Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Lob, Ideen oder Fragen zum Absolute Beginner Treff

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 14:29

Paul hat geschrieben: Also bitte, dafür kann ich gar keine Worte finden, wie dümmlich und abstrus das ist.
Finde ich auch, nur in eine ganz andere Richtung. ;) Ist nicht persönlich gemeint. Die Idee ein Unterforum nur für ABs zu schaffen, kann man ja wirklich mal überlegen und ausprobieren. Dann kann auch jeder AB für sich selbst entscheiden, ob er seine Geschichte und Fragen im offenen Bereich schreibt oder nur im reinen AB-Bereich.

Wenn einige schreiben, dass sie überhaupt nicht verstehen können, warum Nicht-ABs hier mitschreiben, Leute, dann fragt sie einfach! Rausfinden kann man das nur durch Kommunikation. Bei den Nicht-ABs, die hier mitschreiben oder mitgeschrieben haben, weiss ich es ungefähr, weil ich deren Einstiegsposting gelesen habe oder auf Treffen mit ihnen sprach. Manchmal hat man schon den Eindruck, man müsse vielleicht doch mal "Mein Freund - der Nicht-AB schreiben" hinschreiben. :roll: Ich habe beispielsweise über das Forum einige Frauen, die nie oder nicht mehr ABine waren, kennen- und mögengelernt. :shylove: Gut, andere verspüren scheinbar eine Schreibhemmung, wenn Nicht- und Ex-ABs mitlesen und -schreiben. Wenn da ein gewisser Bedarf vorhanden ist, dann kann man ja versuchsweise einen geschützten Bereich mit Einlasskontrolle einrichten.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11005
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 22. Februar 2013, 14:33

Manfred hat geschrieben:
Lazarus Long hat geschrieben:
Unique91 hat geschrieben:Wenn ich die Meinung eines "Normalos" hören will, dann frag ich einen... Jeder von uns hat genug in seinem Umfeld.
Bist du dir sicher?
Zum einen bezweifele ich, dass jeder hier ein solches Umfeld hat, zum anderen bezweifele ich, das jeder, der ein solches hat, sich zu fragen traut.
Im Internet gibt es mehr als genug Foren, in denen man einen Nie-AB fragen könnte, wenn man es denn will. Dafür braucht es gewiss keine Nie-ABs in einem AB-Forum.
Und wieviele, die gern mal fragen würden, wie ein Nicht-AB das Problem sieht, trauen sich das? Und welches Forum wäre das von entfernt richtige, bei dem du auch nur eine Chance hättest auf ein auch nur mäßig interessiertes Publikum zu treffen?

Aber ehrlich gesagt würde mich auch viel mehr interessieren, welche Beiträge in den letzten Wochen so verletzten waren, sein könnten. Ich habe ja einer einer Stelle bei einer konkreten Person schon mal versucht herauszufinden, ob ein bestimmter Post auch so negativ aufgenommen worden wäre, wenn er von mir gekommen wäre. Auf die Antwort warte ich bis heute. Für mich geht es um Inhalte. Mir ist eigentlich egal von wem sie kommen. Erst wenn sie mir übel aufstossen, dann schaue ich noch von wem sie kommen. Und, Überraschung, darunter sind besonders viele AB, gern auch HC-AB. Aber zum Glück gibt es hier auch eine Menge normale Leute (bitte nicht mit Normalo verwechseln, nachher müssen die sonst auch noch alle raus).

@BartS: Einen Versuch mit einem Thread gab es ja wohl mal, ist aber ziemlich schnell sanft entschlummert.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Manfred
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 09:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Manfred » Freitag 22. Februar 2013, 14:39

BartS hat geschrieben:Wenn einige schreiben, dass sie überhaupt nicht verstehen können, warum Nicht-ABs hier mitschreiben, Leute, dann fragt sie einfach!
Das kannst du doch in diesem Thread nachlesen. Z.B. "Es ist so toll hier und die Leute so nett!" :specht:

Ich finde nach wie vor, dass ein Problemforum für die Leute da sein soll, die persönlich von diesem Problem betroffen sind und nicht für Leute, die davon niemals persönlich betroffen waren.

So weit ist es dann schon, dass man die Betroffenen in einen Bereich "wegsperrt", damit sich die Nichtbetroffenen im Forum nicht gestört fühlen? :specht:
Zuletzt geändert von Manfred am Freitag 22. Februar 2013, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 14:39

Manfred hat geschrieben:Es würde schon mal ausreichen, wenn sich ein Nie-AB ernsthaft fragen würde, warum er ausgerechnet in einem Forum schreiben muss, dessen Thematik ihn überhaupt nicht persönlich betrifft und er zudem weiß, dass sich einige ABs durch dessen Anwesenheit im Forum gestört fühlen.
Und wenn er oder sie das gemacht hat und für sich persönlich zu dem Schluss gekommen ist, dass er/sie doch hier mitlesen und -schreiben möchte, dann muss aber auch gut sein und dann darf nicht wiederholt bedrängt werden, warum sie als Nicht-AB noch im Forum sind.
Manfred hat geschrieben: Ich kann das von Simonetta nur wiederholen: Mir ist kein anderes Problemforum bekannt, in dem so viele Nichtbetroffene wie hier so aktiv zu Wort melden.
Du kannst es mir ruhig per PN schreiben, welche Du hier als Nichtbetroffene ansiehst. Weil ehrlich gesagt fallen mir kaum Nicks ein, die tatsächlich nichtbetroffen wären. Beispielsweise wenn ein Nicht-AB hier mitschreibt, dessen Partner ein AB ist und seine erste Beziehung ausprobiert, dann sehe ich schon einen Bezug zum Thema und eine gewisse Involviertheit. In anderen Selbsthilfeforen ist es durchaus normal, wenn Partner oder Familienangehörige von Betroffenen mitschreiben.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

w82nrw

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von w82nrw » Freitag 22. Februar 2013, 14:42

Manfred hat geschrieben:So weit ist es dann schon, dass man die Betroffenen in einen Bereich "wegsperrt", damit sich die Nichtbetroffenen im Forum nicht gestört fühlen? :specht:
Hier soll niemand weggesperrt werden und schon gar nicht damit sich Nichtbetroffene nicht gestört fühlen :roll:

Wenn schon ging es darum wie man einer bestimmte Gruppe ABs einen noch geschützteren Rahmen zu bieten.

Tirak

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Tirak » Freitag 22. Februar 2013, 14:42

Scarlet hat geschrieben:
Avalon hat geschrieben:@Vanilla: Dein Geschwurbel in diesem Thread ist meiner Meinung nach schlichtweg Schwachsinn hoch drei. Jede Menge theoretisches Gelaber ohne jeden praktischen Nutzen.
Und klingt dabei genauso wie der Robinson.
Den Eindruck habe ich allerdings auch!

Manfred
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 09:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Manfred » Freitag 22. Februar 2013, 14:43

BartS hat geschrieben:Und wenn er oder sie das gemacht hat und für sich persönlich zu dem Schluss gekommen ist, dass er/sie doch hier mitlesen und -schreiben möchte, dann muss aber auch gut sein und dann darf nicht wiederholt bedrängt werden, warum sie als Nicht-AB noch im Forum sind
Solange es hier nicht verboten ist, werde ich auch weiterhin sagen dürfen, dass mich die Anwesenheit von Nie-ABs stört und sie hier für mein Empfinden fehl am Platz sind. Das müssen sie schon aushalten können, wenn sie in einem Forum schreiben, dessen Problem sie überhaupt nicht betrifft.

Manfred
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 09:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Manfred » Freitag 22. Februar 2013, 14:45

w82nrw hat geschrieben:Wenn schon ging es darum wie man einer bestimmte Gruppe ABs einen noch geschützteren Rahmen zu bieten.
Mir geht es überhaupt nicht um irgendwelche Maßnahmen von Seiten des Teams.

Ich will die Nie-ABs direkt ansprechen, dass sie mal über ihre Anwesenheit hier nachdenken.

Und mitteilen, dass es ABs gibt, die sich dadurch gestört fühlen.

DJones82
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 945
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2013, 18:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von DJones82 » Freitag 22. Februar 2013, 14:45

Lazarus Long hat geschrieben:
Aber ehrlich gesagt würde mich auch viel mehr interessieren, welche Beiträge in den letzten Wochen so verletzten waren, sein könnten. Ich habe ja einer einer Stelle bei einer konkreten Person schon mal versucht herauszufinden, ob ein bestimmter Post auch so negativ aufgenommen worden wäre, wenn er von mir gekommen wäre. Auf die Antwort warte ich bis heute. Für mich geht es um Inhalte. Mir ist eigentlich egal von wem sie kommen. Erst wenn sie mir übel aufstossen, dann schaue ich noch von wem sie kommen. Und, Überraschung, darunter sind besonders viele AB, gern auch HC-AB. Aber zum Glück gibt es hier auch eine Menge normale Leute (bitte nicht mit Normalo verwechseln, nachher müssen die sonst auch noch alle raus).
Ich glaube Stein des Anstoßes war als in einem Post, nebenläufig, ein eigenes Kind erwähnt wurde. Meines Erachtens eine völlig übertriebene Reaktion.


Was das Unterforum angeht, ich glaube da gibt es einiges an Missverständnissen. Es wurde angeführt das es in einem anderen AB Forum einen Bereich gibt in denen ausschließlich HC-ABs schreiben und lesen können und dort Nie-ABs; SC-ABs und Ex-ABs ausgeschlossen sind. Da, und da kann ich die befindlichkeiten verstehen, HC-ABs in wohl beim lesen diverser Posts verletzt fühlen könnten oder es einfach nicht wollen.
We do not follow maps to buried treasure and X never, ever marks the spot.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 14:50

Unique91 hat geschrieben:Ich finde einfach auch, dass sie hier nichts zu suchen haben. Was wollen sie hier? Sind sie hier, damit sie sich besser fühlen durch unser "Elend"? Oder haben sie einfach langeweile? Wollen sie uns unter die Nase reiben wie schön ihr Leben mit eigener Familie/Partner ist?
Mädel, dann frag sie einfach, okay? Das sind keine Aliens oder Ausländer, die unsere Sprache nicht verstehen. Sprech Sie direkt darauf an, aber wenn Du vernünftige Antworten haben möchtest, formuliere Deine Fragen wenn es geht ohne Vorwürfe und auch nicht mit dem Unterton "ich will euch hier nicht haben". Halte ich übrigens auch für eine soziale Basic, die man draufhaben sollte und einem auch im realen Leben weiterbringt.
Unique91 hat geschrieben:So denke ich jedenfalls :gruebel:
Und so denke ich. :)

Gruss
BartS
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Neri » Freitag 22. Februar 2013, 14:56

Lazarus Long hat geschrieben:Ich habe ja einer einer Stelle bei einer konkreten Person schon mal versucht herauszufinden, ob ein bestimmter Post auch so negativ aufgenommen worden wäre, wenn er von mir gekommen wäre. Auf die Antwort warte ich bis heute.
Das stimmt nicht -> klick ;)
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 15:20

Manfred hat geschrieben:
BartS hat geschrieben:Wenn einige schreiben, dass sie überhaupt nicht verstehen können, warum Nicht-ABs hier mitschreiben, Leute, dann fragt sie einfach!
Das kannst du doch in diesem Thread nachlesen. Z.B. "Es ist so toll hier und die Leute so nett!" :specht:
Gut, wenn einem die Antwort nicht gefällt, die man dann bekommt, ist das nachmal eine andere Sache. Aber bevor man sich darüber aufregt, sollte man vorher wenigstens fragen, warum Nicht-ABs hier sind. Und wenn dann Antworten kommen, sollte man diese auch nicht pauschalisieren. Für den einen mag der obige Satz zutreffen, aber nicht für alle.
Manfred hat geschrieben: Ich finde nach wie vor, dass ein Problemforum für die Leute da sein soll, die persönlich von diesem Problem betroffen sind und nicht für Leute, die davon niemals persönlich betroffen waren.
Dass das Forum für ABs gedacht ist, sehe ich absolut genauso. Die offene Frage ist nur, wie geht man mit Leuten und Meinungen um, die nicht mehr ABs sind. Ganz ehrlich, ich sehe da keinen Königsweg. Wenn ich selbst für ein AB-Forum verantwortlich war, dann haben wir es so gehandhabt, dass auch Nicht- und Ex-ABs mitschreiben durften, solange sie sich an den Regeln hielten und keinen Elendstorismus betrieben. Ab und zu trat auch mal letzteres auf, in den Fällen haben wir dem User schnell Grenzen gesetzt.

Ich meine mich aus der Vergangenheit (auch vor dem AB-Treff) an Umfragen zu erinnern, die in die Richtung gingen, ob Nicht-ABs mitschreiben dürfen. Soweit ich mich erinnere, gab es eine Mehrheit dafür, aber an genaue Details kann ich mich nicht mehr erinnern.
Manfred hat geschrieben:So weit ist es dann schon, dass man die Betroffenen in einen Bereich "wegsperrt", damit sich die Nichtbetroffenen im Forum nicht gestört fühlen? :specht:
Gut, dann sehe ich eigentlich nur zwei Möglichkeiten. 1.) Man bekniet die Verantwortlichen im AB-Treff solange, bis durchgesetzt ist, dass hier wirklich nur noch ABs schreiben dürfen. Oder 2.) Man gründet selbst ein Forum, wo diese Grundregel konsequent durchgesetzt wird. 1.) Halte ich für völlig legitim, nur sollte man für sich mal klären, ob es denn überhaupt eine Mehrheit unter den ABs hier gibt, die Deine Vorstellungen folgen würden. Weil wenn nicht, kann man für sich auch nicht in Anspruch nehmen, etwas für ABs zu fordern, was sie eigentlich gar nicht wollen.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 15:23

Manfred hat geschrieben:Solange es hier nicht verboten ist, werde ich auch weiterhin sagen dürfen, dass mich die Anwesenheit von Nie-ABs stört und sie hier für mein Empfinden fehl am Platz sind. Das müssen sie schon aushalten können, wenn sie in einem Forum schreiben, dessen Problem sie überhaupt nicht betrifft.
Dann ist aber Deine vorangegangene Aufforderung an die Nicht-ABs, nachzudenken, ob sie hier richtig sind oder nicht, völlig hinfällig. Wenn letztendlich Du darüber entscheiden willst, ob Du die Nicht-ABs als störend empfindest oder nicht, dann braucht es auch keine Gewissensentscheidung von denen.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11005
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 22. Februar 2013, 15:25

Neri hat geschrieben:
Lazarus Long hat geschrieben:Ich habe ja einer einer Stelle bei einer konkreten Person schon mal versucht herauszufinden, ob ein bestimmter Post auch so negativ aufgenommen worden wäre, wenn er von mir gekommen wäre. Auf die Antwort warte ich bis heute.
Das stimmt nicht -> klick ;)
Das ist mir ehrlich gesagt entgangen, ich bin direkt bei dem Post dahinter hängengebleiben. Sorry dafür.

Die Aussage hatte ich allerdings auch schon aus ihrem Post direkt vor meinem geschlussfolgert. Da ist das, was sie hier konkret formuliert, aus meiner Sicht implizit eh enthalten gewesen. Es war mein ungeschickter Versuch es zum einen deutlicher formuliert zu bekommen (was sie unbemerkt von mir gemacht hat), zum anderen noch eine Begründung zu bekommen (wir reden dabei wohlgemerkt von "gott - es ist so furchtbar.... da hat ne hure - nein- gesagt ... und noch viel schlimmer: sie hat ihr -nein- auch begründet. :sadwoman: ", was das alles ausgelöst hat. Da habe ich in diesem Forum in der Vergangenheit von Seiten ABinen über den Besuch von Huren ehrlich gesagt schon deutlich schlimmeres gelesen.)
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Manfred
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 09:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Manfred » Freitag 22. Februar 2013, 15:29

BartS hat geschrieben:Wenn letztendlich Du darüber entscheiden willst, ob Du die Nicht-ABs als störend empfindest oder nicht, dann braucht es auch keine Gewissensentscheidung von denen.
Natürlich "entscheide" ich darüber, ob mich jemand (oder etwas) stört oder nicht. Wer denn sonst? :D

Ich stelle auch keine Forderungen an das Team bzgl. Verbote o.ä.

Es ist ja aktuell erlaubt, dass auch Nie-ABs hier mitschreiben.

Aber die dürfen auch wissen, dass es einige ABs gibt, die sich daran stören.

Null

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Null » Freitag 22. Februar 2013, 15:30

Ich glaube eure Diskussion ist ein Kampf gegen Windmühlen :gruebel: . Der Eine hat Probleme damit, dem Anderen ist es egal - so ist das Leben!

Wie soll denn bitteschön in einem Forum gefiltert werden wer nun AB ist und wer nicht und wieviel Prozent AB in ihm stecken usw.? Ich möchte nicht wissen wieviele hier stumm mitlesen und voyeurmässig alles verschlingen was wir Jungfrauen und Jungmänner hier so schreiben. Da kann man auch nichts gegen tun, ist in jedem Forum so.

Macht zur Not doch einfach mal eine Umfrage, hier dieses Tingel-Tangel bringt keinem was.

Nichts und niemand ist vollkommen, nicht mal ein AB-Forum! 8-)

Manfred
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 09:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Manfred » Freitag 22. Februar 2013, 15:34

Null hat geschrieben:Ich möchte nicht wissen wieviele hier stumm mitlesen und voyeurmässig alles verschlingen was wir Jungfrauen und Jungmänner hier so schreiben.
Gegen das Mitlesen hat glaube ich noch niemand etwas gesagt. Warum sich aber jemand sehr aktiv in einem Problemforum beteiligt, von dessen Problem er gar nicht betroffen ist, darf man schon hinterfragen. ;)

Simonetta

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Simonetta » Freitag 22. Februar 2013, 15:38

DJones82 hat geschrieben:
Ich glaube Stein des Anstoßes war als in einem Post, nebenläufig, ein eigenes Kind erwähnt wurde. Meines Erachtens eine völlig übertriebene Reaktion.
Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn jemand seine Kinder erwähnt. Ich liebe Kinder.
Aber wenn jemand mir gegenüber äußert, er könnte ohne seine Kinder nicht leben, dann versetzt mir - für die Kinder ein ewiger Wunschtraum bleiben werden - das einfach einen Stich. Ich verstehe solche Aussagen zwar, aber wenn ich Kinder hätte, würde ich solche Aussagen niemals vor einer Gruppe von unfreiwillig Kinderlosen machen.

Und ähnliche Aussagen begegnen mir im RL immer mal wieder. Wenn ich meinen Mann nicht hätte, wenn ich meine Kinder nicht hätte... sowas trifft mich jedes Mal.
Und in einem AB-Forum möchte ich mich mit Leuten austauschen, denen es genauso geht wie mir und wo ich nicht immer damit konfrontiert werde, wie selbstverständlich für andere das ist, was für mich unerreichbar ist.
Zuletzt geändert von Simonetta am Freitag 22. Februar 2013, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von BartS » Freitag 22. Februar 2013, 15:39

m13ab hat geschrieben:Ihr könnt von Toleranz reden wie ihr wollt. Wenn selbst in einem Problemforum Leute mit diesem Problem zu Außenseitern werden und sich auch dort (also hier) nicht mehr unter ihresgleichen fühlen, ist der Forenzweck verfehlt. Das gleiche gilt für Forentreffen.
Was die Forentreffen angehen; wer auf diese Treffen gehen darf, darüber entscheiden die Veranstalter. D.h. diejenigen, die das Treffen organisieren. Die können auch sagen, dass sie nur ABs haben wollen. Wenn Du mit der Zusammenstellung der Teilnehmer nicht zufrieden bist, dann musst Du Dich an die Organisatoren wenden oder selbst einer werden. So einfach ist das.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Null

Re: Immer mehr Forenteilnehmer die nie AB waren

Beitrag von Null » Freitag 22. Februar 2013, 15:47

Manfred hat geschrieben:
Null hat geschrieben:Ich möchte nicht wissen wieviele hier stumm mitlesen und voyeurmässig alles verschlingen was wir Jungfrauen und Jungmänner hier so schreiben.
Gegen das Mitlesen hat glaube ich noch niemand etwas gesagt. Warum sich aber jemand sehr aktiv in einem Problemforum beteiligt, von dessen Problem er gar nicht betroffen ist, darf man schon hinterfragen. ;)
Stimmt :mrgreen:

Und wenn ich ganz ehrlich bin:
Mich nervt es auch und wenn ich in einem Profil lese "nie AB gewesen", dann nervt und ärgert mich das noch mehr, aber ich kann's nun mal nicht ändern. Ich finde es auch unmöglich hier von seinen Kindern zu erzählen oder von Ehemännern und Ehefrauen, dann denke ich haben die nix besseres zu tun als in diesem Forum zu schreiben.

Und ich behaupte auch, daß jemand der nie AB war überhaupt nicht mitreden kann, wie wir uns fühlen. ABER so ist das Leben, solche Gedanken öffentlich zu machen kommt nun mal nicht gut an. Und ich verurteile diese Menschen auch nicht, weil ich sie nun mal nicht kenne. Also sollen sie schreiben was sie wollen, wenns mir zu blöd wird lese ich einfach nicht weiter.

Also reg dich einfach nicht auf und hehe, es ist auch nicht schön wenn jemand in einem Forum diskutiert, aber niemandem erlaubt, ihn mal persönlich anzuschreiben (nein, ich wollte dich nicht anschreiben, wollte es nur mal angemerkt haben) ;)

Antworten

Zurück zu „Kommentare und Fragen zum Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste