Ich fühle mich heute ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Danger Mouse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 31. Mai 2016, 14:36
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Danger Mouse » Donnerstag 2. Mai 2019, 09:13

Scheiße .... Gestern war ich aus und hab mir mal wieder vor Augen geführt wie scheiße mein Leben ist. Bekannte habe auf die eine oder andere Weise etwas erreicht im Leben. Nur ich habe nix. Keine Wohnung, kein Job der mir gefällt, ich fahre nicht in Urlaub, unfähig jemanden kennenzulernen. Die letzten Jahre waren so sinnlos. Besonders schlimm ist es wenn man jüngere Mädels um sich herum tanzen sieht. Mit Ü30 bin ich schon zu alt. In meinem Alter haben die meisten schon ein Kind und der Rest der übrig geblieben ist hat wahrscheinlich einen an der Klatsche. Und wenn man sich nach Wohnungen Umguckt … nur Schrott. Was soll das auch. Dann habe ich eine Wohnung, bekomme noch mehr Depressionen weil ich allein bin und groß Ausgehen ist vorbei, weil ich für die anderen ein alter Sack bin.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7352
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 2. Mai 2019, 13:48

Danger Mouse hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 09:13
Scheiße ....
:umarmung2:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Polarfuchs
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 514
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Polarfuchs » Donnerstag 2. Mai 2019, 14:01

Danger Mouse hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 09:13
Scheiße .... Gestern war ich aus und hab mir mal wieder vor Augen geführt wie scheiße mein Leben ist. Bekannte habe auf die eine oder andere Weise etwas erreicht im Leben. Nur ich habe nix. Keine Wohnung, kein Job der mir gefällt, ich fahre nicht in Urlaub, unfähig jemanden kennenzulernen. Die letzten Jahre waren so sinnlos. Besonders schlimm ist es wenn man jüngere Mädels um sich herum tanzen sieht. Mit Ü30 bin ich schon zu alt. In meinem Alter haben die meisten schon ein Kind und der Rest der übrig geblieben ist hat wahrscheinlich einen an der Klatsche. Und wenn man sich nach Wohnungen Umguckt … nur Schrott. Was soll das auch. Dann habe ich eine Wohnung, bekomme noch mehr Depressionen weil ich allein bin und groß Ausgehen ist vorbei, weil ich für die anderen ein alter Sack bin.
Das Leben geht mit Ü30 auch weiter. Wofür bist du denn zu alt? Und Menschen über 30 gehen auch gern aus. :umarmung2:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 2. Mai 2019, 18:04

traurig. Ich habe die Katze der Nachbarn gefunden. :(
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8940
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 2. Mai 2019, 18:11

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 18:04
traurig. Ich habe die Katze der Nachbarn gefunden. :(
:crybaby: :crybaby: für die Katze und :umarmung2: für den Igel.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 2. Mai 2019, 19:46

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 18:11
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 18:04
traurig. Ich habe die Katze der Nachbarn gefunden. :(
:crybaby: :crybaby: für die Katze und :umarmung2: für den Igel.
:-|
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9979
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Versingled » Donnerstag 2. Mai 2019, 19:49

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 18:04
traurig. Ich habe die Katze der Nachbarn gefunden. :(
:sadman: :umarmung2:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Danger Mouse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 31. Mai 2016, 14:36
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Danger Mouse » Donnerstag 2. Mai 2019, 21:23

.. ob es mich innerlich zerreißt

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8940
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 3. Mai 2019, 13:09

lustlos, nervös und müde. Ich muss gleich zum Frisör, nötig aber nervig...
:oops:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Dieerrax
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1086
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:26
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Dieerrax » Freitag 3. Mai 2019, 13:17

Polarfuchs hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 14:01
Danger Mouse hat geschrieben:
Donnerstag 2. Mai 2019, 09:13
Scheiße .... Gestern war ich aus und hab mir mal wieder vor Augen geführt wie scheiße mein Leben ist. Bekannte habe auf die eine oder andere Weise etwas erreicht im Leben. Nur ich habe nix. Keine Wohnung, kein Job der mir gefällt, ich fahre nicht in Urlaub, unfähig jemanden kennenzulernen. Die letzten Jahre waren so sinnlos. Besonders schlimm ist es wenn man jüngere Mädels um sich herum tanzen sieht. Mit Ü30 bin ich schon zu alt. In meinem Alter haben die meisten schon ein Kind und der Rest der übrig geblieben ist hat wahrscheinlich einen an der Klatsche. Und wenn man sich nach Wohnungen Umguckt … nur Schrott. Was soll das auch. Dann habe ich eine Wohnung, bekomme noch mehr Depressionen weil ich allein bin und groß Ausgehen ist vorbei, weil ich für die anderen ein alter Sack bin.
Das Leben geht mit Ü30 auch weiter. Wofür bist du denn zu alt? Und Menschen über 30 gehen auch gern aus. :umarmung2:
Hat er doch geschrieben: er ist zu alt für die jüngeren Frauen, die nicht wie die älteren "übrig geblieben sind und einen an der Klatsche haben".
(Würde ich nicht widersprechen - ich bin definitiv genauso alt wie er, definitiv übrig geblieben und habe definitiv einen an der Klatsche. ;) Und ja, er kann gut zu alt für die jüngeren Frauen sein. Alternativ kannst du dir natürlich auch morningstar und Vidar ankucken - und vielleicht hast du ja Glück und kommst auch Zitat Vidar "in den Club der 30jährigen mit den 21 Jahre alten Mädels".)
Mit Job und Wohnung und kein Urlaub tut mir sehr leid!
Zuletzt geändert von Dieerrax am Freitag 3. Mai 2019, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

Dieerrax
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1086
Registriert: Samstag 7. April 2018, 21:26
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Dieerrax » Freitag 3. Mai 2019, 13:18

Ganz ganz schlecht. Eine Job-Bewerbungsabsage und noch ganz viele andere Dinge, die negativ waren. (Stress auf der Arbeit, anderer Stress. Und halt einfach - ich kann nicht mehr. Ich habe keine Kraft mehr auf Dates zu gehen gerade.)

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17756
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von schmog » Freitag 3. Mai 2019, 13:22

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 13:09
lustlos, nervös und müde. Ich muss gleich zum Frisör, nötig aber nervig...
:oops:
Das erspare ich (Geld/Zeit) mir schon über 20 Jahre! :D

Da ich Dauer AB bin muss ich niemandem gefallen und schneide meine Haare selber.
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 3. Mai 2019, 13:31

schmog hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 13:22
Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 13:09
lustlos, nervös und müde. Ich muss gleich zum Frisör, nötig aber nervig...
:oops:
Das erspare ich (Geld/Zeit) mir schon über 20 Jahre! :D

Da ich Dauer AB bin muss ich niemandem gefallen und schneide meine Haare selber.
Habe ich gestern abend auch gemacht. In letzter Zeit denke ich auch dran, mir den langen Zopf abschneiden zu lassen. Aber spätestens dann müsste ich regelmäßiger zum Friseur... Tja, was ist weniger Aufwand? Die langen Haare sind zeit- und arbeitsintensiver als eine Kurzhaarfrisur (man würde sogar Shampoo sparen), aber die kurzen Haare wollen regelmäßig nachgeschnitten werden. :roll:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8940
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 3. Mai 2019, 15:49

schmog hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 13:22
schneide meine Haare selber.
Das traue ich mich nicht so Recht. :shy: Ich habe ja Sozialphobie und somit immer große Angst was andere Leute über mich denken. Allerdings gehe ich auch nur selten zum Frisör, es ist anstregend (und kostet Geld). Das Problem lange Haare ja/nein habe ich als Mann zum Glück nicht...
Ich fühle mich gerade frisch frisiert... :foto:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2298
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Axolotl » Freitag 3. Mai 2019, 17:14

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 13:31
Habe ich gestern abend auch gemacht. In letzter Zeit denke ich auch dran, mir den langen Zopf abschneiden zu lassen. Aber spätestens dann müsste ich regelmäßiger zum Friseur... Tja, was ist weniger Aufwand? Die langen Haare sind zeit- und arbeitsintensiver als eine Kurzhaarfrisur (man würde sogar Shampoo sparen), aber die kurzen Haare wollen regelmäßig nachgeschnitten werden. :roll:
Ah, ein Optimierungsproblem. Dann eben nur halb-lang? :lach:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Silvina
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2678
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:34
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Silvina » Freitag 3. Mai 2019, 18:02

Ich hab mir vor ein paar Tagen meine langen Haare abschneiden lassen. Weiß auch nicht, die waren so langweilig, ausserdem in letzter Zeit immer kaputter, also die Spitzen. Jetzt hab ich eine durchgestufte, schulterlange Wuschelfrisur, die find ich klasse. Bin so froh, daß ich das gemacht hab :good:
Manchmal muss man das Chaos nur ein bisschen schütteln, und es wird ein Wunder draus.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 3. Mai 2019, 18:13

Silvina hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 18:02
Ich hab mir vor ein paar Tagen meine langen Haare abschneiden lassen. Weiß auch nicht, die waren so langweilig, ausserdem in letzter Zeit immer kaputter, also die Spitzen. Jetzt hab ich eine durchgestufte, schulterlange Wuschelfrisur, die find ich klasse. Bin so froh, daß ich das gemacht hab :good:
Schön. :)

Über sowas denke ich ja auch nach... würde mir optisch auch gut gefallen. Allerdings bin ich jemand, der super leicht die Nerven verliert aufgrund von Haaren (auch einzelnen) die mir im Gesicht rumhängen. Gerne direkt nach dem Auftragen von Lippenpflege mit passendem Wind aus der falschen Richtung. Dann kleben sie am Mund. Oder sie hängen vor den Augen... Argh! Da bewährt sich ein straffer Flechtzopf, alles gebändigt, was irgendwie nerven könnte. Vor allem auch bei der Hausarbeit. Staubsaugen, Putzen und kochen könnte ich NIE mit offenen Haaren.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Silvina
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2678
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:34
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Silvina » Freitag 3. Mai 2019, 18:31

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 18:13
Silvina hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 18:02
Ich hab mir vor ein paar Tagen meine langen Haare abschneiden lassen. Weiß auch nicht, die waren so langweilig, ausserdem in letzter Zeit immer kaputter, also die Spitzen. Jetzt hab ich eine durchgestufte, schulterlange Wuschelfrisur, die find ich klasse. Bin so froh, daß ich das gemacht hab :good:
Schön. :)

Über sowas denke ich ja auch nach... würde mir optisch auch gut gefallen. Allerdings bin ich jemand, der super leicht die Nerven verliert aufgrund von Haaren (auch einzelnen) die mir im Gesicht rumhängen. Gerne direkt nach dem Auftragen von Lippenpflege mit passendem Wind aus der falschen Richtung. Dann kleben sie am Mund. Oder sie hängen vor den Augen... Argh! Da bewährt sich ein straffer Flechtzopf, alles gebändigt, was irgendwie nerven könnte. Vor allem auch bei der Hausarbeit. Staubsaugen, Putzen und kochen könnte ich NIE mit offenen Haaren.
Hmmm...dann vielleicht so kurz abschneiden lassen, daß da nix ins Gesicht wehen kann? ;) Ne Spaß :lol: Aber Du könntest es ja vielleicht so lang lassen, daß ein Zopf noch möglich ist, wenn auch kein geflochtener. Der sollte nötigenfalls die Haare ja auch im Zaum halten können.
Manchmal muss man das Chaos nur ein bisschen schütteln, und es wird ein Wunder draus.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 3. Mai 2019, 19:28

Silvina hat geschrieben:
Freitag 3. Mai 2019, 18:31
Hmmm...dann vielleicht so kurz abschneiden lassen, daß da nix ins Gesicht wehen kann? ;) Ne Spaß :lol: Aber Du könntest es ja vielleicht so lang lassen, daß ein Zopf noch möglich ist, wenn auch kein geflochtener. Der sollte nötigenfalls die Haare ja auch im Zaum halten können.
:D Das wäre eine Idee.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Ich fühle mich heute ...

Beitrag von Undomiel » Sonntag 5. Mai 2019, 09:39

Überfordert, verwirrt und zwiegespalten. Warum muss das mit den Gefühlen so kompliziert sein? 😒
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste