Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, Peter, Lerche, Obelix, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Sonntag 12. Januar 2020, 23:25

Obelix hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 21:27
Freunde von mir haben von ihrem Urlaub in Tamil Nadu ein paar Packungen von einer Gewürzmischung mitgegeben, die ihnen nach erstem Ausprobieren zu scharf war.
Darf ich mal ganz neugierig fragen, was für eine Mischung das war?

War da ein Rezept aufgedruckt?

Hattest Du auch genug an verschiedenen Beilagen zum Essen?
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Obelix
Moderator
Beiträge: 633
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Obelix » Montag 13. Januar 2020, 00:03

Melli hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 23:25
Obelix hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 21:27
Freunde von mir haben von ihrem Urlaub in Tamil Nadu ein paar Packungen von einer Gewürzmischung mitgegeben, die ihnen nach erstem Ausprobieren zu scharf war.
Darf ich mal ganz neugierig fragen, was für eine Mischung das war?
Die nennt sich "Chilli Chicken 65 Masala" und ist z.B. hier zu finden: http://sakthimasala.com/sakthimasala-pr ... pices.html.
Melli hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 23:25
War da ein Rezept aufgedruckt?
Ja, steht auch auf der Internetseite.
Allerdings steht im Netz etwas von 100g Gewürz und auf der Packung 50g - bei ansonsten gleichen Mengenangaben für die anderen Zutaten.
Melli hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 23:25
Hattest Du auch genug an verschiedenen Beilagen zum Essen?
Natürlich nicht. Und an dieser Stelle zeigt sich, dass ich keine Ahnung von der Materie habe. Ich habe einfach nur Reis dazu gekocht. Nachträglich habe ich mich allerdings auch gefragt, wieviel von dem so gewürzten Fleisch in eine übliche Portion gehört. Eine Angabe "reicht für x Portionen" wie in Deutschland stand da natürlich nicht drauf.
Was für Beilagen würde man denn typischerweise in TN dazu essen?
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Benutzeravatar
Obelix
Moderator
Beiträge: 633
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Obelix » Montag 13. Januar 2020, 00:05

Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 22:04
Obelix hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 21:27
An diesem Wochenende habe ich erleben dürfen, wie scharf authentische indische Küche sein kann. Freunde von mir haben von ihrem Urlaub in Tamil Nadu ein paar Packungen von einer Gewürzmischung mitgegeben, die ihnen nach erstem Ausprobieren zu scharf war. Damit habe ich mir gestern nach Rezept das Mittagessen zubereitet.
Ergebnis: Ich habe es überlebt, aber es war schon ganz schön heftig. Und es brennt in der Tat zweimal...
Das hört sich nach einer Art "Schwiegermuttervertreiber" an. Oder vielleicht solltest du nochmal mit deinen Freunden reden, was sie dir damit sagen wollten..?
Nein, das war schon so abgesprochen. Nachdem ich beiläufig erwähnt hatte, dass ich gerne mal scharf esse, haben sie mich gefragt, ob ich Interesse an dieser Mischung hätte. Ihnen selbst sei sie zu scharf. Und inzwischen kann ich das nachvollziehen. Für den üblichen deutschen Gaumen ist das tatsächlich nichts.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Montag 13. Januar 2020, 01:15

Obelix hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 00:03
Allerdings steht im Netz etwas von 100g Gewürz und auf der Packung 50g - bei ansonsten gleichen Mengenangaben für die anderen Zutaten.
Es gibt 20g, 50g und 100g Packungen, für die sie das Rezept offensichtlich nicht angepaßt haben.

Chicken 65 ist eigentlich ein Snack, bzw. mit Fladenbrot zu essen, und es ist vielleicht besser, das selbst nach Geschmack zu machen.

Ob Reis dazu paßt, weiß ich nicht.

(Es gibt auch vegane Varianten. Etwa dieses Rezept von Cauliflower 65 liest sich nicht sehr scharf.)

Wenn man weiß, daß es (etwas anderes) sehr scharf wird, kann man aber Joghurt- oder Kokosreis machen (und anteilig weitaus mehr davon essen als bei europäischen Mahlzeiten). An milden bis erfrischenden Beilagen kämen Chutneys, Kaccumpar (Tomaten-Gurken-Zwiebel-Salat) oder Paccaṭi (entspricht ungefähr Rāitā) in Frage. (Bei Pickles gibt es je nach Region und Rezept ganz unterschiedliche. Es gibt sogar süße Pickles. Muß man sehen was man mag.) Wenn man mutig ist, kann man auch Obst(salat) dazu essen.

Ach ja, die restlichen Gewürzpackungen kann man ja auch in geringeren Mengen für anderes verwenden ;)
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2316
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Montag 13. Januar 2020, 07:48

Habe gerade Erdbeerquark gegessen.
Dann eine Kiwi.
Dann wurde es bitter. Seeehr bitter.
Dann fand ich das:
https://www.merkur.de/leben/genuss/vors ... 66100.html
Anscheinend reicht es auch, wenn der Mund nicht vorher ausgespült worden ist.
Bäh! Pfui-deibel. :schreck: :upps: :!: :idee: :whiteflag:
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Obelix
Moderator
Beiträge: 633
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Obelix » Montag 13. Januar 2020, 14:59

Melli hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 01:15
Chicken 65 ist eigentlich ein Snack, bzw. mit Fladenbrot zu essen, und es ist vielleicht besser, das selbst nach Geschmack zu machen.
Ah :idea: Das ist mal eine ganz neue Erkenntnis (des Tages ;) ). In kleinen Mengen und mit (Fladen-)Brot könnte ich mir durchaus vorstellen, das nochmal in der Originalrezeptur zu essen. Und dann etwas milderes hinterher. Muss mir nur überlegen, wie ich das am besten in Single-taugliche Portionen aufteile, denn allzu viele Freunde, die es ähnlich scharf mögen, fallen mir nicht ein.
Melli hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 01:15
Wenn man weiß, daß es (etwas anderes) sehr scharf wird, kann man aber Joghurt- oder Kokosreis machen (und anteilig weitaus mehr davon essen als bei europäischen Mahlzeiten).
Ja, den Trick mit Milch oder Käse zum Abmildern kenne ich schon. Die Variante mit Joghurtreis müsste ich aber mal probieren.
Melli hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 01:15
An milden bis erfrischenden Beilagen kämen Chutneys, Kaccumpar (Tomaten-Gurken-Zwiebel-Salat) oder Paccaṭi (entspricht ungefähr Rāitā) in Frage. (Bei Pickles gibt es je nach Region und Rezept ganz unterschiedliche. Es gibt sogar süße Pickles. Muß man sehen was man mag.) Wenn man mutig ist, kann man auch Obst(salat) dazu essen.
Danke! Mal schauen, wie weit ich mich da noch in die (süd)indische Küche einarbeite. Die ist für mich noch ein ziemliches Neuland, und selbst in den "indischen" Restaurants hierzulande wird viel zu vieles an europäische Essgewohnheiten angepasst.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Dienstag 14. Januar 2020, 10:50

Obelix hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 14:59
Muss mir nur überlegen, wie ich das am besten in Single-taugliche Portionen aufteile
Kleinere Mengen von dem Gewürz entnehmen und kleinere Mengen an Fleisch (Blumenkohl, Pilzen oder Maiskölbchen) zubereiten. Davon 1 kg wäre was für die ganze Familie.
Obelix hat geschrieben:
Montag 13. Januar 2020, 14:59
selbst in den "indischen" Restaurants hierzulande wird viel zu vieles an europäische Essgewohnheiten angepasst.
Das soll bei vielen anderen Küchen ja auch der Fall sein. Was genau die da jeweils "verwässern" weiß ich allerdings auch nicht :shy:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7709
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 14. Januar 2020, 19:39

Schalldämpfer für Haubitzen sehen komisch aus: https://www.offroad-forum.de/viewtopic. ... 159cb994cd
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Knuddel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1441
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nord- und Südniedersachsen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Knuddel » Mittwoch 15. Januar 2020, 19:30

Eine Kollegin hat mir heute den Tag gerettet.

Irgendwie kamen wir auf das Thema "Alter" zu sprechen und sie meinte, dass sie mich "auf Anfang 40, wenn überhaupt" geschätzt hätte. :o
Als Schüler und Student fand ich es immer frustrierend, jünger auszusehen, als ich war. Mit zunehmendem Alter relativiert sich das (wenn es denn tatsächlich so sein sollte). ;)
│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Tiwago
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 1. September 2018, 13:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Halle/S.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tiwago » Donnerstag 16. Januar 2020, 14:33

1. Erkenntnis
Banken/ Sparkassen verlangen bei erneuter Ausstellung einer nicht zugestellten EC-Karte einfach noch mal die Gebühr.

2. Erkenntnis
In letzter Zeit sind viele Karten nicht beim Empfänger angekommen.

Ich hatte die Mitarbeiterin am Schalter darauf hingewiesen, daß ich keine Lust habe die Gebühr nochmal zu zahlen. Nach einigem Hin-und Her will man jetzt über eine ´Kulanzregelung´ nachdenken.
Da es mir aber nicht um ´Kulanz´ geht sondern ich hier eine nicht erfüllte Leistung sehe, habe ich die Frage mal an den zuständigen Ombudsman weitergeleitet.
Es gibt sicher wichtigere Dinge und die Gebühr ist mit 9 € auch nicht unbezahlbar. Aber was ist, wenn auch die Ersatzkarte auf dem Postweg verloren geht. Wer ist für die Ausführung der bezahlten Leistung verantwortlich?
Bin mal gespannt ob der Ombudsman das auch so sieht.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:01

Wenn mir ein voller Kasten Cola auf den großen Zeh fällt, dann blutet es, aber ich bekomme nichts davon mit, weil der schon lange taub ist :hammer:

(Die beste Frau von allen: "Weißt du was du gerade gemacht hast?" – Ich: "Nein.")
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Reinhard
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8187
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:10

Melli hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:01
Wenn mir ein voller Kasten Cola auf den großen Zeh fällt, dann blutet es, aber ich bekomme nichts davon mit, weil der schon lange taub ist :hammer:

(Die beste Frau von allen: "Weißt du was du gerade gemacht hast?" – Ich: "Nein.")
:shock:
:umarmung2:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.
Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 20021
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:14

Nix für Spinnenphobiker.

Nachdem man sich ein Körnerbrötchen aufgeschnitten hat und ein Kern treudoof an einem hängenbleibt und einfach... nicht... abgeht... :fessel:
Und man dann bemerkt: Mist, der hat Beine... :surprise: Erst mal die Beine zählen, bevor man sich die Panik gönnt, hat eine gute Freundin mal gesagt. Gesagt, getan, entspannt zurückgelehnt. Es sind 8. Noch mal Glück gehabt. Spinnen am Abend... :mrgreen:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2795
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:23

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:10
:shock:
:umarmung2:
Danke :umarmung2: Tut aber, wie gesagt, ja nicht weh :shy:
Löcher in die Wand starren ist nur eine weitere Art, Mauern einzureißen.

Benutzeravatar
Calliandra
Moderatorin
Beiträge: 1127
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:24

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:14
Erst mal die Beine zählen, bevor man sich die Panik gönnt …
:lach: (Das hilft bestimmt in vielen Lebenslagen :lach: :lach: )

Aber du meinst, eine Spinne hat sich tatsächlich zwischen den anderen Brötchenkernen getarnt? :surprise:

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 591
Registriert: Samstag 12. Oktober 2019, 23:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von yes_or_no » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:58

ich hab immer noch keinen milchreis gemacht

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10785
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 17. Januar 2020, 08:04

Calliandra hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:24
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:14
Erst mal die Beine zählen, bevor man sich die Panik gönnt …
:lach: (Das hilft bestimmt in vielen Lebenslagen :lach: :lach: )

Aber du meinst, eine Spinne hat sich tatsächlich zwischen den anderen Brötchenkernen getarnt? :surprise:
Ist mir auch schon passiert ... :roll:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 20021
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 17. Januar 2020, 10:26

Versingled hat geschrieben:
Freitag 17. Januar 2020, 08:04
Calliandra hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:24
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:14
Erst mal die Beine zählen, bevor man sich die Panik gönnt …
:lach: (Das hilft bestimmt in vielen Lebenslagen :lach: :lach: )

Aber du meinst, eine Spinne hat sich tatsächlich zwischen den anderen Brötchenkernen getarnt? :surprise:
Ist mir auch schon passiert ... :roll:
Das ist so eine kleine Süße. Die krabbelt und hüpft schon seit Tagen durch die Küche. Am WE tauchte sie hinter Birdfood am Fenster auf und er meinte, ist doch nur eine Spinne, muss man nicht rauswerfen. Naja. Gestern war sie also schon am anderen Ende der Küche unterwegs. Ich mache mir etwas Sorgen, weil da auch der Toaster steht. Also erst mal kein Toast...
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10785
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 17. Januar 2020, 11:12

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 17. Januar 2020, 10:26
Versingled hat geschrieben:
Freitag 17. Januar 2020, 08:04
Calliandra hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 22:24

:lach: (Das hilft bestimmt in vielen Lebenslagen :lach: :lach: )

Aber du meinst, eine Spinne hat sich tatsächlich zwischen den anderen Brötchenkernen getarnt? :surprise:
Ist mir auch schon passiert ... :roll:
Das ist so eine kleine Süße. Die krabbelt und hüpft schon seit Tagen durch die Küche. Am WE tauchte sie hinter Birdfood am Fenster auf und er meinte, ist doch nur eine Spinne, muss man nicht rauswerfen. Naja. Gestern war sie also schon am anderen Ende der Küche unterwegs. Ich mache mir etwas Sorgen, weil da auch der Toaster steht. Also erst mal kein Toast...
Besser ist das ... :D
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10785
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Samstag 18. Januar 2020, 09:34

Heute vor 5 Jahren habe ich mich hier angemeldet :shock: ... time flies ... :D
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste