In Gedenken an ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Online
Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16641
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von schmog » Samstag 26. Januar 2019, 11:55

Er ist ein Opfer der Klimaerwärmung:

https://www.20min.ch/panorama/news/stor ... --25127847
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Swenja
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8364
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Swenja » Sonntag 27. Januar 2019, 13:54

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz

https://www.lpb-bw.de/auschwitz-befreiung.html
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4502
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Montecristo » Montag 4. Februar 2019, 09:43

Matti Nykänen.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Lion
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 518
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 09:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Lion » Montag 4. Februar 2019, 09:53

Das 11jährige Mädchen, dass sich offenbar aufgrund des Mobbings an ihrer Berliner Grundschule das Leben nahm.

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 6585
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 4. Februar 2019, 13:34

Lion hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 09:53
Das 11jährige Mädchen, dass sich offenbar aufgrund des Mobbings an ihrer Berliner Grundschule das Leben nahm.
:shock: :? :sadman: :fluchen:
geboren um zu leiden
chronisch müde

Online
Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16641
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von schmog » Montag 4. Februar 2019, 13:44

Lion hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 09:53
Das 11jährige Mädchen, dass sich offenbar aufgrund des Mobbings an ihrer Berliner Grundschule das Leben nahm.
:sadman: Tragisch! :?
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8449
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Versingled » Montag 4. Februar 2019, 17:36

Montecristo hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 09:43
Matti Nykänen.
Kommt nicht ganz unerwartet ... :sadman:
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8449
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Versingled » Montag 4. Februar 2019, 17:38

Lion hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 09:53
Das 11jährige Mädchen, dass sich offenbar aufgrund des Mobbings an ihrer Berliner Grundschule das Leben nahm.
Und wieder einmal will niemand etwas gemerkt haben ... :sadman:

Aber wie man hört ist in der betreffend Klasse ja nun angeblich Ruhe, seit man die "mutmaßlichen" Täterinnen dort rausgenommen hat ... :evil:
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1541
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Axolotl » Montag 4. Februar 2019, 17:48

Versingled hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:38
Und wieder einmal will niemand etwas gemerkt haben ... :sadman:
Mobbing bemerkt niemand. Wirklich niemand. Klassenkameraden sehen es als harmlose Späßchen, Lehrer als pubertäres Verhalten und Eltern bemerken es zu spät oder manchmal auch gar nicht. Den Schaden hast nur du als Opfer. Und es wird schlimmer je älter man wird.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Online
Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16641
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von schmog » Montag 4. Februar 2019, 17:50

Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:48
Versingled hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:38
Und wieder einmal will niemand etwas gemerkt haben ... :sadman:
Mobbing bemerkt niemand. Wirklich niemand. Klassenkameraden sehen es als harmlose Späßchen, Lehrer als pubertäres Verhalten und Eltern bemerken es zu spät oder manchmal auch gar nicht. Den Schaden hast nur du als Opfer. Und es wird schlimmer je älter man wird.
OT: Damit ist nicht zu spassen!

Ein Kumpel musste vor Jahren seine Tochter von der Schule nehmen deswegen.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1541
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Axolotl » Montag 4. Februar 2019, 17:53

schmog hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:50
OT: Damit ist nicht zu spassen!

Ein Kumpel musste vor Jahren seine Tochter von der Schule nehmen deswegen.
Ich spaße ja auch nicht. Das war ein Erfahrungsbericht.

Langzeitfolgen sind unter anderem mangelndes Selbstwertgefühl, Selbstablehnung und manchmal auch der Drang allem ein Ende zu setzen.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8449
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Versingled » Montag 4. Februar 2019, 18:59

Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:53
schmog hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 17:50
OT: Damit ist nicht zu spassen!

Ein Kumpel musste vor Jahren seine Tochter von der Schule nehmen deswegen.
Ich spaße ja auch nicht. Das war ein Erfahrungsbericht.

Langzeitfolgen sind unter anderem mangelndes Selbstwertgefühl, Selbstablehnung und manchmal auch der Drang allem ein Ende zu setzen.
Ich bin trotzdem der Meinung, dass einer der sogenannten "Pädagogen" mit ein wenig Aufmerksamkeit hätte etwas merken müssen. Aber ich hab' mit dem Thema auch keine Erfahrung ...
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10179
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Lazarus Long » Montag 4. Februar 2019, 20:01

Leonie Ossowski
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1541
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Axolotl » Montag 4. Februar 2019, 20:21

Versingled hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 18:59
Ich bin trotzdem der Meinung, dass einer der sogenannten "Pädagogen" mit ein wenig Aufmerksamkeit hätte etwas merken müssen. Aber ich hab' mit dem Thema auch keine Erfahrung ...
Bin kein Pädagoge, doch wenn ich mir den Zustand des Bildungssystems angucke, die hoffnungslos überfüllten Klassen und der ständige Druck durch die Zeitarbeit, da glaube ich bleibt eher weniger Zeit und auch Lust sich mit seinen Schülern intensiv zu befassen.

Und wie gesagt, vieles wird auch einfach sehr lange verharmlost. Bei mir wurde es auch erst ernst genommen, als ich das erste Mal geschlagen wurde. Und selbst dann hießt es nur "Außer kurzzeitig suspendieren können wir eh nichts machen". Und dabei blieb es dann auch. Damals war Mobbing ja eher noch Erziehungsmethode als Straftatbestand und wurde daher auch nicht weiter verfolgt. Der Dumme war am Ende ich. Ich musste die Schule wechseln, alle Freunde zurücklassen und habe bis heute den Schaden.
Es ist möglich keine Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren. Das ist keine Schwäche, das ist das Leben.

Früher habe ich mich darüber geärgert, dass das Leben nicht fair ist. Dann habe ich erkannt, dass es noch viel schlimmer wäre, wenn das Leben fair wäre.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8449
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Versingled » Montag 4. Februar 2019, 20:51

Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 20:21
Versingled hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 18:59
Ich bin trotzdem der Meinung, dass einer der sogenannten "Pädagogen" mit ein wenig Aufmerksamkeit hätte etwas merken müssen. Aber ich hab' mit dem Thema auch keine Erfahrung ...
Bin kein Pädagoge, doch wenn ich mir den Zustand des Bildungssystems angucke, die hoffnungslos überfüllten Klassen und der ständige Druck durch die Zeitarbeit, da glaube ich bleibt eher weniger Zeit und auch Lust sich mit seinen Schülern intensiv zu befassen.
Ja ... da liegt natürlich vieles im Argen. Auch die "wir-können-nichts-machen Haltung" (solange nichts passiert ist) trägt massiv dazu bei ...
50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5090
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Mannanna » Dienstag 5. Februar 2019, 17:50

Matti Nykänen

Einstmals bester Skispringer der Welt. Weltmeister, Olympiasieger...
Später Säufer... :sadman:

Unvergessen, als nach seinem Olympiasieg alle Reporter um "Eddie, the Eagle" herumstanden und sich kaum wer um Nylänen scherte. Da kam er sich wahrscheinlich leicht verarscht vor...
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8449
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Versingled » Mittwoch 6. Februar 2019, 19:13

50+ HC-AB ... es ist zu spät. | "Küstenwache" ist "Sea Patrol" für Arme | ICH bin ein guter Mensch! |West Coast Eagles - The West Is United! | Es wäre besser gewesen über den sexuellen Schatten zu springen, als Beziehung zu suchen um Sex zu haben. | Expect no mercy!

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4502
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Montecristo » Mittwoch 6. Februar 2019, 19:35

Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 17:50
Unvergessen, als nach seinem Olympiasieg alle Reporter um "Eddie, the Eagle" herumstanden und sich kaum wer um Nylänen scherte. Da kam er sich wahrscheinlich leicht verarscht vor...
:mrgreen:

Eddie hat wohl gute Erinnerungen an Nykänen. Er habe ihm Tips gegeben und ein paar Ski geschenkt.

Den Bild-Artikel dazu, habe ich leider gerade nicht parat.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10179
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Lazarus Long » Donnerstag 7. Februar 2019, 13:20

Manfred Eigen - Chemie Nobelpreisträger
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5090
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Europa

Re: In Gedenken an ...

Beitrag von Mannanna » Donnerstag 7. Februar 2019, 16:35

Rosamunde Pilcher

Die Frau, die so mancher romantisch veranlagten ABine zu unvergesslichen Sonntag Abenden verhalf. Nun werden sie wohl ein stilles Tränchen zerdrücken...
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste