konkurrenz und Kunden würden sich alles gefallen lassen. Oder jemand macht für wen Empfehlungen für ein Auto, ohne dessen Budget und Anforderungen zu beachten.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6926
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Klima hier im Forum

Beitrag von Kief » Montag 11. März 2019, 20:48

Esperanza hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 17:50
[ ... ], sondern nur noch gegenseitige Provokationen und Abwertungen ausgetauscht werden, ist hier jetzt Schluss. [ ... ] Und das ständige AB gegen Ex-Abs, geht zu weit. [ ... ]
Ich finde es nicht hilfreich, wenn grundsaetzliche Fragen nicht klaerbar sind.
Wenn (unnoetig ruecksichtslose) Verhaltensweisen eher dazu fuehren, dass Threads gesperrt werden - statt dass die beruehrten Grundsatzfragen angepackt werden.



Ja, manche Teilnehmer sind schnell provozierbar.
Und ich kann total nachvollziehen, dass die dann nicht unbedingt in der Lage sind, sich gewaltfrei und weichgespuelt zu artikulieren.
Jeder Mensch hat irgendwo solche Triggerpunkte. Das ist normal.
Warum werden dann die vorhandenen Kritikpunkte behandelt, als waere eine Threadsperrung ausreichend und persoenliche Zwiste die Ursache?

Es sind nicht die Personen, sondern Verhaltensmuster.
Dass es um ABs gegen Ex-ABs geht, mag auffaellig sein, ist aber nicht die Ursache - sondern die typische Manifestation, welche Personen haeufiger das jeweilige Verhaltensmuster aufweisen.
Wenn ich einem Ex-AB dieselbe Kritik vorbringe, und dabei Reglement-konforme Formulierungen verwende, sind das keine Provokationen und Abwertungen - wohl aber (im kuerzlichen Beispiel) dieselben Punkte, die auch bestimmte ABs (manchmal) in (mit ihren) holprigeren Formulierungen gemeint haben.
Dennoch wird die Grundlagenfrage abgebrochen - denn der Thread ist ja gesperrt, die Persoen sollen untereinander ignorieren, die Reibungspunkte sind kaschiert.

Sicherlich gibt es Reibereien, die nicht zu vermeiden sind, oder wo keine Loesungen zu finden sind.
(Wenn etwas gar nicht als Provokation gemeint war, und sich dennoch jemand auf den Schlips getreten fuehlt.
Oder zweckmaessige Provokationen, um vorhandene Konflikte gezielt aufzugreifen oder so.)
Aber wenn jemand haeufiger anderen zu nahe tritt, ungerechtfertigt, warum dann andere Foristen mitbestrafen durch eine Threadsperre?
Auch jener Person die Kritik untersagen, die sich davon belastet fuehlt, betrachte ich als zweischneidiges Schwert. Bei manchen Konflikten sicherlich generell sinnvoll, bei manchen Konflikten zumindest fuer eine akute Beruhigung sinnvoll ... aber nicht immer sind langfristige Kontaktsperren fuer beide Seiten gerechtfertigt.



Ich halte es fuer notwendig, dass Konflikte ansprechbar sind.
Dass sie nicht durch Sperren von Threads unterdrueckt werden, sondern dass dabei auf konstruktive Gespraeche geachtet wird. (Wenn alle Seiten einverstanden sind, spricht ja nichts dagegen, wenn die Wortwahl weniger weichgespuelt ausfaellt.)
Dass insbesondere nicht eine Seite "gewinnt" (eine Grundlagenfrage ungeklaert bleibt) und quasi weitermachen darf wie bisher, dabei lediglich die Kritik des anderen ignorieren soll - weil die andere Seite zu ueberfordert ist, die Kritik verstaendlich und Reglement-konform zu artikulieren.

Dann sollte stattdessen das Ziel sein, dass Unterstuetzung darin bereitgestellt wird, die Kritikpunkte in hilfreicher Form zu erarbeiten.
Dazu braucht es nicht zwangsweise Einsatz der Moderation - es reicht voellig aus, wenn derlei Hilfe von verstaendnisvollen Foristen erfolgt.
Diese Rolle habe ich bevorzugt uebernommen - und es war jedesmal sehr frustrierend, wenn dann Threads geschlossen worden ... statt die konstruktiven Impulse sich weiterentwickeln zu gestatten.
Wenn naemlich die konstruktiven Beteiligten sich weiter austauschen koennen, dann kommt man auch zu Ergebnissen.
Nur braucht es dafuer irgendwo eine Moeglichkeit und einen geschuetzten Raum, dass das auch klappt.

Dann sind auch hitzige Konflikte nicht nur ansprechbar - sondern auch klaerbar.
Wird nur verhindert, wenn mit den hitzigen Impulsen auch die konstruktiven Impulse unterbunden werden.
Sowohl Ansprechbarkeit von Konflikten als auch welche Ergebnisse herauskommen sind massgeblich verantwortlich dafuer, ob ein geschuetzter Raum entsteht.


K

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3936
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Klima hier im Forum

Beitrag von Esperanza » Montag 11. März 2019, 21:29

Moderation
Moderative Entscheidungen stehen nicht zur öffentlichen Diskussion. Man kann es nun mal nicht jedem Recht machen. Akzeptiere es einfach.
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6417
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Klima hier im Forum

Beitrag von Peter » Dienstag 12. März 2019, 07:50

Moderation
Drei Beiträge wurden entfernt, da sie sich nicht an Esperanzas Mod-Kasten hielten.
Wieso Red Dead Redemption 2, wenn man auch Spyro haben kann?

Antworten

Zurück zu „Diskussionsklima“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste