Erkenntnis des Tages

Alles worüber man Lachen kann

Moderatoren: otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Wolleesel, Esperanza, Calliandra, LesHommes

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2955
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von kreisel » Donnerstag 10. September 2020, 20:45

The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
Calliandra hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 18:59
kreisel hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 18:52
Ich bin ein Browser Tab Messi. Es sind immer so 30 Tabs auf und ich kann keins zumachen. Sind alle wichtig und dann kommen
neue dazu.
Ich dachte immer, mir geht's nur so :lach:
Mein Rekord liegt bei ... *nachguck* ... 1337 Tabs in 95 Fenstern. :mrgreen:
Dann ist ja noch Luft nach oben :good: Meinem PC wars aber gerade schon zuviel und hab nur noch
SOS Signale bekommen und musste mal neustarten jetzt.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4835
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Donnerstag 10. September 2020, 21:10

kreisel hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 20:45
The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
Calliandra hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 18:59


Ich dachte immer, mir geht's nur so :lach:
Mein Rekord liegt bei ... *nachguck* ... 1337 Tabs in 95 Fenstern. :mrgreen:
Dann ist ja noch Luft nach oben :good: Meinem PC wars aber gerade schon zuviel und hab nur noch
SOS Signale bekommen und musste mal neustarten jetzt.
Ging auch nur, weil ich meistens hibernate, außer Windows zickt rum und will unbedingt rebooten.

Ich hab das sogar mit nur 8 GB RAM geschafft... mit meinem neuesten NB (mit 16 GB) stehen noch neue Rekorde an :lol:
Dérkesthai hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 20:10
The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
Allerdings waren die meisten im Hintergrund, und ihr Inhalt per ProcessViewer gekilled, versteht sich. Sonst wär mein RAM übergelaufen, und dem geht's so schon nicht gut :lol:
Da ich auch dazu neige: Wie killst du die und die Tabs / Fenster bleiben dennoch offen?
(Frage für Ubuntu)
Äh... da muss ich gleich mal unter Ubuntu/Mint booten, um dir das zu beantworten... aber du musst halt rausfinden, welcher der Prozesse die UI ist und welcher die Tabs rendert. Vielleicht im ProcessViewer?
(Sofern die Architektur im FF sich nicht zwischenzeitlich schon wieder geändet hat.)


edit: Hab geguckt: Unter meinem Mint (was ja von Ubuntu abgeleitet ist) kann ich im System Monitor 2 für die Frage relevante Prozesse sehen: firefox und Web Content. Musst mal austesten. Einer von beiden müsste es sein. Ich tippe auf Web Content, der hat mehr Arbeitsspeicher assigned.
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3115
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Donnerstag 10. September 2020, 21:41

The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 21:10
Äh... da muss ich gleich mal unter Ubuntu/Mint booten, um dir das zu beantworten... aber du musst halt rausfinden, welcher der Prozesse die UI ist und welcher die Tabs rendert. Vielleicht im ProcessViewer?
(Sofern die Architektur im FF sich nicht zwischenzeitlich schon wieder geändet hat.)


edit: Hab geguckt: Unter meinem Mint (was ja von Ubuntu abgeleitet ist) kann ich im System Monitor 2 für die Frage relevante Prozesse sehen: firefox und Web Content. Musst mal austesten. Einer von beiden müsste es sein. Ich tippe auf Web Content, der hat mehr Arbeitsspeicher assigned.
Habe Brave WebBrowser. Im Monitor finde ich keine Unterscheidung. Da sind nur 2 Dutzend Brave Prozesse mit verschiedenen "type"s gpu-process, render, ... von letzteren ziemlich viele. Und es könnte -von der Menge her- jeder einzelne Tab sein. Also pro "render"-Eintrag = 1 Tab. Aber keine Ahnung, wie ich herausfinde, welche Reihenfolge mir dort angezeigt wird. Will ja Tab bestehen lassen und nicht löschen/schließen.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Calliandra
Moderatorin
Beiträge: 3129
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Calliandra » Donnerstag 10. September 2020, 21:52

The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
Mein Rekord liegt bei ... *nachguck* ... 1337 Tabs in 95 Fenstern. :mrgreen:

Allerdings waren die meisten im Hintergrund, und ihr Inhalt per ProcessViewer gekilled, versteht sich. Sonst wär mein RAM übergelaufen, und dem geht's so schon nicht gut :lol:
:shock: Ok, das ist noch mal ne andere Hausnummer …
ProcessViewer? :gruebel: :brille1:
Ich sollte mich da vielleicht mal weiterbilden :oops: Aber bisher hat's mein Maschinchen immer brav so mitgemacht.

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11366
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Donnerstag 10. September 2020, 21:56

EdT: Moderator Obelix greift jetzt zu rabiateren Methoden wenn Verwarnungen und Sperrungen nicht mehr helfen. https://de.webfail.com/45e945b58c2 :shock:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Reinhard
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9600
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Reinhard » Donnerstag 10. September 2020, 22:44

The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
1337 Tabs in 95 Fenstern. :mrgreen:
I see what you did there. :oops:
Signatur wegen Covid-19 vorübergehend geschlossen

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4835
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Freitag 11. September 2020, 01:56

Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 22:44
The Poet hat geschrieben:
Donnerstag 10. September 2020, 19:40
1337 Tabs in 95 Fenstern. :mrgreen:
I see what you did there. :oops:
Und jetzt der eigentliche Witz: Dass es so rausgekommen ist, war Zufall.

Ich weiß, wird mir niemand glauben, zumindest kein wahrer 42fach hartgesottener IT-Nerd :mrgreen: , der weiß worüber wir hier gerade reden, aber war so. *schwör*


(Der sicherheitshalber angefertigte Session-Save davor, der vom 1337|95 inkludiert wird, war noch 1199|88, was lustigerweise auch Zufall war. Eigentlich zu viele Zufälle, um ganz ehrlich zu sein... :gruebel: . Wenn mir jetzt noch exakt 47 Häschen auf einer Wiese begegnen, wird's gruselig ^^)
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Online
Benutzeravatar
Volltrottel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 148
Registriert: Montag 24. August 2020, 18:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Volltrottel » Freitag 11. September 2020, 02:00

Schaltet ihr den PC abends nicht aus?
Mache ich immer. Habe ich nur früher mal gemacht wegen einem alten DOS Spiel was den Spielstand sonst gelöscht hat.
Für wichtige Seiten gibts doch Lesezeichen oder den Verlauf.
Hat hat jeder so seine Marotten. Interessant irgendwie.
Leben, egal wie gestern war.

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4835
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Freitag 11. September 2020, 13:18

Volltrottel hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 02:00
Schaltet ihr den PC abends nicht aus?
Mache ich immer. Habe ich nur früher mal gemacht wegen einem alten DOS Spiel was den Spielstand sonst gelöscht hat.
Für wichtige Seiten gibts doch Lesezeichen oder den Verlauf.
Hat hat jeder so seine Marotten. Interessant irgendwie.
Wie gesagt: Hibernation ;) . M.E. die beste Erfindung seit geschnitten Siliziumwafer.

Statesave/Suspend to RAM. Am nächsten Morgen mach ich ihn wieder an und er startet da, wo er am Abend vorher den State gesaved hat.
(Nicht: "die States" gesaved hat, denn wir wissen ja alle, dass die United States nicht mehr zu retten sind :mrgreen: )
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3115
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 11. September 2020, 15:12

The Poet hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 13:18
Wie gesagt: Hibernation ;) . M.E. die beste Erfindung seit geschnitten Siliziumwafer.

Statesave/Suspend to RAM. Am nächsten Morgen mach ich ihn wieder an und er startet da, wo er am Abend vorher den State gesaved hat.
(Nicht: "die States" gesaved hat, denn wir wissen ja alle, dass die United States nicht mehr zu retten sind :mrgreen: )
Wie vollzieht man dieses?
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
The Poet
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4835
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 02:22
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Poet » Freitag 11. September 2020, 16:34

Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 15:12
The Poet hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 13:18
Wie gesagt: Hibernation ;) . M.E. die beste Erfindung seit geschnitten Siliziumwafer.

Statesave/Suspend to RAM. Am nächsten Morgen mach ich ihn wieder an und er startet da, wo er am Abend vorher den State gesaved hat.
(Nicht: "die States" gesaved hat, denn wir wissen ja alle, dass die United States nicht mehr zu retten sind :mrgreen: )
Wie vollzieht man dieses?
Das macht manchmal Probleme weil <Hier-ACPI-Grund-Einfügen>, daher könnte es bei dir (defaultmäßig) deaktiviert sein.

Hast du beim Shutdown-Menü nicht die Option "Suspend to disk" oder "Hibernate"? Falls nein... irgendwo in den Settings oder notfalls per Command Line kann man das aktivieren.


Mal gucken... ah ja, hier hast du nochmal den Grund...
http://ubuntuhandbook.org/index.php/2017/10/enable-hibernate-ubuntu-17-10/ hat geschrieben:The hibernate functionality is disabled in Ubuntu by default because it might not work on some machines.
...und auf der Seite ist auch ne Anleitung zum Testen & Einschalten für zumindest Ubuntu 17.10. Falls du ne neuere Version hast: Einfach mal trotzdem probieren. Wenn es dann immer noch nicht geht... keine Ahnung, wend dich hier im Forum an den Computerprobleme-Fred, äääääh, -Thread ^^
Welcome to Mr. Pötts pottery slam.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3115
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dérkesthai » Freitag 11. September 2020, 17:42

The Poet hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 16:34
Dérkesthai hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 15:12
The Poet hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 13:18
Wie gesagt: Hibernation ;) . M.E. die beste Erfindung seit geschnitten Siliziumwafer.

Statesave/Suspend to RAM. Am nächsten Morgen mach ich ihn wieder an und er startet da, wo er am Abend vorher den State gesaved hat.
(Nicht: "die States" gesaved hat, denn wir wissen ja alle, dass die United States nicht mehr zu retten sind :mrgreen: )
Wie vollzieht man dieses?
Das macht manchmal Probleme weil <Hier-ACPI-Grund-Einfügen>, daher könnte es bei dir (defaultmäßig) deaktiviert sein.

Hast du beim Shutdown-Menü nicht die Option "Suspend to disk" oder "Hibernate"? Falls nein... irgendwo in den Settings oder notfalls per Command Line kann man das aktivieren.


Mal gucken... ah ja, hier hast du nochmal den Grund...
http://ubuntuhandbook.org/index.php/2017/10/enable-hibernate-ubuntu-17-10/ hat geschrieben:The hibernate functionality is disabled in Ubuntu by default because it might not work on some machines.
...und auf der Seite ist auch ne Anleitung zum Testen & Einschalten für zumindest Ubuntu 17.10. Falls du ne neuere Version hast: Einfach mal trotzdem probieren. Wenn es dann immer noch nicht geht... keine Ahnung, wend dich hier im Forum an den Computerprobleme-Fred, äääääh, -Thread ^^
Danke.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11366
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 14. September 2020, 03:39

EdN: Es heisst tatsächlich "Sammelsurium", nicht "Sammelsorium". Wieder was gelernt.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11366
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Mit müden Augen » Dienstag 15. September 2020, 17:04

[+] Elektronik
Ein OPV mit einigen hundert MHz Bandbreite kann man nicht auf dem Steckbrett betreiben. :roll: Der Kram hat so oszilliert dass sogar die Regelung vom Labornetzteil durcheinander gekommen ist und die (von mir nachgerüstete) OVP getriggert hat. Jetzt auf Lochraster mit kurzen Drähten und reichlich Farad an den Versorgungspins geht es besser. *back to work*
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2955
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von kreisel » Samstag 19. September 2020, 10:11

Ich wundere mich über einen trockenen Redefluss, stoße mich dann aber an Interjektionen.
Nutze sie selber gerne mit folgender Selbstzensur, denn sie bereiten mir Unbehagen, als wären sie eine
Anti-Tarnkappe.
Mir kam in den Sinn, dass meine Erziehung sehr missbilligend gegenüber solchen Äußerungen war.
Eine fatalistische stoische Haltung wäre gewünschter gewesen.

oathlizard
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 14:20
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von oathlizard » Samstag 19. September 2020, 11:33

kreisel hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 10:11
Ich wundere mich über einen trockenen Redefluss, stoße mich dann aber an Interjektionen.
Nutze sie selber gerne mit folgender Selbstzensur, denn sie bereiten mir Unbehagen, als wären sie eine
Anti-Tarnkappe.
Mir kam in den Sinn, dass meine Erziehung sehr missbilligend gegenüber solchen Äußerungen war.
Eine fatalistische stoische Haltung wäre gewünschter gewesen.
Ist das ein Rätsel oder bin ich einfach nur dumm?! :sadman:

Ein trockener Redefluss - also eine Rede ohne Verzögerungslaute?!

Interjektionen - musste ich googeln :oops: - aber ist soweit klar - der nächste Absatz deutet darauf hin, dass sie von jemand anderem als dir benutzt werden, also von einer dritten Person.

Du nutzt gerne selbst Interjektionen mit folgender Selbstzensur - dann kommt keine Beschreibung einer Selbstzensur, also Kurzform für "darauf folgender" Selbstzensur?

Eine Anti-Tarnkappe: Also Interjektionen, die etwas über dich selbst preisgeben, dass du lieber nicht preisgeben willst...

Interjektionen, die in der Erziehung unerwünscht waren - stattdessen fatalistischer Stoizismus?!

Ich weiss nicht genau, was es bedeutet, aber das hört sich sehr sehr traurig an :cry: :cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2955
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von kreisel » Samstag 19. September 2020, 11:52

oathlizard hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 11:33
Ich weiss nicht genau, was es bedeutet, aber das hört sich sehr sehr traurig an :cry: :cry: :cry: :cry:
Ja ist es auch :cry: :sadwoman:

Also hast du ja doch etwas verstanden, das lässt ja hoffen, dass Sprache nicht völlig
vergeblich ist :)

Ein trockener Redefluss - Rede wo keinerlei Regung oder Empfindung oder Positionierung zu erkennen ist.
Keine Ich- und keine Beziehungsbotschaft quasi.

Interjektionen - diese können Empfindungen oder so "jähe Positionierungen" ausdrücken, meist halt schriftsprachlich.

Von jemand anderem benutzt - ja genau. Es ist dann überraschend, wenn man eher so die "graue Fassade"
kennt oder auch als altbekanntes erwartet, wo alles unpersönlich ist.

Leider können die jähen Positionierungen dann auch Ablehnung enthalten.

Gleichzeitig sind da Hemmungen, diesen Ausdruck des eigenen selber zu benutzen. (Darum Selbstzensur
und Tarnung).

Aus Spurensuche fiel mir auf, dass es in der Erziehung so üblich war, nichts persönliches zu äußern,
weder Missfallen noch Begeisterung noch Kritik noch sonst was

Hm, so etwas verständlicher? Ein Rätsel war keine Absicht.

Online
Benutzeravatar
Volltrottel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 148
Registriert: Montag 24. August 2020, 18:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Volltrottel » Samstag 19. September 2020, 12:35

Meine Erkenntnis des Tages: Nach einem Tag (gestern) wo ich spät aufgretanden bin und endlich mal ausgeschlafen war nach zig übermüdeten Tagen folgt heute wieder ein Tag wo die Übermüdung sich fortsetzt.
Leben, egal wie gestern war.

oathlizard
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2020, 14:20
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von oathlizard » Samstag 19. September 2020, 12:39

kreisel hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 11:52
Gleichzeitig sind da Hemmungen, diesen Ausdruck des eigenen selber zu benutzen. (Darum Selbstzensur
und Tarnung).
Hemmungen, selbst Ablehnung auszudrücken, wo es angebracht gewesen wäre? :sadman:

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4322
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Melli » Samstag 19. September 2020, 12:42

kreisel hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 10:11
Mir kam in den Sinn, dass meine Erziehung sehr missbilligend gegenüber solchen Äußerungen war.
Ich habe so v.a. Schule in D erlebt, da galt so vieles gleich als schlechter Stil, oder in diesem Falle sogar als nichts als Comic-taugliche Sprechblase 💬 Das verleidet es einem dann doch recht arg :(

Glücklicherweise haben manche Sprachen zu Ideophonen ein natürlicheres Verhältnis ;)
kreisel hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 10:11
Eine fatalistische stoische Haltung wäre gewünschter gewesen.
Ob die wußten was sie sich wünschten? :mrgreen:

Ich habe schon Weiße mit nur weniger als einer Stunde an konsequentem Stoizismus völlig ais der Fassung gebracht. Manchmal ist dieses "interkulturelle Kommunikation" Zeug echt gespaßig :schwarzekatze:
»Whether the leaf falls on the thorn, or the thorn falls on the leaf, it is the leaf that suffers.« (Malayāḷi proverb)

Antworten

Zurück zu „Spaß“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste