Ich frage mich gerade ...

... und was Du sonst noch gerne mit anderen Teilen möchtest.

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
red_rooster
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 611
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 12:24
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Im Zweistromland um Kocher und Jagst
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von red_rooster » Sonntag 23. Juni 2019, 18:21

desigual hat geschrieben:
Samstag 22. Juni 2019, 19:50
V. a. üble Krankheiten. Eine Bekannte von mir leidet mittlerweile seit mehreren Jahren an den Folgen an einer von einer Zecke übertragenen und zunächst nicht erkannten Borreliose - und davor kann man sich ja nicht schützen (außer jegliche grünen Flächen zu meiden...)
Gegen Borreliose kann man sich schützen indem man die Zecke möglichst schnell entfernt. Bei der Abgabe der Bakterien in die Blutbahn ist der Zeitfaktor entscheidend
Wandelt, Brüder, eure Bahn, Freudig, wie ein Held zu Siegen!!

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1923
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 23. Juni 2019, 18:25

red_rooster hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 18:21
desigual hat geschrieben:
Samstag 22. Juni 2019, 19:50
V. a. üble Krankheiten. Eine Bekannte von mir leidet mittlerweile seit mehreren Jahren an den Folgen an einer von einer Zecke übertragenen und zunächst nicht erkannten Borreliose - und davor kann man sich ja nicht schützen (außer jegliche grünen Flächen zu meiden...)
Gegen Borreliose kann man sich schützen indem man die Zecke möglichst schnell entfernt. Bei der Abgabe der Bakterien in die Blutbahn ist der Zeitfaktor entscheidend
Nicht jeder hat aber die Möglichkeit sich an Stellen hinschauen zu lassen, wo man selbst nicht hinsehen kann.
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2990
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von desigual » Sonntag 23. Juni 2019, 18:55

red_rooster hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 18:21
desigual hat geschrieben:
Samstag 22. Juni 2019, 19:50
V. a. üble Krankheiten. Eine Bekannte von mir leidet mittlerweile seit mehreren Jahren an den Folgen an einer von einer Zecke übertragenen und zunächst nicht erkannten Borreliose - und davor kann man sich ja nicht schützen (außer jegliche grünen Flächen zu meiden...)
Gegen Borreliose kann man sich schützen indem man die Zecke möglichst schnell entfernt. Bei der Abgabe der Bakterien in die Blutbahn ist der Zeitfaktor entscheidend
Das stimmt natürlich. Aber meistens entdeckt man sie ja doch erst abends beim Ausziehen.

Nach einem Tag in freier Natur nehme ich da durchaus auch mal einen Spiegel zu Hilfe.

Benutzeravatar
Dérkesthai
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1923
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Los Strangeles

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 23. Juni 2019, 20:54

Kommt auf dem nächsten evangelischen Kirchentag statt Vulven malen Muschi kritzeln oder Nippeln pinseln?
Ich kann total gut Mitmenschen umgehen. | neurodiversity. | 🌑🌘🌗🌖🌕🌔🌓🌒🌑

Benutzeravatar
Michael Knight
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 502
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Michael Knight » Sonntag 23. Juni 2019, 21:25

desigual hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 18:55
red_rooster hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 18:21
desigual hat geschrieben:
Samstag 22. Juni 2019, 19:50
V. a. üble Krankheiten. Eine Bekannte von mir leidet mittlerweile seit mehreren Jahren an den Folgen an einer von einer Zecke übertragenen und zunächst nicht erkannten Borreliose - und davor kann man sich ja nicht schützen (außer jegliche grünen Flächen zu meiden...)
Gegen Borreliose kann man sich schützen indem man die Zecke möglichst schnell entfernt. Bei der Abgabe der Bakterien in die Blutbahn ist der Zeitfaktor entscheidend
Das stimmt natürlich. Aber meistens entdeckt man sie ja doch erst abends beim Ausziehen.

Nach einem Tag in freier Natur nehme ich da durchaus auch mal einen Spiegel zu Hilfe.
Vor Zecken hatte ich vor allem beim Geocachen etwas Angst. Dort muss man ja zwangsläufig den Weg verlassen und durch hohes Gras und durch dichtes Gebüsch am Waldrand, um die Caches zu finden. Das sind ja genau die Lieblingsorte der Zecke. Gott sei Dank hat mich nie eine Zecke gebissen. Wenn man auf dem Wanderweg bleibt oder mitten im Wald ist das Risiko geringer.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 15:17

Ob der enorme Preisunterschied zwischen den billigen und den Markenbatterien gerechtfertigt ist.
die Hausmarke 1,58€
die große Marke 5€
die andere große Marke >5€
Für meinen Taschenrechner reichen die billigen wohl aus. :roll:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10004
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Montag 24. Juni 2019, 18:24

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 15:17
Ob der enorme Preisunterschied zwischen den billigen und den Markenbatterien gerechtfertigt ist.
die Hausmarke 1,58€
die große Marke 5€
die andere große Marke >5€
Für meinen Taschenrechner reichen die billigen wohl aus. :roll:
Meine Erfahrung mit "Hausmarke" bei Batterien geht eher in die Richtung, dass sie die Laufzeit von "Marke" bei weitem nicht erreichen. Das mag sich dann vielleicht finanziell rechnen, aber für die Umwelt definitiv nicht.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 18:28

Gilt das auch für Niedrigstromanwendungen wie Taschenrechner? Für eine Kamera oder dicke Taschenlampe würde ich auch eher zur Marke tendieren.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 24. Juni 2019, 18:39

Dérkesthai hat geschrieben:
Sonntag 23. Juni 2019, 20:54
Kommt auf dem nächsten evangelischen Kirchentag statt Vulven malen Muschi kritzeln oder Nippeln pinseln?
Ich dachte, die haben nur Kreuzchen gebastelt... :gruebel:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 19:14

Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2991
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von NeC » Montag 24. Juni 2019, 19:15

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 18:28
Versingled hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 18:24
Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 15:17
Ob der enorme Preisunterschied zwischen den billigen und den Markenbatterien gerechtfertigt ist.
die Hausmarke 1,58€
die große Marke 5€
die andere große Marke >5€
Für meinen Taschenrechner reichen die billigen wohl aus. :roll:
Meine Erfahrung mit "Hausmarke" bei Batterien geht eher in die Richtung, dass sie die Laufzeit von "Marke" bei weitem nicht erreichen. Das mag sich dann vielleicht finanziell rechnen, aber für die Umwelt definitiv nicht.
Gilt das auch für Niedrigstromanwendungen wie Taschenrechner? Für eine Kamera oder dicke Taschenlampe würde ich auch eher zur Marke tendieren.
Interessant. Meine Erfahrung sagt eigentlich:
Günstige Hausmarke = Läuft praktisch garantiert sofort nach Ende der Lebensdauer aus, hat auch unbenutzt eine kurze Halbwertszeit.
Marke = Bleibt selbst Jahre nach kompletter Kapazitätsentnahme mechanisch intakt, kann man auch auf Vorrat kaufen.

Daher habe ich es eigentlich immer genau andersherum gehandhabt wie MmA: Für Hochstromanwendungen, die man öfter mal braucht und bei denen man schnell merkt, wenn's zur Neige geht: Akkus oder die Billigdinger. Für die Anwendungen, wo eine Batterie über Jahre hinweg im Gerät bleibt und zudem vielleicht auch noch selten benutzt wird (Fernbedienung, Uhr, Taschenrechner) lieber etwas einer größeren Marke.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10004
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Montag 24. Juni 2019, 19:19

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 18:28
Gilt das auch für Niedrigstromanwendungen wie Taschenrechner? Für eine Kamera oder dicke Taschenlampe würde ich auch eher zur Marke tendieren.
Ich kann es für meinen TAN-Generator bestätigen ... die Billigheimer halten nicht sehr lange.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Online
Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10004
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Versingled » Montag 24. Juni 2019, 19:21

NeC hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 19:15
Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 18:28
Versingled hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 18:24

Meine Erfahrung mit "Hausmarke" bei Batterien geht eher in die Richtung, dass sie die Laufzeit von "Marke" bei weitem nicht erreichen. Das mag sich dann vielleicht finanziell rechnen, aber für die Umwelt definitiv nicht.
Gilt das auch für Niedrigstromanwendungen wie Taschenrechner? Für eine Kamera oder dicke Taschenlampe würde ich auch eher zur Marke tendieren.
Interessant. Meine Erfahrung sagt eigentlich:
Günstige Hausmarke = Läuft praktisch garantiert sofort nach Ende der Lebensdauer aus, hat auch unbenutzt eine kurze Halbwertszeit.
Marke = Bleibt selbst Jahre nach kompletter Kapazitätsentnahme mechanisch intakt, kann man auch auf Vorrat kaufen.

Daher habe ich es eigentlich immer genau andersherum gehandhabt wie MmA: Für Hochstromanwendungen, die man öfter mal braucht und bei denen man schnell merkt, wenn's zur Neige geht: Akkus oder die Billigdinger. Für die Anwendungen, wo eine Batterie über Jahre hinweg im Gerät bleibt und zudem vielleicht auch noch selten benutzt wird (Fernbedienung, Uhr, Taschenrechner) lieber etwas einer größeren Marke.
Mir vielen Worten meine Erfahrung bestätigt ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 19:24

Ok, dann beim nächsten Mal wohl doch wieder die Marke...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 24. Juni 2019, 20:14

Mit müden Augen hat geschrieben:
Samstag 22. Juni 2019, 18:01
Frau Igel, Swenja, Mannanna und alle anderen die sich für komische Tierchen interessieren: Wisst ihr was das hier für eine Art ist? Auffällig ist dieser "Rüssel". Ich weiß nicht ob das Tier fliegen kann, vermute es aber. Ist das irgendein Käfer? Eine Wanze? Ein Dingsda? :gruebel:
Das ist ein Rüsselkäfer.

Da gibt es viele und das Foto ist nicht so besonders gut. Vielleicht ist es ein Langrüssliges Stockrosenspitzmäuschen (Rhopalapion longirostre).
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 20:26

Danke Frau Igel, jetzt weiß ich schon mehr. :daumen: Ein Rüsselkäfer also, was es nicht alles gibt... Ein besseres Foto wird schwer, ich bin da nicht gut ausgerüstet, aber ich werde es versuchen. Wenn das Tier still halten würde könnte ich es mal unter mein Mikroskop legen.
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 24. Juni 2019, 20:28

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 20:26
Danke Frau Igel, jetzt weiß ich schon mehr. :daumen: Ein Rüsselkäfer also, was es nicht alles gibt... Ein besseres Foto wird schwer, ich bin da nicht gut ausgerüstet, aber ich werde es versuchen. Wenn das Tier still halten würde könnte ich es mal unter mein Mikroskop legen.
Futter hilft. :mrgreen:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 20:29

Sprichst du da aus Erfahrung? :mrgreen:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19956
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Einsamer Igel » Montag 24. Juni 2019, 20:30

Mit müden Augen hat geschrieben:
Montag 24. Juni 2019, 20:29
Sprichst du da aus Erfahrung? :mrgreen:
Ähm... :pfeif:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

Mit müden Augen
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8967
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich frage mich gerade ...

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 24. Juni 2019, 20:54

Ich habe gerade mal einen der Käfer unters Mikroskop eingeladen, hier sind Bilder. Noch besser kann ich nicht. Was sagt unsere Spezialistin?
Phobiewarnung: haariges Krabbeltier
https://abload.de/img/vlcsnap-2019-06-24-20uxj9k.png
https://abload.de/img/vlcsnap-2019-06-24-20s3k7q.png

edit: Ja, das sieht sehr ähnlich aus. Hut ab Frau Igel! :hut:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Antworten

Zurück zu „Ich mache\höre\bin ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste