Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
67
18%
Schalke 04
21
6%
Werder Bremen
30
8%
Borussia Dortmund
72
19%
Hamburger SV
23
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
29
8%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
13
3%
Anderer Verein
114
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 380

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12487
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 5. Juni 2019, 19:40

Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:39
Dunkel ist Deiner Rede Sinn ... :gruebel:
3. Liga gegen Bayern II
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10313
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Mittwoch 5. Juni 2019, 19:53

NBUC hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:40
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:39
Dunkel ist Deiner Rede Sinn ... :gruebel:
3. Liga gegen Bayern II
Ah ok ... Rundball ist nicht eine meiner Prioritäten ... :D
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Donnerstag 6. Juni 2019, 03:04

1894: Der Karlsruher FC Phönix wird als Fußballverein gegründet und ist ältester Vorläufer des Karlsruher SC.
https://de.wikipedia.org/wiki/6._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10313
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Donnerstag 6. Juni 2019, 20:57

"Peter, wir reden über Wattenscheid 09." ... unbezahlbar ... :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Irrt ... 72401.html
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2414
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Donnerstag 6. Juni 2019, 21:18

Wenn wir schon bei ulkigen Trainern aus vergangenen Bundesligatagen sind: Mein liebster Fußballbericht über einen Wechselfehler von Otto Rehhagel in der Saison 1998/99 (1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum). Otto wechselt einen "Nicht-EU-Ausländer" zu viel ein.. Meisterhaft kommentiert von Jörg Dahlmann! :lach:

Das ist übrigens einige Jahre zuvor schon dem damaligen Trainer vom Karlsruher SC, Winnie Schäfer, passiert. Auch er brachte den vierten Nicht-EU-Ausländer während des Spiels. Der Stadionsprecher hatte ihn unmittelbar vor der Einwechslung über das Stadionmikrofon (!) gewarnt: "Winnie, zähl deine Ausländer" hatte er dezent ins Mikro gemurmelt. Es half dennoch nichts..
Trappatoni hat als Bayern-Trainer mal einen Vertragsamateur (Dietmar Hamann) zu viel eingewechselt und deswegen ein Bundesligaspiel verloren. Und Christoph Daum ist so eine Panne sogar im Europapokal der Landesmeister (heute Champions League) mit dem VfB Stuttgart unterlaufen. Es trifft jeden mal. ;)
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Freitag 7. Juni 2019, 03:39

1934: Deutschland wird bei der ersten Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft auf Anhieb Dritter. Das Spiel um Platz 3 wird mit 3:2 gegen das Nachbarland Österreich entschieden.
https://de.wikipedia.org/wiki/7._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7767
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Freitag 7. Juni 2019, 18:29

Tyrion hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 21:18
Wenn wir schon bei ulkigen Trainern aus vergangenen Bundesligatagen sind: Mein liebster Fußballbericht über einen Wechselfehler von Otto Rehhagel in der Saison 1998/99 (1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum). Otto wechselt einen "Nicht-EU-Ausländer" zu viel ein.. Meisterhaft kommentiert von Jörg Dahlmann! :lach:

Das ist übrigens einige Jahre zuvor schon dem damaligen Trainer vom Karlsruher SC, Winnie Schäfer, passiert. Auch er brachte den vierten Nicht-EU-Ausländer während des Spiels. Der Stadionsprecher hatte ihn unmittelbar vor der Einwechslung über das Stadionmikrofon (!) gewarnt: "Winnie, zähl deine Ausländer" hatte er dezent ins Mikro gemurmelt. Es half dennoch nichts..
Trappatoni hat als Bayern-Trainer mal einen Vertragsamateur (Dietmar Hamann) zu viel eingewechselt und deswegen ein Bundesligaspiel verloren. Und Christoph Daum ist so eine Panne sogar im Europapokal der Landesmeister (heute Champions League) mit dem VfB Stuttgart unterlaufen. Es trifft jeden mal. ;)
Hör mir auf :mrgreen: ich hätte damals an die Decke gehen können, 2:0 als Meister geführt und dann 2:3 verloren???????? :fluchen: :fluchen: :fluchen:
Erst Abends bei Ran habe ich dann erfahren was passiert war und wusste warum das Spiel dann auch so verloren wurde, das ganze war natürlich an sich schon witzig gemacht, lag aber daran das sich vorher Schjöenberg nach einem Zusammenprall mit Bochums Torpfosten das Scheinbein gebrochen hatte und Rehhagel in Sorge doch nicht ganz auf dem Zettel was er da eigentlich getan hatte, als man ihn aufmerksam machte, wars schon zu spät. Ich glaube sogar der damals Präsident Keßler kam von der Haupttribüne runter, dauter leider zu lang.
NBUC hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:40
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:39
Dunkel ist Deiner Rede Sinn ... :gruebel:
3. Liga gegen Bayern II
Genau :good: :mrgreen:
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:53
Ah ok ... Rundball ist nicht eine meiner Prioritäten ... :D
Gibt noch andere Runde Bälle die nicht "Fussbälle" sind ;) nein ich meine damit nicht die Berge mancher Frauen :lach:

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10313
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Freitag 7. Juni 2019, 19:03

fifaboy1981 hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 18:29
Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 19:53
Ah ok ... Rundball ist nicht eine meiner Prioritäten ... :D
Gibt noch andere Runde Bälle die nicht "Fussbälle" sind ;) nein ich meine damit nicht die Berge mancher Frauen :lach:
American Football, Australian Rules Football, Rugby sind alles Fußbälle ... zur Unterscheidung sage ich Rundball wenn es um das geht, was man auch Soccer nennt.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7767
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 8. Juni 2019, 08:35

Versingled hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 19:03
American Football, Australian Rules Football, Rugby sind alles Fußbälle ... zur Unterscheidung sage ich Rundball wenn es um das geht, was man auch Soccer nennt.
Also bei uns reicht es "Fussball" zu sagen oder zu schreiben ;) damit weis jeder was gemeint ist, keine wird hier an Football usw. denken 8-)

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10313
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Samstag 8. Juni 2019, 09:31

fifaboy1981 hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 08:35
Versingled hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 19:03
American Football, Australian Rules Football, Rugby sind alles Fußbälle ... zur Unterscheidung sage ich Rundball wenn es um das geht, was man auch Soccer nennt.
Also bei uns reicht es "Fussball" zu sagen oder zu schreiben ;) damit weis jeder was gemeint ist, keine wird hier an Football usw. denken 8-)
Nichts desto trotz haben viele der heutigen "Fußballvereine" mal als Rugby-Verein angefangen ... z.B. der VfB.

Manchmal denke ich sie hätten dabei bleiben sollen ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11246
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Lazarus Long » Samstag 8. Juni 2019, 12:06

Ich kenne eigentlich nur US-Amerikaner, die unter Fußball etwas anderes als ich verstehen .... :gruebel:
Ich kenne allerdings auch nur Menschen aus vielleicht 30 Ländern dieser Welt ...
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10313
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Samstag 8. Juni 2019, 18:16

Lazarus Long hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 12:06
Ich kenne eigentlich nur US-Amerikaner, die unter Fußball etwas anderes als ich verstehen .... :gruebel:
Die sagen ja auch "soccer" ... und das haben sie nicht mal erfunden. Und das geht angeblich zurück auf die Anfangszeiten, als die englischen Vereine als Associations gegründet wurden, es soll angeblich damals ein anderes Wort für Spieler gewesen sein.
Lazarus Long hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 12:06
Ich kenne allerdings auch nur Menschen aus vielleicht 30 Ländern dieser Welt ...
Ist doch eine stattliche Anzahl ... manche kennen nicht mal den Nachbarn ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7767
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 8. Juni 2019, 20:23

Versingled hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 18:16
Lazarus Long hat geschrieben: ↑
08.06.2019, 12:06
Ich kenne allerdings auch nur Menschen aus vielleicht 30 Ländern dieser Welt ...

Ist doch eine stattliche Anzahl ... manche kennen nicht mal den Nachbarn ... :mrgreen:
Das ist aber auch keine seltenheit :lol: :mrgreen:
Versingled hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 09:31
Nichts desto trotz haben viele der heutigen "Fußballvereine" mal als Rugby-Verein angefangen ... z.B. der VfB.

Manchmal denke ich sie hätten dabei bleiben sollen ... :mrgreen:
Naja andere können eben auch kicken und machen es die letzten Jahre besser als die Stuttgarter, was sollen wir sagen? Wm Stadion und 3. Liga mittelmaß, abwarten wie lange das noch gut geht.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Sonntag 9. Juni 2019, 03:16

09.06.1924: Der 1. FC Nürnberg besiegt im Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft 1923/24 den Hamburger SV mit 2:0.
https://de.wikipedia.org/wiki/9._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Montag 10. Juni 2019, 03:22

10.06.1923: Der Hamburger SV besiegt im Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft 1922/23 gegen den SC Union Oberschöneweide mit 3:0. Es ist der erste Meistertitel für den Hamburger SV.
https://de.wikipedia.org/wiki/10._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Dienstag 11. Juni 2019, 03:28

11.06.1933: Fortuna Düsseldorf besiegt im Endspiel um die Deutsche Fußballmeisterschaft 1932/33 gegen den FC Schalke 04 mit 3:0. Es ist für Fortuna Düsseldorf der bisher einzige Meistertitel.

11.06.1983: Im Müngersdorfer Stadion gewinnt der 1. FC Köln das bislang einzige Stadtderby im Finale des DFB-Pokals gegen den damaligen Zweitligisten SC Fortuna Köln mit 1:0.
https://de.wikipedia.org/wiki/11._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10678
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Mittwoch 12. Juni 2019, 05:05

12.06.1932: Der FC Bayern München wird zum ersten Mal Deutscher Fußballmeister.
https://de.wikipedia.org/wiki/12._Juni
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7767
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 12. Juni 2019, 08:13

Swenja hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 05:05
12.06.1932: Der FC Bayern München wird zum ersten Mal Deutscher Fußballmeister.
https://de.wikipedia.org/wiki/12._Juni
Leider folgten noch 28 weitere :roll:
In 56 BL jahren ging somit im Schnitt jedes 2. Jahr der Titel an die Bayern, Abwechslung ist was anderes.

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2307
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Mittwoch 12. Juni 2019, 16:18

fifaboy1981 hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 08:13
Leider folgten noch 28 weitere :roll:
In 56 BL jahren ging somit im Schnitt jedes 2. Jahr der Titel an die Bayern, Abwechslung ist was anderes.
Das macht der BuLi auch schon seit Jahren zu schaffen. Wir haben zwar ne gute Jugendarbeit, die international geschätzt wird, aber die Liga ist gelinde gesagt recht langweilig. Ausnahmen gibt es nur hin und wieder, wie diese Saison wo es ausnahmsweise mal spannend war. Aber im Prinzip gibt es bei uns seit gut 15 Jahren kaum mehr als einen Zweikampf um den Titel. Daran haben auch Teams wie Hoffenheim und Leipzig nicht wirklich viel geändert. Obwohl diese ja als Heilsbringer für eine spannendere Liga gepriesen wurden. Meiner Meinung hilft nur das Kippen der 50+1 Regel um diese Stagnation zu überwinden. Allerdings auch birgt das auch die Gefahr, dass sich dann dauerhaft die selben sechs Teams auf den ersten sechs Plätzen befinden. Andererseits ist das ja heute schon oft so und Aufsteiger haben ja durch den enormen finanziellen Unterschied kaum noch Chancen sich nachhaltig in der Liga zu etablieren.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7767
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: In der Stadt mit dem (noch) höchsten Fussballberg Deutschlands :-)

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 12. Juni 2019, 18:36

Axolotl hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 16:18
Das macht der BuLi auch schon seit Jahren zu schaffen. Wir haben zwar ne gute Jugendarbeit, die international geschätzt wird, aber die Liga ist gelinde gesagt recht langweilig. Ausnahmen gibt es nur hin und wieder, wie diese Saison wo es ausnahmsweise mal spannend war. Aber im Prinzip gibt es bei uns seit gut 15 Jahren kaum mehr als einen Zweikampf um den Titel. Daran haben auch Teams wie Hoffenheim und Leipzig nicht wirklich viel geändert. Obwohl diese ja als Heilsbringer für eine spannendere Liga gepriesen wurden. Meiner Meinung hilft nur das Kippen der 50+1 Regel um diese Stagnation zu überwinden. Allerdings auch birgt das auch die Gefahr, dass sich dann dauerhaft die selben sechs Teams auf den ersten sechs Plätzen befinden. Andererseits ist das ja heute schon oft so und Aufsteiger haben ja durch den enormen finanziellen Unterschied kaum noch Chancen sich nachhaltig in der Liga zu etablieren.
Ja wenn du 50 +1 kippst, kann das auch bedeuten das Bayern noch mehr Geld bekommt und dann erst recht von 102 möglichen pkt. 120 holen :mrgreen:
Normal müsste die Fifa oder UEFA da einen deckel drauf setzen an die Gehälter und Ablöse Summen. Aber die wollen ja auch nur noch Geld Geld Geld...................

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste