Schade

Themen rund um das Diskussionsklima im Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Suria

Re: Schade

Beitrag von Suria » Mittwoch 2. Oktober 2013, 10:26

Harald hat geschrieben: Ja, warum denn nicht!? Verdammt noch mal. Tut es denn weniger weh, wegen seinem Aussehen abgelehnt zu werden, bloß weil man selber auf Optik anspricht? Nein, tut es nicht! Ein bisschen Empathie stünde dir und den Hochvotern ganz gut zu Gesicht.
Ganz ehrlich: Ich wurde schon öfters dafür getadelt, dass ich ZU empathisch bin, von daher tut mir das sogar eher gut, mal zu lesen, dass ich nicht empathisch bin ;) . Und ich sag es mal so: ich sehe es nicht mehr länger ein, empathisch zu Usern zu sein, die keine sich bietende Gelegenheit nutzen, um zu schreiben, wie einfach es doch Frauen haben und dass Abinen ja nur deshalb solche sind, weil sie auf ihren Traumprinzen warten und alle Angebote ablehnen, die nicht die Vorstellung ihrer Traumprinzen erfüllen.
Macht espérance den Frauen einen Vorwurf, dass sie ihn ablehnen? Nein, das macht er nicht! Im Gegenteil, er hat oft betont, dass er sie verstehen, kann, weil er selbst auf das Aussehen achtet. Er bedauert es, abgelehnt zu werden. Er ist unglücklich. Er ist verzweifelt. Das hier zu äußern ist sein gute Recht. Dafür, dass manche der ABinen sich dadurch angegriffen fühlen, kann er nun wirklich nichts.
Ach, wirklich? Ich lese von ihm immer nur: FRAUEN sieben wegen Aussehen aus. FRAUEN achten nur aufs Äußere ...
Ach, und den Unterschied zwischen auswählen und aussortieren hast du immer noch nicht kapiert. Ist ja kaum zu fassen ...
Ganz einfach: Weil du mir den Unterschied nicht richtig erklären kannst ;) ! Ich sehe das immer noch genauso: Wenn man auf einer SB nicht angeschrieben wird, weil man nicht gut aussieht oder wenn man Menschen, die einen anschreiben, nicht zurückschreibt, weil die einem optisch nicht zusagen - wo ist da der Unterschied? Wenn man jemanden auf einer SB anschreibt, weil derjenige einem optisch gefällt oder wenn man jemandem auf das Anschreiben antwortet, weil derjenige einem wegen seines Aussehens anspricht - wo ist da der Unterschied?

Ich finde es komisch, dass Stefan irgendwie immer versteht, was ich aussagen will:
Stefan73 hat geschrieben:Ach Harald, es kommt wohl auch immer drauf an, wer was schreibt und vor allem, was er vorher geschrieben hat und das dürfte Dir trotz Deiner kleinen Polemik auch durchaus bewusst sein.
Wenn hier jemand kommt und "Ach, ich gehe nach dem Äußeren, weil ich nicht anders kann, dabei leide ich selbst unter diesem Prinzip- welch eine Ironie!", schreibt, würde er dafür kaum kritisiert werden. Wer aber vorher in einer Geysir-ähnlichen Kontinuität Vorurteile (so nenne ich mal die Frauen habens leicht-Litanei und anderes) und Selbstmitleid produziert, wird auf überschaubares Verständnis stoßen. Auch dieses Forum ist eine soziale Gemeinschaft, in der ein Mensch nach seinem (hier schriftlichen) Erscheinungsbild eingeordnet wird und Beiträge werden in diesem Kontext bewertet.

CrashBandicoot

Re: Schade

Beitrag von CrashBandicoot » Donnerstag 3. Oktober 2013, 11:26

Suria hat geschrieben:
Harald hat geschrieben: Ja, warum denn nicht!? Verdammt noch mal. Tut es denn weniger weh, wegen seinem Aussehen abgelehnt zu werden, bloß weil man selber auf Optik anspricht? Nein, tut es nicht! Ein bisschen Empathie stünde dir und den Hochvotern ganz gut zu Gesicht.
Ganz ehrlich: Ich wurde schon öfters dafür getadelt, dass ich ZU empathisch bin, von daher tut mir das sogar eher gut, mal zu lesen, dass ich nicht empathisch bin ;) . Und ich sag es mal so: ich sehe es nicht mehr länger ein, empathisch zu Usern zu sein, die keine sich bietende Gelegenheit nutzen, um zu schreiben, wie einfach es doch Frauen haben und dass Abinen ja nur deshalb solche sind, weil sie auf ihren Traumprinzen warten und alle Angebote ablehnen, die nicht die Vorstellung ihrer Traumprinzen erfüllen.
Eigentlich geht es meist nur um den Komparativ "Frauen haben es einfacher." Das wird hier wohl oft missverstanden. Da viele User(innen) scheinbar danach streben, dass ihr eigenes AB-Problem und das ihrer Geschlechtsgenossen als das gesellschaftlich am schwierigste gesehen wird.
Ich frage mich nur, was an diesem Komparativ so weh tut.

Benutzeravatar
ubiba
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1055
Registriert: Freitag 29. April 2011, 18:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB

Re: Schade

Beitrag von ubiba » Donnerstag 3. Oktober 2013, 12:52

CrashBandicoot hat geschrieben:
Suria hat geschrieben:
Harald hat geschrieben: Ja, warum denn nicht!? Verdammt noch mal. Tut es denn weniger weh, wegen seinem Aussehen abgelehnt zu werden, bloß weil man selber auf Optik anspricht? Nein, tut es nicht! Ein bisschen Empathie stünde dir und den Hochvotern ganz gut zu Gesicht.
Ganz ehrlich: Ich wurde schon öfters dafür getadelt, dass ich ZU empathisch bin, von daher tut mir das sogar eher gut, mal zu lesen, dass ich nicht empathisch bin ;) . Und ich sag es mal so: ich sehe es nicht mehr länger ein, empathisch zu Usern zu sein, die keine sich bietende Gelegenheit nutzen, um zu schreiben, wie einfach es doch Frauen haben und dass Abinen ja nur deshalb solche sind, weil sie auf ihren Traumprinzen warten und alle Angebote ablehnen, die nicht die Vorstellung ihrer Traumprinzen erfüllen.
Eigentlich geht es meist nur um den Komparativ "Frauen haben es einfacher." Das wird hier wohl oft missverstanden. Da viele User(innen) scheinbar danach streben, dass ihr eigenes AB-Problem und das ihrer Geschlechtsgenossen als das gesellschaftlich am schwierigste gesehen wird.
Ich frage mich nur, was an diesem Komparativ so weh tut.
also ich kann nur für mich sprechen, ich strebe nicht danach das mein eigenes oder das Frauen AB-Problem als das schwierigste gesehen wird.
Ich weiß nicht ob Männer es schwerer oder leichter haben als Frauen, vielleicht sind die Probleme andere, was es aber nicht leichter macht.
Aber selbst wenn ich es wüsste was würde dadurch denn besser oder einfacher nichts gar nichts. Meine Probleme würden die gleichen bleiben, mein AB-Status sich dadurch nicht ändern, meine Beziehungslosigkeit dadurch nicht einfacher zu ertragen.

CrashBandicoot

Re: Schade

Beitrag von CrashBandicoot » Donnerstag 3. Oktober 2013, 13:01

ubiba hat geschrieben:
CrashBandicoot hat geschrieben:
Suria hat geschrieben:
Ganz ehrlich: Ich wurde schon öfters dafür getadelt, dass ich ZU empathisch bin, von daher tut mir das sogar eher gut, mal zu lesen, dass ich nicht empathisch bin ;) . Und ich sag es mal so: ich sehe es nicht mehr länger ein, empathisch zu Usern zu sein, die keine sich bietende Gelegenheit nutzen, um zu schreiben, wie einfach es doch Frauen haben und dass Abinen ja nur deshalb solche sind, weil sie auf ihren Traumprinzen warten und alle Angebote ablehnen, die nicht die Vorstellung ihrer Traumprinzen erfüllen.
Eigentlich geht es meist nur um den Komparativ "Frauen haben es einfacher." Das wird hier wohl oft missverstanden. Da viele User(innen) scheinbar danach streben, dass ihr eigenes AB-Problem und das ihrer Geschlechtsgenossen als das gesellschaftlich am schwierigste gesehen wird.
Ich frage mich nur, was an diesem Komparativ so weh tut.
also ich kann nur für mich sprechen, ich strebe nicht danach das mein eigenes oder das Frauen AB-Problem als das schwierigste gesehen wird.
Ich weiß nicht ob Männer es schwerer oder leichter haben als Frauen, vielleicht sind die Probleme andere, was es aber nicht leichter macht.
Aber selbst wenn ich es wüsste was würde dadurch denn besser oder einfacher nichts gar nichts. Meine Probleme würden die gleichen bleiben, mein AB-Status sich dadurch nicht ändern, meine Beziehungslosigkeit dadurch nicht einfacher zu ertragen.
Ja, völlig richtig. Darum frage ich mich ja, warum wegen solcher Aussagen immer so ein Fass aufgemacht wird.

Benutzeravatar
ubiba
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1055
Registriert: Freitag 29. April 2011, 18:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB

Re: Schade

Beitrag von ubiba » Donnerstag 3. Oktober 2013, 16:16

CrashBandicoot hat geschrieben:Ja, völlig richtig. Darum frage ich mich ja, warum wegen solcher Aussagen immer so ein Fass aufgemacht wird.
Gegenfrage: warum werden diese Aussagen von einigen Gebetsmühlenartig ständig wiederholt?

Ich kann wiederum nur für mich sprechen:
Es ist einfach verletzend immer und immer wieder gesagt zu bekommen, frau habe es so leicht oder man würde doch eh nur auf den Traumprinzen warten, wenn das so einfach nicht stimmt.

Für mich hört sich dieses "Frauen haben es leichter" außerdem wie ein Vorwurf an, möglich das es eine Fehlinterpretation ist, aber so empfinde ich es und auch das tut weh, so etwas gerade hier im Forum zu lesen. Hier im Forum, wo man sich mMn eher stützen und unterstützen sollte wo es ein miteinander und nicht ein gegeneinander geben sollte.

Dieser ewig Kampf Mann vs. Frau, AB vs. Ex-AB/nie AB es kostest mMn soviel Kraft, Kraft die viel sinnvoller genutzt werden könnte.

espérance

Re: Schade

Beitrag von espérance » Donnerstag 3. Oktober 2013, 23:40

Ich kann Frauen nur den einen Tip geben, meldet euch bei Finya an und ihr könnt schon balt im Erfolgsthread schreiben.

CrashBandicoot

Re: Schade

Beitrag von CrashBandicoot » Donnerstag 3. Oktober 2013, 23:46

espérance hat geschrieben:Ich kann Frauen nur den einen Tip geben, meldet euch bei Finya an und ihr könnt schon balt im Erfolgsthread schreiben.
@ julchen: Bist du bei Finya angemeldet und hast keinen Erfolg, oder warum negierst du die Aussage von esperance?

CrashBandicoot

Re: Schade

Beitrag von CrashBandicoot » Freitag 4. Oktober 2013, 00:11

ubiba hat geschrieben: Gegenfrage: warum werden diese Aussagen von einigen Gebetsmühlenartig ständig wiederholt?
Weil die entsprechenden Männer womöglich theoretisch bereit wären, mit solchen Frauen etwas anzufangen, aber wiederum vermuten, dass es vice versa nicht so ist und sich so entsprechende Frustrationen ansammeln, die darauf basieren, dass man schlussfolgert, dass die entsprechenden Damen (und Frauen im Allgemeinen) zu hohe Ansprüche haben, die man selber nicht erfüllen kann.
Das wäre zumindest ein Erklärungsversuch.

espérance

Re: Schade

Beitrag von espérance » Freitag 4. Oktober 2013, 00:17

Leider muss ich aber selbst feststellen, das es kaum Frauen gibt, die ich anschreiben würde. Somit merke ich, das ich wohl doch im real suchen muss.

Benutzeravatar
julchen
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1054
Registriert: Samstag 21. April 2007, 18:16
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Hessen

Re: Schade

Beitrag von julchen » Freitag 4. Oktober 2013, 00:17

CrashBandicoot hat geschrieben:
espérance hat geschrieben:Ich kann Frauen nur den einen Tip geben, meldet euch bei Finya an und ihr könnt schon balt im Erfolgsthread schreiben.
@ julchen: Bist du bei Finya angemeldet und hast keinen Erfolg, oder warum negierst du die Aussage von esperance?
Deswegen, weil ich es leid bin, immer und immer wieder dasselbe von ihm zu lesen, nämlich dass es Frauen so viel leichter haben und sich doch "einfach nur" bei Singlebörsen oder hier im Forum anmelden müssen und schwupps haben sie Erfolg. Dass es hier im Forum durchaus Frauen gibt, die noch nie angeschrieben/angesprochen wurden und für die solche Posts wie Hohn wirken müssen, wird da einfach mal ausgeblendet...

Und selbst wenn es Frauen leichter haben sollten, weiß ich nicht wie einen diese Erkenntnis weiterbringen soll? Vor allem, wenn sie mit schöner Regelmäßigkeit wiederholt wird? :gruebel:

espérance

Re: Schade

Beitrag von espérance » Freitag 4. Oktober 2013, 00:20

Ganz einfach, bestätigt es und die Sache ist gegessen. Es ist nunmal so, das Frauen angeschrieben werden und nur in den seltensten Fällen die Männer, es sei denn, sie würden gutaussehen.

Frauen brauchen nicht wirklich gutaussehen und bekommen zuschriften.

CrashBandicoot

Re: Schade

Beitrag von CrashBandicoot » Freitag 4. Oktober 2013, 00:55

espérance hat geschrieben:Ganz einfach, bestätigt es und die Sache ist gegessen. Es ist nunmal so, das Frauen angeschrieben werden und nur in den seltensten Fällen die Männer, es sei denn, sie würden gutaussehen.

Frauen brauchen nicht wirklich gutaussehen und bekommen zuschriften.
Naja, auf die individuelle Ebene kann man es nicht herunterbrechen, da hat sie schon Recht.

Lion

Re: Schade

Beitrag von Lion » Montag 14. Oktober 2013, 23:28

Einsamer Igel hat geschrieben:
werf hat geschrieben:Ich finde im Männerforum geht es recht gesittet zu, die größten Trolle äußern sich dort auch gar nicht.
Oh... :hallo: Kann ich aufgenommen werden? :flirten:
Wirst Du im Frauenforum gemobbt? Wenn ja, könnten wir im Männerforum mal bei einer Tasse Erdbeertee ein Asylrecht diskutieren.

Benutzeravatar
Wechselta.(ug)
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 914
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 19:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Schade

Beitrag von Wechselta.(ug) » Montag 21. Oktober 2013, 20:33

challenger81 hat geschrieben:dass sich Leute, insbesondere Abinen aufgrund einiger Neidhammel hier nicht trauen, ihre Erfolgsmeldung zu posten aus Angst, gleich wieder niedergemacht zu werden.
Gibt es ein paar Beispiele? Ist das nicht eher ein Zeichen für mangelhafte Moderation?
julchen hat geschrieben:dass es Frauen so viel leichter haben und sich doch "einfach nur" bei Singlebörsen oder hier im Forum anmelden müssen und schwupps haben sie Erfolg. Dass es hier im Forum durchaus Frauen gibt, die noch nie angeschrieben/angesprochen wurden und für die solche Posts wie Hohn wirken müssen, wird da einfach mal ausgeblendet...
Wer hat das so in der Form behauptet? Haben die entsprechenden WABs hier eine ansprechende Kontaktanzeige geschrieben oder mal öfter mal einen Kerl angesprochen oder angeschrieben, der Ihnen gefiel?

Was soll ich da als Mann erst sagen? Wenn ich in der Ecke rum stehe und warte, dass mich eine anspricht passiert natürlich auch nichts. Und angeschrieben wurde ich hier selbst bei meiner Kontaktanzeige nur von einer einzigen. Da ich nicht soviel Schreibe und ich mehr Pluspunkte als Minuspunkte bekomme, können meine Beiträge jedenfalls nicht sooo schlimm sein.

Es gibt Versuche mit männlichen und weiblichen Fake-Profilen in Single-Börsen, die eindeutig belegen, dass Frauen mehr Zuschriften bekommen. Es gibt diverse per Kamera dokumentierte Versuche auf der Straße, wo Frauen und Männer so viele Telefonnummern wie möglich, so viele Küsschen wie möglich oder ähnliches ergattern mussten und die Frauen immer deutlich die Oberhand hatten. Und sagt nicht es lag am Aussehen, die Männer sahen dabei nicht schlechter aus als die Damen.

Das heißt natürlich nicht, dass es jede einzelne Frau leichter hat als jeder einzelne Mann. Es geht dabei um Tendenzen, um Statistiken, um den Durchschnitt.

Möwe75
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1324
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 14:45
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Schade

Beitrag von Möwe75 » Montag 21. Oktober 2013, 22:03

Wechselta.(ug) hat geschrieben:
challenger81 hat geschrieben:dass sich Leute, insbesondere Abinen aufgrund einiger Neidhammel hier nicht trauen, ihre Erfolgsmeldung zu posten aus Angst, gleich wieder niedergemacht zu werden.
Gibt es ein paar Beispiele?
Nun es gibt einige ABinen, die sich hier abgemeldet haben, weil sie nach dem Finden der Partnerschaft trotzdem weiterhin im Forum geschrieben haben und dafür ziemlich angegriffen wurden. Dabei ging es oft nur darum, dass diese Mädels einfach den anderen Mut machen wollten.
Ist das nicht eher ein Zeichen für mangelhafte Moderation?
Wahrscheindlich eine Mischung aus vielem ( fehlende Nettiquette, negative Stimmung wie Neid / Angst / Wut / Frust , nicht direkt eingreifende Mods )
Wechselta.(ug) hat geschrieben:
julchen hat geschrieben:dass es Frauen so viel leichter haben und sich doch "einfach nur" bei Singlebörsen oder hier im Forum anmelden müssen und schwupps haben sie Erfolg. Dass es hier im Forum durchaus Frauen gibt, die noch nie angeschrieben/angesprochen wurden und für die solche Posts wie Hohn wirken müssen, wird da einfach mal ausgeblendet...
Wer hat das so in der Form behauptet?
Es ist eine Phrase, die regelmässig auftaucht. Verschiedene Schreiber, verschiedene Hintergründe. :roll: Da jetzt jeden einzelnen Beitrag hervorzukramen wäre mühsig.

Und diese Aussage ist genauso stimmig und motivierend, wie wenn man einem AB ( egal ob weiblich oder männlich ) immer wieder sagt, man brauche ja nur vor die Türe gehen und mal jemanden ansprechen. Ich denke, solche Sätze kennt jeder in seinem Umfeld zu genüge. Und sorry, nach dem 20. Mal hat man(n) und frau einfach keine Lust mehr zu erklären, dass das nun mal nicht bei jedem funktioniert. :wuetend:
Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen. P. Picasso

Benutzeravatar
Wechselta.(ug)
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 914
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 19:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Schade

Beitrag von Wechselta.(ug) » Dienstag 22. Oktober 2013, 00:38

Möwe75 hat geschrieben:Nun es gibt einige ABinen, die sich hier abgemeldet haben, weil sie nach dem Finden der Partnerschaft trotzdem weiterhin im Forum geschrieben haben und dafür ziemlich angegriffen wurden. Dabei ging es oft nur darum, dass diese Mädels einfach den anderen Mut machen wollten.
Vielleicht liegt es auch ein bisschen an der Natur des Themas: Dem Fehlen von Etwas und zwar etwas ziemlich Essentiellem. Das sorgt grundsätzlich ja schonmal für eine etwas negative Grundstimmung.

Aber ganz ehrlich: Das erste, was ich machen würde, wenn ich eine Beziehung hätte, wäre mich aus diesem Forum abzumelden und zum Thema anderen Mut machen wollen:
http://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=1&t=15427
Hatte ich auch vor, aber manche wollen sich wohl einfach in Ihrem Selbstmitleid und selbst empfundener Hoffnungslosigkeit baden oder Aussagen grundsätzlich negativ auslegen.
Möwe75 hat geschrieben:Und diese Aussage ist genauso stimmig und motivierend
Die Aussage ist sicher auch nicht motivierend gemeint, sondern Frust raus lassen: Als Mann musst Du halt zig Frauen anschreiben, bis mal eine überhaupt zurück schreibt, schreibt man dann ein falsches Wort ist direkt Ende Gelände. Als Frau wird es anscheinend schon als schlimm angesehen, wenn man ohne Eigeninitiative gar nicht angeschrieben wird.

AB-Aussteiger
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 481
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2009, 13:40
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Schade

Beitrag von AB-Aussteiger » Dienstag 9. Oktober 2018, 13:25

espérance hat geschrieben:
Freitag 4. Oktober 2013, 00:17
Leider muss ich aber selbst feststellen, das es kaum Frauen gibt, die ich anschreiben würde. Somit merke ich, das ich wohl doch im real suchen muss.
Im real Frauen ansprechen? Find ich bei netto oder im Kaufland wesentlich einfacher :-P

Benutzeravatar
inVinoVeritas
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1054
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 10:58
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: NRW

Re: Schade

Beitrag von inVinoVeritas » Dienstag 9. Oktober 2018, 15:17

AB-Aussteiger hat geschrieben:
Dienstag 9. Oktober 2018, 13:25
espérance hat geschrieben:
Freitag 4. Oktober 2013, 00:17
Leider muss ich aber selbst feststellen, das es kaum Frauen gibt, die ich anschreiben würde. Somit merke ich, das ich wohl doch im real suchen muss.
Im real Frauen ansprechen? Find ich bei netto oder im Kaufland wesentlich einfacher :-P
Ein fantastischer Beitrag um einen 5 Jahre alten Thread neu zu beleben @AB-Aussteiger. :lol:

AB-Aussteiger
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 481
Registriert: Donnerstag 15. Januar 2009, 13:40
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Schade

Beitrag von AB-Aussteiger » Dienstag 9. Oktober 2018, 20:46

:-D konnte nicht widerstehen - sorry

Antworten

Zurück zu „Diskussionsklima“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste