Audiophile hier ?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
darkpassenger

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von darkpassenger » Samstag 7. Februar 2015, 21:26

Würd mir ja auch gern "neues" zulegen aber hab echt keinen Plan was.

Und ausserdem bin ich ziemlich Pioneer fixiert gg

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17001
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von schmog » Samstag 7. Februar 2015, 21:34

rollerboy43 hat geschrieben:Die kenn ich gar nicht...
:)
https://www.youtube.com/watch?v=eE9tV1WGTgE

8-)

Kann man das in D sehen?
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Jezek
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 460
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 19:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von Jezek » Sonntag 8. Februar 2015, 06:27

schmog hat geschrieben:
rollerboy43 hat geschrieben:Die kenn ich gar nicht...
:)
https://www.youtube.com/watch?v=eE9tV1WGTgE

8-)

Kann man das in D sehen?

Geht wunderbar, vielen Dank.

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2865
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von marwie » Sonntag 8. Februar 2015, 15:10

darkpassenger hat geschrieben:Würd mir ja auch gern "neues" zulegen aber hab echt keinen Plan was.

Und ausserdem bin ich ziemlich Pioneer fixiert gg
Ist alles eine Frage des Preises :-) Ich würd mir aber heute tendenziell keinen reinen CD-Player mehr kaufen, sondern ein Blu-Ray Player mit SACD wie z.b. http://www.pioneer.eu/de/products/42/84 ... /page.html oder einen SACD / CD Player wie etwa http://www.pioneer.eu/de/products/42/22 ... /page.html

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2865
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von marwie » Sonntag 8. Februar 2015, 15:15

Sorcier Vaudou hat geschrieben: Worüber ich früher eher gelacht habe sind aber diese Verrücktheiten, die offenbar dazugehören. So Sachen wie: "Nää, also diese Kabel, die ich gerade spiele, die gehen ja gar nicht. Die klingen mega schlecht!"
Und jetzt hat der Kumpel mir letztens verschiedene Lautsprecherkabel vorgespielt und ich habe tatsächlich einen Unterschied gehört... DAS finde ich unheimlich... :shock:
Wie war der Testaufbau? Sinvoll ist auch nur ein Blindtest, sonst hört man dinge, die es gar nicht gibt...
Das mit dem "Kabelklang" ist ja sehr umstritten, ich würde sagen, die Unterschiede sind, falls überhaupt vorhanden, sehr gering und mehrere hundert oder gar tausend Euro für ein Kabel auszugeben ist sinnlos (ausser für den Hersteller der Kabel :-))

darkpassenger

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von darkpassenger » Sonntag 8. Februar 2015, 15:17

Am liebsten Wäre mit eine Kombination aus zwei Geräten Verstärker/Player wobei is schön wäre wenn ich mit einem der beiden auch die Flac vom Server abspielen könnte.
So ein Kombigerät wie den PDX Z9 mag ich nicht mehr wirklich.

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2865
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von marwie » Sonntag 8. Februar 2015, 22:49

darkpassenger hat geschrieben:Am liebsten Wäre mit eine Kombination aus zwei Geräten Verstärker/Player wobei is schön wäre wenn ich mit einem der beiden auch die Flac vom Server abspielen könnte.
So ein Kombigerät wie den PDX Z9 mag ich nicht mehr wirklich.
Nur Stereo oder auch Homecinema? Kann man ja heute auch verbinden, zumal es auch gute Musik Blu-Rays gibt.

darkpassenger

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von darkpassenger » Sonntag 8. Februar 2015, 22:54

Da bin ich mir unsicher aber eigentlich lieber nur stereo und 7.1 extra

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2865
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von marwie » Montag 9. Februar 2015, 00:15

darkpassenger hat geschrieben:Da bin ich mir unsicher aber eigentlich lieber nur stereo und 7.1 extra
Ich würd mal beides anhören in einem Fachgeschäft, ein vernünftiger 7.1 Receiver klingt sicher auch nicht schlecht im Stereo Modus und man kann sich auch Hifi Mehrkanal Abmischungen anhören.

zebulon

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von zebulon » Montag 9. Februar 2015, 10:14

Komisch! Die Frage lautete doch, ob Audiophile hier im Forum seien. Das was ich hier lese hat wenig mit echter Audiophilie zu tun.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17001
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von schmog » Montag 9. Februar 2015, 10:19

zebulon hat geschrieben:Komisch! Die Frage lautete doch, ob Audiophile hier im Forum seien. Das was ich hier lese hat wenig mit echter Audiophilie zu tun.
Ich höre auf meiner soliden Vintage HiFi-Anlage (seit Jahren) fast täglich, stundenlang laut und intensiv Musik! 8-)
(Ohne sündhaft teure LS Kabel und Voodoo Zeugs allerdings)
Nicht blödes Hintergrundgeplärre oder 0815 Dudel Radio Geschwafel.

Das ist doch cool oder nicht? :gruebel:
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

zebulon

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von zebulon » Montag 9. Februar 2015, 10:43

schmog hat geschrieben:
zebulon hat geschrieben:Komisch! Die Frage lautete doch, ob Audiophile hier im Forum seien. Das was ich hier lese hat wenig mit echter Audiophilie zu tun.
Ich höre auf meiner soliden Vintage HiFi-Anlage (seit Jahren) fast täglich, stundenlang laut und intensiv Musik! 8-)
(Ohne sündhaft teure LS Kabel und Voodoo Zeugs allerdings)
Nicht blödes Hintergrundgeplärre oder 0815 Dudel Radio Geschwafel.

Das ist doch cool oder nicht? :gruebel:
+
schmog hat geschrieben:Hier!
Ich höre Rocksound auf Klipsch und Jamo Boxen. 8-)

http://h11.abload.de/img/dsc07782ltj78.jpg
Unter audiophil verstehe ich was anderes als einfach nur laut Musik hören. Sei mir nicht böse, aber Jamo und insbesondere Klipsch firmieren nicht gerade unter audiophil.

Aber wenn es hier en vogue ist eine Hardwareliste zu posten, hier bitte:

CD-Player: Denon DCD-1290 + Marantz CD-67SE
Wandler: TEAC UD-H01
Vorverstärker: Accuphase C202
Endstufe: T+A P1200A
Lautsprecher: Magneplanar SMG-A
Subwuffel: Canon irgendwas
Analogdreher: Thorens TD320 MkIII (hat bloß grad Riemenschwäche) + Ortophon Virgo

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17001
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von schmog » Montag 9. Februar 2015, 10:59

zebulon hat geschrieben: Unter audiophil verstehe ich was anderes als einfach nur laut Musik hören. Sei mir nicht böse, aber Jamo und insbesondere Klipsch firmieren nicht gerade unter audiophil.

Aber wenn es hier en vogue ist eine Hardwareliste zu posten, hier bitte:

CD-Player: Denon DCD-1290 + Marantz CD-67SE
Wandler: TEAC UD-H01
Vorverstärker: Accuphase C202
Endstufe: T+A P1200A
Lautsprecher: Magneplanar SMG-A
Subwuffel: Canon irgendwas
Analogdreher: Thorens TD320 MkIII (hat bloß grad Riemenschwäche) + Ortophon Virgo
Nicht schlecht! (obwohl ich im Moment nicht alles auswendig kenne)

Naja, Klipsch Hornlautsprecher zählen für mich (neben EV und JBL) zu den USA Top LS!
Mit hohem Wirkungsgrad, klingen sie laut und leise hervorragend, rauh, druckvoll und sorgen für immensen Hörspass. (Speziell für Pop und Rock)
Ich habe sie 1999 gekauft und habe es nie bereut.
Für mich sind sie genau richtig.

(Das Klipschhorn konnte ich mir leider nicht leisten)
http://www.klipsch-direct.de/klipsch-heritage-hifi.html

Und hätte ich mehr Geld könnte ich mir durchaus Endstufen/Verstärker von McIntosh vorstellen, leider eine Liga zu hoch und viel zu teuer für mich.
http://www.mcintoshlabs.com/us/Pages/Home.aspx#
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

zebulon

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von zebulon » Montag 9. Februar 2015, 12:08

Ich habe mal die Eckhörner von Klipsch auf der High End in Frankfurt gehört. Bei dynamischer Musik (Rock aber auch Jazz teilweise) gehen die Teile ab wie Sau. Leider sind sie nicht für alle Musikstile gleich gut geeignet. Bei Gesangsstimmen bzw. da wo Gesangsstimmen im Vordergrund stehen, kacken sie z.B. schon ziemlich ab.

McIntosh ist schon die Hölle, aber weder gebraucht und erst recht neu nur für Neureiche zu bezahlen.
Hast Du Dir schon mal Audio Research angeschaut?

Btw.: Meine "Test-CD" ist "Robert Miles + Trilok Gurtu: Miles + Gurtu". Brutal trocken aufgenommen, heftige Impulse und abgrundtiefe Bässe. Wer den Brutalinski Gurtu schon mal live gesehen hat weiß, was ich meine!

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17001
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von schmog » Montag 9. Februar 2015, 13:02

Hornlautsprecher wie Klipsch sind zum Lauthören optimal. Schallpegel von über 100dB kann man problemlos erreichen damit.
Laute Gesangsstimmen klingen auf meinen oft sehr direkt und livehaftig!
In der Stadt, in meiner alten Dachwohnung, hörte ich auch laut bis sehr laut. Ein Besuch meinte vor der Türe einmal, ob bei mir eine Liveband in der Wohnung spiele? :D

Ich hatte früher einmal kleine Audio Research Speaker.

Hier einmal die ca. 70kg schwere Power Traum Stereo Endstufe McIntosh MC-602 mit unglaublichen 2x600 Watt RMS!
http://blogs.c.yimg.jp/res/blog-45-41/j ... 1380194506
http://audio-database.com/MCINTOSH/amp/mc602-e.html
Neupreis über 10000 Euro.

Diese CD kenne ich leider nicht.

Ich habe auch welche hier mit irren Bassläufen, wo das halbe Haus vibriert.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

darkpassenger

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von darkpassenger » Montag 9. Februar 2015, 16:50

Auf S.....vergleich hab so gar keine Lust.
Bin raus.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17001
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von schmog » Montag 9. Februar 2015, 16:52

darkpassenger hat geschrieben:Auf S.....vergleich hab so gar keine Lust.
Bin raus.
Was für einen Vergleich? :gruebel:
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

rollerboy43

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von rollerboy43 » Montag 9. Februar 2015, 18:31

schmog hat geschrieben:
rollerboy43 hat geschrieben:Die kenn ich gar nicht...
:)
https://www.youtube.com/watch?v=eE9tV1WGTgE

8-)

Kann man das in D sehen?
Ja, kann man. Das Stück kenn ich übrigens...
:)

rollerboy43

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von rollerboy43 » Montag 9. Februar 2015, 19:50

Ich finde die Lenka auch süss...
:mrgreen:

Benutzeravatar
Jezek
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 460
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 19:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Audiophile hier ?

Beitrag von Jezek » Montag 9. Februar 2015, 20:10

schmog hat geschrieben:Hornlautsprecher wie Klipsch sind zum Lauthören optimal. Schallpegel von über 100dB kann man problemlos erreichen damit.
Laute Gesangsstimmen klingen auf meinen oft sehr direkt und livehaftig!
In der Stadt, in meiner alten Dachwohnung, hörte ich auch laut bis sehr laut. Ein Besuch meinte vor der Türe einmal, ob bei mir eine Liveband in der Wohnung spiele? :D
> 100 dB? Respekt!

Da freuen sich die Nachbarn bestimmt als "Fremdhörer" :)

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste