Bundestagswahl

Alle Themen, die sonst nirgendwo hineinpassen

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Wen wählt Ihr?

1. CDU
4
6%
2. SPD
7
10%
3. Die Grünen
4
6%
4. Die Linke
19
26%
5. AfD
11
15%
6. FDP
3
4%
7. "Sonstige" Partei
6
8%
8. bin noch unentschieden
11
15%
9. bin Nichtwähler
7
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 72

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5225
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Bundestagswahl

Beitrag von Mannanna » Mittwoch 16. August 2017, 22:33

Und hier das allseits beliebte Stimmungsbild zur Bundestagswahl.
Bitte keine Diskussion starten, nur anklicken.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
otto-mit-o
Moderator
Beiträge: 3290
Registriert: Freitag 23. August 2013, 01:02
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: irgendwo in niedersachsen

Re: Bundestagswahl

Beitrag von otto-mit-o » Mittwoch 16. August 2017, 22:36

Moderation
Solange es wirklich keine Diskussion gibt, ist das Thema in Ordnung. Haltet euch mit politischen Diskussionen also zurück.
Wer das Leben verachtet, fürchtet den Tod nicht.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8940
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 16. August 2017, 22:44

Ihr beide glaubt wohl noch an den Weihnachtsmann. :roll: Macht dicht hier bevor es Ärger gibt...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 17. August 2017, 10:06

Ok, keine Diskussion.

Ich wähle wohl Piratenpartei oder Bündniss Grundeinkommen, so ganz sicher bin ich mir noch nicht.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Endura » Donnerstag 17. August 2017, 10:11

Ich hab mich am Smartphone verklickst... :hammer:

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 642
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Der Schussel » Donnerstag 17. August 2017, 10:30

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 16. August 2017, 22:44
Ihr beide glaubt wohl noch an den Weihnachtsmann. :roll: Macht dicht hier bevor es Ärger gibt...
:good:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Man ist erst dann alt, wenn man zum Archäologen überwiesen wird!

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Unkreativer » Donnerstag 17. August 2017, 11:31

Das ist eine schwere Frage geworden. Es gibt Parteien, die unwählbar sind und jede der übrigen hat auch sehr schlechte Anteile. Wie also entscheiden?
1. Eine Oppositionspartei wählen, damit sich alles im Gleichgewicht hält
2. Die Partei wählen, die für einen persönlich am wenigsten schlecht ist.
3. Die Partei wählen, die man schon immer gewählt hat.
4. Gar nicht wählen.

4 fällt für mich raus, aber ansonsten…

Dr yxcv
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 47
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 23:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Dr yxcv » Donnerstag 17. August 2017, 19:17

Ich bin diesmal richtig unschlüssig, wen ich wählen soll.
Bald ist der Wahl-o-mat freigeschaltet.
Vielleicht hilft der.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17756
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Bundestagswahl

Beitrag von schmog » Donnerstag 17. August 2017, 19:33

Politik ABschaffen! :good:
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Morningstar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1312
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Morningstar » Donnerstag 17. August 2017, 21:21

Jaja, fällt echt schwer noch eine Partei zu finden die man wählen kann ohne es hinterher wieder zu bereuen.

Wird höchste Zeit das wir die AB-Partei gründen und mal die Regierung übernehmen um den anderen Parteien zu zeigen wie man das richtig macht ;)

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von nurso » Freitag 18. August 2017, 09:30

Und du glaubst wirklich, dass die ABs genau jene sind, die wissen, wie mans richtig macht ??? :mrgreen:

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1933
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Logan 5 » Freitag 18. August 2017, 10:57

Ich wüsste es!*
* ohne Gewähr
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Einfach nur ich
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 343
Registriert: Freitag 26. September 2014, 20:02
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Einfach nur ich » Freitag 18. August 2017, 20:14

Ich werde mit meiner Zweitstimme "Bündnis Grundeinkommen" wählen. Bezüglich der Erststimme bin ich noch unschlüssig, dazu muss ich mir die Kandidaten noch mal anschauen, die in meinem Wahlkreis antreten.

Woher stammt hier im Forum eigentlich die Phobie vor politischen Diskussionen aller Art? Das erinnert mich schon an alte Zeiten aus der DDR oder an heutige Diktaturen anderswo, wo man sich als "normaler" Bürger regelmäßig in Selbstzensur übt.
"Nachts, wenn alle anderen schlafen, dann dividiere ich heimlich durch null."

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Unkreativer » Freitag 18. August 2017, 20:23

Einfach nur ich hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:14
Woher stammt hier im Forum eigentlich die Phobie vor politischen Diskussionen aller Art?
Weil das erfahrungsgemäß fast immer zu Streit führt, der hier nicht erwünscht ist. Davon abgesehen werden dann politische Gründe vorgeworfen, wenn jeman ermahnt oder gesperrt wird oder Beiträge entfernt werden.
Übrigens hat das nichts mit Zensur oder Selbstzensur zu tun.

Einfach nur ich
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 343
Registriert: Freitag 26. September 2014, 20:02
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Einfach nur ich » Freitag 18. August 2017, 20:31

Unkreativer hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:23
Einfach nur ich hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:14
Woher stammt hier im Forum eigentlich die Phobie vor politischen Diskussionen aller Art?
Weil das erfahrungsgemäß fast immer zu Streit führt, der hier nicht erwünscht ist. Davon abgesehen werden dann politische Gründe vorgeworfen, wenn jeman ermahnt oder gesperrt wird oder Beiträge entfernt werden.
Übrigens hat das nichts mit Zensur oder Selbstzensur zu tun.
Okay, dass man Streit im Voraus abwenden will, kann ich schon nachvollziehen. Das kann schnell die Atmosphäre vergiften, gerade wenn ich an die AfD und Migrationsdebatten denke. Aber teilweise übertreibt man es im Forum schon, wenn Sachverhalte als politische Diskussion bezeichnet werden, die damit im eigentlichen Sinne nichts zu tun haben, sondern lediglich mit Fakten unterlegte Meinungsäußerungen zu Fachthemen darstellen.
"Nachts, wenn alle anderen schlafen, dann dividiere ich heimlich durch null."

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Unkreativer » Freitag 18. August 2017, 20:39

Einfach nur ich hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:31
Unkreativer hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:23
Einfach nur ich hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:14
Woher stammt hier im Forum eigentlich die Phobie vor politischen Diskussionen aller Art?
Weil das erfahrungsgemäß fast immer zu Streit führt, der hier nicht erwünscht ist. Davon abgesehen werden dann politische Gründe vorgeworfen, wenn jeman ermahnt oder gesperrt wird oder Beiträge entfernt werden.
Übrigens hat das nichts mit Zensur oder Selbstzensur zu tun.
Okay, dass man Streit im Voraus abwenden will, kann ich schon nachvollziehen. Das kann schnell die Atmosphäre vergiften, gerade wenn ich an die AfD und Migrationsdebatten denke.
Genauso geht es mir, wenn ich an Linke und Grundeinkommen denke. Und es gibt noch viele Themen, bei denen es mir und anderen auch so geht.
Einfach nur ich hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:31
Aber teilweise übertreibt man es im Forum schon, wenn Sachverhalte als politische Diskussion bezeichnet werden, die damit im eigentlichen Sinne nichts zu tun haben, sondern lediglich mit Fakten unterlegte Meinungsäußerungen zu Fachthemen darstellen.
Meiner Erfahrung aus Foren nach bleibt es aber nicht bei Fakten und belegten Meinungsäußerungen.

Martin
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 17. März 2015, 19:05
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Martin » Freitag 18. August 2017, 20:41

Ich werde DIE LINKE wählen.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
Frangipani210
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 858
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 19:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Frangipani210 » Freitag 18. August 2017, 21:04

Martin hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:41
Ich werde DIE LINKE wählen.
Auch wenn politische Diskussionen hier nicht erwünscht sind, würde ich gerne wissen warum du DIE LINKE wählen wirst.
Die einzigen 3 Dinge, die ein Mann an seiner Frau verändern sollte:

Ihren Nachnamen, ihre Adresse und ihre Sicht auf Männer

Mr. Lonely
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Mr. Lonely » Freitag 18. August 2017, 21:07

Frangipani210 hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 21:04
Martin hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:41
Ich werde DIE LINKE wählen.
Auch wenn politische Diskussionen hier nicht erwünscht sind, würde ich gerne wissen warum du DIE LINKE wählen wirst.
Ich wähl auch die Linke.
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Frangipani210
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 858
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 19:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Bundestagswahl

Beitrag von Frangipani210 » Freitag 18. August 2017, 21:12

Mr. Lonely hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 21:07
Frangipani210 hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 21:04
Martin hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 20:41
Ich werde DIE LINKE wählen.
Auch wenn politische Diskussionen hier nicht erwünscht sind, würde ich gerne wissen warum du DIE LINKE wählen wirst.
Ich wähl auch die Linke.
Das ist aber keine Antwort auf meine Frage.
Die einzigen 3 Dinge, die ein Mann an seiner Frau verändern sollte:

Ihren Nachnamen, ihre Adresse und ihre Sicht auf Männer

Gesperrt

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste