Erste Beziehung - erste Hürden

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Seren
Ist frisch dabei
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. August 2016, 12:18
AB Status: AB 30+

Re: Erste Beziehung - erste Hürden

Beitrag von Seren » Freitag 14. Juni 2019, 09:28

Fridakahlo hat geschrieben:
Mittwoch 12. Juni 2019, 14:49
Ich bin ein Mensch,der auch gerne mal allein ist (trotz paradoxer Verlustängste).
Finde ich gar nicht paradox. Ich bin auch introvertiert und brauch das Alleinsein, um sozusagen meine inneren Batterien aufzutanken. Weißt du schon, wie dein Freund tickt - ob er das auch braucht? Aber falls er es nicht braucht, kann eure Beziehung ja trotzdem funktionieren, solange er dein Bedürfnis respektieren kann.

Vielleicht hast du die Verlustängste und Zweifel, weil eure Beziehung noch jung ist und ihr einander noch nicht gut genug kennt. Ich merke das bei mir immer, wenn ich jemanden noch nicht lange kenne. Da hab ich auch so ein Gefühl der Überforderung - passend zu deiner Formulierung "wie auf einem unbekannten Kontinent ohne Karte". Man muss ja erst mal herausfinden, wie der andere tickt und wie man als Team funktioniert.

Die Selbstzweifel kenne ich von mir auch und ich weiß nicht, ob die jemals komplett verschwinden werden, oder ob ich immer den kleinen Gedanken "vielleicht findet die Person irgendwann jemand Besseres als mich" im Hinterkopf mit mir herumschleppen werde. Aber ich würde versuchen, mir davon nicht die Beziehung kaputt machen zu lassen, sondern stattdessen versuchen, die Zweifel zu ignorieren, solange es keinen konkreten Grund für Zweifel gibt. An Trennung würde ich erst denken, wenn wirklich klar wird, dass man nicht zusammenpasst.

Antworten

Zurück zu „Erste Beziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste