Ich lese gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: otto-mit-o, Obelix, Esperanza, Peter, Calliandra, Wolleesel

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Dienstag 24. März 2020, 20:33

` Angst vor dem Virus, Vertrauen auf den Staat?

Krisen-Politik: Wie ist die "ernste Lage", die die Kanzlerin in ihrer Rede
an das Volk zitiert hat, überhaupt zustande gekommen? ... ´

https://www.heise.de/tp/features/Angst- ... ?seite=all
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Mittwoch 25. März 2020, 07:03

" Weit draußen
139 neue Kleinplaneten am Rand des Sonnensystems entdeckt

Forscher erspähten zahlreiche unbekannte Objekte jenseits der Neptunbahn. Planet Neun ist nicht dabei, die Studie könnte dennoch bei der Suche helfen ... "

https://www.derstandard.at/story/200011 ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Mittwoch 25. März 2020, 12:28

` Saar-Ministerpräsident Hans
"Söder hat gezeigt, wie man Maßstäbe setzt"

Politik in Zeiten von Corona: Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans spricht über das deutsche Krisenmanagement
und wie lange Annegret Kramp-Karrenbauer noch CDU-Chefin bleiben sollte. ... ´

https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 7cae653bbf
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Donnerstag 26. März 2020, 11:40

" Corona in der Schweiz
Das Kapital hat nichts zu befürchten, der Mensch schon

Bloß das Ende vom gemeinsamen Toblerone-Fondue? In der Schweiz, in der sonst alles perfekt funktioniert, ist es offenbar besonders schwierig, in einer Wirklichkeit anzukommen, in der überhaupt nichts mehr funktioniert. ... "

https://www.spiegel.de/kultur/coronavir ... 34494b8c41
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3809
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Donnerstag 26. März 2020, 15:55

Wär ja auch zu schön gewesen... :roll:

Fake animal news abounds on social media as coronavirus upends life

Bogus stories of wild animals flourishing in quarantined cities gives false hope — and viral fame.



Zum Glück sind an dieser Stelle die Zeitungsenten (in Form von echten Enten ... bzw. echtem Entenersatzviehzeug) mal nicht "gefährlich", anders als bei anderen Fake News, die dann zu irgendwelchen Mobs oder sonstigen Hassreaktionen führen.

Und die Meldung mit den Delphinen war trotzdem cool, Douglas Adams-Fans wissen warum: "Sie sind noch da. Sprich es gibt noch Hoffnung." :mrgreen:
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Donnerstag 26. März 2020, 17:54

" Mit dem Altpapier-Engpass droht die Klopapier-Lücke

Noch vor einigen Wochen war Altpapier im Überfluss vorhanden.
Doch in der Corona-Krise hat sich der Markt komplett gedreht.
Die Hersteller von Klo- und Verpackungspapier schlagen Alarm, denn eine Knappheit hätte weitreichende Folgen. ... "

https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Vidar
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich
Wohnort: im Norden

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Vidar » Freitag 27. März 2020, 01:13

https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/ ... eph-ahlers
"Sex ist ein Ausdruck von Leben gegen den Tod."
Gut, dann kann ich schonmal präventiv den Löffel abgeben.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3068
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Melli » Freitag 27. März 2020, 12:46

Last Interglacial Iberian Neandertals as fisher-hunter-gatherers
J. Zilhão1,2,3,*, D. E. Angelucci4, M. Araújo Igreja3,5,6, L. J. Arnold7, E. Badal8, P. Callapez9, J. L. Cardoso3,10, F. d’Errico11,12, J. Daura2,3, M. Demuro7, M. Deschamps3,13, C. Dupont14, S. Gabriel3,5,6, D. L. Hoffmann15,16, P. Legoinha17, H. Matias3, A. M. Monge Soares18, M. Nabais3,19, P. Portela18, A. Queffelec11, F. Rodrigues3, P. Souto20
See all authors and affiliations

Science 27 Mar 2020:
Vol. 367, Issue 6485, eaaz7943
DOI: 10.1126/science.aaz7943
Abstract hat geschrieben:Marine food–reliant subsistence systems such as those in the African Middle Stone Age (MSA) were not thought to exist in Europe until the much later Mesolithic. Whether this apparent lag reflects taphonomic biases or behavioral distinctions between archaic and modern humans remains much debated. Figueira Brava cave, in the Arrábida range (Portugal), provides an exceptionally well preserved record of Neandertal coastal resource exploitation on a comparable scale to the MSA and dated to ~86 to 106 thousand years ago. The breadth of the subsistence base—pine nuts, marine invertebrates, fish, marine birds and mammals, tortoises, waterfowl, and hoofed game—exceeds that of regional early Holocene sites. Fisher-hunter-gatherer economies are not the preserve of anatomically modern people; by the Last Interglacial, they were in place across the Old World in the appropriate settings.
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Mannanna
Meisterschreiberling
Beiträge: 5622
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Mannanna » Freitag 27. März 2020, 13:22

... das Boris Johnson positiv getestet wurde. Das ist konsequent, schließlich hilft es bei der Herden Immunität, die er ja so eifrig propagierte.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Freitag 27. März 2020, 13:46

" Corona-Update im Sport
Nach gescheiterter Einigung - FC Barcelona kürzt seinen Spielern das Gehalt

Da der FC Barcelona und seine Spieler nicht gemeinsam zu einer Lösung beim Gehaltsverzicht kamen, musste der Klub nun im Alleingang entscheiden. In der Leichtathletik fallen weitere Meetings aus. ... "

https://www.spiegel.de/sport/coronaviru ... d14c3e7e35
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Samstag 28. März 2020, 08:53

" Australien
Der Urahn von Mensch und Schmetterling

Es ist so groß wie ein Reiskorn und grub sich durch das Sediment: Bauch unten, Rücken oben.
Diese Innovation wurde bis heute zum Dauerbrenner. ... "

https://www.spektrum.de/news/der-urahn- ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2468
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Samstag 28. März 2020, 09:15

Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Samstag 28. März 2020, 10:02

" Lernfähige Tintenfische
Weichtiere mit Köpfchen

Tintenfische sind wählerisch und lernfähig:
Sie hungern schon mal, wenn sie wissen, dass es bald ihre Lieblingshappen gibt. ... "

https://www.faz.net/aktuell/wissen/lebe ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Samstag 28. März 2020, 10:49

" Sars-Cov2-Immuntest
Antikörper-Test soll Ausmaß der Corona-Pandemie offenbaren

Wissenschaftler suchen nach Testverfahren, um Corona auch nach einer überstandenen Infektion nachweisen zu können.
So könnte deutlich werden, wer immun ist und Sars-CoV2 nicht mehr weitergeben kann. ... "

https://www.spektrum.de/wissen/antikoer ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Samstag 28. März 2020, 11:12

`Covid-19: "Smart Distancing" satt "Social Distancing"

Das private Tragen von Schutzmasken wird nun auch von Akteuren empfohlen, die sich vorher dagegen aussprachen ...

https://www.heise.de/tp/features/Covid- ... 92195.html
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3068
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Melli » Samstag 28. März 2020, 19:53

The Genomic Formation of Human Populations in East Asia

Chuan-Chao Wang, Hui-Yuan Yeh, Alexander N Popov, Hu-Qin Zhang, Hirofumi Matsumura, Kendra Sirak, Olivia Cheronet, Alexey Kovalev, Nadin Rohland, Alexander M Kim, Rebecca Bernardos, Dashtseveg Tumen, Jing Zhao, Yi-Chang Liu, Jiun-Yu Liu, Matthew Mah, Swapan Mallick, Ke Wang, Zhao Zhang, Nicole Adamski, Nasreen Broomandkhoshbacht, Kimberly Callan, Brendan J Culleton, Laurie Eccles, Ann Marie Lawson, Megan Michel, Jonas Oppenheimer, Kristin Stewardson, Shaoqing Wen, Shi Yan, Fatma Zalzala, Richard Chuang, Ching-Jung Huang, Chung-Ching Shiung, Yuri G Nikitin, Andrei V Tabarev, Alexey A Tishkin, Song Lin, Zhou-Yong Sun, Xiao-Ming Wu, Tie-Lin Yang, Xi Hu, Liang Chen, Hua Du, Jamsranjav Bayarsaikhan, Enkhbayar Mijiddorj, Diimaajav Erdenebaatar, Tumur-Ochir Iderkhangai, Erdene Myagmar, Hideaki Kanzawa-Kiriyama, Msato Nishino, Ken-ichi Shinoda, Olga A Shubina, Jianxin Guo, Qiongying Deng, Longli Kang, Dawei Li, Dongna Li, Rong Lin, Wangwei Cai, Rukesh Shrestha, Ling-Xiang Wang, Lanhai Wei, Guangmao Xie, Hongbing Yao, Manfei Zhang, Guanglin He, Xiaomin Yang, Rong Hu, Martine Robbeets, Stephan Schiffels, Douglas J Kennett, Li Jin, Hui Li, Johannes Krause, Ron Pinhasi, David Reich

doi: https://doi.org/10.1101/2020.03.25.004606
Abstract hat geschrieben:The deep population history of East Asia remains poorly understood due to a lack of ancient DNA data and sparse sampling of present-day people. We report genome-wide data from 191 individuals from Mongolia, northern China, Taiwan, the Amur River Basin and Japan dating to 6000 BCE - 1000 CE, many from contexts never previously analyzed with ancient DNA. We also report 383 present-day individuals from 46 groups mostly from the Tibetan Plateau and southern China. We document how 6000-3600 BCE people of Mongolia and the Amur River Basin were from populations that expanded over Northeast Asia, likely dispersing the ancestors of Mongolic and Tungusic languages. In a time transect of 89 Mongolians, we reveal how Yamnaya steppe pastoralist spread from the west by 3300-2900 BCE in association with the Afanasievo culture, although we also document a boy buried in an Afanasievo barrow with ancestry entirely from local Mongolian hunter-gatherers, representing a unique case of someone of entirely non-Yamnaya ancestry interred in this way. The second spread of Yamnaya-derived ancestry came via groups that harbored about a third of their ancestry from European farmers, which nearly completely displaced unmixed Yamnaya-related lineages in Mongolia in the second millennium BCE, but did not replace Afanasievo lineages in western China where Afanasievo ancestry persisted, plausibly acting as the source of the early-splitting Tocharian branch of Indo-European languages. Analyzing 20 Yellow River Basin farmers dating to ~3000 BCE, we document a population that was a plausible vector for the spread of Sino-Tibetan languages both to the Tibetan Plateau and to the central plain where they mixed with southern agriculturalists to form the ancestors of Han Chinese. We show that the individuals in a time transect of 52 ancient Taiwan individuals spanning at least 1400 BCE to 600 CE were consistent with being nearly direct descendants of Yangtze Valley first farmers who likely spread Austronesian, Tai-Kadai and Austroasiatic languages across Southeast and South Asia and mixing with the people they encountered, contributing to a four-fold reduction of genetic differentiation during the emergence of complex societies. We finally report data from Jomon hunter-gatherers from Japan who harbored one of the earliest splitting branches of East Eurasian variation, and show an affinity among Jomon, Amur River Basin, ancient Taiwan, and Austronesian-speakers, as expected for ancestry if they all had contributions from a Late Pleistocene coastal route migration to East Asia.
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Mannanna
Meisterschreiberling
Beiträge: 5622
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Mannanna » Samstag 28. März 2020, 22:56

Und wir regen uns über Klopapier-Hamsterer auf....
+++ NRA wehrt sich gegen Schließung von Waffenläden +++

(28.03.2020, 22.00 Uhr)

Die mächtige Waffenlobbyorganisation NRA wehrt sich gegen die Schließung von Waffenläden im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kalifornien. Gemeinsam mit anderen Waffenbefürwortern reichte die NRA am Freitag bei einem Gericht Klage unter anderem gegen den Gouverneur des Bundesstaates, Gavin Newsom, ein. Die Kläger argumentieren, dass es sich bei Waffengeschäften um lebenswichtige Geschäfte handele, die auch in Zeiten der Krise geöffnet bleiben müssten. «Den Zugang zu Waffen zu unterbinden, versperrt zwangsläufig das Verfassungsrecht auf (Besitz) dieser Waffen», heißt es in der Klageschrift.

Der Sheriff von Los Angeles, Alex Villanueva, gegen den sich die Klage ebenfalls richtet, hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass Läden, die Waffen und Munition anbieten, nicht als lebensnotwendige Geschäfte gelten und im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus bis auf weiteres schließen müssten. Der Verkauf von Munition an Sicherheitsfirmen sei weiterhin möglich.

In den USA hatte die Ausbreitung des Coronavirus zu einem Ansturm auf Waffen und Munition geführt. Vertreter der Branche hatten vergangene Woche Zuwächse bei den Verkäufen vermeldet. Vor Waffenläden bildeten sich teils lange Schlangen. (dpa)
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 885
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Cascade » Sonntag 29. März 2020, 00:09

Mal wieder ein Buch: "Crashed: Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben"

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3809
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von The Poet » Sonntag 29. März 2020, 03:46

Mannanna hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 22:56
Und wir regen uns über Klopapier-Hamsterer auf....
[+] NationalRavioliAssociation
+++ NRA wehrt sich gegen Schließung von Waffenläden +++

(28.03.2020, 22.00 Uhr)

Die mächtige Waffenlobbyorganisation NRA wehrt sich gegen die Schließung von Waffenläden im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kalifornien. Gemeinsam mit anderen Waffenbefürwortern reichte die NRA am Freitag bei einem Gericht Klage unter anderem gegen den Gouverneur des Bundesstaates, Gavin Newsom, ein. Die Kläger argumentieren, dass es sich bei Waffengeschäften um lebenswichtige Geschäfte handele, die auch in Zeiten der Krise geöffnet bleiben müssten. «Den Zugang zu Waffen zu unterbinden, versperrt zwangsläufig das Verfassungsrecht auf (Besitz) dieser Waffen», heißt es in der Klageschrift.

Der Sheriff von Los Angeles, Alex Villanueva, gegen den sich die Klage ebenfalls richtet, hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass Läden, die Waffen und Munition anbieten, nicht als lebensnotwendige Geschäfte gelten und im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus bis auf weiteres schließen müssten. Der Verkauf von Munition an Sicherheitsfirmen sei weiterhin möglich.

In den USA hatte die Ausbreitung des Coronavirus zu einem Ansturm auf Waffen und Munition geführt. Vertreter der Branche hatten vergangene Woche Zuwächse bei den Verkäufen vermeldet. Vor Waffenläden bildeten sich teils lange Schlangen. (dpa)
"Oh großer Herr der du bist im Himmel, unser täglich Dosis Bullets gib uns heute..." :pfarrer:

("...to eliminate even the last traces of our Großhirnrinde...")

(("...and because bullets are necessities ... - like water, food and air..."))

:hammer:
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11759
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich lese gerade ...

Beitrag von Swenja » Sonntag 29. März 2020, 07:49

" Innenministerium dringt auf massive Ausweitung von Corona-Tests

- In einem Strategiepapier namens "Wie wir Covid-19 unter Kontrolle bekommen", das inzwischen auch Kanzlerin Merkel vorliegt, fordern Experten die Regierung zu schnellem Handeln auf.

- Die bei Weitem wichtigste Maßnahme gegen das Virus ist den Fachleuten zufolge "das Testen und Isolieren der infizierten Personen".

- Für den Erfolg sei entscheidend, dass es der Bundesregierung gelinge, die Bevölkerung zu mobilisieren. ... "

https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... ket-newtab
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste