Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6354
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 2. Januar 2019, 20:32

Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:01
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 19:57
Trotz abgelaufenem Zertifikat sind über 80 Leute (inkl. Gäste) online. Entweder nicht alle Browser warnen vernünftig oder die Leute ignorieren die Warnungen oder alle wissen was sie tun und dass die Warnung in diesem Fall ziemlich harmlos ist. :gruebel:
Bei mir letzteres. Aber eher aus einem Gefühl heraus statt auf Basis von Kenntnis, warum das wirklich so ist...
Wenn der Browser warnt stimmt irgendwas nicht, im schlimmsten Fall hat sich jemand in die Verbindung reingehängt ("man in the middle attack", siehe Wikipedia). Dies ist aber nur ein Forum, das ist ein relativ uninteressantes Ziel, im Gegensatz zu Banken, Paypal, Onlinehändler usw. Außerdem konnte man sehen dass die Warnung erzeugt wurde weil das Zertifikat gerade abgelaufen war (und nicht völlig unpassend für die Domain oder so), das passiert schon mal (erst kürzlich bei webfail z.B.) mit Let's Encrypt (das ist die Organisation die das Forenserverzertifikat und viele andere ausstellt).
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8345
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Mittwoch 2. Januar 2019, 20:46

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:32
Wenn der Browser warnt stimmt irgendwas nicht, im schlimmsten Fall hat sich jemand in die Verbindung reingehängt ("man in the middle attack", siehe Wikipedia). Dies ist aber nur ein Forum, das ist ein relativ uninteressantes Ziel, im Gegensatz zu Banken, Paypal, Onlinehändler usw. Außerdem konnte man sehen dass die Warnung erzeugt wurde weil das Zertifikat gerade abgelaufen war (und nicht völlig unpassend für die Domain oder so), das passiert schon mal (erst kürzlich bei webfail z.B.) mit Let's Encrypt (das ist die Organisation die das Forenserverzertifikat und viele andere ausstellt).
Nicht jeder Browser erklärt gleich in der Warnung, was da schief gegangen ist ... dann muss man einem Link folgen, wo das dann hoffentlich steht ... das kann den einen oder anderen Zeitgenossen schon davon abhalten weiter zu machen.
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6354
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 2. Januar 2019, 21:02

Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:46
Nicht jeder Browser erklärt gleich in der Warnung, was da schief gegangen ist ... dann muss man einem Link folgen, wo das dann hoffentlich steht ... das kann den einen oder anderen Zeitgenossen schon davon abhalten weiter zu machen.
Schön wärs. Ich fürchte die Leute werden eher denken "Das ist mir zu aufwändig / Das interessiert mich nicht / Ich will mein Facebook !!!einself" und klicken auf "Ausnahme hinzufügen". Neuland und so. :? In diesem Fall völlig ok, aber nicht im Allgemeinfall.
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Mittwoch 2. Januar 2019, 21:03

Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:32
Dérkesthai hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:01
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 19:57
Trotz abgelaufenem Zertifikat sind über 80 Leute (inkl. Gäste) online. Entweder nicht alle Browser warnen vernünftig oder die Leute ignorieren die Warnungen oder alle wissen was sie tun und dass die Warnung in diesem Fall ziemlich harmlos ist. :gruebel:
Bei mir letzteres. Aber eher aus einem Gefühl heraus statt auf Basis von Kenntnis, warum das wirklich so ist...
Wenn der Browser warnt stimmt irgendwas nicht, im schlimmsten Fall hat sich jemand in die Verbindung reingehängt ("man in the middle attack", siehe Wikipedia). Dies ist aber nur ein Forum, das ist ein relativ uninteressantes Ziel, im Gegensatz zu Banken, Paypal, Onlinehändler usw. Außerdem konnte man sehen dass die Warnung erzeugt wurde weil das Zertifikat gerade abgelaufen war (und nicht völlig unpassend für die Domain oder so), das passiert schon mal (erst kürzlich bei webfail z.B.) mit Let's Encrypt (das ist die Organisation die das Forenserverzertifikat und viele andere ausstellt).
OK. Danke.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19105
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Mittwoch 2. Januar 2019, 21:16

Versingled hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:46
Mit müden Augen hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 20:32
Wenn der Browser warnt stimmt irgendwas nicht, im schlimmsten Fall hat sich jemand in die Verbindung reingehängt ("man in the middle attack", siehe Wikipedia). Dies ist aber nur ein Forum, das ist ein relativ uninteressantes Ziel, im Gegensatz zu Banken, Paypal, Onlinehändler usw. Außerdem konnte man sehen dass die Warnung erzeugt wurde weil das Zertifikat gerade abgelaufen war (und nicht völlig unpassend für die Domain oder so), das passiert schon mal (erst kürzlich bei webfail z.B.) mit Let's Encrypt (das ist die Organisation die das Forenserverzertifikat und viele andere ausstellt).
Nicht jeder Browser erklärt gleich in der Warnung, was da schief gegangen ist ... dann muss man einem Link folgen, wo das dann hoffentlich steht ... das kann den einen oder anderen Zeitgenossen schon davon abhalten weiter zu machen.
Ja, so gings mir auch. Lieber 1x zu vorsichtig, als hinterher blöd aus der Wäsche gucken. Der Hinweis, dass jemand meine Zugriffsdaten abgreifen könnte, war für mich wirksam genug. Wenn ich nicht genau weiß, was ich da mache, mache ich lieber nix.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6354
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 2. Januar 2019, 21:19

Einsamer Igel hat geschrieben:
Mittwoch 2. Januar 2019, 21:16
Wenn ich nicht genau weiß, was ich da mache, mache ich lieber nix.
:daumen: Ich wünschte alle würden so handeln...
geboren um zu leiden
chronisch müde

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 3. Januar 2019, 10:49

Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo.

Bar barbar-bar-barbar bar bar barbar-bar-barbar

Das sind zwei grammatikalisch korrekte Sätze: #1 Englisch, #2 Schwedisch.
#1 =Büffel aus Buffalo, die von Büffeln aus Buffalo eingeschüchtert werden, schüchtern Büffel aus Buffalo ein.
#2 = Ein nackter Barbar aus einer Bar für Barbaren trug einen nackten Barbaren aus einer Bar für Barbaren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Buffalo_b ... lo_buffalo
I love languages.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10143
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Lazarus Long » Donnerstag 3. Januar 2019, 11:23

Also der Google Übersetzer übersetzt den Büffelsatz, wie ich, anders, in die eine, wie die andere Richtung ...

Ich hab allerdings auch den entsprechenden Wikipediaeintrag gefunden. :gruebel:
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Dérkesthai
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 3. Januar 2019, 12:25

Lazarus Long hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 11:23
Also der Google Übersetzer übersetzt den Büffelsatz, wie ich, anders, in die eine, wie die andere Richtung ...

Ich hab allerdings auch den entsprechenden Wikipediaeintrag gefunden. :gruebel:
Der taugt ja auch nichts. Wie jeder andere, wenn es um komplette Sätze geht.

Ja, das war auch nicht schwer, den habe ich oben verlinkt und die Übersetzungen habe ich rauskopiert.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | Heute ist nur 70% Realität.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19105
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 3. Januar 2019, 15:32

Ich habs mein Leben lang falsch gemacht! :specht:
"Bitte freimachen" - dieser Hinweis auf dem Briefumschlag sorgt beim Frankieren nicht selten für Verwirrung: Muss da jetzt eine Briefmarke drauf oder nicht? Wir haben die Antwort!

Das Nachforschen lohnt sich, denn die Briefmarke kann man sich tatsächlich sparen. Die Aufschrift ist keinesfalls eine Aufforderung, der man nachkommen muss. Sie ist lediglich das, was man sich schon aus dem Wortlaut herleiten kann: eine Bitte.

Wer also in Zukunft ein "Frankieren, falls Marke zur Hand" oder "Bitte frankieren!" auf dem Briefumschlag sieht, kann das getrost ignorieren. Die Post wird trotzdem zugestellt und Ihr Geldbeutel ein wenig geschont!

Quelle: Test.de: Porto: Geiz ist erlaubt!
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1986
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Donnerstag 3. Januar 2019, 19:13

Irgendwann werde ich noch süchtig vom Nasenspray, wenn ich weiter so schlecht Luft bekomme. -.-
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Khaleesi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 262
Registriert: Montag 1. September 2014, 23:08
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Meereen

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Khaleesi » Donnerstag 3. Januar 2019, 19:38

Tyrion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 19:13
Irgendwann werde ich noch süchtig vom Nasenspray, wenn ich weiter so schlecht Luft bekomme. -.-
Du könntest alternativ mal (hypertones) Meerwasser-Nasenspray versuchen... Xylometazolinhaltige Produkte sollten nach Möglichkeit nicht länger als ne Woche angewandt werden, sonst droht neben dem Gewöhnungseffekt im worst case auch das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Ozaena ;)

EdT: Andere Länder - andere Störungen :verwirrt: -> https://de.wikipedia.org/wiki/Koro_(Psychologie)
Koro (malaiisch, etymologisch strittig, vielleicht „schrumpfend“ oder „Schildkröte(nkopf)“) beschreibt eine vorrangig in Indonesien und Malaysia vorkommende psychische Störung. Die Störung besteht in der irrationalen Vorstellung, dass der eigene Penis schrumpfe oder sich in den eigenen Körper zurückziehe und man davon sterbe. Eine tatsächliche Penisretraktion geschweige denn eine Todesgefahr bestehen dabei nicht. In China wird diese Suo yang (Mandarin) oder Shuk yang bzw. S[h]ook yong (Kantonesisch, „schrumpfender Penis“) genannt. Im Westen wird übergreifend von Syndrom der genitalen Retraktion (SGR) oder genital retraction syndrome gesprochen. Da das Syndrom eine psychische Störung darstellt und meist als Angststörung aufgefasst wird, wird auch der präzisere Terminus genital-retraction anxiety disorder[1] benutzt.
People learn to love their chains.
- Daenerys Targaryen

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1986
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Donnerstag 3. Januar 2019, 20:45

Khaleesi hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 19:38
Tyrion hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 19:13
Irgendwann werde ich noch süchtig vom Nasenspray, wenn ich weiter so schlecht Luft bekomme. -.-
Du könntest alternativ mal (hypertones) Meerwasser-Nasenspray versuchen... Xylometazolinhaltige Produkte sollten nach Möglichkeit nicht länger als ne Woche angewandt werden, sonst droht neben dem Gewöhnungseffekt im worst case auch das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Ozaena ;)
Stinkernase? :mrgreen: Ich dachte vllt eher an eine Nasendusche. Da gibt man ja auch eine Salzlösung hinein.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1986
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Freitag 4. Januar 2019, 19:03

Gott sei Dank ist diese Woche vorbei! Zwei Tage Pause und dann geht der Alptraum weiter...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

blaufusstoelpel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:42
Geschlecht: männlich
Wohnort: hinter dem Mond

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von blaufusstoelpel » Freitag 4. Januar 2019, 19:54

:brille1: Viel helfen macht glücklicher als viel verdienen sagt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung. :shock:
Wer gerne hilft, sich für die Familie engagiert und religiös lebt, ist laut einer Studie zufriedener als andere Menschen. Das Streben nach Geld und Karriere macht hingegen eher unglücklich, wie aus einer vorgelegten Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin hervorgeht. Besonders groß ist die Zufriedenheit demnach, wenn sich in einer Beziehung beide Partner für andere und die Familie engagieren
Was der Gierige sucht ohne zu finden, findet der Liebende ohne zu suchen. (Unbekannt)

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1986
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Samstag 5. Januar 2019, 09:59

Es ist nicht so ratsam einen halbvollen Geschirrspüler einzuschalten. Andere könnten später missverstehen, dass es sich bereits um sauberes Geschirr handelt und ihr dreckiges dazustellen. -.-
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1407
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Shisouka » Samstag 5. Januar 2019, 12:50

blaufusstoelpel hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 19:54
:brille1: Viel helfen macht glücklicher als viel verdienen sagt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung. :shock:
Wer gerne hilft, sich für die Familie engagiert und religiös lebt, ist laut einer Studie zufriedener als andere Menschen. Das Streben nach Geld und Karriere macht hingegen eher unglücklich, wie aus einer vorgelegten Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin hervorgeht. Besonders groß ist die Zufriedenheit demnach, wenn sich in einer Beziehung beide Partner für andere und die Familie engagieren
Das kann dir jeder bestätigen, der weiß was Ocytocin im Menschen auslöst ..
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Benutzeravatar
Dianthus
Ein guter Bekannter
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 09:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dianthus » Samstag 5. Januar 2019, 12:52

Unangenehme Gespräche lassen sich nicht ewig aufschieben...leider.

blaufusstoelpel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:42
Geschlecht: männlich
Wohnort: hinter dem Mond

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von blaufusstoelpel » Sonntag 6. Januar 2019, 10:48

Shisouka hat geschrieben:
Samstag 5. Januar 2019, 12:50
blaufusstoelpel hat geschrieben:
Freitag 4. Januar 2019, 19:54
:brille1: Viel helfen macht glücklicher als viel verdienen sagt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung. :shock:
Wer gerne hilft, sich für die Familie engagiert und religiös lebt, ist laut einer Studie zufriedener als andere Menschen. Das Streben nach Geld und Karriere macht hingegen eher unglücklich, wie aus einer vorgelegten Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin hervorgeht. Besonders groß ist die Zufriedenheit demnach, wenn sich in einer Beziehung beide Partner für andere und die Familie engagieren
Das kann dir jeder bestätigen, der weiß was Ocytocin im Menschen auslöst ..
Die Erkenntnis ist wirklich nicht neu, dass es zufriedener macht, seine Zeit für Familie / Freunde / Ehrenamt zu nutzen als für die Karriere.
Was mich erstaunt :shock: ist, dass die Studie vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung kommt. Wirtschaftsforschungsinstitute predigen ja sonst immer, dass alle in Deutschland viel mehr und länger (sowohl Stunden pro Woche als auch bis zum Renteneintritt) arbeiten sollten und Erholungszeiten wie Pausen, Urlaub, Wochenende, Ruhezeiten zwischen Feierabend und nächstmöglichen Arbeitsbeginn abgeschafft gehören - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hat sogar schon mal einen eigenen führenden Wissenschaftler entlassen, der sich kritisch zur Agenda 2010 geäußert hat...
Was der Gierige sucht ohne zu finden, findet der Liebende ohne zu suchen. (Unbekannt)

Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 256
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Bummi » Sonntag 6. Januar 2019, 15:43

Ich bin ein verdammter Feigling geworden. :hallo:
Bummi ~ meine Heldin aus Kinderbüchern

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste