Erfolgsmeldungen

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5110
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von TheRealDeal » Mittwoch 20. November 2019, 13:25

Emily_Sturm hat geschrieben:
Freitag 15. November 2019, 12:55
Dankeschön Optimistin :) :umarmung2: ich mag die Geschichte dahinter auch und hoffe auch, dass es weiterhin gut läuft.
Das ist schön. Ich mag die Geschichte auch. Meinen Glückwunsch an euch beide. :umarmung2:

Und auch an Michael Knight und Partnerin. :daumen:
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3303
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Strange Lady » Mittwoch 20. November 2019, 21:26

Emily_Sturm hat geschrieben:
Donnerstag 14. November 2019, 13:25
Huhu, ich war bisher irgendwie nicht so aktiv hier... hab mich letztes Jahr angemeldet mit meiner Vorstellung angefangen und dann war ich irgendwie so überfordert, dass ich es gelassen habe. Letztes Jahr war das schlechteste Jahr in meinem bisherigen Leben muss ich sagen. In meiner Vorstellung habe ich schon einiges berichtet, aber ich habe eine Therapie angefangen, weil ich nicht mehr wusste, wie ich da selbst aus meinem negativen Gedankenkarussell wieder raus kommen sollte und ja... was soll ich sagen, sie hat mir geholfen. Meine Problemzonen haben wir damals auf die Problematik des schlechten Selbstwerts gelegt und dann in einer Gruppe dran gearbeitet.

Das hat mir persönlich ziemlich geholfen, auch wenn ich von einer Veränderung meinerseits erstmal nichts gemerkt habe. Es ging nur ganz langsam. Meine Freunde haben mir zudem ein Fotoshooting geschenkt, auch zur Selbstwertverbesserung und das hat auch super geklappt. Man darf nur nicht erwarten, dass man hin geht und alles ändert sich. Man muss viel an sich arbeiten und das ist teilweise sehr hart gewesen.
Ich hab manchmal immer noch blöde Gedanken, mache mich runter oder mag mich selbst nicht.

Dass ich wirklich mal hier schreibe unter Erfolgsmeldungen hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Ab August hat sich bei mir vieles geändert. Da ich etwas Angst habe, dass das Thema hier zu sehr von außen einsehbar ist, versuche ich mal etwas weniger Details einzubauen. Ich war mit Freunden im Urlaub, hatte furchtbar angst, weil ich die einzige Fahrerin war und auf der anderen Seite fahren musste. Ich bin da mehrfach über mich hinaus gewachsen und hab dann zudem noch einen Platten Reifen gemanaged und den selbst gewechselt, weil keine Werkstatt so schnell kommen konnte. So nach dem Motto selbst ist die Frau in Regenhose mitten in einer Pfütze irgendwo in der schottischen Pampa mit lauter nervenden Touristen Wagen um uns herum. Aber hey, es hat geklappt und der Urlaub hat mir unheimlich viel gebracht.
Das wäre eigentlich schon eine einzelne Erfolgsmeldung für mich wert gewesen, weil ich so unheimlich viel über mich hinausgewachsen bin.

Aber es ging weiter. In meiner Vorstellung habe ich von jemandem berichtet, den ich schon vor 6 Jahren ziemlich gern mochte, wegen einer unschönen Begegnung über 6 Jahre (Mobbing) durch meine damalige sehr narzistische "beste" Freundin, ging es mir zu dem Zeitpunkt aber nicht gut und ich hab ihn dann irgendwann nicht weiter treffen wollen.
Als ich begann es zu bereuen und mit einer Freundin darüber sprach, war er leider schon vergeben und danach habe ich darüber nicht mehr nachgedacht. Diese Freundin, die mir seit mehreren Jahren in meiner Problematik schon beisteht, hat erfahren, dass er wieder single sei und ich hab es einfach mal genutzt und ihn nochmal angeschrieben. Wir treffen uns seitdem und sind mittlerweile seit einem Monat zusammen.
Er ist unheimlich verständnisvoll, ich darf in meinem Tempo lernen und er geht da ohne meckern mit. Wobei ich mein Tempo nicht als zu langsam beschreibe. Da ich nicht genau weiß, was hier genannt werden darf und was nicht (kein Sex bisher), aber vieles, mit dem ich dachte ich hätte da Probleme mit, hat sich als völliger Blödsinn entpuppt. Ich merke jedes Mal wieder für mich, welcher Schritt für mich okay ist, was sich gut anfühlt und freue mich, je weiter ich komme und vor allem, dass es mir Spaß macht zu erkunden. Aktuell erkunde ich lieber selbst, als erkundet zu werden, wobei sich das auch langsam bessert. Und es ist doch schön zu hören, dass die Phantasie, die man von gewissen Dingen bisher hatte, genau der Realität entspricht und dass das, was man da tut, sich gut anfühlt. Das Ganze entsteht jetzt seit etwas mehr als 2 Monaten und zumindest sagen mir meine Freundinnen, dass ich keine Schritte mehr mache, sondern eher riesige Sprünge und auch wenn ich nicht sagen kann, wie schnell oder langsam es ist, ist es mir nur wichtig, dass ich mit dem Tempo klar komme und auch dass er damit happy ist. Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt, der für beide Seiten okay ist, wenn wir dort mal verweilen.

Ich möchte nur einfach sagen, es ist kein Gerede... der Richtige wartet und der Richtige achtet auf einen, versucht mal frech etwas, ob man drauf eingeht oder nicht, aber weiß auch, wann es reicht. Es tut einfach total gut zu spüren, dass völlig ausreicht, was man tut und dass es gar nicht schlimm ist, wenn man etwas noch nicht getan hat. Es ist immer etwas neues und ich bekomme immer wieder gesagt, man kann gar nichts falsch machen. Bei meiner Therapie stand an einer Wand durch den Spiegel sichtbar eine Pinnwand auf der stand "Trau dich!" (war für wen anders) aber dies ist seit 2 Monaten mein Leitspruch und ich hätte niemals gedacht, dass ich mich wirklich so schnell so wohl fühlen kann. Ich habe keinerlei Angst, weil ich instinktiv richtig reagiere.
Und das tolle ist für mich einfach, dass er mir wirklich einfach total gefällt und mir so viel Sicherheit gibt, dass ich hoffe, dass das mit uns etwas tolles wird. Es lohnt sich eben doch, einfach mal zu vertrauen, den Kopf mal abzuschalten. Ich hab letztens von meiner besten Freundin eine Tasse geschenkt bekommen mit der Aufschrift "Manchmal da flüstert das Glück ganz leise: "Du bist dran!""
Er gefällt mir optisch ohnehin total gut und das schon von anfang an, aber ich freue mich immer mehr Seiten an ihm zu entdecken und zu merken, dass da einfach mehr ist und dass da auch für mich mal endlich jemand ist, der mir so ein Gefühl gibt. Ich liege oft da und hab Angst einfach aufzuwachen und zu merken, dass ich alles nur geträumt habe. aber ich träume den Traum jetzt schon seit 2 Monaten und ich wache einfach nicht auf. Entweder bin ich im Koma oder es ist jetzt Realität und egal was es ist, es soll bitte so andauern. Es kommt auch noch oft genug vor, dass ich mich frage, was er an mir findet und wie ich das geschafft habe, dass ich das erleben darf und dass er mich tatsächlich mag, eben jemand ohne Vorurteile und ohne Einschränkungen. Das schöne ist, dass wir grundsätzlich sogar ähnliche Filme mögen, beim 1. Treffen bei dem ich bei ihm war (davor die Treffen waren alle draußen) ihm waren wir später noch in der Wohnung und haben Star Wars geguckt ich hab Filme im Regal, die er gern guckt. Ich kann auch Schnulzen gucken, keine Frage, aber ich mag auch viel Action und das finde ich total spannend. Da hat sich meine Dinosammelleidenschaft dann für Jurassic Park/World auch bewährt, wenn man weiß, wie die Echsen heißen :good: bisher können wir wirklich viel zusammen unternehmen und die Dinge, bei denen man sich etwas anpassen muss, werden hoffentlich gemeistert, wenn jeder sich ein bisschen auf den anderen einlässt und bisher klappt das echt gut.

So weit so gut, meine Erfolgsstory. Ich kann gern berichten, wenn es weiter geht, aber für mich ist die letzten Monate eigentlich alles ein Erfolg und zu merken, dass ich gut ankomme, auch bei seinen Freunden oder so, ist für mich einfach total schön und noch völlig unwirklich. Ich hoffe es geht so weiter :shylove:
:shylove:
Wow, wunderschöne Geschichte, Emily. Musste sogar paar Tränen beim Lesen verdrücken.
Alles Gute :vielglueck:
“Happiness is like a butterfly: The more you chase it, the more it will elude you. But if you turn your attention to other things, it will come and sit quietly on your shoulder.”
Henry David Thoreau

Emily_Sturm
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 08:04
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Emily_Sturm » Donnerstag 21. November 2019, 15:02

Vielen lieben Dank @Polarfuchs, @Ringelnatz, @TheRealDeal und @Strange Lady

ich freue mich total über eure Glückwünsche :umarmung2: und das obwohl ich hier bisher gar nicht so aktiv war. Danke :)
Ich hab mich persönlich immer wieder in diese Rubrik hier verirrt und mich an die tollen Erfolgsgeschichten hier geklammert. :buch:

Menelaos
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 12:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Menelaos » Donnerstag 21. November 2019, 21:49

@Emily_Sturm
Ich muss den anderen zustimmen: Wundervolle Geschichte! Herzerwärmend und sehr ermutigend!

Ich wünsch dir alles Gute im Land der Schmetterlinge und Regenbogen-pupsenden Einhörner! :good: :umarmung2:
Was viele gerne vergessen: Diese beängstigenden Wesen vom anderen Geschlecht sind auch nur Menschen wie wir!

Emily_Sturm
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 08:04
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Emily_Sturm » Freitag 22. November 2019, 11:22

Menelaos hat geschrieben:
Donnerstag 21. November 2019, 21:49
@Emily_Sturm
Ich muss den anderen zustimmen: Wundervolle Geschichte! Herzerwärmend und sehr ermutigend!

Ich wünsch dir alles Gute im Land der Schmetterlinge und Regenbogen-pupsenden Einhörner! :good: :umarmung2:
Vielen lieben Dank :shylove: freut mich, dass es dich ermutigt und dir das Herz erwärmt. Ermutigen soll es auch. Finde man kann nie genug Ermutigung bekommen.

dankeschööön! Jetzt hab ich gerade ein Einhornsmilie gesucht... gibt's leider nicht... stell es dir einfach vor :lol:

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2319
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erfolgsmeldungen

Beitrag von Melli » Freitag 22. November 2019, 22:21

Dafür gibt es Emojis: Einhorn 🦄, Regenbogen 🌈 und sogar ein Schmetterling 🦋

Weiterhin alles Gute! :vielglueck:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste