Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
zumsel

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von zumsel » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:26

Annemarie89 hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 18:38
Ben&Jerrys Chocolate Fudge Brownie schmeckt himmlisch. Muss mir unbedingt mehr davon kaufen.
Bring mir was mit :lach:

Benutzeravatar
Annemarie89
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 20:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Karlsfeld

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Annemarie89 » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:32

Mach ich gerne, wenn ich die Gelegenheit habe, dir mal auf einem Treffen zu begegnen :mrgreen:
Weil Kakao auf Bäumen wächst, ist Schokolade irgendwie auch Obst (Spruch auf Postkarte bei mir im Büro)

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:39

Saraj hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 15:37
Wenn man alleine wohnt, ist es sehr ungünstig, so krank zu werden, dass man es nicht mehr vor die Tür schafft. :sadwoman:
Das kann ich bestätigen ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:41

klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 13:48
Unter der Tischplatte unseres Tisches auf der Terrasse haben liebe Tierchen ein Nest gebaut. Was heißt Nest, so helle Waben. Aber kann das tatsächlich ein Bienennest sein? Bienenähnliche Tierchen haben sich darin jedenfalls eingenistet bzw. fliegen das Nest immer wieder an. - Entspannter Sitzplatz für unsere ahnungslosen Gäste. :mrgreen:
Ich denke nicht, dass das Bienen sind.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von klecks » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:46

Versingled hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:41
klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 13:48
Unter der Tischplatte unseres Tisches auf der Terrasse haben liebe Tierchen ein Nest gebaut. Was heißt Nest, so helle Waben. Aber kann das tatsächlich ein Bienennest sein? Bienenähnliche Tierchen haben sich darin jedenfalls eingenistet bzw. fliegen das Nest immer wieder an. - Entspannter Sitzplatz für unsere ahnungslosen Gäste. :mrgreen:
Ich denke nicht, dass das Bienen sind.
Es sollen sg. Holzwespen sein. Sei seien nicht aggressiv, würden sich nicht für das Essen auf dem Tisch interessieren und nur zustechen, wenn sie sehr attackiert werden (z.B. aus Versehen). Im Herbst könnten wir das Nest einfach so entfernen und dann Ungezieferspray in die Ecken unseres Tischs sprühen, damit der Tisch unattriktiv wird als Nestbauplatz. Wenn wir nicht so lange warten wollen, müssen wir das mit dem Ungezieferspray schon etwas früher erledigen. Mhm.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8509
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:54

klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:46
nur zustechen, wenn sie sehr attackiert werden (z.B. aus Versehen).
Wikipedia sagt
Holzwespen können nicht stechen.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von klecks » Donnerstag 18. Juli 2019, 20:59

Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:54
klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:46
nur zustechen, wenn sie sehr attackiert werden (z.B. aus Versehen).
Wikipedia sagt
Holzwespen können nicht stechen.
Ob ihr Mundwerk wehtut? Aber gut zu wissen, dass sie nicht stechen. Dennoch sind sie unterm Tisch ein wenig Fehl am Platz. Zerfressen sie dann die Pressspanplatte unter der Beschichtung der Tischplatte? :gruebel:

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19869
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Donnerstag 18. Juli 2019, 23:05

klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:59
Mit müden Augen hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:54
klecks hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 20:46
nur zustechen, wenn sie sehr attackiert werden (z.B. aus Versehen).
Wikipedia sagt
Holzwespen können nicht stechen.
Ob ihr Mundwerk wehtut? Aber gut zu wissen, dass sie nicht stechen. Dennoch sind sie unterm Tisch ein wenig Fehl am Platz. Zerfressen sie dann die Pressspanplatte unter der Beschichtung der Tischplatte? :gruebel:
Unwahrscheinlich. Sie sind auf Totholz spezialisiert, was schon einen gewissen Weichheitsgrad hat (morsch). Wenn dein Tisch also noch nicht so morsch ist, dass er von allein auseinanderbricht, dann ist er nicht in Gefahr, gefressen zu werden. Sie lieben übrigens alte Telefonbücher. Hab solche als Untersetzer und Füllmaterial verwendet und da wird sich reichlich bedient. Hab viele Bienen und Wespen aller Arten auf meinem Balkon. 🐝

Lass sie leben. Und statt Ungezieferspray kann man Zitronenöl oder vergleichbares nehmen. Das riecht wenigstens gut.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2694
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von klecks » Freitag 19. Juli 2019, 07:47

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 23:05
Lass sie leben. Und statt Ungezieferspray kann man Zitronenöl oder vergleichbares nehmen. Das riecht wenigstens gut.
Wenn ich allein leben würde, würde ich sie auch einfach da lassen, wo sie sind. Und im Herbst das Nest entfernen ... Zitronenöl - muss mal sehen, was ich an Ölen noch so da habe ... Meine Kinder kriegen Panik, wenn wir am Tisch gemeinsam essen und sich die Wespen gestört fühlen und unter Tisch hochgeflogen kommen.

Ich frage mich übrigens, ob wir den Nachbarn um uns herum ein Dorn im Auge sind. Wir haben den "wildesten" Garten (aber gepflegt genug, dass man uns nicht lyncht :mrgreen: ), deshalb wohl auch sehr viel Kleingetier, das bei uns seinen Lebensraum findet.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 19. Juli 2019, 09:02

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 23:05
Hab viele Bienen und Wespen aller Arten auf meinem Balkon. 🐝
Und ich habe dieses Jahr erschreckend wenig Wespen auf dem Balkon. Letztes Jahr waren es deutlich mehr ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Hathor
Moderatorin
Beiträge: 1033
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Hathor » Freitag 19. Juli 2019, 12:32

Mein Job kotzt mich an.

Keine neue Erkenntnis. Aber jeden Tag auf's Neue wahr.
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19869
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 19. Juli 2019, 13:18

Versingled hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 09:02
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 23:05
Hab viele Bienen und Wespen aller Arten auf meinem Balkon. 🐝
Und ich habe dieses Jahr erschreckend wenig Wespen auf dem Balkon. Letztes Jahr waren es deutlich mehr ...
Insgesamt hat es leider abgenommen. Auch weniger Vögel.
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19869
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Einsamer Igel » Freitag 19. Juli 2019, 13:21

klecks hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 07:47
Wenn ich allein leben würde, würde ich sie auch einfach da lassen, wo sie sind. Und im Herbst das Nest entfernen ... Zitronenöl - muss mal sehen, was ich an Ölen noch so da habe ... Meine Kinder kriegen Panik, wenn wir am Tisch gemeinsam essen und sich die Wespen gestört fühlen und unter Tisch hochgeflogen kommen.
Wie alt sind die Kinder? Vielleicht sind sie alt genug, dass sie es verstehen, wenn du ihnen was dazu erklärst.

Ich hatte leider meine ganze Kindheit und Jugend hindurch eine Wespenphobie, ich bin schreiend weggerannt. Dazu konnte ich Bienen von Wespen nicht unterscheiden. Bin also nur gerannt. :roll:

Ich bin sooo froh, dass ich inzwischen mehr Verstand habe. Wie schwer kann man sich das Leben machen!
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8509
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Freitag 19. Juli 2019, 13:53

Hathor hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 12:32
Mein Job kotzt mich an.

Keine neue Erkenntnis. Aber jeden Tag auf's Neue wahr.
Vielleicht bist du genau im richtigen Alter für einen Jobwechsel?
Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 13:21
Dazu konnte ich Bienen von Wespen nicht unterscheiden.
Ich kann das auch nicht, aber habe keine Phobie vor diesen Viechern. Ich hatte mal Hornissen vor der Tür, die waren ganz friedlich.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Sahne mit Bohnen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1674
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 10:35
Geschlecht: grün
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Nördlich des Südpols

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Sahne mit Bohnen » Freitag 19. Juli 2019, 13:54

Roomba + Wollknäuel = Chaos
Es sind nicht deine Gedanken die zählen, Wichtig ist nur was du aus ihnen machst.
https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=20&t=22012 :hierlang: Ist noch Aktuell

Festgefahren
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 18. Juli 2019, 00:04
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Festgefahren » Freitag 19. Juli 2019, 13:57

Wenn man so will gehören Bienen ja auch zu den Wespen, Taillenwespen, insofern war das ja auch nicht so falsch die nicht unterscheiden zu können.

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 286
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Vidar » Freitag 19. Juli 2019, 14:56

Hathor hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 12:32
Mein Job kotzt mich an.

Keine neue Erkenntnis. Aber jeden Tag auf's Neue wahr.
Machst im nächsten Leben halt einen anderen...
Solltest du die Hoffung nicht auf ein solches setzen, wäre es vielleicht an der Zeit, die Jobsituation noch in diesem zu ändern?

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 19. Juli 2019, 17:01

Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 13:18
Versingled hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 09:02
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juli 2019, 23:05
Hab viele Bienen und Wespen aller Arten auf meinem Balkon. 🐝
Und ich habe dieses Jahr erschreckend wenig Wespen auf dem Balkon. Letztes Jahr waren es deutlich mehr ...
Insgesamt hat es leider abgenommen. Auch weniger Vögel.
Da merke ich bisher noch nichts ... aber die Insekten sind allgemein seltener geworden verglichen mit letztem Jahr.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 19. Juli 2019, 17:06

Mit müden Augen hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 13:53
Hathor hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 12:32
Mein Job kotzt mich an.

Keine neue Erkenntnis. Aber jeden Tag auf's Neue wahr.
Vielleicht bist du genau im richtigen Alter für einen Jobwechsel?
Einsamer Igel hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 13:21
Dazu konnte ich Bienen von Wespen nicht unterscheiden.
Ich kann das auch nicht, aber habe keine Phobie vor diesen Viechern. Ich hatte mal Hornissen vor der Tür, die waren ganz friedlich.
Eine Wespe sieht aus wie eine zu klein geratene Hornisse. Jedenfalls, wenn es um die bei uns vorherrschenden "yellow jackets" geht ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Benutzeravatar
Versingled
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9633
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Versingled » Freitag 19. Juli 2019, 17:08

Sahne mit Bohnen hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 13:54
Roomba + Wollknäuel = Chaos
:lach:

Mein Longmire hat sich mal 2 Stunden an einem Netzkabel versucht, ehe er dann mit "Roomba hat ein Problem" aufgegeben hat ... :D
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste