Ich fühle mich heute ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Tso

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Tso » Freitag 1. März 2013, 18:20

...betrunken seit der Tasse Kaffee Bild

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11015
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Lazarus Long » Samstag 2. März 2013, 09:38

Tso hat geschrieben:...betrunken seit der Tasse Kaffee Bild
Ich fragte mich gestern schon, womit du deinen Kaffee wohl verdünnst. :gruebel:

on Topic: Als ich erwachte schien die Sonne durch die Schlitze des Rollladens. Beim Brötchen holen blendete sie mich. Wie lang ist das letzte mal her, dass das geschah?! :gruebel: Viele Monate?!
Und alls ich zurückkam, da sah ich die Schneeglöckchen im Garten. :) Nachher gehe ich spazieren - Sonne tanken, man habe ich das vermisst. Leider wird mein Fuss viel zu schnell schmerzen. :sadman:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4506
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von bettaweib » Samstag 2. März 2013, 12:11

Traurig, ...und ignoriert.


:sadwoman:
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!” :flirten:

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 13:09

sehr aufgeregt
extrem aufgeregt
ein Date ist nix dagegen :hallo:

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 19:20

jetzt erleichtert, glücklich und stolz :D

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3224
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von schwarzkaeppchen » Samstag 2. März 2013, 19:28

Du hast es geschafft. Was auch immer....
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 19:31

:lol: Sorry dass ich lachen muss,
ne ich habs nicht geschafft, diese Ehre gebührt meiner Schwester die frisch entbunden hat und mich zu einer glücklichen Tante macht.

Benutzeravatar
DialM4Me
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 201
Registriert: Montag 11. Februar 2013, 15:34
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Niederrhein

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von DialM4Me » Samstag 2. März 2013, 19:34

w82nrw hat geschrieben::lol: Sorry dass ich lachen muss,
ne ich habs nicht geschafft, diese Ehre gebührt meiner Schwester die frisch entbunden hat und mich zu einer glücklichen Tante macht.
Glückwunsch! :vielglueck:
Bin auch vor kurzem Onkel geworden...

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 19:39

Danke und nachträglich ebenfalls Glückwunsch :)

Benutzeravatar
schwarzkaeppchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3224
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 17:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von schwarzkaeppchen » Samstag 2. März 2013, 19:48

Glückwunsch Tante und Onkel. Klang halt so, als hättest DU was geschafft. Hätte doch sein können.
"Bewahre deine Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber nicht weiter leben." - Mark Twain

vs

"Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." - Hans Christian Andersen

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 19:58

Danke!
Klar hätte das sein können (und ich hätte es wohl auch so verstanden ;-)) daher musste ich einfach lachen. Sorry!

Benutzeravatar
Baghira444
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 8. August 2012, 23:01
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Baghira444 » Samstag 2. März 2013, 20:01

Ist es nicht immer so, dass bei einer Geburt die anderen immer mehr leiden, als die werdende Mutter selbst?!
Bewahre immer einen Teil deiner Kindheit tief in deinem Herzen.

w82nrw

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von w82nrw » Samstag 2. März 2013, 20:06

Wenn ich mir das anschaue dann würde ich das definitiv bestreiten ;-) Ich hätte nicht tauschen wollen!

Benutzeravatar
Scarlet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4638
Registriert: Mittwoch 13. August 2008, 20:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Lippe - NRW

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Scarlet » Samstag 2. März 2013, 20:35

w82nrw hat geschrieben:Wenn ich mir das anschaue dann würde ich das definitiv bestreiten ;-) Ich hätte nicht tauschen wollen!
Sehr witzig!! :lol: Wenn Männer gebären müßten, wären wir vermutlich tatsächlich schon ausgestorben ;).
On ne voit bien qu'avec le cœur -
l'essentiel est invisible pour les yeux.

Une vie sans amour est comme un jardin sans fleurs.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11015
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Lazarus Long » Samstag 2. März 2013, 21:42

Scarlet hat geschrieben:
w82nrw hat geschrieben:Wenn ich mir das anschaue dann würde ich das definitiv bestreiten ;-) Ich hätte nicht tauschen wollen!
Sehr witzig!! :lol: Wenn Männer gebären müßten, wären wir vermutlich tatsächlich schon ausgestorben ;).
Das bezweifele ich. :) Wir hätten schon früher mal was erfunden, wie es auch einfacher geht. :mrgreen:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19953
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 3. März 2013, 09:47

:cry:

Ich bin nicht gut drauf. Inzwischen hatte ich das erste Treffen mit einem Singlebörsenmann. Es war ein schöner Tag, er weiß nix über meine ganzen Probleme, stellte also auch keine unangenehmen Fragen...
Aber...
Ich hab kein eindeutiges Gefühl zu dem. Eigentlich sogar gar kein Gefühl. Und das wurmt mich. Er ist sicher ein interessanter, toller Typ. Ich weiß nicht, ob es lohnt, weiter zu machen... mit meiner Partnersuche... wenn es sich doch immer wieder so nach nichts anfühlt und schlimmer noch: sich falsch anfühlt!

Wann merkt man, ob jemand der Richtige ist... um sich weiter mit ihm zu treffen... werde ich das je merken? :(

Naja, vielleicht bin ich ja nicht sein Typ, dann erübrigt sich das eh. Und wenn er mich nochmal treffen will, wird er sicher merken, dass ich seltsam drauf bin. Uneindeutig bin. Und wird es eh als Ablehnung interpretieren.

Ich glaube, es gibt keinen Ratschlag, der mir weiterhilft. Irgendwo in mir ist ein Knoten. :cry:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von BartS » Sonntag 3. März 2013, 10:25

Einsamer Igel hat geschrieben:Ich hab kein eindeutiges Gefühl zu dem. Eigentlich sogar gar kein Gefühl. Und das wurmt mich. Er ist sicher ein interessanter, toller Typ. Ich weiß nicht, ob es lohnt, weiter zu machen... mit meiner Partnersuche... wenn es sich doch immer wieder so nach nichts anfühlt und schlimmer noch: sich falsch anfühlt!

Wann merkt man, ob jemand der Richtige ist... um sich weiter mit ihm zu treffen... werde ich das je merken? :(
Vielleicht eben nicht beim ersten Mal. Dieses Kontaktbörsen-Ding fordert uns immer auf, sofort eine Meinung zu haben und Entscheidungen zu treffen, wo man noch keine treffen möchte. Ist mir oft aufgefallen. In freier Wildbahn sind wir eigentlich auch nicht so drauf, wir lernen jemanden kennen, zufälligerweise vom anderen Geschlecht und schaut erstmal auf ganz andere Dinge und entwickelt vielleicht sogar eine Sympathie. Aber müssen keine Entscheidung treffen und sind auch nicht fertig mit den Nerven, wenn man nicht weiss, was man da gerade für ein Gefühl hat. Vielleicht macht das einen Unterschied aus.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19953
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 3. März 2013, 11:01

BartS hat geschrieben:Vielleicht eben nicht beim ersten Mal. Dieses Kontaktbörsen-Ding fordert uns immer auf, sofort eine Meinung zu haben und Entscheidungen zu treffen, wo man noch keine treffen möchte. Ist mir oft aufgefallen. In freier Wildbahn sind wir eigentlich auch nicht so drauf, wir lernen jemanden kennen, zufälligerweise vom anderen Geschlecht und schaut erstmal auf ganz andere Dinge und entwickelt vielleicht sogar eine Sympathie. Aber müssen keine Entscheidung treffen und sind auch nicht fertig mit den Nerven, wenn man nicht weiss, was man da gerade für ein Gefühl hat. Vielleicht macht das einen Unterschied aus.
Ich komme mir ziemlich dumm vor. :( Ja, ich bin auf dem besten Wege, mich nervlich runterzureiten.

Ich denke, es war zu früh, sich mit ihm zu treffen. Aber ich hatte diesen Satz im Ohr: Schreiben kann man sich lange Zeit viel... aber ob es passt, wird man erst nach einem Treffen wirklich wissen.

Ich war noch weit davon entfernt, irgendeinen Eindruck zu haben. Durch schriftliches oder durch das eine einzige Telefonat, das wir vorher hatten. Also schnell treffen ist für mich offenbar nicht gut.

Ok. War mir ja vorher klar, dass ich viel zu lernen habe...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von BartS » Sonntag 3. März 2013, 11:08

Einsamer Igel hat geschrieben: Ich komme mir ziemlich dumm vor. :( Ja, ich bin auf dem besten Wege, mich nervlich runterzureiten.

Ich denke, es war zu früh, sich mit ihm zu treffen. Aber ich hatte diesen Satz im Ohr: Schreiben kann man sich lange Zeit viel... aber ob es passt, wird man erst nach einem Treffen wirklich wissen.

Ich war noch weit davon entfernt, irgendeinen Eindruck zu haben. Durch schriftliches oder durch das eine einzige Telefonat, das wir vorher hatten. Also schnell treffen ist für mich offenbar nicht gut.

Ok. War mir ja vorher klar, dass ich viel zu lernen habe...
Also ich weiss nicht, ob es zu früh war sich zu treffen. Ich glaube eher, dass es zu früh ist, sich jetzt schon sagen zu können, das ist es jetzt und sich Gedanken machen zu können über Beziehung, Urlaub und Kinder. ;) Wenn man welche über die Arbeit, Freunde oder Hobbys kennenlernt, lässt man sich für solche fragen wesentlich mehr Zeit.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19953
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: (2012) Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Sonntag 3. März 2013, 11:34

Ich bin ohne Erwartungen zu diesem Treffen gegangen (sonst wäre ich gar nicht hingegangen). Wir sind auseinander gegangen mit den Worten: Lass uns nächste Woche telefonieren.
Ich habe null Ahnung, ob es stimmt, dass es ein schöner Tag war und ich mit ihm telefonieren möchte... und was mache ich, wenn er ein weiteres Treffen vorschlägt? Zurückhaltend zu reagieren könnte als Ablehnung verstanden werden. Aber ich weiß einfach gar nichts. Ob er mir das glauben wird?

Der weiß von mir vieles nicht, was ich einerseits erleichternd fand... so kamen nicht schon so früh so persönliche, schwierige Fragen. Andererseits komme ich mir vor wie ein Fake. Wer weiß, ob er sich mit mir getroffen hätte, wenn er wüsste...

Ich möchte am liebsten hinschmeissen. Ich hatte keine Vorstellung, dass es für mich so schwierig werden würde. :(

Naja..doch. Aber ich hab denen vertraut, die sagten: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Mein Gewinn besteht derzeit aus einer sehr miesen Stimmung. Traurigkeit. Ärger über mich selbst. Ratlosigkeit.
BartS hat geschrieben:Also ich weiss nicht, ob es zu früh war sich zu treffen. Ich glaube eher, dass es zu früh ist, sich jetzt schon sagen zu können, das ist es jetzt und sich Gedanken machen zu können über Beziehung, Urlaub und Kinder. ;) Wenn man welche über die Arbeit, Freunde oder Hobbys kennenlernt, lässt man sich für solche fragen wesentlich mehr Zeit.
Ja, das mag stimmen. Ich weiß es nicht. Ist mir nie passiert. Bin so lange raus aus der Arbeit... habe keine Kollegen... keinen Freundeskreis, über den man jemanden kennen lernen kann. Und ich habe Allein-Hobbies. Da treffe ich nur mich. Deshalb habe ich mich entschieden, jetzt wo ich 40 bin, es doch mal offensiver zu versuchen. Mit einer Singlebörse.

Aber es ist doch "normal" dass man irgendein Gefühl hat?! Es muss ja nicht gleich die Antwort sein auf die Frage: Mit dem will ich Kinder.

Ich fühle mich emotional gestört. Sehe das als Symptom einer Störung. Dass ich gar nix greifen kann. Genau so bin ich wohl damals in was reingeschlittert... was auch nix wahres war.

Ich glaub, mich kann hier keiner verstehen... :-( Ich bin einfach zu gestört.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste