Face to Face Dating - empfehlenswert?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Undomiel » Dienstag 8. Januar 2019, 15:40

inVinoVeritas hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 14:09
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:47

Wegen der Altersstruktur bin ich mir echt nicht sicher, ob wir nicht doch der Altersgruppe 40-50 zugeordnet worden sind. Wenn es 30-50 gewesen wäre hätten ja schon mehr unter 40 dabei sein müssen. Irgendwas ist da vermutlich schief gelaufen. Man kann halt die Gruppe nicht auswählen bei der Anmeldung. Außerdem konnte nur meine Teampartnerin ihr Alter angeben (38), das des anderen nicht, wenn man sich gemeinsam anmeldet. Vielleicht sind sie davon ausgegangen, dass eine Frau Ende 30 eher bei der älteren Gruppe mitmachen will. Keine Ahnung 🤷‍♀️
Oh damit könntest du tatsächlich eine gute Erklärung für das hohe Alter der Leute gefunden haben... blöd gelaufen! :?
Beim nächsten Mal einfach maximal 35 eintragen oder aber eine kurze Email an den Veranstalter direkt nach Anmeldung schicken, dass dieser bitte sicherstellen soll, dass man in die jüngste Gruppe reingenommen wird.

Ich habe mir gerade überlegt, dass ich im Februar oder März auch mal wieder teilnehmen werde. :D
Ja, 35 wäre vermutlich gut. Bei meinem Alter (30) hätte ich Bedenken, dass ich in der Gruppe 20-35 lande. Oder man schreibt halt tatsächlich noch eine Mail.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Giebenrath
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 831
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hessen

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Giebenrath » Dienstag 15. Januar 2019, 10:56

Verglichen mit den zum Teil unerhörten Kosten von elitären Dating-Apps ohne Date-Garantie ist das wirklich ein Schnäppchen. Und vor allem bekommt man ja auch wirklich reale Treffen.
Nachteil: Natürlich nur in Ballungsräumen verfügbar
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5263
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Mannanna » Dienstag 15. Januar 2019, 16:57

"Face to Face-Dating".... Früher hat man sowas "Verabredung" genannt und das gab's schon vor dem Internet... :opa:
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 15. Januar 2019, 17:11

Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 16:57
"Face to Face-Dating".... Früher hat man sowas "Verabredung" genannt und das gab's schon vor dem Internet... :opa:
Ne, das "Face to Face-Dating" ist ein Event, wo man Leute kennenlernen kann, mit denen man später Verabredungen (neudeutsch "Date") hat, kennenlernen kann.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
AndreaFreddo
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 12. November 2017, 02:41
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von AndreaFreddo » Dienstag 22. Januar 2019, 16:41

ABi2000 hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 10:28
AndreaFreddo hat geschrieben:
Samstag 22. Dezember 2018, 17:08
Und 95% der Männer stehen auch auf die 5 attraktivsten Frauen...😉😉

Ja, das auch
Who wants flowers when you're dead?

Benutzeravatar
Moseltom
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 17. November 2018, 21:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Koblenz

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Moseltom » Sonntag 24. Februar 2019, 10:40

Ein paar Seiten zuvor habe ich geschrieben das Face2 Face Dating wohl nichts für mich wäre... Bestärkt durch einen Reinfall bei einem Onlinekontakt eine Woche zuvor, habe ich beschlossen das es schlimmer nicht mehr kommen könnte. :mrgreen: Und mich kurzentschlossen für Freitag 22.02. in Mainz angemeldet, als "Test-/Übungslauf" für eine mögliche weitere Teilnahme im heimatnahen Koblenz. Ich war in einem 3er Team (2 Männer, 1 Frau) und der Altersbereich der Gruppen für die 3 Locations lag zwischen 30 und 45 Jahren. Der Abschluss mit allen Teilnehmern/Alterbereichen fand in einer Hotelbar statt. Ansonsten ist der Ablauf bei allen Veranstaltungen ja immer gleich, daher erspare ich mir Details.

Erkenntnisse/Einschätzungen die ich an diesem Abend gewonnen habe (klar ist nur eine Momentaufnahme):
- Im Herrenbereich viele mit wenig/keinen Haaren, Nerds, mit Bauch, schwer vermittelbare (so wie ich) :) , wenige Aufreisser oder "coole" Typen
- Damen waren größtenteils schlank und attraktiv, Hammerbräute dabei und suchen vermutlich den Traumprinzen
- gutes Geschlechterverhältnis und Alterstruktur hat gepasst
- lockerer Umgang und angenehme Atmosphäre, hat echt spaß gemacht
- Einige Wiederholungstäter bzw. Leute die sich schon kennen, manche suchen wohl schon seit Jahren
- Man sollte auch zum Gesamttreffen am Ende gehen, da man dort den Kontakt intensivieren bzw. Telefonnummern tauschen kann

Fazit: Koblenz ich komme, ein schöner Abend ist wohl garantiert. Aber man sollte eben nicht zu viel erwarten. ;)

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von BTVS » Sonntag 24. Februar 2019, 11:55

Na das macht ja Mut für kommenden Freitag, wenn mein Event stattfindet. Bis jetzt habe ich nur positive Dinge gehört.

Hast du den Eindruck gehabt, dass sich manche Pärchen gefunden haben bzw. Nummern ausgetauscht haben?

Benutzeravatar
Moseltom
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 17. November 2018, 21:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Koblenz

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Moseltom » Sonntag 24. Februar 2019, 12:09

BTVS hat geschrieben:
Sonntag 24. Februar 2019, 11:55
Na das macht ja Mut für kommenden Freitag, wenn mein Event stattfindet. Bis jetzt habe ich nur positive Dinge gehört.

Hast du den Eindruck gehabt, dass sich manche Pärchen gefunden haben bzw. Nummern ausgetauscht haben?
Ja, ich habe Nummerntausch mitbekommen und die ein oder andere Annäherung. Möglicherweise geht bei dem anschließenden Voting auch noch was. Face2Face ist eben ein erster Schritt oder die Möglichkeit dem Glück etwas auf die Sprünge zu helfen.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1605
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Milkman » Sonntag 24. Februar 2019, 20:05

Moseltom hat geschrieben:
Sonntag 24. Februar 2019, 10:40
- Im Herrenbereich viele mit wenig/keinen Haaren, Nerds, mit Bauch, schwer vermittelbare (so wie ich) :)
- Damen waren größtenteils schlank und attraktiv, Hammerbräute dabei und suchen vermutlich den Traumprinzen
Wie sich da dann mehr als ein netter Abend ergeben soll, erschließt sich mir nicht.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von BTVS » Samstag 2. März 2019, 03:00

So, ich komme gerade von meinem Event in Heilbronn und wollte trotz eines nicht zu geringen Alkoholpegels noch einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben.

Wie der Ablauf aussieht wurde ja schon ausführlich beschrieben, deshalb spare ich mir das an dieser Stelle.

Insgesamt ist es eine gute Veranstaltung, um einen lockeren Umgang mit dem anderen Geschlecht in einer Runde von aufgeschlossenen Menschen zu üben. Leider waren für mich einige nicht interessante Frauen anwesend, vor allem wegen Altersgründen. Meine Teampartnerin hätte sich aber zusammen mit zwei Freundinnen angemeldet, die ich nach und nach kennengelernt habe und eine besonders interessant fand von ihrer Art. Was für einen Eindruck ich auf sie gemacht habe kann ich nicht beurteilen, da ich aufgrund der Situation leider eine stärkere Stottersymptomatik hatte. Aber sie wirkte zumindest nicht abweisend.

Wie es der Zufall will hatte sich ein Bekannter auch angemeldet, der mich etwas motiviert hat nach der offiziellen Veranstaltung noch in eine Disco mitzugehen bei der meine Teampartnerin samt ihren Freundinnen auch dabei waren ansonsten wäre ich wahrscheinlich nach Hause gegangen. Dort haben wir noch eine gute Zeit mit Bier trinken, Musik hören und Tischkicker verbracht.

Auch wenn meine Votings möglicherweise nicht erwidert werden und es zu keinem Date kommt war es trotzdem eine gute Erfahrung und kann diese Veranstaltung aufgrund des relativ geringen Preises empfehlen. Man muss allerdings auch Glück haben, in eine entsprechende Altersgruppe reinzurutschen, ansonsten sitzt man einer älteren und nicht interessanten Person gegenüber.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6080
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Gilbert » Samstag 2. März 2019, 10:55

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 17:11
Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 16:57
"Face to Face-Dating".... Früher hat man sowas "Verabredung" genannt und das gab's schon vor dem Internet... :opa:
Ne, das "Face to Face-Dating" ist ein Event, wo man Leute kennenlernen kann, mit denen man später Verabredungen (neudeutsch "Date") hat, kennenlernen kann.
Ja, und? :gruebel:
Nun rate mal, wie das früher prinzipiell zu Prä-Internetzeiten ablief?
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6710
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 2. März 2019, 10:58

Zeitungsanzeigen? PV-Agenturen? Teletext-Chat?
Ne, ich weiß schon, in Real :)
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 872
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Gatem » Samstag 2. März 2019, 11:27

BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 03:00
Man muss allerdings auch Glück haben, in eine entsprechende Altersgruppe reinzurutschen, ansonsten sitzt man einer älteren und nicht interessanten Person gegenüber.
Also ich sehe auf der Webseite keinen Hinweis darauf, dass die das bei der Anmeldung angegebene Alter auch tatsächlich überprüfen. Es ist also weniger eine Frage des „Glücks“, sondern eher der gemachten Angaben.
Deine Formulierung empfinde ich allerdings etwas grenzwertig; du implizierst, dass ältere Personen generell uninteressant wären.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6080
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Gilbert » Samstag 2. März 2019, 11:37

Gatem hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 11:27
Deine Formulierung empfinde ich allerdings etwas grenzwertig;
Das sehe ich ähnlich.

Für manche ist ein Altersunterschied von plus-minus 5 Jahren scheinbar ein Quantensprung sondergleichen. Dabei fallen 5 Jahre Altersunterschied in der Regel bei den meisten Menschen noch nicht mal auf. Gedanklich sollten doch mal einige ihre Teenie-Zeit hinter sich lassen....
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von BTVS » Samstag 2. März 2019, 12:06

Gilbert hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 11:37
Gatem hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 11:27
Deine Formulierung empfinde ich allerdings etwas grenzwertig;
Das sehe ich ähnlich.

Für manche ist ein Altersunterschied von plus-minus 5 Jahren scheinbar ein Quantensprung sondergleichen. Dabei fallen 5 Jahre Altersunterschied in der Regel bei den meisten Menschen noch nicht mal auf. Gedanklich sollten doch mal einige ihre Teenie-Zeit hinter sich lassen....
So war das gar nicht gemeint von mir. Diese Menschen sind auch sehr nett und haben viele interessante Dinge zu erzählen und zu geben. Als Partner kann ich mir sie aber nicht vorstellen auch im Bezug auf eine mögliche Familienplanung.

Mit meinen Ende 30 wünsche ich mir eben eine Frau, die jünger ist als ich. Mit Teenievorstellungen hat das gar nichts zu tun.

Tut mir leid wenn ich jemanden mit meinen Aussagen auf die Füße getreten bin.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 872
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Gatem » Samstag 2. März 2019, 12:38

BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 12:06
Mit meinen Ende 30 wünsche ich mir eben eine Frau, die jünger ist als ich. Mit Teenievorstellungen hat das gar nichts zu tun.

Tut mir leid wenn ich jemanden mit meinen Aussagen auf die Füße getreten bin.
Das kann ich absolut nachvollziehen. Ist bei mir ja auch nicht anders. Aber die Art und Weise, wie du es ausgedrückt hast war halt m.E. ziemlich unglücklich.

Benutzeravatar
Tania
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9723
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Tania » Samstag 2. März 2019, 13:10

BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 12:06
So war das gar nicht gemeint von mir. Diese Menschen sind auch sehr nett und haben viele interessante Dinge zu erzählen und zu geben. Als Partner kann ich mir sie aber nicht vorstellen auch im Bezug auf eine mögliche Familienplanung.
Wenn Du von eigenen Kindern träumst, ist der Wunsch nach einer etwas jüngeren Partnerin absolut nachvollziehbar. Allerdings können die meisten Frauen noch bis Mitte 40 problemlos schwanger werden. Nur müsstest Du dann eben sehr schnell in dieser Hinsicht aktiv werden. Nix mit "lass uns erstmal paar Jahre reisen und das Leben genießen".

Wenn Du dazu bereit bist, wärst Du eigentlich ideal für eine der Mittdreißigerinnen, die einen Mann zwecks Familiengründung suchen.

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12475
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von NBUC » Samstag 2. März 2019, 13:14

Tania hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:10
Wenn Du dazu bereit bist, wärst Du eigentlich ideal für eine der Mittdreißigerinnen, die einen Mann zwecks Familiengründung suchen.
Hätte er solche denn dann nicht eigentlich auch mal treffen müssen?

Oder ist das so etwas wie der Facharbeitermangel?
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von BTVS » Samstag 2. März 2019, 13:35

Tania hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:10
BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 12:06
So war das gar nicht gemeint von mir. Diese Menschen sind auch sehr nett und haben viele interessante Dinge zu erzählen und zu geben. Als Partner kann ich mir sie aber nicht vorstellen auch im Bezug auf eine mögliche Familienplanung.
Wenn Du von eigenen Kindern träumst, ist der Wunsch nach einer etwas jüngeren Partnerin absolut nachvollziehbar. Allerdings können die meisten Frauen noch bis Mitte 40 problemlos schwanger werden. Nur müsstest Du dann eben sehr schnell in dieser Hinsicht aktiv werden. Nix mit "lass uns erstmal paar Jahre reisen und das Leben genießen".

Wenn Du dazu bereit bist, wärst Du eigentlich ideal für eine der Mittdreißigerinnen, die einen Mann zwecks Familiengründung suchen.
Naja, ich träume jetzt nicht von eigenen Kindern, will mir aber die Option offen halten wenn die Partnerin oder ich diesen Wunsch verspüren sollten. Ich habe da echt keine Eile und will erst noch ein paar Jahre "reißen und genießen" wenn möglich. Deshalb fallen dann auch Frauen Ende 30 aus meinem Raster sowie welche, die sofort ein Kind haben wollen. Es klingt vielleicht vermessen, aber solche Menschen etwas gibt es bestimmt noch da draußen.

Benutzeravatar
Tania
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9723
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Face to Face Dating - empfehlenswert?

Beitrag von Tania » Samstag 2. März 2019, 13:53

NBUC hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:14
Tania hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:10
Wenn Du dazu bereit bist, wärst Du eigentlich ideal für eine der Mittdreißigerinnen, die einen Mann zwecks Familiengründung suchen.
Hätte er solche denn dann nicht eigentlich auch mal treffen müssen?

Oder ist das so etwas wie der Facharbeitermangel?
Ich fürchte, BTVS hat schon die Antwort gegeben:
BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:35
Naja, ich träume jetzt nicht von eigenen Kindern, will mir aber die Option offen halten wenn die Partnerin oder ich diesen Wunsch verspüren sollten. Ich habe da echt keine Eile und will erst noch ein paar Jahre "reißen und genießen" wenn möglich. Deshalb fallen dann auch Frauen Ende 30 aus meinem Raster sowie welche, die sofort ein Kind haben wollen.
Mit dieser Einstellung fällt er natürlich für die Kinderwunschfrauen sofort durchs Raster. Genauso wie diese für ihn.
BTVS hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 13:35
Es klingt vielleicht vermessen, aber solche Menschen etwas gibt es bestimmt noch da draußen.
Natürlich. Nur sind die eben Mitte bis Ende 20. Ab 30 zählt einem der Gynäkologe quasi bei jedem Besuch die verbleibenden Eizellen vor. Sprich, jede Frau, die mal Kinder will, wird sich extrem genau überlegen, ob sie jetzt die nächsten paar Jahre mit einem Mann verbringen möchte, der vielleicht irgendwann mal welche will. Denn wenn der sich in 10 Jahren endlich mal entscheidet und beschließt, dass er doch keine will, kann sie ihre Familienpläne vergessen.

Und eine, für die feststeht, dass sie keine Kinder wollen, willst Du nicht.

Bleiben also nur die 25-30jährigen, die noch Zeit zum Spielen und Experimentieren haben.

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Talbot und 37 Gäste