Neue Moderatoren: Wolleesel und Peter

Anerkennung ist ein wundersam Ding: Sie bewirkt, daß das, was an anderen hervorragend ist, auch zu uns gehört. - Voltaire (1694 - 1778)

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Neue Moderatoren: Wolleesel und Peter

Beitrag von Montecristo » Sonntag 13. November 2016, 15:10

Was macht man denn mit einem Mod-Elect, der "nur" 52% oder 71% Wohlwollen hatte? Der ist dann zwar akklamiert, hat aber immer sein Wahlergebnis zu rechtfertigen. Für ein nervenraubendes Ehrenamt vielleicht etwas viel verlangt.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Neue Moderatoren: Wolleesel und Peter

Beitrag von orthonormal » Sonntag 13. November 2016, 15:16

Montecristo hat geschrieben:Was macht man denn mit einem Mod-Elect, der "nur" 52% oder 71% Wohlwollen hatte? Der ist dann zwar akklamiert, hat aber immer sein Wahlergebnis zu rechtfertigen. Für ein nervenraubendes Ehrenamt vielleicht etwas viel verlangt.
Als weiteres Problem sehe ich auch: Wir haben aktuell 3854 registrierte Benutzer. Wenn sich 40 beteiligen (was sehr optimistisch ist), haben wir 1% Wahlbeteiligung.

Der Gedanke, eine Abstimmung zu machen, ist zwar erst mal schön, aber leider funktioniert es hier schlicht nicht wie bei der Bundestagswahl.
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7280
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Neue Moderatoren: Wolleesel und Peter

Beitrag von Kief » Sonntag 13. November 2016, 16:17

orthonormal hat geschrieben:
Montecristo hat geschrieben:Was macht man denn mit einem Mod-Elect, der "nur" 52% oder 71% Wohlwollen hatte? Der ist dann zwar akklamiert, hat aber immer sein Wahlergebnis zu rechtfertigen. Für ein nervenraubendes Ehrenamt vielleicht etwas viel verlangt.
Als weiteres Problem sehe ich auch: Wir haben aktuell 3854 registrierte Benutzer. Wenn sich 40 beteiligen (was sehr optimistisch ist), haben wir 1% Wahlbeteiligung.

Der Gedanke, eine Abstimmung zu machen, ist zwar erst mal schön, aber leider funktioniert es hier schlicht nicht wie bei der Bundestagswahl.
Warum sollte es denn auch als Bundestagswahl konzipiert sein?

An der Uni haben Wahlen oder Vollversammlungen auch nur einen Bruchteil interessiert.
Wenn 2% der Leute kaemen, waere das viel, und der Raum waere ueberfuellt. Unter 1% war noch normal, bzw. schon gut besucht.
Beteiligen werden sich hauptsaechlich jene, die sich dafuer interessieren. Und das sind auch die Leute, fuer die es wichtig ist.
Zumindest hier.
(Bei der Bundestagwahl sieht das anders aus, weil die Engagierten mit ihren Protesten traditionell ignoriert werden, bis die sinnvolle Entscheidungsfindung verhindert wird.)
Von daher ist die Beteiligung okay, wenn sich nur die Interessierten beteiligen. Die betrifft es.
Wen es betrifft, der kann sich beteiligen. Die Option fuer jeden bereitzustellen ist der Fortschritt - nicht ob sie genutzt wird.

Was hinterher mit dem Wahlergebnis anzufangen ist, finde ich auch nicht so schwer zu schlussfolgern.
Je hoeher die Ablehnung, desto mehr sollte man sich damit auseinandersetzen, warum das so ist. Und darauf eingehen.
Ob das nur emotionale Vorbehalte sind, denen man mit Reden begegnen kann,
oder obs auch argumentative Vorbehalte sind, die man auch handfester aufgreifen muss.


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Benutzeravatar
otto-mit-o
Moderator
Beiträge: 3277
Registriert: Freitag 23. August 2013, 01:02
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: irgendwo in niedersachsen

Re: Neue Moderatoren: Wolleesel und Peter

Beitrag von otto-mit-o » Sonntag 13. November 2016, 17:41

Moderation
da wir uns weit vom ursprünglichen Thema entfernt haben, bitte ich wieder dazu zurückzukommen, wofür das Thema gedacht ist!
Wer das Leben verachtet, fürchtet den Tod nicht.

Antworten

Zurück zu „Lob, Dank und gute Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast