Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

trivial pursuit

Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von trivial pursuit » Dienstag 15. Februar 2011, 21:23

so, da ich sowieso schon 4 Threads zur Attraktivität eröffnet habe, noch einer zur Ergänzung.
Hier dürfen & sollen bitte alle posten, und zwar möglichst viel! ;-)

Damit das mit der abstrakten Attraktivitätsskala etwas anschaulicher wird.

Bitte Beispiele anhand von Personen des öffentlichen Lebens (Schauspieler, Sportler, Politiker, Wissenschaftler, usw.)
einstellen, wenn möglich mit verlinktem Bild.

Entweder gleich selber bewerten von 1 [niedrig] - 10 [hoch]
und/ oder von den anderen Usern bewerten lassen.

Dabei versuchen, sich auf körperliche Attraktivität zu beschränken.
Keine Verunglimpfungen oder ausufernden Schwärmereien !!

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Neri » Dienstag 15. Februar 2011, 21:39

Sollen jetzt Frauen Männer bewerten, oder Frauen Frauen? Denn bei den Umfragen geht's ja auch um sich selbst...?!
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

trivial pursuit

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von trivial pursuit » Dienstag 15. Februar 2011, 21:49

Neri hat geschrieben:Sollen jetzt Frauen Männer bewerten, oder Frauen Frauen?
alles ist erlaubt!

Ich nenne mal zweie, bei denen mich die Einschätzungen interessieren würden

Guido Westerwelle

Willem Dafoe

arsonist

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von arsonist » Dienstag 15. Februar 2011, 22:05

Ich kenne mich mit den Promis nicht so ein, daher einige Damen die mir gerade in den Kopf kommen

Jessica Alba 10
Megan Fox 10
Lena Meyer Landhut 7
Angela Merkel 1

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Neri » Dienstag 15. Februar 2011, 22:06

trivial pursuit hat geschrieben:Ich nenne mal zweie, bei denen mich die Einschätzungen interessieren würden

Guido Westerwelle

Willem Dafoe

Hmm, also ich wähle... keinen von beiden! ;)

Als attraktiv würde ich folgende Personen ansehen:

Frau: Kate Winslet

Mann: Hugh Laurie

Könnte jeweils mehrere prominente Beispiele nennen, aber ich belasse es vorerst bei den beiden! :mrgreen:
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11738
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von NBUC » Dienstag 15. Februar 2011, 22:13

unter akuter Amnesie leidend und so nur das Foto betrachtend:
Guido 6,5
Willem 4,0

In eigener Sache:
9,75 :daumen: Nicole Hetzer, Deutsche (Ex)Schwimmerin Jg. 79

Bild

Bild

Bild 2. v. rechts unten
Zuletzt geändert von Grisu am Dienstag 15. Februar 2011, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder entfernt. Bitte keine fremden Bilder einstellen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

trivial pursuit

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von trivial pursuit » Dienstag 15. Februar 2011, 22:15

Neri hat geschrieben:Hmm, also ich wähle... keinen von beiden! ;)
Nein, Nein, Nein :hammer:

Es geht auch darum, wie unattraktiv Du denjenigen findest

Daran denken: 1 = total entstellt/ schlimmer geht's nicht/ die häßlichsten Menschen auf Erden

Darkfire

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Darkfire » Dienstag 15. Februar 2011, 22:18

trivial pursuit hat geschrieben:
Neri hat geschrieben:Sollen jetzt Frauen Männer bewerten, oder Frauen Frauen?
alles ist erlaubt!

Ich nenne mal zweie, bei denen mich die Einschätzungen interessieren würden

Guido Westerwelle

Willem Dafoe
G.W. 3/10
William Dafoe 6/10 (es gibt auch hübschere Bilder von ihm).

Attraktiv find ich Nathalie Portman, Marit Larsen, Ellen Page und Scarlett Johansson.

Bei den Männern find ich Johnny Depp, Bill Clinton, Leonardo DiCaprio und Barack Obama ziemlich attraktiv.

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Neri » Dienstag 15. Februar 2011, 22:27

trivial pursuit hat geschrieben:
Neri hat geschrieben:Hmm, also ich wähle... keinen von beiden! ;)
Nein, Nein, Nein :hammer:

Es geht auch darum, wie unattraktiv Du denjenigen findest

Daran denken: 1 = total entstellt/ schlimmer geht's nicht/ die häßlichsten Menschen auf Erden
Jaja, schon gut! ;)

Aber nur weil ich jemanden nicht umwerfend attraktiv finde, ist derjenige noch LANGE nicht entstellt!

Ich bezieh's jetzt nur mal auf die Attraktivität aus meiner Sicht.

Also die von mir genannten beiden Personen haben ne 10.

Willem kriegt ne 2,5
und
Guido ne 3,5

Zufrieden? ;)

P.S.: Ich hab aber auch nen eigenartigen Geschmack - ist nicht zur Verallgemeinerung geeignet... :mrgreen:
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

wirrwarr
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 980
Registriert: Montag 13. April 2009, 17:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hallodristadt

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von wirrwarr » Dienstag 15. Februar 2011, 22:31

arsonist hat geschrieben:Jessica Alba 10
Megan Fox 10
Es gibt keine 10

Benutzeravatar
DarthVaderTheBroken
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 246
Registriert: Freitag 30. März 2007, 00:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: "South of Heaven"

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von DarthVaderTheBroken » Dienstag 15. Februar 2011, 22:34

Wie hiess doch gleich diese halbtürkische Boxerin..? Susi Kentikian..? --->Eine "9"

Edward Norton ---> eine "8"

8-)
"Mögen jene, die uns lieben, uns lieben und jenen, die uns nicht lieben, möge Gott das Herz verdrehen. Und wenn er ihnen nicht das Herz verdrehen kann, möge er den Fuss verdrehen, damit wir sie an ihrem Humpeln erkennen..." aus dem Film "Glauben ist Alles"

trivial pursuit

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von trivial pursuit » Dienstag 15. Februar 2011, 22:51

ok mal alle bisher genannten,
ich merke, dass ich das total schwierig finde,
und vor allem nicht aussenvorlassen kann,
wie sympathisch/ außergewöhnlich mir diese Personen erscheinen

Guido Westerwelle 5 (normal)
Willem Dafoe 7 (gefühlte 9)
Jessica Alba 8 (nett aber langweilig)
Megan Fox 8 (Porno-Standard & langweilig)
Lena Meyer Landhut 7 (deutsche Standard-Hübscheline)
Angela Merkel 3 (Mutti sieht besser aus)
Kate Winslet 7 (aber interessant)
Hugh Laurie 5 (gefühlte 3)
Nicole Hetzer 6 (normal/ nett/ erstes Foto fällt aus dem Rahmen)
Nathalie Portman 9 (aber eher langweilig)
Marit Larsen 9 (kenn ich nicht)
Ellen Page 8 (nicht besonders interessant)
Scarlett Johansson 6 (naja, Schmollmund, aber sonst)
Johnny Depp 7 (bitte geh in Rente)
Bill Clinton 6 (ok der Typ)
Leonardo DiCaprio 7 (Milchbubi)
Barack Obama 7 (nett)
Susi Kentikian 7 (variiert von Foto zu Foto)
Edward Norton 8 (ja schon, aber irgendwie bin ich mir nicht sicher)

als Nachtrag nenne ich:
Paul Walker - als 9

Waldtroll
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 117
Registriert: Montag 9. August 2010, 09:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Waldtroll » Dienstag 15. Februar 2011, 23:35

Also eine objektive, genaue Einteilung auf einer Attraktivitätsskala ist ohnehin nicht möglich. Außerdem weiß man bei Prominenten ohnehin nicht, wie sie unter der Schminke aussehen :mrgreen: Aber mal 2x4 prominente (aber nicht 0815-Standard-Hollywood) Frauen die noch nicht genannt wurden von mir bewertet:

Sehr attraktiv (8 aufwärts):

Dita von Teese
Amy Adams
Bettie Page
Kristina Söderbaum

überdurchschnittlich attraktiv (6-7er Bereich):

Abi Titmuss
Ali Larter
Franka Potente
Barbara Schöneberger
Langhaariger Waldtroll, Ex-AB

trivial pursuit

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von trivial pursuit » Mittwoch 16. Februar 2011, 00:26

Waldtroll hat geschrieben:Also eine objektive, genaue Einteilung auf einer Attraktivitätsskala ist ohnehin nicht möglich
Hhm, das wurde mir auch grad mal wieder klar
Waldtroll hat geschrieben:Abi Titmuss
der Name ... und dann erst das Bild dazu.
Einfach edel :good:

Leonard Raj
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 730
Registriert: Dienstag 1. Februar 2011, 01:58
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Leonard Raj » Mittwoch 16. Februar 2011, 01:15

Waldtroll, da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind: Dita von Teese bekommt von mir z.B. nur ne 6.

Mich würde mal interessieren wie die Frauen Armin Rohde (Achtung, zwei verschiedene Bilder) bewerten.
"Wissen ist Macht, aber nichts wissen macht auch nichts!"

"Jeder Berg ist nur ein kleiner Felsen, wenn man ihn nicht allein bezwingen muss!"

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Neri » Mittwoch 16. Februar 2011, 09:28

Leonard Raj hat geschrieben:Mich würde mal interessieren wie die Frauen Armin Rohde (Achtung, zwei verschiedene Bilder) bewerten.
Von mir kriegt er 'ne 6.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

FrankBN

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von FrankBN » Mittwoch 16. Februar 2011, 11:25

Neri hat geschrieben: Mann: Hugh Laurie
Jetzt muss ich doch mal da einhaken .. ist jetzt schon das zweite Mal in kurzer Zeit dass er als besonders attraktiv bezeichnet wurde (oder warst du das beim anderen Mal auch?)

Dazu kann ich nur sagen, dass man offenbar als Mann die Attraktivitaetsskala von (zumindest manchen) Frauen absolut nicht verstehen kann. Fuer mich ist der Typ ein Ausbund an Haesslichkeit. Allenfalls koennte ich ihm zubilligen markant-maennlich-haesslich zu sein .. vermutlich macht letzteres seine Attraktivitaet aus.

Trallalalala

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Trallalalala » Mittwoch 16. Februar 2011, 11:34

FrankBN hat geschrieben:
Neri hat geschrieben: Mann: Hugh Laurie
Jetzt muss ich doch mal da einhaken .. ist jetzt schon das zweite Mal in kurzer Zeit dass er als besonders attraktiv bezeichnet wurde (oder warst du das beim anderen Mal auch?)

Dazu kann ich nur sagen, dass man offenbar als Mann die Attraktivitaetsskala von (zumindest manchen) Frauen absolut nicht verstehen kann. Fuer mich ist der Typ ein Ausbund an Haesslichkeit. Allenfalls koennte ich ihm zubilligen markant-maennlich-haesslich zu sein .. vermutlich macht letzteres seine Attraktivitaet aus.
Wäre interessant zu wissen welchen Einfluss auf seine Frauenwirkung sein Promi-Status hat und auch die Rolle, die er verkörpert (zynischer, misanthropischer Widerling - allerdings Chefarzt, intelligent und rücksichtlos durchsetzungsfähig und -willig). Abgesehen davon ist er sicher für sein Alter kein unattraktiver Mann. Lediglich den ungepflegt wirkenden Pennervollbart würden viele Frauen an einem normalen Mann bemängeln. Aber über so ein vergleichweise unwichtiges Detail sehen Frauen bei starken Persönlichkeiten gerne hinweg.

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6157
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von Neri » Mittwoch 16. Februar 2011, 11:48

FrankBN hat geschrieben:
Neri hat geschrieben: Mann: Hugh Laurie
Jetzt muss ich doch mal da einhaken .. ist jetzt schon das zweite Mal in kurzer Zeit dass er als besonders attraktiv bezeichnet wurde (oder warst du das beim anderen Mal auch?)
Ja, das war ich auch (hier). :mrgreen:
FrankBN hat geschrieben:Dazu kann ich nur sagen, dass man offenbar als Mann die Attraktivitaetsskala von (zumindest manchen) Frauen absolut nicht verstehen kann. Fuer mich ist der Typ ein Ausbund an Haesslichkeit. Allenfalls koennte ich ihm zubilligen markant-maennlich-haesslich zu sein .. vermutlich macht letzteres seine Attraktivitaet aus.
Hmm, ich finde auch die meisten hier genannten Traumfrauen nicht sonderlich toll. Ist wohl immer etwas eigenartig wenn's um Geschlechtsgenossen geht.

Aber wie ich eingangs schon sagte taugt mein Geschmack nicht zur Verallgemeinerung! :mrgreen:
Hugh Laurie kriegt 'ne 10, während George Clooney von mir nur eine 3 bekommt!
Jeff Bridges bekommt ne 9,5, Orlando Bloom 'ne 2.

Ich bin halt eigenartig! :mrgreen:
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

FrankBN

Re: Attraktivitätsskala - am Beispiel von Prominenten

Beitrag von FrankBN » Mittwoch 16. Februar 2011, 12:00

Ok, haett ich mir ja denken koennen, dass das alles nur wieder mal die eigenartige Neri war ;)

Ne aber was ist an ihm denn so attraktiv? Das markant maennliche? Kannst du da was drieber sagen.

Ja Trallala, ich denke auch dass doch auch die Rolle in die Bewertung mit einfliesst. Sozusagen die A.schlochtheorie. Einfach ein "richtiger Mann" ;)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 46 Gäste