Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Antworten
Benutzeravatar
Tania
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11161
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Tania » Freitag 27. März 2020, 16:09

knopper hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 14:01
Meidung von dauerhaften Kontakten, klar völlig richtig, aber nicht sekündliche Begegnungen wo überhaupt keine Gefahr besteht.
Ich weiß ja nicht, wie langsam Du hustest. Ich bräuchte, wenn ich infiziert wäre, 0,5 Sekunden, um Dich in eine hübsche, frische Virenwolke zu hüllen. Wenn Du dann zufällig gerade einatmest, sehen wir uns demnächst im Testcenter.

Life is short, break the rules, forgive quickly, kiss slowly, love truly, laugh uncontrollably, and never regret anything that made you smile. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Vogel » Freitag 27. März 2020, 16:14

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:19
Bei Aldi hängen neben den Einkaufswagen Einmalhandschuhe. :daumen:
Und das bringt was?

Benutzeravatar
uhu72
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2354
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von uhu72 » Freitag 27. März 2020, 16:27

Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:14
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:19
Bei Aldi hängen neben den Einkaufswagen Einmalhandschuhe. :daumen:
Und das bringt was?
Ein gutes Gefühl für die Psyche und vielleicht hilft es Desinfektionsmittel und Seife zu sparen, wenn Hypochonder dadurch den einen oder anderen Waschgang sparen. ;)
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12026
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 27. März 2020, 16:36

Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:14
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:19
Bei Aldi hängen neben den Einkaufswagen Einmalhandschuhe. :daumen: :)
Und das bringt was?
Egal was jemand vorher angefaßt hat, er verteilt es weniger im Laden ...

Ob es zusätzlich zum psychlogische Effekt was bringt - keine Ahnung, aber abgesehen von zusätzlichem Plastikmüll, dürfte es auch nicht Schaden. ;)
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Online
Benutzeravatar
Giebenrath
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1149
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Giebenrath » Freitag 27. März 2020, 17:06

Cascade hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:45
Dir ist schon klar, das du ein Minenfeld betrittst wenn du jetzt Kritik äußerst? :mrgreen:
Ehrlich gesagt ist mir das klar und wahrscheinlich ist auch so eine Art Charakterneurose, das mich ideologische Minenfelder magisch anziehen. Die ganze Geschwafel von angeblicher Solidarität und Alternativlosigkeit motiviert mich nur noch mehr.

Beruhigend war natürlich, dass ich heute in der Zeitung las, dass es viel weniger Verkehrsunfälle als sonst gegeben hat. Das lässt mich doch auch paradoxe Wirkungen hoffen. Wenn durch die Corona-Hysterie hunderte Deutsche vor schweren Verletzungen oder gar den Tod im Straßenverkehrs bewahrt werden, ist das den Aufwand sicherlich wert. Eventuell werden so tatsächlich auch Betten in der Intensivstation frei gehalten. :lach:
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:36
Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:14
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:19
Bei Aldi hängen neben den Einkaufswagen Einmalhandschuhe. :daumen: :)
Und das bringt was?
Egal was jemand vorher angefaßt hat, er verteilt es weniger im Laden ...
Mit Handschuhe kann man viel falsch machen. Wenn man ein Idiot ist, kontaminiert man die Handschuhe schon beim anziehen mit seinen Dreckfingern. Danach kann man die Handschuhe auch kontaminieren, wenn man in irgendeine eine Schmiere reinfasst, z.B. eigene Nase, Kinn, Türklink, Griff von Einkaufswagen ... Anschließend kann man mit seinen schmutzigen Handschuhen alles ganz sorglos im Supermarkt verteilen. :wuetend:

Kleine Anekdote:
Ich habe vor Jahren auch mal bei einem Fest in der Würstchenbude geholfen. Ein Kollege war ein ziemlich Klugscheißer und meinte, er müsste Latexhandschuhe beim Grillen tragen. Irgendwann war der Mülleimer in der Würtstchenbude. Dann nahm er den Mülleimer und brachte in zur übervolle Mulltonne. Da er er ja grad Handschuhe hatte, hat er den Müll doch schön in der Tonne platt gedrückt und ging anschließend zurück in der Bude. Dann habe ich, der ich ein noch größerer Klugscheißer bin, ihn erstmal darauf hingewiesen, dass seine Handschuhe offensichtlich Keimschleudern sind. Aber egal weiter geht's, Achselzucken hilft ja auch.


Der Höhepunkt der Idiotie beim heutigen Einkauf, war, als ich heute nur mit Einkaufskorb bewaffnet in den Laden wollte, der Hinweis des Türstehers, dass Einkäufe nur noch mit Einkaufswagen "erlaubt" seien. Offensichtlich gab es das "Sicherheitskonzept" durch die Bereitstellung von lediglich 20 Einkaufswagen zu erreichen, dass sich auch wirklich auch nur die erlaubte Menge von 20 Kunden im Laden befinden könnte. Die anderen Einkaufswagen waren offensichtlich an einem sicheren Ort versteckt. So standen draußen erstmal 10 Leute Schlange und warteten, dass Einkaufswagen freiwerden wird. Der Vorteil der Taktik ist natürlich, dass die Einkaufswagengriffe so nie kalt werden. Paradoxe Wirkungen dieser angeblichen Sicherheitsmaßnahmen sind nicht ausgeschlossen. :brille1:
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
uhu72
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2354
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von uhu72 » Freitag 27. März 2020, 17:13

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:36
Ob es zusätzlich zum psychlogische Effekt was bringt - keine Ahnung, aber abgesehen von zusätzlichem Plastikmüll, dürfte es auch nicht Schaden. ;)
Natürlich bringt es etwas. Unsere Haut ist ja immer etwas feucht und fettig, gerade an den Handinnenflächen. So transferiert man immer etwas, wenn man Gegenstände anfasst. Leicht zu erkennen an Fingerabdrücken, die man auf glatten Oberflächen hinterlässt. Handschuhe sind typischerweise trocken. An denen bleibt nichts so ohne weiteres kleben. Wenn z.B. der/die/das Kassierer/in Handschuhe trägt, ist gewährleistet, das nichts von den Artikeln des Vorkundens auf die Artikel des nächsten Kundens übertragen wird. Sonst müsste nach jedenKunden ein Handwaschgang folgen. Auch der/die/das Handschuträger/in schützt sich selbst, denn wenn die Handschuhe ausgezogen werden, sind darunter die sauberen Hände, auch praktisch für den Kunden. Nachdem der Einkaufswagen weggestellt ist, kann man die Handschuhe ausziehen. Türgriffe und z.B. Lenkrad vom Auto bleiben dann "clean".

Da konkret der SARSD-CoV-2 nicht durch Kontakt übertragen wird, ist die Massnahme aber eher sekundär hilfreich.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Reinhard
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9207
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Reinhard » Freitag 27. März 2020, 17:33

Zwerg hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 08:42
Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 26. März 2020, 22:27
Die unterschlägst den Zusammenhang, in dem Du dein jetzt vorhandenes Wissen zum Maßstab erhebst.
Das heutige Wissen hilft mir vor allem dabei, Taiwan als Beispiel anzugeben.

Selbst wenn es weltweit gar kein Beispiel geben würde ... es erscheint logisch, dass man bei einer selbstverstärkenden Krise mit frühen Eingriffen mehr erreicht und sie deshalb nicht so gravierend ausfallen werden. Je später man was tut, umso mehr an die Grenze des Ertragbaren müsste man gehen (alternativ: mehr Schäden in Kauf nehmen).

Epidemien gehören bekannterweise zu den selbstverstärkenden Vorgängen ... würde man wollen, dass man krasse Maßnahmen ergreifen "darf", müsste man nur anfänglich abwarten, bis es praktisch schon zu spät ist ...

Zwerg hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 08:42
Übrigens ist Taiwan nicht nur wegen der wirtschaftlichen Verflechtungen und damit verbundener hoher Anzahl an Geschäftsreisen, aber auch privater Reisen in einer Art mit der Volksrepublik China verbunden, die Du mit Deutschland nicht vergleichen kannst.
Bei geringeren Verbindungen Deutschlands mit China, hätte es uns doch vergleichsweise leichter fallen sollen, abzuschotten.

Konsequent wäre allerdings gewesen, wenn auch noch die Einreise reguliert worden wäre aus allen Ländern, die nicht ihrerseits die Grenzen mit China dicht gemacht hätten. Das wiederum hätte anfangs kaum einer verstanden ... gute Frage ob es geholfen hätte, das Problem war wohl eher, dass die Risikogebiete schlecht erkannt wurden (Skiurlauber ...). Vermutlich haben es zuviele als nur eine einfache Erkältung abgetan.
Wir müssen jetzt zusammenstehen, indem wir nicht zusammen stehen.

Online
Benutzeravatar
Giebenrath
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1149
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Giebenrath » Freitag 27. März 2020, 17:38

Reinhard hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:33
Bei geringeren Verbindungen Deutschlands mit China, hätte es uns doch vergleichsweise leichter fallen sollen, abzuschotten.
Eine Abschottung fand ja gar nicht statt. Stattdessen hat sich Vater Staat redlich bemüht so viele deutsche Staatsbürger wie möglich aus China nach Deutschland zu holen, damit die armen Deutschen nicht in China in ihrer Wohnung eingesperrt werden. Bei Italien war es dann die gleiche Nummer, alle schön brav wieder in die Heimat. :wuetend:

Eine Abschottung Deutschlands wurde dann zu Rate gezogen, als Deutschland längsein Infektionsherd war. Was soll z.B. die jetzige Abschottung der EU und Deutschlands bringen, wenn doch der Virus schon drin ist? Es kann doch niemand ernsthaft glauben, dass noch eine Infektionswelle aus dem EU-Ausland kommt, zumal Moldawien, Ukraine und Co kaum betroffen sind, weil die nicht den notwendigen Globalisierungs-Hintergrund haben.
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Reinhard
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9207
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Reinhard » Freitag 27. März 2020, 17:49

Giebenrath hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:38
Reinhard hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:33
Bei geringeren Verbindungen Deutschlands mit China, hätte es uns doch vergleichsweise leichter fallen sollen, abzuschotten.
Eine Abschottung fand ja gar nicht statt. Stattdessen hat sich Vater Staat redlich bemüht so viele deutsche Staatsbürger wie möglich aus China nach Deutschland zu holen, damit die armen Deutschen nicht in China in ihrer Wohnung eingesperrt werden. Bei Italien war es dann die gleiche Nummer, alle schön brav wieder in die Heimat. :wuetend:
Die extra Zurückgeholten hatte man ja in Quarantäne. Problematischer werden die gewesen sein, die von woanders als Wuhan zurück kamen und es schon hatten.

Giebenrath hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:38
Eine Abschottung Deutschlands wurde dann zu Rate gezogen, als Deutschland längsein Infektionsherd war. Was soll z.B. die jetzige Abschottung der EU und Deutschlands bringen, wenn doch der Virus schon drin ist? Es kann doch niemand ernsthaft glauben, dass noch eine Infektionswelle aus dem EU-Ausland kommt, zumal Moldawien, Ukraine und Co kaum betroffen sind, weil die nicht den notwendigen Globalisierungs-Hintergrund haben.
Eben das war dann zu spät.
Wir müssen jetzt zusammenstehen, indem wir nicht zusammen stehen.

Online
Benutzeravatar
Giebenrath
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1149
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Giebenrath » Freitag 27. März 2020, 17:52

Ja, aber so eine Grenzkontrolle mit Megastau ist sicher eine gute Gelegenheit für den gemeinsamen Austausch von Keimen, spästens wenn da Leute ein dringends Bedürfnis und keine Sanitären anlagen haben. :good:
Aber eigentlich ist es eine gute Sache, weil das viel Aufsehen erregt und die Menschen es lieben, wenn sie andere leiden sieht. Ha ha, blöde französische Pendler stehen an der Grenze im Stau und pinkeln am Straßenrand. Endlich macht mal jemand was für die Gesundheit!
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12026
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 27. März 2020, 18:07

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 11:27
.
:oops: Ich hab die Farben falschrum angegeben. :shy:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Vogel » Freitag 27. März 2020, 18:21

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:36
Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:14
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 15:19
Bei Aldi hängen neben den Einkaufswagen Einmalhandschuhe. :daumen: :)
Und das bringt was?
Egal was jemand vorher angefaßt hat, er verteilt es weniger im Laden ...

Ob es zusätzlich zum psychlogische Effekt was bringt - keine Ahnung, aber abgesehen von zusätzlichem Plastikmüll, dürfte es auch nicht Schaden. ;)
Muss ich dir aus pflegefachlicher Sicht widersprechen. Damit verteilst Du erst recht Keime. Handschuhe dienen nur dem Eigenschutz, und sind immer noch porös genug um Keime wie z.B. Viren durchzulassen.
Sinnvoller wäre ein Desinfektionsspender oder sonstige Möglochkeit Hände zu wasschen.

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Vogel » Freitag 27. März 2020, 18:24

uhu72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:13
Natürlich bringt es etwas. Unsere Haut ist ja immer etwas feucht und fettig, gerade an den Handinnenflächen. So transferiert man immer etwas, wenn man Gegenstände anfasst. Leicht zu erkennen an Fingerabdrücken, die man auf glatten Oberflächen hinterlässt. Handschuhe sind typischerweise trocken. An denen bleibt nichts so ohne weiteres kleben. [...]
Da irrst Du Dich - gibt genügend Studien, die das leider widerlegen. Handschuhe dienen nur dem Eigenschutz - und sind immer noch porös genug, um Keime durchzulassen. Händedesinfektion und Händewaschen wäre sinnvoller.

Reinhard
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9207
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Reinhard » Freitag 27. März 2020, 18:24

Es verdichten sich die Hinweise (Island, dieses Dorf in Norditalien), dass etwa die Hälfte der Infektionen symptomfrei ablaufen, wobei ich allerdings vermute, dass es auch hier eine Altersstruktur gibt.

Jetzt müssten wir nur noch wissen, wieviele der Robert-Koch-Institut-Positiv-Fälle asymptomatisch sind, dann könnten wir eine gute Schätzung der Dunkelziffer abgeben.
Wir müssen jetzt zusammenstehen, indem wir nicht zusammen stehen.

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Vogel » Freitag 27. März 2020, 18:43

uhu72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 17:13
Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 16:36
Thema Handschuhe:
Auf Seite 3: https://www.who.int/gpsc/5may/Glove_Use ... eaflet.pdf - und daraus kann man auch im tgl. Leben wunderbar ableiten, wann Handschuhe notwendig sein- beim Einkaufen ejedenfalls nicht.

Auch hier beschrieben: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 80588.html

Und hier: https://www.watson.de/leben/supermarkt/ ... rt-weshalb

Und bei Bedarf kann ich Euch die Studien raussuchen..... :hut:

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2490
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Freitag 27. März 2020, 19:19

Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 18:21
Sinnvoller wäre ein Desinfektionsspender oder sonstige Möglochkeit Hände zu wasschen.
Wird bei uns so gemacht. Die Benutzung ist Pflicht.
"I never asked for this."

Benutzeravatar
uhu72
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2354
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 22:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: PLZ 71

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von uhu72 » Freitag 27. März 2020, 19:20

Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 18:43
Es geht nicht um normale Handschuhe, sondern um Einweghandschuhe aus PVC, Latex oder Nitril.
Es spielt auch keine Rolle, ob ein oder zwei Viren einen Weg durch die Membran finden.
Es geht nicht um absolute Sicherheit, sondern um reduzieren, reduzieren, reduzieren.
Und wenn Händewaschen und /oder Desinfizieren nicht möglich ist, was ist dann wohl besser? Blosse Hände oder Einweghandschuh?
Studien sind gut und schön, aber nicht immer auf die Realität übertragbar.
Es gibt für jeden Topf einen passenden Deckel. Aber es gibt nicht genug passende Deckel für alle Töpfe!

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12026
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 27. März 2020, 19:31

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:19
Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 18:21
Sinnvoller wäre ein Desinfektionsspender oder sonstige Möglochkeit Hände zu wasschen.
Wird bei uns so gemacht. Die Benutzung ist Pflicht.
Also ich kenne kein Geschäft, bei dem am Eingang ein Waschbecken wäre.
Die Sache mit den Desinfektionsmittelspendern sollte man mal vorschlagen. Ich fürchte aber, daß die ganz schnell geklaut werden.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2490
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Freitag 27. März 2020, 19:37

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:31
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:19
Vogel hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 18:21
Sinnvoller wäre ein Desinfektionsspender oder sonstige Möglochkeit Hände zu wasschen.
Wird bei uns so gemacht. Die Benutzung ist Pflicht.
Also ich kenne kein Geschäft, bei dem am Eingang ein Waschbecken wäre.
Die Sache mit den Desinfektionsmittelspendern sollte man mal vorschlagen. Ich fürchte aber, daß die ganz schnell geklaut werden.
Das bezog sich natürlich nur auf das Desinfektionsmittel. :schwitzen:
"I never asked for this."

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Corona-Virus: Wie schlimm wird es?

Beitrag von Vogel » Freitag 27. März 2020, 19:43

uhu72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:20
Es geht nicht um normale Handschuhe, sondern um Einweghandschuhe aus PVC, Latex oder Nitril.
Ich habe nix anderes verstanden....
uhu72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:20
Es spielt auch keine Rolle, ob ein oder zwei Viren einen Weg durch die Membran finden.
Es geht nicht um absolute Sicherheit, sondern um reduzieren, reduzieren, reduzieren.
Du reduzierst damit nix - Du verteilst sie nur. Das ist der Punkt. Was glaubst Du warum man als Pflegefachkraft/ Mediziner ausgebildet wird, nur in bestimmten Situationen Handschuhe zu tragen? Der Supermarkt gehört nicht dazu...
uhu72 hat geschrieben:
Freitag 27. März 2020, 19:20
Und wenn Händewaschen und /oder Desinfizieren nicht möglich ist, was ist dann wohl besser? Blosse Hände oder Einweghandschuh?
Studien sind gut und schön, aber nicht immer auf die Realität übertragbar.
Die Studien haben sich aber die Realität angeschaut - und das war das Ergebnis.
Was besser wäre? Zuhause bleiben. Hände waschen oder desinfizieren wenn möglich. Nicht ins Gesicht fassen.

Aber ich will Dich nicht mit Fakten verwirren, Deine Meinung scheint ja festzustehen....

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste