Kritik an Moderation und Administration

Themen rund um das Diskussionsklima im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Gesperrt
Loc-Nar

Kritik an Moderation und Administration

Beitrag von Loc-Nar » Dienstag 15. Juli 2014, 09:43

Ich muss leider sagen, dass ich mit der Moderation überhaupt nicht einverstanden bin. Ich finde es sehr unhöflich und respektlos einem erwachsenen Menschen (!) vorzuschreiben was er sagen darf und was nicht. Ich finde die einzige legitime Ausnahme hiervon ist wenn eine bestimmte, klar identitifizierbare Einzelperson oder klar abgegrenzte Personengruppe (nicht z.B. "die Frauen" da nicht hinreichen konkret abgegrenzt) gemobbt, sinnlos provoziert, beleidigt oder sonstwie angegriffen wird. Alle anderen Fälle der Moderation sind einfach nur respektlos und wie ich finde völlig inakzeptabel, denn wir sind hier erwachsene Menschen. Keine kleinen Kinder die erzogen werden müssen. Es reicht nicht, dass irgendwem bestimmte Ansichten und Meinungen nicht in den Kram passen. Das hier ist nunmal das einzige Forum wo Betroffene sich äußern können. Auch die richtig Frustrierten haben ein Recht darauf ihre Meinung zu äußern.

So und jetzt noch ein Wort zu dem hier:
Anne Shirley hat geschrieben:Wenn Ihr mit Mod-Entscheidungen nicht einverstanden seid oder Fragen dazu habt, wendet Euch verdammt nochmal an die Mods selbst oder meinetwegen an die Admins und diskutiert das nicht hier, das ist nämlich ebenso unterste Schublade wie solche Hass-Kommentare!!!
Ich habe mehrfach Moderatoren angeschrieben, auch den Admin. Jedoch kommt hier garkeine Diskussion zu Stande. Die Moderatoren sagen dann (sinngemäß): "Tja ist halt so...akzeptiere es". Das finde ich ebenfalls eine Frechheit und absolut respektlos gegenüber erwachsenen Menschen. Und dann dürft ihr euch auch nicht wundern, wenn euer Verhalten Unmut erzeugt. Ich wünsche mir wirklich Kolinatan wieder her. Der hatte wenigstens den Mut auch mal unpopuläre Entscheidungen zu treffen, wenn eine lediglich unliebsame, jedoch völlig legitime und unpersönliche Meinungsäußerung einer größeren Zahl an Usern nicht gefiel.

Ich finde es auch ehrlich gesagt zum Kotzen, dass durch die Moderatoren hier bestimmte Personenkreise konsequent vergrault werden. Inzwischen vermisse ich hier viele User deren Beiträge mir immer gut gefallen haben, die aber irgendwann nach der 5. Sperre einfach keinen Bock mehr hatten. Was ist das bitte für ein Ansatz diejenigen mit einer wirklich negativen Einstellung einfach raus zu werfen? Haben diese Leute kein Recht sich auszutauschen? Mir tat es gut, auch mal Leute zu treffen, die ähnlich verzweifelt waren wie ich. Die auch ähnlich negative Sichtweisen hatten. Nur so kann man selber sehen: "Ja, anderen geht das auch so". Das beruhigt. Das hilft vielleicht auch mal sich wieder zu öffnen. Aber ihr unterbindet das, weil es gewisse Leute hier gibt die mit so einer Meinung nicht klar kommen. Anstatt dass man sagt: Tut uns leid, aber wir sind erwachsene Menschen in einem freien Land mit freier Meinungsäußerung und auch Meinungen die anderen nicht gefallen sind legitim und haben ihre Daseinsberechtigung solange sie nicht gegen geltendes Recht verstoßen oder hinreichen konkret benannte Personen/gruppen beleidigen.
Zuletzt geändert von Loc-Nar am Dienstag 15. Juli 2014, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Anne Shirley
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3828
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 15:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Anne Shirley » Dienstag 15. Juli 2014, 09:57

Moderation
...und wenn wir alle Entscheidungen, die irgendwem nicht passen, öffentlich diskutieren, können wir den Laden gleich dichtmachen... :roll: Irgendwer hat halt immer was zu meckern.

Und wenn Dir oder jemand anderem die Moderationen und die "geduldeten" Personen hier nicht passen, steht es Euch frei, Euch eine andere Plattform zu suchen. Wir moderieren hier so, dass ein respektvoller und konstruktiver Austausch möglich ist - und nein, die öffentliche Diskussion von Mod-Entscheidungen ist weder respektvoll noch konstruktiv.
Lieben heißt, jemandem Gutes wollen.
Thomas von Aquin

Loc-Nar

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Loc-Nar » Dienstag 15. Juli 2014, 09:59

Ich finde es respektlos wenn eine Moderation gleich einer diktatorischen Herrschaft nicht öffentlich angezweifelt werden darf. Das ist respektlos. Ganz ehrlich ich kann nicht verstehen wie du so denken kannst wie du denkst. Genauso verstehe ich nicht wie ihr hier ernsthaft meinen könnt, dass das Forum euch gehört und ihr damit tun und lassen könnt was ihr wollt. Das ist hier kein Profitorientiertes Unternehmen und keine Privatveranstaltung. Dieses Forum gehört niemandem.

Und ein respektvoller Umgang bedeutet für mich, dass jeder ein Recht auf seine Meinung hat auch wenn sie anderen nicht gefällt. Es ist respektlos andere Meinungen einfach zu unterbinden!

Anne Shirley
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3828
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 15:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Anne Shirley » Dienstag 15. Juli 2014, 10:21

Moderation
Loc-Nar, möchtest Du um jeden Preis ne Verwarnung oder Sperre kassieren? Dann mach mal fleißig weiter so...

Auch wenn ich langsam Fusseln an der Lippe hab, ich versuche nochmal, es zu erklären: Ja, es hat jeder ein Recht auf seine Meinung, aber nur solange er damit höflich und respektvoll anderen gegenüber bleibt. Wenn das nicht mehr der Fall ist, dann müssen wir eben eingreifen - und das ist manchmal auch Ermessenssache.

Und nein, natürlich "gehört" uns das Forum nicht, aber irgendwie muss hier ein vernünftiger Austausch sicher gestellt werden - und das obliegt eben den Moderatoren, die die Einhaltung der Foren-Regeln im Auge haben. Dass es ohne Regeln nicht geht, sollte eigentlich klar sein, ebenso wie die Tatsache, dass Regeln ausgelegt werden müssen. Deshalb mal ne Gegenfrage: Wen - wenn nicht die aktuellen - möchtest Du denn als Mods haben?
Lieben heißt, jemandem Gutes wollen.
Thomas von Aquin

Anonym

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Anonym » Dienstag 15. Juli 2014, 10:33

Loc-Nar hat geschrieben:Es ist respektlos andere Meinungen einfach zu unterbinden!
Ich denke, es geht eher darum, seine Meinung in einem angemessenen Ton zu vertreten und nicht darum gen Fäkalsprache zu tendieren oder bestimmte Gruppierungen zu mobben. Deine Meinung sollst du also nicht zwangsweise für dich behalten, sondern so formulieren, dass das für jedne verständlich ist und keine das Gefühl haben muss gemobbt zu werden.Allerdings kann man bei mehreren Interpretationsmöglichkeiten auch nachfragen, wie es gemeint ist und nicht gleich verwarnen oder anschwärzen. Konnte ich mir nur doch nicht verkneifen. Sorry.

Cylon
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2212
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Cylon » Dienstag 15. Juli 2014, 10:38

Hier muss ich ausdrücklich Loc-Nar zustimmen. Ich habe auch mal Frauen gehasst und war ein Vertreter der Arschloch-Theorie. Auch durch das Forum habe ich beides geändert. Dass was der Threadersteller geschrieben hat, ist zwar irgendwie krank, aber ein hoffnugsloser Fall ist er nicht. Lasst ihn hier lernen.
Loc-Nar hat geschrieben:Ich habe mehrfach Moderatoren angeschrieben, auch den Admin. Jedoch kommt hier garkeine Diskussion zu Stande. Die Moderatoren sagen dann (sinngemäß): "Tja ist halt so...akzeptiere es".
Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich habe auch darauf hingewiesen, dass es früher besser war. Aber was soll's - das ist keine Demokratie. Und wenn dir das nicht passt, dann kannste ja abhauen.
[ironie]Bald liegen wir uns alle in den Armen und sind glückliche AB's.[/ironie]
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

Loc-Nar

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Loc-Nar » Dienstag 15. Juli 2014, 10:39

Dass du jetzt schon wieder drohst finde ich schwach. So führt man kein vernünftiges Gespräch. Um deine Frage zu beantworten: Wie schon gesagt, Kolinatan hätte ich gerne zurück, denn er hat nur persönliche Angriffe modiert. Moderiert werden sollten:

1. Strafrechtlich relevante Äußerungen.
2. Hinreichend konkret addressierte Beleidigungen und Provokationen. Hierbei kann man sich am Strafrecht orientieren laut dem z.B. Gruppen wie "Polizisten", "Soldaten", "Politiker" usw. nicht hinreichend konkret sind, sondern nur: "Polizist XY", "Alle Polizisten der Polizeiwache XY", "Die Polizisten die bei der Demo 123 anwesend sind", aber nicht "die Polizisten". Genauso wäre "Frauen" kein hinreichend konkreter Addressat einer Provokation, auch "Abinen" nicht, dagegen "die Abinen/Frauen dieses Forums" schon, oder auch "die Abine XY" wenn explizit auf diese Kreise eingeschränkt wird.
3. Spam und Versuche Threads als Boykott zuzumüllen sollte ebenfalls modiert und unterbunden werden.

Ihr müsst eure Regeln wirklich etwas konkreter gestalten. "Nettes Diskussionsklima und was das ist entscheiden wir nach Laune und Tagesform" ist garkeine Regel. Das ist einfach die Aussage dass man was auch immer einem nicht passt modieren wird und so geht das wirklich nicht.

Desweiteren bin ich für die Einrichtung eines Beschwerdethreads in dem Moderatorenentscheidungen jederzeit öffentlich diskutiert werden dürfen.
Zuletzt geändert von Loc-Nar am Dienstag 15. Juli 2014, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.

Cylon
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2212
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Cylon » Dienstag 15. Juli 2014, 10:49

Loc-Nar hat geschrieben:Wie schon gesagt, Kolinatan hätte ich gerne zurück, denn er hat nur persönliche Angriffe modiert.
Das hätten viele. Aber die Situation ist nun mal so wie sie ist.
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

Anne Shirley
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3828
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 15:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Anne Shirley » Dienstag 15. Juli 2014, 10:57

Moderation
@Loc-Nar: Danke für Deine Gedanken/Vorschläge!

Der erste Satz war keinegswegs als Drohung zu verstehen, sondern lediglich als Hinweis, weil ich das Gefühl hatte, das wird sonst eine selbsterfüllende Prophezeiung mit "ich krieg hier immer eins auf den Deckel".

Zur öffentlichen Diskussion von Mod-Entscheidungen hatte Gano hier schon mal was geschrieben.
Ich persönlich halte es übrigens nicht für sinnvoll, zu detaillierte Regeln zu entwerfen - wir sind alle freiwillig hier, und wenn man erstmal ein bisschen mitgelesen hat, sollte man ungefähr wissen, in welchem Rahmen sich der Diskussionsstil bewegt (und solche Sachen wie "im Tonfall vergriffen" kann man sowieso schlecht detailliert als Regeln formulieren - das müsste jeder Erwachsene auch so hinbekommen, siehe vorheriger Satz).

Und was den Wunsch "Wir wollen Kolinatan zurück" angeht, kann ich Cylon nur zustimmen: Wird nicht passieren, also entweder Ihr nehmt das Forum mit den akutellen Rahmenbedingungen oder Ihr lasst es halt. Es gibt offensichtlich auch Leute, denen das Forum so gefällt, wie es ist. Denen möchten wir auch weiter eine Plattform bieten.
Lieben heißt, jemandem Gutes wollen.
Thomas von Aquin

Loc-Nar

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Loc-Nar » Dienstag 15. Juli 2014, 10:59

Anne Shirley hat geschrieben:Und was den Wunsch "Wir wollen Kolinatan zurück" angeht, kann ich Cylon nur zustimmen: Wird nicht passieren, also entweder Ihr nehmt das Forum mit den akutellen Rahmenbedingungen oder Ihr lasst es halt. Es gibt offensichtlich auch Leute, denen das Forum so gefällt, wie es ist. Denen möchten wir auch weiter eine Plattform bieten.
Was ist das denn für eine Aussage? Wir sind hier in einem Forum in dem sich Menschen ohne Beziehungserfahrung oder mit Nähe zu dem Thema treffen. Das Forum gehört der Allgemeinheit. Mit welchem Recht wird eine Diskussion über die Rahmenbedigungen unterbunden? Was soll das?

Anne Shirley
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3828
Registriert: Samstag 14. Dezember 2013, 15:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Habt ihr es auch schon aufgegeben ?

Beitrag von Anne Shirley » Dienstag 15. Juli 2014, 11:04

Falsch, das Forum gehört nicht der Allgemeinheit.

Es gibt einen Betreiber, der Menschen ohne Beziehungserfahrung mit diesem Forum die Möglichkeit gibt, sich auszutauschen. Dabei hat er logischerweise das Recht, die Diskussion nach seinen Maßstäben zu gestalten.

Deshalb, auch wenn ich klinge, als hätte meine Platte nen Sprung: Wenn man anders diskutieren möchte, kann man einfach selbst ein anderes Forum aufmachen. Dann kann man als Betreiber seine eigenen Regeln aufstellen.
Lieben heißt, jemandem Gutes wollen.
Thomas von Aquin

Benutzeravatar
Gano
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1287
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 10:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Kritik an Moderation und Administration

Beitrag von Gano » Dienstag 15. Juli 2014, 11:17

Ich habe die Beiträge, die sich mit einer Kritik an Moderation und Administration beschäftigen aus dem zweckentfremdeten Thema herausgetrennt.

Ich möchte noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich als Betreiber nicht möchte, dass Moderatoren dieses Forums gezwungen werden sich öffentlich rechtfertigen zu müssen für Moderationen, mit denen ich als Betreiber einverstanden bin. Es handelt sich um ehrenamtlich tätige Menschen, die viel Zeit, Arbeit und Geduld mitbringen um dieser Aufgabe nachzukommen. Wenn es Anlass zur Kritik gibt, nehme ich dies auf und betrachte ich dies als gerechtfertigt, werde ich mit dem jeweiligen Moderator darüber sprechen.

Ich bitte darum derartige Kritik in Zukunft mittels einer Email an ab-treff@live.de oder über eine private Nachricht direkt bei mir oder bei dem jeweiligen Moderator vorzubringen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gano

PS: Siehe auch folgendes Forenthema: http://abtreff.de/viewtopic.php?p=11443#p11443
Nothing lasts

Gesperrt

Zurück zu „Diskussionsklima“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste