Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Neuling92 » Sonntag 25. März 2018, 23:46

Serendipity hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:35
Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:05
Das macht es alles ja noch viel schlimmer und sie geht mir deswegen noch umso schwerer aus dem Kopf, bzw. will ich sie eigentlich wieder zurückgewinnen und denke innerlich, dass das alles nur eine Phase ist...
Wirklich? Was versprichst du dir davon?
Das du auch zukünftig der gute Freund an ihrer Seite bist und ihr zusiehst wie sie ihr Leben lebt während du dich nach mehr sehnst und so dein Leben mit etwas verplemperst was keine Aussicht auf Erfolg hat. Das du dich auch zukünftig ihren Launen unterwirfst und jederzeit wieder abgesägt werden kannst, wenn ihr mal wieder danach ist.
Sorry das ich das so drastisch ausgedrückt habe. Ich glaube einfach nicht, dass diese Frau dir auf Dauer gut tun wird.

Ich glaube ja, dass eine Frau sehr wohl mitbekommt wenn ein Mann mehr möchte als nur Freundschaft. Auch wenn der betreffend Mann selbst der Ansicht ist seine Gefühle total gut versteckt zu haben. Es sind kleine Gesten, ein unbewusstes Lächeln hier und eine unbewusste Berührung dort. Wenn Sie es bis jetzt ignoriert hat, dann wird sich das in Zukunft nicht ändern.
Die Sache ist die, dass ich sehr sehr wenig Freunde, man kann eigentlich schon sagen gar keine habe. Höchstens ein paar Bekannte. Ich habe viele Leute mit denen ich engeren Kontakt habe und über diese wieder andere Leute flüchtig kennengelernt habe. Zu diesen engeren Leuten zählte sie auch. Bricht also einer dieser Kontakte weg, verliere ich auch sofort den Kontakt zu den anderen Bekannten, die ich über diese Person kenne, was bei einem kleinen Bekanntenkreis dazu führt, dass man noch weniger raus kommt. Abgesehen davon kannte ich sie ja jetzt sechs Jahre und verbinde mit ihr viele lustige Erinnerungen und Stunden und ich will halt einfach nicht akzeptieren dass keine weiteren dazukommen werden. Ich weiß dass sie einen komischen Charakter hat und mich auch in dieser Hinsicht mit dieser Aktion scheiße behandelt hat, aber trotzdem ist mir der Kontakt zu ihr wichtiger, auch wenn es wahrscheinlich ein Fehler ist.

Benutzeravatar
Serendipity
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2245
Registriert: Sonntag 6. Juli 2008, 20:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: nahe Düsseldorf

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Serendipity » Sonntag 25. März 2018, 23:53

Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 23:46
Serendipity hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:35
Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:05
Das macht es alles ja noch viel schlimmer und sie geht mir deswegen noch umso schwerer aus dem Kopf, bzw. will ich sie eigentlich wieder zurückgewinnen und denke innerlich, dass das alles nur eine Phase ist...
Wirklich? Was versprichst du dir davon?
Das du auch zukünftig der gute Freund an ihrer Seite bist und ihr zusiehst wie sie ihr Leben lebt während du dich nach mehr sehnst und so dein Leben mit etwas verplemperst was keine Aussicht auf Erfolg hat. Das du dich auch zukünftig ihren Launen unterwirfst und jederzeit wieder abgesägt werden kannst, wenn ihr mal wieder danach ist.
Sorry das ich das so drastisch ausgedrückt habe. Ich glaube einfach nicht, dass diese Frau dir auf Dauer gut tun wird.

Ich glaube ja, dass eine Frau sehr wohl mitbekommt wenn ein Mann mehr möchte als nur Freundschaft. Auch wenn der betreffend Mann selbst der Ansicht ist seine Gefühle total gut versteckt zu haben. Es sind kleine Gesten, ein unbewusstes Lächeln hier und eine unbewusste Berührung dort. Wenn Sie es bis jetzt ignoriert hat, dann wird sich das in Zukunft nicht ändern.
Die Sache ist die, dass ich sehr sehr wenig Freunde, man kann eigentlich schon sagen gar keine habe. Höchstens ein paar Bekannte. Ich habe viele Leute mit denen ich engeren Kontakt habe und über diese wieder andere Leute flüchtig kennengelernt habe. Zu diesen engeren Leuten zählte sie auch. Bricht also einer dieser Kontakte weg, verliere ich auch sofort den Kontakt zu den anderen Bekannten, die ich über diese Person kenne, was bei einem kleinen Bekanntenkreis dazu führt, dass man noch weniger raus kommt. Abgesehen davon kannte ich sie ja jetzt sechs Jahre und verbinde mit ihr viele lustige Erinnerungen und Stunden und ich will halt einfach nicht akzeptieren dass keine weiteren dazukommen werden. Ich weiß dass sie einen komischen Charakter hat und mich auch in dieser Hinsicht mit dieser Aktion scheiße behandelt hat, aber trotzdem ist mir der Kontakt zu ihr wichtiger, auch wenn es wahrscheinlich ein Fehler ist.
Okay, dann bin ich mit meinem Latein am Ende und kann dir nicht helfen oder einen Rat geben.
Weinen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern von Gefühlen!

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Glockenspiel » Montag 26. März 2018, 00:06

Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 23:46
Serendipity hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:35
Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:05
Das macht es alles ja noch viel schlimmer und sie geht mir deswegen noch umso schwerer aus dem Kopf, bzw. will ich sie eigentlich wieder zurückgewinnen und denke innerlich, dass das alles nur eine Phase ist...
Wirklich? Was versprichst du dir davon?
Das du auch zukünftig der gute Freund an ihrer Seite bist und ihr zusiehst wie sie ihr Leben lebt während du dich nach mehr sehnst und so dein Leben mit etwas verplemperst was keine Aussicht auf Erfolg hat. Das du dich auch zukünftig ihren Launen unterwirfst und jederzeit wieder abgesägt werden kannst, wenn ihr mal wieder danach ist.
Sorry das ich das so drastisch ausgedrückt habe. Ich glaube einfach nicht, dass diese Frau dir auf Dauer gut tun wird.

Ich glaube ja, dass eine Frau sehr wohl mitbekommt wenn ein Mann mehr möchte als nur Freundschaft. Auch wenn der betreffend Mann selbst der Ansicht ist seine Gefühle total gut versteckt zu haben. Es sind kleine Gesten, ein unbewusstes Lächeln hier und eine unbewusste Berührung dort. Wenn Sie es bis jetzt ignoriert hat, dann wird sich das in Zukunft nicht ändern.
Die Sache ist die, dass ich sehr sehr wenig Freunde, man kann eigentlich schon sagen gar keine habe. Höchstens ein paar Bekannte. Ich habe viele Leute mit denen ich engeren Kontakt habe und über diese wieder andere Leute flüchtig kennengelernt habe. Zu diesen engeren Leuten zählte sie auch. Bricht also einer dieser Kontakte weg, verliere ich auch sofort den Kontakt zu den anderen Bekannten, die ich über diese Person kenne, was bei einem kleinen Bekanntenkreis dazu führt, dass man noch weniger raus kommt. Abgesehen davon kannte ich sie ja jetzt sechs Jahre und verbinde mit ihr viele lustige Erinnerungen und Stunden und ich will halt einfach nicht akzeptieren dass keine weiteren dazukommen werden. Ich weiß dass sie einen komischen Charakter hat und mich auch in dieser Hinsicht mit dieser Aktion scheiße behandelt hat, aber trotzdem ist mir der Kontakt zu ihr wichtiger, auch wenn es wahrscheinlich ein Fehler ist.
Ich kann dir nur ans Herz legen, dass du dir nochmal ganz genau überlegen solltest, was du dir selbst wert bist. Ich gehe auch nicht davn aus, dass du dich in einer Situation befindest, wo du absolut keine andere Wahl hast, sondern du dir es lediglich bequemer machst, in dem du dich dem Willen der anderen beugst.
Mir persönlich würde es ankotzen, dass ich der Person so wenig bedeute und würde daher auch von selbst keinen Kontakt mehr zu der Person wünschen, wenn sich das eben nicht bessert.
Wie soll man erwarten können, dass andere Menschen einen wertschätzen, wenn man es selbst nicht kann?

Du denkst sicherlich, dass wir oder ich es nicht verstehen in welcher Situation du dich gerade befindest, aber ich kann es sehr wohl nachvollziehen wie es ist, wenn man durch diese flüchtigen Bekannten wenigstens noch soetwas wie ein soziales Umfeld hat und wenn dieses wegbricht, man gänzlich alleine dasteht.
Nun müsste man sich aber dennoch fragen, was dies einem wert ist. Will man wirklich auf flüchtige Bekannte zählen, die einen nicht mal glücklich machen, sondern einfach das Gefühl des alleine seins betäuben oder will man lieber darauf verzichten oder alternativ die Mühe aufwenden neue Menschen kennenzulernen. Ich kann ja verstehen, dass es gerade für dich als überaus schüchterne Person ziemlich schwierig ist neue Menschen kennenzulernen bzw. Freunde zu finden, aber irgendwo sollte man anfangen, auch wenn es schwierig ist. Erst wenn man schwierige Dinge überwinden kann, lernt man sie auch zu schätzen. Fang klein an und arbeite dich vorwärts.
Ich finde du machst es dir ziemlich einfach, wenn du nichts versuchst und dich nur selbstbemitleidest.

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Batman » Montag 26. März 2018, 22:44

Serendipity hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 21:03
Batman hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 19:04
black6butterfly hat geschrieben:
Sonntag 25. März 2018, 15:39
Und wenn sie dir dann klar mitteilt, dass sie dein Interesse niemals erwidern kann, hilft dir das zumindest dich emotional zu lösen, da es keine offene Hintertür mehr für Wunschphantasien gibt, welche das emotionale Unglück meist nur extrem verlängern.
Das ist der entscheidende Satz :daumen:
Na ja, ich weiß ja nicht. Aber ich denke, dass so Begriffe wie "niemals" und "auf immer und ewig" nichts im Bereich von Gefühlen und Liebe zu suchen haben.
Denn "niemals und auf immer und ewig" können nächste Woche schon vorbei sein. Da wir alle nicht in die Zukunft schauen können, können wir nur Versprechungen/ Erklärungen für das hier und jetzt machen.
Allenfalls kann man noch eine Prognose darüber abgeben wie hoch die Wahrscheinlich ist, dass sich daran vielleicht nochmal etwas ändert oder auch nicht.
Das schon. Aber ein klare Ansage ist besser, sonst könnte er ja um sie kämpfen und dann wäre noch Hoffnung vorhanden. Die Meinung kann sich immer ändern, aber es zu akzeptieren ist besser, sonst dreht man sich nur im Kreis. Vill ist niemals nicht das passende Wort, doch einedeutlich e Aussage die klick macht.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Neuling92 » Dienstag 27. März 2018, 00:32

Es stimmt schon dass eine klare Ansage besser gewesen wäre. Wenn sie gesagt hätte aus z.B. folgenden 5 Gründen hat die Freundschaft für mich keinen Sinn mehr wüsste ich woran ich wäre, als einfach nur die Freundschaft zu beenden mit einer Floskel "wir haben uns auseinander entwickelt".
Das Problem ist halt auch dass sie als Person total lustig, abgedreht und charmant ist. Auch wenn sie natürlich schlechte Charaktereigenschaften, wie Oberflächlichkeit und Ich-Bezogenheit hat, aber gerade diese Verrücktheit und der sehr lustige Charakter (sie sieht auch an sich sehr lustig aus, vom Gesichtsausdruck) macht es halt noch schwerer sie loszulassen, da sie halt nicht eine dieser ja wie soll ich sagen typischen Frauen war.

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Neuling92 » Donnerstag 26. April 2018, 23:11

Es wird einfach nicht besser. Die Wunden heilen nur sehr langsam. Es kommt halt einfach vieles zusammen bei mir. Kaum Freunde und Bekannte, keinen Erfolg auf Datingplattformen. Auch fällt es mir generell schwer neue Leute kennenzulernen, geschweige denn eine Frau. Da war sie so ein kleiner Lichtblick für mich. Ich versteh es einfach nicht wie jemand von ein auf den anderen Tag den Kontakt einstellen kann und einen fallen lassen kann. Wo man vorher fast täglich sehr engen Kontakt hatte. Und das alles ohne Streit...

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5099
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von TheRealDeal » Freitag 18. Mai 2018, 19:09

Wirklich verstehen tue ich das auch nicht. Aber es hat ziemlich sicher mehr mit ihr, als mit dir zu tun. Menschen reagieren im Grunde auf drei Arten, wenn sie sich bedroht fühlen. Sie stellen sich tot, greifen an, oder flüchten. Wenn sie flüchten musste, dann deshalb, weil sie etwas in ihr dazu gebracht hat. Du hast vielleicht etwas in ihr getriggert, das entsprechende Thema gehört aber ihr. :vielglueck:
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Malaika
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 128
Registriert: Dienstag 24. April 2018, 17:22
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Malaika » Freitag 18. Mai 2018, 21:37

Ich glaube ja, dass eine Frau sehr wohl mitbekommt wenn ein Mann mehr möchte als nur Freundschaft. Auch wenn der betreffend Mann selbst der Ansicht ist seine Gefühle total gut versteckt zu haben.
Ja, man merkt das schnell, da sind soviele Gesten und Verhaltesweisen wo das leicht erkennbar ist. Aber man fühlt es auch daß da mehr für ihn ist.

Soooweit nun dies ABER ich erkenne und fühle dies bei meinem Freund auch aber ich sage ich immer daß ich mich wohl täusche und daß es gar nicht so ist. Weil von ihm wünsche ich es mir....

Benutzeravatar
Steppenwolf91
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 20. Mai 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Steppenwolf91 » Samstag 26. Mai 2018, 17:48

Neuling92 hat geschrieben:
Samstag 24. März 2018, 20:05
Hallo zusammen,
ich glaube mittlerweile dass ich ein "ernsthaftes" Problem habe. Wie ich auch schon mal in einem anderen Beitrag geschrieben habe, hat eine gute Freundin die ich seit sechs Jahren kannte und in die ich mich auch unglücklich verliebt hatte (sie war lange Jahre in einer Beziehung und steht auf einen anderen Typ Mann) plötzlich und unerwartet die Freundschaft zu mir beendet. Das kam für mich insofern überraschend, da die letzten zwei Jahre der sechs jährigen Freundschaft intensiver und vertrauter waren, als die Jahre davor. Wir hatten fast täglich Kontakt und haben über alles Mögliche gesprochen. Im Sommer allerdings gab es einen kleinen Streit, weil sie für mich unverständlicherweise plötzlich den Kontakt fast gänzlich einstellte, ich dies bei einer guten Freundin monierte und wir draufhin zwei Monate gar keinen Kontakt hatten. Danach hatten wir uns aber mehr oder weniger ausgesprochen und wieder Kontakt.

Im Januar stellte sie dann auf einmal aber vollständig die Freundschaft ein und teilte mir mit, dass sie kein Interesse mehr hätte. Seitdem geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich war vorher schon unglücklich in sie verliebt, mir war die Freundschaft aber wichtiger als die unerwiderte Liebe, da ich kaum Freunde habe und man zumindest mit ihr lustige Abende verbringen konnte und über vieles reden konnte. Nun sehe ich immer bei Facebook und WhatsApp Status Updates und ihre Fotos und komme einfach nicht darüber hinweg, dass sie mir von heute auf morgen die Freundschaft gekündigt hat. Die ganzen Erinnerungen der letzten Jahre es wird einfach von Tag zu Tag nicht besser. Es sind jetzt schon fast zehn Wochen vergangen, seitdem sie mir die Freundschaft gekündigt hat und es tut immer noch genauso weh, wie am ersten Tag und ich weiß einfach nicht wie ich damit zurecht kommen soll. Ich habe halt keinen großen Freundeskreis, wo man schnell Ablenkung finden kann, im Gegenteil von Tag zu Tag wird der Drang größer mit ihr persönlich zu sprechen, ihr Nachrichten zu schreiben und noch mal versuchen das Ruder rum zu reißen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll...

Hallo Neuling92,

ich habe mir deine geschilderte Geschichte sowie die Posts der anderen User durchgelesen und möchte dich wissen lassen, dass du damit nicht alleine bist. Mir ist letztes Jahr ähnliches mit meiner besten Freundin passiert, allerdings war ich derjenige, welcher ihr die Freundschaft aufgekündigt hat. Letztendlich musst du für dich den richtigen Weg finden, damit abzuschließen und loslassen zu können, dafür gibt es keinerlei Patentrezept, für den einen geht es schneller, der andere braucht umso länger. Ich habe etwas mehr als ein halbes Jahr gebraucht, bis ich damit meinen Frieden geschlossen habe. Was mir persönlich geholfen hat war ein knallharter Cut...soll heißen, kein Kontakt, auf sozialen Netzwerken blocken, alle Bilder, Nachrichten, Nummern löschen, Geschenke wegwerfen, bekommene Briefe und ausgedruckte Fotos verbrennen. Was auch gut ist, wenn du einen Abschiedsbrief an sie schreibst, welchen du aber nie abschickst, sondern ihn behältst, das hilft ein bisschen die Gedanken zu sortieren. Vielleicht helfen dir diese Zeilen ja etwas. Wünsche dir alles Gute und dass auch du damit deinen Frieden schließen und endgültig loslassen kannst :vielglueck:
Some of us are born to walk this path alone

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Batman » Samstag 26. Mai 2018, 21:18

Steppenwolf91 hat geschrieben:
Samstag 26. Mai 2018, 17:48
Was auch gut ist, wenn du einen Abschiedsbrief an sie schreibst, welchen du aber nie abschickst, sondern ihn behältst, das hilft ein bisschen die Gedanken zu sortieren.
Ich hab ihn abgeschickt :wuetend:

Schreiben tat echt gut, doch der Versand, war wohl net die beste Idee :lach:

Immerhin gab es einen Ausgang.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Neuling92 » Dienstag 28. August 2018, 14:50

Ich muss das Thema nochmal auskramen,

mittlerweile sind wieder ein paar Monaten vergangen. Ich denke zwar immer noch an meine besagte ehemals gute Freundin, hatte aber in der Zwischenzeit eine vom Aussehen und der Persönlichkeit recht ähnliche Person kennengerlent.
Problem, das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Ich bin nicht ihr Typ, sie datet gerade jemand anderes und ich bin wieder unglücklich verliebt und es tut einfach nur weh das alles mitzuerleben und durchzumachen.
Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich einfach auf den falschen Typ Frau stehe, aber den Geschmack kann man ja nicht ändern...

Jedenfalls geht es mir jetzt wieder genauso scheiße, nur das es sich jetzt um eine andere unerfüllte Liebe handelt...

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 15:06

Neuling92 hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 14:50
Ich muss das Thema nochmal auskramen,

mittlerweile sind wieder ein paar Monaten vergangen. Ich denke zwar immer noch an meine besagte ehemals gute Freundin, hatte aber in der Zwischenzeit eine vom Aussehen und der Persönlichkeit recht ähnliche Person kennengerlent.
Problem, das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Ich bin nicht ihr Typ, sie datet gerade jemand anderes und ich bin wieder unglücklich verliebt und es tut einfach nur weh das alles mitzuerleben und durchzumachen.
Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich einfach auf den falschen Typ Frau stehe, aber den Geschmack kann man ja nicht ändern...

Jedenfalls geht es mir jetzt wieder genauso scheiße, nur das es sich jetzt um eine andere unerfüllte Liebe handelt...
Hast du deine neue Liebe auch näher kennen gelernt? Hast du Zeit mit ihr verbracht? Hast du sie gedatet? Hast du Sex mit ihr gehabt?

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Neuling92 » Mittwoch 29. August 2018, 12:35

Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 15:06
Neuling92 hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 14:50
Ich muss das Thema nochmal auskramen,

mittlerweile sind wieder ein paar Monaten vergangen. Ich denke zwar immer noch an meine besagte ehemals gute Freundin, hatte aber in der Zwischenzeit eine vom Aussehen und der Persönlichkeit recht ähnliche Person kennengerlent.
Problem, das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Ich bin nicht ihr Typ, sie datet gerade jemand anderes und ich bin wieder unglücklich verliebt und es tut einfach nur weh das alles mitzuerleben und durchzumachen.
Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich einfach auf den falschen Typ Frau stehe, aber den Geschmack kann man ja nicht ändern...

Jedenfalls geht es mir jetzt wieder genauso scheiße, nur das es sich jetzt um eine andere unerfüllte Liebe handelt...
Hast du deine neue Liebe auch näher kennen gelernt? Hast du Zeit mit ihr verbracht? Hast du sie gedatet? Hast du Sex mit ihr gehabt?
Ich habe mich des öfteren mit ihr getroffen, so 1-2 die Woche. Geküsst oder Sex hatten wir nicht. Die Gefühle waren mal wieder nur einseitig.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Endura » Mittwoch 29. August 2018, 12:46

Neuling92 hat geschrieben:
Mittwoch 29. August 2018, 12:35
Ich habe mich des öfteren mit ihr getroffen, so 1-2 die Woche. Geküsst oder Sex hatten wir nicht. Die Gefühle waren mal wieder nur einseitig.
Unter welchen Umständen habt ihr euch gesehen? War das eine Art Date? Freizeitaktivität? Hat sie überhaupt bemerkt, dass du Interesse an ihr hattest?

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Batman » Mittwoch 29. August 2018, 12:59

Das ist doof :sadman:

Du hast geschrieben, sie datet jemand. Könntest du nicht vill einen Schritt machenund schauen, wie Sie reagiert?
Dann, weißt du woran du bist.

Unerwiedert verliebt, schadet dir nur, dann wäre Kontaktabbruch besser.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Undomiel » Mittwoch 29. August 2018, 18:30

Ich kenne das Problem. Habe auch immer noch Gefühle für die letzte Person, in die ich mich ernsthaft verknallt habe. Auch wenn diese mittlerweile verheiratet ist und eine Familie gegründet hat. Es tut weh, das stimmt. Aber halte durch, mit der Zeit wird es zumindest etwas einfacher. Auch wenn ich bisher selbst nach mehreren Jahren noch nicht ganz drüber weg kommen konnte. Liegt aber vielleicht auch dran, dass ich den Kontakt zu meinem OdB nicht einfach beenden kann. Wenn man die Person nicht mehr sehen muss ist es einfacher die Gefühle abzustellen, das denke ich zumindest.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Sie geht mir einfach nicht aus dem Kopf!

Beitrag von Ferienhaus » Mittwoch 29. August 2018, 19:12

Neuling92 hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 14:50
Ich muss das Thema nochmal auskramen,

mittlerweile sind wieder ein paar Monaten vergangen. Ich denke zwar immer noch an meine besagte ehemals gute Freundin, hatte aber in der Zwischenzeit eine vom Aussehen und der Persönlichkeit recht ähnliche Person kennengerlent.
Problem, das ganze Spiel geht wieder von vorne los. Ich bin nicht ihr Typ, sie datet gerade jemand anderes und ich bin wieder unglücklich verliebt und es tut einfach nur weh das alles mitzuerleben und durchzumachen.
Ich habe mir auch schon überlegt, ob ich einfach auf den falschen Typ Frau stehe, aber den Geschmack kann man ja nicht ändern...

Jedenfalls geht es mir jetzt wieder genauso scheiße, nur das es sich jetzt um eine andere unerfüllte Liebe handelt...
Wiie sind eigentlich deine Gefühle bezüglich der im Anfangspost genannten Person? Sind diese immer noch da oder werden Sie durch dein neues OdB komplett überdeckt?

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Gatem, Google [Bot], Kisuli, Majestic-12 [Bot], Nonkonformist, patrick1506, Solalala und 29 Gäste