Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Zwerg
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 238
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Zwerg » Montag 7. Januar 2019, 09:50

John McClane hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 23:06
Auch online
Online-Erfahrungen lassen sich kaum auf reale Ansprachen (beispielsweise im Fitness) übertragen. Dafür sorgt schon die Möglichkeit der Anonymität im Netz.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1980
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 10:44

John McClane hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 23:06
Cavia hat geschrieben:
Montag 26. November 2018, 16:58
Eine Freundin von mir saß übrigens einfach nur auf einer Bank in der Sonne. Geht alles.
Glaub ich dir. Für Frauen geht alles. Wenn man sich nur vorstellt, dass es Frauen gibt, die völlig(!) passiv sind, aber trotzdem erfolgreicher sind in der Partnerfindung oder ONS (AB-Frauen vielleicht ausgenommen), als Männer, die das aktiv forcieren.
nicht vergessen der Fakt, das bei vielen Frauen die behaupten nie angesprochen zu werden, es schon welche sind...nur halt die falschen. Wird oftmals subjektiv ausgeblendet. :hammer:

Soll jetzt aber auch keine allgemeine Pauschalisierung sein. Wie Undomiel bereits schreibt gibt es diese Frauen eben durchaus.

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 10:52

knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:44
John McClane hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 23:06
Cavia hat geschrieben:
Montag 26. November 2018, 16:58
Eine Freundin von mir saß übrigens einfach nur auf einer Bank in der Sonne. Geht alles.
Glaub ich dir. Für Frauen geht alles. Wenn man sich nur vorstellt, dass es Frauen gibt, die völlig(!) passiv sind, aber trotzdem erfolgreicher sind in der Partnerfindung oder ONS (AB-Frauen vielleicht ausgenommen), als Männer, die das aktiv forcieren.
nicht vergessen der Fakt, das bei vielen Frauen die behaupten nie angesprochen zu werden, es schon welche sind...nur halt die falschen. Wird oftmals subjektiv ausgeblendet. :hammer:

Soll jetzt aber auch keine allgemeine Pauschalisierung sein. Wie Undomiel bereits schreibt gibt es diese Frauen eben durchaus.
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1980
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 11:16

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52

Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.

Wölkchen
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 09:20
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Wölkchen » Montag 7. Januar 2019, 11:32

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Also "ständig angesprochen" denk ich auch nicht, vielleicht die Frau mit Modelfigur, die nur perfekt gestylt unterwegs ist. Häufiger angesprochen als Männer denk ich schon. Aber man muss auch mal schauen, wer einen da anspricht. Ich schildere mal die weibliche Sicht dieser viel genannten "Kaltansprachen", so wie ich persönlich die wahrnehme: Wenn mich jemand auf der Straße oder im Club einfach so anspricht, geht mir folgendes durch den Kopf: Er ist 1. verzweifelt und quatscht deshalb wahllos jede an, die ne Frau ist und halbwegs normal aussieht und/oder 2. ist auf der Suche nach einer, die er abschleppen kann (in Clubs nicht so ungewöhnlich). Wenn Mann so offensichtlich nur nach Geschlecht und Aussehen selektiert, braucht er sich auch nicht wundern, vom weiblichen Gegenüber genauso abgecheckt zu werden. Meine Meinung: Bei sog. Kaltansprachen habt ihr nur eine Chance, wenn ihr hinreichend attraktiv seid, wenn nicht, vergesst es. (Bei mir persönlich selbst dann nicht, weil mich rein optische Merkmale relativ kalt lassen wenn ich die Person gar nicht kenne.) Bei mir liegt die Chance sehr, sehr niedrig, dass ich positiv reagiere, wenn mich jemand einfach so anquatscht, der mich überhaupt nicht kennt, der keine Ahnung hat ob er mich überhaupt leiden kann, sondern ganz offensichtlich nur aus einem einzigen Grund: Weil ich ne Frau bin und er grad auf der Suche ist. Ich denke es ist auch als Frau nicht zu viel verlangt, wenn man ehrliches Interesse möchte, dass sich auf einen selbst als Person bezieht und nicht nur vollkommen austauschbares generelles Interesse nach dem Motto "Hauptsache ne Frau". Wäre nicht ich da gewesen, hätte er halt ne andere angesprochen. Niemand will so austauschbar sein.

Ich sollte vielleicht noch ergänzen, dass ich bisher damit hauptsächlich schlechte Erfahrungen gemacht habe. Die meisten Männer, die mich so angesprochen haben, fand ich ziemlich creepy. Allerdings erinnere ich mich auch an einen, der ganz nett war. Ich hatte zwar kein näheres Interesse und wollte ihm auch kein Facebook geben, aber wir haben uns normal unterhalten.
Jedoch bin ich nach wie vor bei "Kaltansprachen" von Haus aus eher misstrauisch über die Absicht dahinter.

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 11:41

knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:16
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52

Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.
Wenn das so ist sieht die Realität deiner Bekannten wohl deutlich anders aus als die Realität der meisten ABinen hier.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 11:52

Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:32
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Also "ständig angesprochen" denk ich auch nicht, vielleicht die Frau mit Modelfigur, die nur perfekt gestylt unterwegs ist. Häufiger angesprochen als Männer denk ich schon.
Gut, häufiger als gar nicht vielleicht. Aber mit Sicherheit nicht jeden Tag, wie das von manchen MAB hier so dargestellt wird nach dem Motto "als Frau muss man ja gar nichts machen".
Also mal direkt auf mich bezogen waren es in den letzten fünfzehn Jahren circa 5 Ansprachen. Macht eine alle drei Jahre, echt super Quote 🙄 kann man bei der Anzahl wirklich behaupten, dass die Partnersuche dadurch leichter wird? Und ich gehe nicht davon aus, dass ich hier im Forum ein Einzelfall bin. Deswegen fände ich es echt toll, wenn ihr euren Frust über die fehlende Aktivität der Frauen im Männerbereich des Forums ablassen würdet.

Was die Qualität der Ansprachen angeht gebe ich dir aber sicherlich recht. Soweit ich das mit meiner begrenzten Erfahrung beurteilen kann.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Wölkchen
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 09:20
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Wölkchen » Montag 7. Januar 2019, 11:57

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:52
Gut, häufiger als gar nicht vielleicht. Aber mit Sicherheit nicht jeden Tag, wie das von manchen MAB hier so dargestellt wird nach dem Motto "als Frau muss man ja gar nichts machen".
Also mal direkt auf mich bezogen waren es in den letzten fünfzehn Jahren circa 5 Ansprachen. Macht eine alle drei Jahre, echt super Quote 🙄 kann man bei der Anzahl wirklich behaupten, dass die Partnersuche dadurch leichter wird? Und ich gehe nicht davon aus, dass ich hier im Forum ein Einzelfall bin. Deswegen fände ich es echt toll, wenn ihr euren Frust über die fehlende Aktivität der Frauen im Männerbereich des Forums ablassen würdet.
100 % Zustimmung! Wenn ihr Zahlen wollt: Bei mir sind es vielleicht 3 im Jahr. Es wäre wahrscheinlich mehr, wenn ich mehr in der Club-Szene aktiv wäre, aber gerade da sind die meisten Ansprachen implizierte Abschleppversuche, an denen ich halt kein Interesse habe. Würde mir also auch nicht mehr bringen.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6602
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Peter » Montag 7. Januar 2019, 11:58

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Im Forum wird sich von Teilen der User sehr stark auf das Ansprechen fixiert.
Vermutlich, weil es im Alltag nicht viele Möglichkeiten zum Kontakt mit Frauen gibt. Was dann zunächst ja ein nachvollziehbarer Gedankengang ist.
Problematisch wird diese Fixierung, wenn sie mit allerlei Theorien angereichert wird und die üblichen Wege der Paarbildung komplett aus den Augen verloren werden.

Dann kommen halt auch diese Überlegungen zustande, Frauen hätten es leichter oder wären passiv und müssten sich nur dekorativ irgendwo hinstellen oder hinsetzen und schon würden sie umschwärmt.

Das ist in mehrerer Hinsicht eine problematische Einstellung.
Schon allein deshalb, weil dieses „Leichter“ nur auf eine einzige Kennenlernsituation beruht. Ja, Frauen werden häufiger als Männer angesprochen. Aber Beziehungen haben eher selten ihren Ursprung in einer allein auf die Initiative des Mannes durchgeführten Kaltansprache.

Ansonsten sind viele Frauen bei der Anbahnung sehr aktiv. Natürlich gibt es schüchterne Frauen, die sich wenig bis nichts trauen. Ebenso, wie es schüchterne Männer gibt. Ändert aber nichts daran, dass Frauen häufig selbst diejenigen sind, die eine Anbahnung versuchen in Gang zu setzen.
Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von ComebackCat » Montag 7. Januar 2019, 12:12

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:41
knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:16
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52

Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.
Wenn das so ist sieht die Realität deiner Bekannten wohl deutlich anders aus als die Realität der meisten ABinen hier.
Vielleicht wirken die meisten ABinen von der Körpersprache eher abweisend im Vergleich zu anderen Frauen... irgendwelche Gründe müssen ja vorliegen, wenn sie seltener angesprochen werden.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6474
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Nonkonformist » Montag 7. Januar 2019, 12:23

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Was ich so mal bei meine (nicht supervielen) diskobesuchen beobachtet habe, ist das die männer da tatsächlich viel aktiver beim ansprechen waren, aber das nur ein paar wenige sehr attraktiven frauen von fast allen männer angenähert würden. Ich würde in bars auch mal von frauen angesprochen, und in diskos angetanzt. Ich war selbst noch nie ein freund der kaltansprache, aber wann man sein gegenüber gar nicht kennt, ist das oberflächliche aussehen und vielleicht ein bisschen körpersprache tatsächlich das einzige selektionskriterium das man zur verfügung hat.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Wölkchen
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 09:20
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Wölkchen » Montag 7. Januar 2019, 12:32

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:12
Vielleicht wirken die meisten ABinen von der Körpersprache eher abweisend im Vergleich zu anderen Frauen... irgendwelche Gründe müssen ja vorliegen, wenn sie seltener angesprochen werden.
Da müsste man jetzt erst einmal wissen, wie oft denn die "normale Frau" angesprochen wird. Also meine Freundinnen (keine ABs!) sind großteils charakterähnlich wie ich, also eher introvertiert, eher ruhigere Hobbys als Partygänger. Die werden garantiert nicht öfter angesprochen als ich, darüber wüsste ich so in etwa Bescheid sonst. Vielleicht doch mal das eigene Frauenbild überarbeiten?

Der andere Punkt ist genau der
Peter hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:58
Ansonsten sind viele Frauen bei der Anbahnung sehr aktiv. Natürlich gibt es schüchterne Frauen, die sich wenig bis nichts trauen. Ebenso, wie es schüchterne Männer gibt. Ändert aber nichts daran, dass Frauen häufig selbst diejenigen sind, die eine Anbahnung versuchen in Gang zu setzen.
Anders als hier offenbar verbreitet angenommen wird, sitze ich mitnichten dekorativ herum und warte darauf, angesprochen zu werden. Im Gegenteil, wie in meinem vorigen Post schon durchkam, bin ich absolut kein Fan dieser "Kaltansprachen". Wenn mich jemand interessiert, dann rede ich schon mit ihm. Nur bin ich wenn ich einfach so unterwegs bin, relativ blind für andere Menschen. Ich nehm die nicht so wahr ("Tunnelblick") und mich interessieren Leute "auf der Straße" auch schlicht und einfach nicht.
Davon abgesehen:
Peter hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:58
Aber Beziehungen haben eher selten ihren Ursprung in einer allein auf die Initiative des Mannes durchgeführten Kaltansprache.
^This. "Kaltansprachen" sind IMO nur dazu da, smalltalk zu üben oder der Versuch jemanden abzuschleppen. Warum sonst kommt es wohl aus der pick up Szene? Ich kann nicht glauben, dass hier ernsthaft jemand denkt, er könnte über diese Methode jemanden für eine Beziehung gewinnen.
Ich selber würde deshalb auch nur Männer ansprechen, zu denen ich nen Bezug hab. Sei es ein gemeinsamer Spieleabend oder Stammtischtreffen oder von mir aus auch ein Großevent, wo man sich über eine gemeinsame Gruppenzugehörigkeit definiert. Hat man auch direkt ein Gesprächsthema.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Milkman » Montag 7. Januar 2019, 12:41

Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:32
Meine Meinung: Bei sog. Kaltansprachen habt ihr nur eine Chance, wenn ihr hinreichend attraktiv seid, wenn nicht, vergesst es.
Ich dachte, ich heb's mal noch vor, nicht dass es untergeht ;)
Bemerkenswert, dass du als Frau das so siehst/bestätigst. Im Grunde widerlegt das ja direkt die Aussage im Threadtitel.
40,000 men and women everyday
40,000 men and women everyday
Another 40,000 coming everyday

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 12:45

Peter hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:58
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Im Forum wird sich von Teilen der User sehr stark auf das Ansprechen fixiert.
Vermutlich, weil es im Alltag nicht viele Möglichkeiten zum Kontakt mit Frauen gibt. Was dann zunächst ja ein nachvollziehbarer Gedankengang ist.
Problematisch wird diese Fixierung, wenn sie mit allerlei Theorien angereichert wird und die üblichen Wege der Paarbildung komplett aus den Augen verloren werden.

Dann kommen halt auch diese Überlegungen zustande, Frauen hätten es leichter oder wären passiv und müssten sich nur dekorativ irgendwo hinstellen oder hinsetzen und schon würden sie umschwärmt.

Das ist in mehrerer Hinsicht eine problematische Einstellung.
Schon allein deshalb, weil dieses „Leichter“ nur auf eine einzige Kennenlernsituation beruht. Ja, Frauen werden häufiger als Männer angesprochen. Aber Beziehungen haben eher selten ihren Ursprung in einer allein auf die Initiative des Mannes durchgeführten Kaltansprache.

Ansonsten sind viele Frauen bei der Anbahnung sehr aktiv. Natürlich gibt es schüchterne Frauen, die sich wenig bis nichts trauen. Ebenso, wie es schüchterne Männer gibt. Ändert aber nichts daran, dass Frauen häufig selbst diejenigen sind, die eine Anbahnung versuchen in Gang zu setzen.
Ich gebe dir auf jeden Fall Recht, dass die "Kaltansprache" mit Sicherheit nicht der häufigste Weg zur Beziehunganbahnung ist. Das ist aber nach meiner Auffassung nur ein zweiter Denkfehler in dem ganzen Konstrukt und hat nichts damit zu tun, dass die hier oft getroffene Behauptung (Frauen werden oft angesprochen) einfach nur auf einen Teil der Frauenwelt zutrifft. Was viele Männer hier aber wohl nicht verstehen (wollen).
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 12:51

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:12
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:41
knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:16


nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.
Wenn das so ist sieht die Realität deiner Bekannten wohl deutlich anders aus als die Realität der meisten ABinen hier.
Vielleicht wirken die meisten ABinen von der Körpersprache eher abweisend im Vergleich zu anderen Frauen... irgendwelche Gründe müssen ja vorliegen, wenn sie seltener angesprochen werden.
Das mag sein, keine Ahnung. Ist hier aber auch gar nicht das Thema, da eh alles nur Mutmaßungen wären. Mich regt einfach nur auf, ständig diese Pauschalierungen zu lesen a la "Frauen sind halt selber schuld, aber wir MABs haben wirklich keine Chance". Das nervt 🙄
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 12:52

Nonkonformist hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:23
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 10:52
Ich frage mich ja schon, woher Männer ihr Wissen beziehen, dass Frauen ständig angesprochen werden es viel leichter haben und das einzige Problem für sie darin liegt, zu wählerisch zu sein. Wart ihr schon mal eine Frau, haben Frauen euch das erzählt oder ist es einfach eine Mutmaßung? 🤔
Was ich so mal bei meine (nicht supervielen) diskobesuchen beobachtet habe, ist das die männer da tatsächlich viel aktiver beim ansprechen waren, aber das nur ein paar wenige sehr attraktiven frauen von fast allen männer angenähert würden. Ich würde in bars auch mal von frauen angesprochen, und in diskos angetanzt. Ich war selbst noch nie ein freund der kaltansprache, aber wann man sein gegenüber gar nicht kennt, ist das oberflächliche aussehen und vielleicht ein bisschen körpersprache tatsächlich das einzige selektionskriterium das man zur verfügung hat.
Ja, es gibt durchaus Frauen, die oft angesprochen werden. Genauso wie es Frauen gibt, die ansprechen. Mich stören die Verallgemeinerungen hier.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Wölkchen
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 09:20
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Wölkchen » Montag 7. Januar 2019, 12:53

Milkman hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:41
Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:32
Meine Meinung: Bei sog. Kaltansprachen habt ihr nur eine Chance, wenn ihr hinreichend attraktiv seid, wenn nicht, vergesst es.
Ich dachte, ich heb's mal noch vor, nicht dass es untergeht ;)
Bemerkenswert, dass du als Frau das so siehst/bestätigst. Im Grunde widerlegt das ja direkt die Aussage im Threadtitel.
Kommt drauf an. Wenn der Typ wie in der Eingangsstory so ankommt "hey, ich find dich hübsch" wird sie ihn ja wohl auch attraktiv gefunden haben, sonst wär sie nicht mit ihm nen Kaffee trinken gegangen. Attraktivität ist auch immer subjektiv ... Und wie ich sagte, wenn Mann nach Attraktivität und Geschlecht selektiert, muss er damit rechnen, im Gegenzug auf genau die gleiche Art selektiert zu werden, bei ihrer Antwort.
Ich selber finde rein auf das Aussehen bezogene Kommentare nicht so gut. Ist Frau hübsch, bekommt sie es öfter zu hören, ist sie es nicht, glaubt sie ihm wahrscheinlich nicht. Wenn man im gleichen FitnessStudio ist und sich ggf. sogar flüchtig kennt ist es auch keine "Kaltansprache" mehr wie im Club oder an der Bushaltestelle. Dennoch, wenn man schon zusammen trainiert würd ich als Einstieg eher "Na, wie läuft das Training?" o. ä. bevorzugen. Ich würde immer empfehlen, die gemeinsame Basis als Gesprächsthema zu nutzen als zuzugeben, dass man nur nach Aussehen selektiert hat.

Davon abgesehen ist es ja nur meine Meinung und andere Frauen mögen das anders sehen.

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von ComebackCat » Montag 7. Januar 2019, 13:24

Milkman hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:41
Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:32
Meine Meinung: Bei sog. Kaltansprachen habt ihr nur eine Chance, wenn ihr hinreichend attraktiv seid, wenn nicht, vergesst es.
Ich dachte, ich heb's mal noch vor, nicht dass es untergeht ;)
Bemerkenswert, dass du als Frau das so siehst/bestätigst. Im Grunde widerlegt das ja direkt die Aussage im Threadtitel.
Das würde ich nicht ganz so pessimistisch sehen.

Und es widerspricht zudem der ab und an hier vertretenen These, dass man bei Frauen aus der "gleichen Liga" grundsätzlich eine Chance hätte.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von ComebackCat » Montag 7. Januar 2019, 13:30

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:51
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:12
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:41


Wenn das so ist sieht die Realität deiner Bekannten wohl deutlich anders aus als die Realität der meisten ABinen hier.
Vielleicht wirken die meisten ABinen von der Körpersprache eher abweisend im Vergleich zu anderen Frauen... irgendwelche Gründe müssen ja vorliegen, wenn sie seltener angesprochen werden.
Das mag sein, keine Ahnung. Ist hier aber auch gar nicht das Thema, da eh alles nur Mutmaßungen wären. Mich regt einfach nur auf, ständig diese Pauschalierungen zu lesen a la "Frauen sind halt selber schuld, aber wir MABs haben wirklich keine Chance". Das nervt 🙄
Ja, stimmt. Das nimmt bei manchen hier teilweise absurde Züge an, dergestalt, dass der Wunsch geäußert wird, lieber als Frau weiterzuleben, weil das ja viel einfacher wäre...
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von ComebackCat » Montag 7. Januar 2019, 13:43

Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:32

Da müsste man jetzt erst einmal wissen, wie oft denn die "normale Frau" angesprochen wird. Also meine Freundinnen (keine ABs!) sind großteils charakterähnlich wie ich, also eher introvertiert, eher ruhigere Hobbys als Partygänger. Die werden garantiert nicht öfter angesprochen als ich, darüber wüsste ich so in etwa Bescheid sonst. Vielleicht doch mal das eigene Frauenbild überarbeiten?

Anders als hier offenbar verbreitet angenommen wird, sitze ich mitnichten dekorativ herum und warte darauf, angesprochen zu werden. Im Gegenteil, wie in meinem vorigen Post schon durchkam, bin ich absolut kein Fan dieser "Kaltansprachen". Wenn mich jemand interessiert, dann rede ich schon mit ihm. Nur bin ich wenn ich einfach so unterwegs bin, relativ blind für andere Menschen. Ich nehm die nicht so wahr ("Tunnelblick") und mich interessieren Leute "auf der Straße" auch schlicht und einfach nicht.
Aber wenn du ohnehin nicht angesprochen werden willst, ist das doch alles cool so.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], grenouille, Hathor, RAINBOWCAT, Shanghaied, uhu72 und 33 Gäste