Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3499
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Dienstag 22. Oktober 2019, 00:20

Versingled hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 21:52
Aus gegebenem Anlass -> viewtopic.php?f=23&t=25788&p=1144908#p1144908

Hab' gerade versucht die Wand zu durchdringen, wie ein Lichtpunkt sehe ich auch nicht aus (wenn ich dem Spiegel trauen kann) ... also alles gut ... :mrgreen:
Vielleicht bist du ja doch ein Lichtpunkt, aber wanderst wie in der guten alten Kathodenstrahlröhre einfach so schnell zeilenweise von links nach rechts und von oben nach unten (und zusätzlich noch von vorne nach hinten) durch den Raum, dass der Eindruck eines kohärenten Bildes von dir entsteht (bzw. eines kohärenten 3D-Abbildes).

Mach doch besser mal ein Foto mit ultrakurzer Belichtungszeit, dann kannst du das zur Sicherheit auch ausschließen. :mrgreen: Wenn du dann so* oder so ähnlich aussiehst, solltest du mal zum Arzt für Hyperraumwesen-Astroenterologie gehen ^^.

____
* (Siehe das Tram-LED-Display-Band.)
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10332
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Dienstag 22. Oktober 2019, 06:33

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 00:20
Versingled hat geschrieben:
Montag 21. Oktober 2019, 21:52
Aus gegebenem Anlass -> viewtopic.php?f=23&t=25788&p=1144908#p1144908

Hab' gerade versucht die Wand zu durchdringen, wie ein Lichtpunkt sehe ich auch nicht aus (wenn ich dem Spiegel trauen kann) ... also alles gut ... :mrgreen:
Vielleicht bist du ja doch ein Lichtpunkt, aber wanderst wie in der guten alten Kathodenstrahlröhre einfach so schnell zeilenweise von links nach rechts und von oben nach unten (und zusätzlich noch von vorne nach hinten) durch den Raum, dass der Eindruck eines kohärenten Bildes von dir entsteht (bzw. eines kohärenten 3D-Abbildes).

Mach doch besser mal ein Foto mit ultrakurzer Belichtungszeit, dann kannst du das zur Sicherheit auch ausschließen. :mrgreen: Wenn du dann so* oder so ähnlich aussiehst, solltest du mal zum Arzt für Hyperraumwesen-Astroenterologie gehen ^^.

____
* (Siehe das Tram-LED-Display-Band.)
:mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Saraj
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2304
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Saraj » Dienstag 22. Oktober 2019, 13:30

Hat man die eine körperliche Problematik erfolgreich bekämpft, kommt direkt die nächste an. :crybaby:
Ich möchte auch mal ein paar Wochen arbeiten können, ohne krank zu sein.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3499
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Dienstag 22. Oktober 2019, 13:56

Saraj hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 13:30
Hat man die eine körperliche Problematik erfolgreich bekämpft, kommt direkt die nächste an. :crybaby:
Ich möchte auch mal ein paar Wochen arbeiten können, ohne krank zu sein.
:umarmung2:
Geht mir (fast*) genauso.

____
* Ich kann auch zusätzlich auf die Arbeit sehr gut verzichten. Aber arbeiten "müssen" und dabei dauernd krank sein, ist bestimmt noch drölfmal beschissener.
Through the looking-glass ...sphere.

Saraj
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2304
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Saraj » Dienstag 22. Oktober 2019, 13:57

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 13:56
* Ich kann auch zusätzlich auf die Arbeit sehr gut verzichten.
Geht mir (ganz) genauso.

Mit müden Augen
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9411
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 22. Oktober 2019, 14:05

:vielglueck: für euch beide. Ich wäre auch gerne gesund. :?
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Calliandra
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Dienstag 22. Oktober 2019, 14:22

Gute Besserung für euch drei!
Ich bin zwar gesund, aber derzeit leicht ablenkbar und unkonzentriert beim Arbeiten. Aber ich habe da eine ziemlich nachsichtige Chefin :pfeif:

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3499
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Dienstag 22. Oktober 2019, 14:44

Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:22
Gute Besserung für euch drei!
Ich bin zwar gesund, aber derzeit leicht ablenkbar und unkonzentriert beim Arbeiten. Aber ich habe da eine ziemlich nachsichtige Chefin :pfeif:
Danke!
Ist diese Chefin zufälligerweise eine typografiebegeisterte liebenswerte ABine, der ich noch eine PN "schulde"? ;)
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Calliandra
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Dienstag 22. Oktober 2019, 14:58

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:44
Ist diese Chefin zufälligerweise eine typografiebegeisterte liebenswerte ABine, der ich noch eine PN "schulde"? ;)
Keine Ahnung, machst du etwa Schulden? :omg:

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3499
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Dienstag 22. Oktober 2019, 18:47

Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:58
The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:44
Ist diese Chefin zufälligerweise eine typografiebegeisterte liebenswerte ABine, der ich noch eine PN "schulde"? ;)
Keine Ahnung, machst du etwa Schulden? :omg:
https://media.makeameme.org/created/one ... f950l4.jpg ;)

Streng genommen mache ich keine, ich habe gemacht. Aber zum Glück nur so viel, dass sie gerade mein Sparguthaben ausbalancieren. Und v.a. ist Geld ja eh nur eine soziale Konvention und deshalb existieren all diese Schulden nur in meinem bzw. unser allem kollektiven Bewusstsein. Und zum Glück sind die Gläubiger auch dieser Meinung. Zumindest derzeit :mrgreen: . (In der nächsten Weltwirtschaftskrise möglicherweise nicht mehr.)
Nur meinen local food store etc. konnte ich noch nicht von dieser Ansicht überzeugen... seltsamerweise will der immer noch Moneten, wenn ich da einkauf.

Aber im Ernst: PN-Schulden sind ja wohl was anderes als Geldschulden. Die existieren wirklich nur in unserem Kopf. In diesem Fall in meinem.

He, das ist auch eine gute Erkenntnis des Tages :zaehneputzen:
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
Calliandra
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:17

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 18:47
https://media.makeameme.org/created/one ... f950l4.jpg ;)
Stimmt, wenn man es so betrachtet, habe ich in meiner Zeit, in der ich BAföG erhalten habe, auch Schulden gemacht :shock:

EdT:
Ich habe schon Schulden gemacht :ohnmacht:

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3499
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:36

Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 19:17
The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 18:47
https://media.makeameme.org/created/one ... f950l4.jpg ;)
Stimmt, wenn man es so betrachtet, habe ich in meiner Zeit, in der ich BAföG erhalten habe, auch Schulden gemacht :shock:

EdT:
Ich habe schon Schulden gemacht :ohnmacht:
Das war dir nicht klar? :shock:

Irgendwas ist hier completely FUBAR* mit der Ausbildung in Finanz- und Wirtschaftsfragen im Schulsystem dieses Landes. Hatte ich ein Glück, dass ich da einen guten Lehrer hatte. Streng, aber ich bin ihm bis heute dankbar für alles, was ich bei ihm gelernt hab.


Falls es dich tröstet: Immerhin hast du keine Schulen gemacht. Da hätte nur Mist rauskommen können, so wie die Finanzlage des Bildungssektors ist... egal wie viel persönlichen Einsatz die anwesenden Lehrkräfte da reingestemmt hätten... am Ende brennt der Lehrkörper aus und wird zum untoten Leerkörper. :sadman:
War bei meiner Schule nicht anders - was da teilweise an Zombies rumgelaufen sind. Bild

(Aber immerhin bin ich von dem Esoterik-Zirkus an den Waldorfschulen verschont geblieben, puh! :schwitzen: )

____
* (Militärjargon für "f***ed up beyond all repair")
Through the looking-glass ...sphere.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4550
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von bettaweib » Dienstag 22. Oktober 2019, 19:59

https://m.youtube.com/watch?v=nWey1DBAchM

A-Ha Stay on these Roads

Morten war ja damals total niedlich...jetzt verstehe ich erst, warum meine Klassenkameradinnen für ihn schwärmten.... :shylove:

Und das Lied weckt alte Erinnerungen.....
---------------------------------------------------------------------------------------
Un jour sans chocolat, c'est comme un jour sans soleil.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7678
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Reinhard » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:29

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 19:36
Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 19:17
EdT:
Ich habe schon Schulden gemacht :ohnmacht:
Das war dir nicht klar? :shock:

Irgendwas ist hier completely FUBAR* mit der Ausbildung in Finanz- und Wirtschaftsfragen im Schulsystem dieses Landes.
Jupp. JEDER Kaufvertrag enthält als Element, dass Schulden gemacht werden, wobei die meisten nach wenigen Sekunden oder Minuten wieder verschwinden (das Bezahlen ist eine Schuldtilgung). Es ist fast unmöglich, noch nie Schulden gemacht zu haben, im technischen Sinn.

(Natürlich ist mir klar, dass die meisten mit "Schulden machen" sowas meinen wie "Gesamtverbindlichkeiten übersteigen die liquiden Mittel".)
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Calliandra
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Dienstag 22. Oktober 2019, 21:01

The Poet hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 19:36
Das war dir nicht klar? :shock:
Ich habe es ehrlich gesagt nicht so interpretiert, sondern so:
Reinhard hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 20:29
(Natürlich ist mir klar, dass die meisten mit "Schulden machen" sowas meinen wie "Gesamtverbindlichkeiten übersteigen die liquiden Mittel".)
Aber klar, im Grunde habt ihr schon recht, dass alles als Schulden bezeichnet werden müsste, was man erhalten und noch nicht (zurück)gezahlt hat. Im Falle eines normalen Kredits hätte ich es durchaus auch so bezeichnet, im Falle des BAföGs wäre ich jetzt irgendwie gar nicht drauf gekommen … :gruebel: Naja, immerhin ist das alles zurückgezahlt – puh :schwitzen:

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11250
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Lazarus Long » Dienstag 22. Oktober 2019, 22:07

Apple TV macht aus dem Foundation Zyklus eine Serie

Na, da bin ich ja mal gespannt.
Vor allem, welche Bände sie da tatsächlich berüchsichtigen.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

blaufusstoelpel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1635
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:42
Geschlecht: männlich
Wohnort: hinter dem Mond

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von blaufusstoelpel » Dienstag 22. Oktober 2019, 22:09

Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 21:01

Aber klar, im Grunde habt ihr schon recht, dass alles als Schulden bezeichnet werden müsste, was man erhalten und noch nicht (zurück)gezahlt hat. Im Falle eines normalen Kredits hätte ich es durchaus auch so bezeichnet, im Falle des BAföGs wäre ich jetzt irgendwie gar nicht drauf gekommen … :gruebel: Naja, immerhin ist das alles zurückgezahlt – puh :schwitzen:

:opa: Als junger, aufstrebender Berufsanfänger, der ich seinerzeit war, habe ich sehr sparsam gelebt (z.B. habe ich eine Telefonzelle genutzt statt einen eigenen Telefonanschluss zu unterhalten, es gab nicht jeden Tag warme Mahlzeiten für mich), um von dem Ersparten meine BAföG-Schulden so schnell wie möglich zurückzuzahlen. Ich mochte damals keine langfristigen Schulden :fessel: , sonst wäre womöglich Peter Zwegat gekommen und hätte die kleine Bude vollgequalmt. :coolsmoke:

Allerdings hat das Bundesverwaltungsamt die schnelle Rückzahlung abgelehnt. :dont: Dieses Amt hat mich dann auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt (" Die Zahlung ist erst in vier Jahren :schlafen: fällig. Bedenken Sie, dass Sie von der Rückzahlung teilweise befreit werden, wenn Ihr Einkommen bestimmte Grenzen künftig nicht :shock: mehr überschreitet. Eine vorzeitige Rückzahlung können Sie dagegen nicht rückgängig machen.")

Meine Erkenntnis: Ich bin auch froh, den Kreditanteil des BAföG zurückgezahlt zu haben.
Was der Gierige sucht ohne zu finden, findet der Liebende ohne zu suchen. (Unbekannt)

Benutzeravatar
Wolleesel
Moderator
Beiträge: 2065
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 18:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Wolleesel » Mittwoch 23. Oktober 2019, 16:14

Joghurt Mint Kit Kat schmecken schon verrückt
Gomennasai
Daijoubu?
Hai...watashi...daijoubu
;_;

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2101
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 23. Oktober 2019, 17:45

Es ist soweit, Menschen sind so dumm, dass wir jetzt - wie soll es auch anders sein - eine verdammte App benötigen, die uns vor gefähriichen Selfie warnen soll. Klar, in dem ich für "ich schau mal kurz auf die Warn-App während ich am Rand des Todes stehe, damit die App sich lohnt, die mit meiner Risikofreudigkeit Geld machen können, auch wenn ich davon letztendlich davon nichts." mich wieder in Gefahr bringen. Irgendwie erinnert mich das an diese geldgeilen Typen, die mit der Risikofreudigkeit anderer Geld machen. Wie heißen die nochmal? Achja, Versicherung und Börsenmakler, Investoren und Co. :wuetend: :wuetend: :wuetend: :hammer:
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Vidar
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 502
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Vidar » Mittwoch 23. Oktober 2019, 18:25

blaufusstoelpel hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 22:09
Calliandra hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 21:01

Aber klar, im Grunde habt ihr schon recht, dass alles als Schulden bezeichnet werden müsste, was man erhalten und noch nicht (zurück)gezahlt hat. Im Falle eines normalen Kredits hätte ich es durchaus auch so bezeichnet, im Falle des BAföGs wäre ich jetzt irgendwie gar nicht drauf gekommen … :gruebel: Naja, immerhin ist das alles zurückgezahlt – puh :schwitzen:
Meine Erkenntnis: Ich bin auch froh, den Kreditanteil des BAföG zurückgezahlt zu haben.
Habe immer noch BAföG und "Bildungskredit" (KfW) offen. Bei 0% bzw 0.9% Zinsen lohnt es sich schlicht nicht, diese aktuell vorzeitig zurückzuzahlen.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], mak1 und 11 Gäste