Calisthenics

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

asymetric
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 143
Registriert: Montag 4. September 2017, 03:27
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Sachsen

Re: Calisthenics

Beitrag von asymetric » Dienstag 3. April 2018, 22:59

"A remarkable, glorious achievement is just what a long series of unremarkable, unglorious tasks looks like from far away."
Liebe wird aus Mut gemacht.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Calisthenics

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 4. April 2018, 19:28

Glockenspiel hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 01:44
Geht das denn immer so weiter mit deinem Leseverständnis? :wuetend:
Wo habe ich jemals etwas von Muskelmasse oder Fettanteil erwähnt im Bezug auf diesen Thread? Du scheinst den Leuten gerne etwas an den Kopf zu werfen, was sie so nie gesagt haben, oder?
Ferner gehst du schon wieder nicht auf meinen Beitrag ein, sondern kommst wieder mit einem Monolog, den du sicher schon mehr als 100x gehalten hast.
Was du als Monolog nennst, ist die Antwort auf deine falschen Annahmen. Aber wegen der Biggerixie nimmst du das nicht wahr und schätzt es falsch ein. So wie sich ein Magersüchtiger ja auch trotz BMI 18 zu fett findet. Du streitest die Bedeutung von den vom mir als wichtig propagierten als einen Mann attraktiv machenden Eigenschaften ab und reduzierst es auf das, was Sport erreichen kann und dir so extrem wichtig ist. Und das sind nun mal Muskelmasse und Fettanteil.
Glockenspiel hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 01:44
Und nochmals, wo genau habe ich das behauptet? ;)
Ich glaube du machst das echt mit Absicht einfach nicht zu lesen, was da steht, oder?
Es ist eine Sache Dinge PERSÖNLICH nicht gut zu finden, aber eine andere Sache Dinge allgemein zu verurteilen.
Hoppala hat damit nichts anderes gesagt als..."Wenn du pumpen gehst, dann bist du ein Idiot."
Ich und Hoppala finden pumpen nicht sinnvoll. Du fühlst dich davon als jemanden, den es extrem wichtig ist, sehr getroffen und interpretierst es als "Wenn du pumpen gehst, dann bist du ein Idiot.". Wir können nichts für deine Interpretation.
Glockenspiel hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 01:44
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 00:28
Teilweise, aber sicher hilft die Industrie mit, um sich dran zu bereichern. Wie in der Mode gibts auch im Sport dauernd neue Trends.
Zumba ist eine Marke der Zumba Fitness LLC. Jeder, der einen Zumba-Kurs anbieten will, muss mit denen reden (und zahlen). Da steckt eine Firma dahinter.
https://www.bloomberg.com/profiles/comp ... itness-llc
Hör bitte auf von Dingen zu reden, wo du keine Ahnung hast. Ich bitte dich wirklich inständig.
Das bitte ich dich auch :)
Falls du mir nicht glaubst: https://www.zumba.com/de-DE/training/de ... ee_Syarief
Die dem Trainer nach Besuch einer Trainingsschulung zur Verfügung stehenden Lizenzen gelten nur, wenn der Trainer auch die örtlich anwendbaren Gesetze und Bestimmungen erfüllt.
Damit jemand einen Zumba-Kurs anbieten darf, muss er kostenpflichtig einen Kurs bei Zumba machen. Genau das habe ich oben behauptet.
t385 hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 19:35
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 00:23
Ich selbst könnte wegen der dabei vorhandenen Leere im Kopf keinen Sport machen.
Du treibst doch gar keinen Sport. Wie kannst du also wissen, dass dabei eine Leere im Kopf vorherrscht? Ich kann dabei zum Beispiel über alles Mögliche nachdenken.
Ich habe über 15 Sportarten ernsthaft ausprobiert. Von daher kann ich das beurteilen. Ich brauche Input für meinen Kopf oder zum Nachdenken Entspannung.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Calisthenics

Beitrag von Glockenspiel » Mittwoch 4. April 2018, 19:45

LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 19:28
Ich habe über 15 Sportarten ernsthaft ausprobiert. Von daher kann ich das beurteilen. Ich brauche Input für meinen Kopf oder zum Nachdenken Entspannung.
Und wieder ein Widerspruch. 15 Sportarten ernsthaft ausprobiert, aber Sport verabscheuen?
Das ist so wie, wenn ich behaupte Veganer zu sein, aber mein Lieblingsgericht ist Currwurst.

Deine Inkonsistenz ist echt bemerkenswert ;)
Aber auch dazu werde ich nicht mehr schreiben. Wir drehen uns nur im Kreis.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Calisthenics

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 5. April 2018, 19:05

Falls du mit "ernsthaft" min. 10 Jahre lang jede Woche 5x für 6 Stunden meinst, dann habe ich es in der Tat nicht "ernsthaft" ausprobiert. Ich bezeichne etwa 8 Wochen lang 2x pro Woche für 2 h Krafttraining in einem Fitnessstudio machen oder 6 Wochen lang jede Woche 3 h Kampfsport machen schon als "ernsthaft" probiert und NICHT INKONSISTENT. Es halt Menschen, denen gefällt GAR KEIN Sport.
Ja, da dir die Argumente ausgehen, willst du nicht mehr diskutieren.

Dein Problem was du mit meinen und den Beiträgen vieler anderer hier hast, ist auch schon in der Wissenschaft behandelt worden.
In short, Study 1 revealed two effects of interest. First, although
perceptions of ability were modestly correlated with actual ability,
people tended to overestimate their ability relative to their peers.
Second, and most important, those who performed particularly
poorly relative to theirpeers were utterly unaware of this fact.
Participants scoring in the bottom quartile on our humor test not
only overestimated their percentile ranking, but they overestimated
it by 46 percentile points.
To be sure, they had an inkling that they
were not as talented in this domain as were participants in the top
quartile, as evidenced by the significant correlation between perceived
and actual ability.
In sum, Study 2 replicated the primary results of Study 1 in a
different domain. Participants in general overestimated their logical
reasoning ability, and it was once again those in the bottom
quartile who showed the greatest miscalibration. It is important to
note that these same effects were observed when participants
considered their percentile score, ruling out the criterion problem
discussed earlier.
As predicted, participants
who scored in the bottom quartile were less able to gauge the
competence of others than were their top-quartile counterparts.
In sum, we present this article as an exploration into why people
tend to hold overly optimistic and miscalibrated views about
themselves. We propose that those with limited knowledge in a
domain suffer a dual burden: Not only do they reach mistaken
conclusions and make regrettable errors, but their incompetence
robs them of the ability to realize it.
Da du die Erkenntnisse der Wissenschaft gerne leugnest und mir nicht glaubst und meist keine Zeit habe, die Quellen nochmal zu finden, hier gleich die Angabe: Unskilled and unaware of it: How difficulties in recognizing one's own incompetence lead to inflated self-assessments. Kruger, Justin,Dunning, David, Journal of Personality and Social Psychology, Vol 77(6), Dec 1999, 1121-1134.

Ergänzend: dass mir Sport keinen Spaß macht, ist die Erkenntnis aus dem ausprobieren vieler Sportarten. Egal wie man es zu verstehen versucht, meine Aussagen sind konsistent :-)
Zuletzt geändert von LonesomeCoder am Donnerstag 5. April 2018, 20:03, insgesamt 2-mal geändert.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

t385
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1027
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Calisthenics

Beitrag von t385 » Donnerstag 5. April 2018, 19:17

LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 19:28
Ich habe über 15 Sportarten ernsthaft ausprobiert. Von daher kann ich das beurteilen. Ich brauche Input für meinen Kopf oder zum Nachdenken Entspannung.
Dann ist das eben bei dir so. Ich kann problemlos beim Sport nachdenken.

Chiemcare
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 10:17
AB Status: am Thema interessiert

Re: Calisthenics

Beitrag von Chiemcare » Freitag 6. April 2018, 20:54

Ich konnte jetzt zwar nicht das ganze Gespräch durchlesen aber um auf die ursprüngliche Frage zu antworten: ich mache regelmäßig freeletics!

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Calisthenics

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 6. April 2018, 22:04

Der erste Treffer bei Google führte gleich zur "Freeletics GmbH". Irgendwie scheint hinter den meisten Trends doch Kommerz zu stecken. Was war zuerst da? Der Trend und jemand, der es sich als Marke schützen ließ oder die Marke, die den Trend machte?
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Calisthenics

Beitrag von Endura » Samstag 7. April 2018, 06:59

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 6. April 2018, 22:04
Was war zuerst da? Der Trend und jemand, der es sich als Marke schützen ließ oder die Marke, die den Trend machte?
Du bist intelligent genug, das selbst heraus zu finden.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 6154
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Calisthenics

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 9. April 2018, 00:29

Ja, aber mir fehlt die Zeit zum Nachforschen.
Generell finde ich es nicht gut, dass man ein paar alte, bekannte Übungen unter neuem Namen bündeln und dann dafür abkassieren kann.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste