Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein AB?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
HenryLee

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von HenryLee » Samstag 6. November 2010, 18:57

StrangeGirl hat geschrieben: Sex würde jeder von uns locker hinkriegen, sogar so ne Nähe-Distanz-Neurotikerin wie ich ... Augen zu und durch - wenn da eben nicht diese andere, viel komplexere und viel schwerer wiegende Beziehungs- und Gefühlsebene wäre, die uns in die Quere kommt oder blockiert.
:yes:

Joe_Sixpack

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Joe_Sixpack » Samstag 6. November 2010, 18:59

StrangeGirl hat geschrieben: Sex würde jeder von uns locker hinkriegen, sogar so ne Nähe-Distanz-Neurotikerin wie ich ... Augen zu und durch - wenn da eben nicht diese andere, viel komplexere und viel schwerer wiegende Beziehungs- und Gefühlsebene wäre, die uns in die Quere kommt oder blockiert.
:yes: :yes:


Pentas

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Pentas » Samstag 6. November 2010, 19:50

StrangeGirl hat geschrieben:Solange die Gefühle füreinander stimmen, kann der Rest doch eigentlich egal sein. Oder sehe ich die Dinge mal wieder zu idealistisch?
Das sehe ich auch so.

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4502
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von bettaweib » Samstag 6. November 2010, 20:37

Jaha, DAS ist wohl auch der Haken an der Sache. Die Gefühle müssen stimmen. Wenn Normalos häufig auch mal ONS haben und dabei nur ihren Spaß sehen, muss unsereiner als AB das Hirn einschalten und genau auswählen welche Person es denn überhaupt sein darf. Das hat nichts mit Ansprüche zu tun, sondern mit Gefühlen die wir oft vergebens suchen.
Ich könnte nicht mit irgendeinem attraktiven Mann ins Bett. Einfach weil etwas fehlt....
"Mit Frauen zu spielen, ist was für kleine Jungs, doch eine Frau zu lieben, zu respektieren und für sie da zu sein, ist reine Männersache!” :flirten:

"Das schönste an den meisten Männern ist die Frau an ihrer Seite."
Henry Kissinger

Annalena

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Annalena » Samstag 6. November 2010, 20:38

Also, ich finde das relativ egal. Wenn ich es mir allerdings aussuchen könnte, würde ich einen AB bevorzugen. Ich stelle es mir einfach schön vor, wenn man alles gemeinsam entdeckt und dann, wenn beide bereit sind, Schritt für Schritt zusammen geht.
Was mir total wichtig ist: Ich bin ein sehr offener und kommunikativer Mensch und von dem her möchte ich auch einen Partner, mit dem ich offen über alles reden kann und dem ich von ganzem Herzen vertraue. Was soll denn die Heimlichtuerei? Ich will definitiv eine Beziehung und keinen ONS. Der Rest kommt dann schon von alleine, wenn´s passt. Denn wie andere hier schon geschrieben haben: So schwer kann das nicht sein. Das können selbst die Affen. Also mach ich mir da keine Sorgen... :frech2:

Benutzeravatar
desigual
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2989
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 22:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Sachsen

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von desigual » Samstag 6. November 2010, 22:48

Rheinpfeil hat geschrieben:Meiner Ansicht nach hat beides Vor- und Nachteile. [...]
Um die Frage zu beantworten: Wahrscheinlich wäre mir eine Frau mit weniger Erfahrung lieber, sie muss aber nicht unbedingt eine ABine sein und ich die Frage ist für meine Partnerwahl sicher nicht besonders wichtig.
:good: Stimme dir absolut zu.
Wenn ich mal jemanden finden sollte, der mich liebt und den ich liebe, soll es daran nicht scheitern. (hoffe ich)

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2514
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Der Coon » Samstag 6. November 2010, 22:54

Ich würde mir mehr eine unerfahrene Frau wünschen somit hätte ich es auch leichter.
Man blickt nicht nach unten, wenn man den Weg nach oben geht.

Leichtmatrose

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Leichtmatrose » Sonntag 7. November 2010, 01:31

Vor der sexuellen Erfahrung einer zukünftigen Partnerin hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz so viel Angst. Wäre doch gelacht wenn das die Affen hinbekommen und wir als AB nicht :mrgreen:

Viel mehr Respekt habe ich da schon vor den partnerschaftlichen Erfahrungen einer Frau. Das dürfte im Gegensatz zu körperlichen Zärtlichkeiten ein viel größeres Problem werden, schlichtweg weil ich keine Ahnung habe wie Beziehung "geht".

bm75
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 16:55
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nbg

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von bm75 » Sonntag 7. November 2010, 08:25

Ich sehe für mich da gar kein großen unterschied.
Leichter würde es mit einer ABine auch nicht.
Sexuell erfahrenere Partnerin dürfte mit Sicherheit aber ein anderes Anspruchsverhalten an den Tag legen.

Annalena

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Annalena » Sonntag 7. November 2010, 08:52

Leichtmatrose hat geschrieben:Viel mehr Respekt habe ich da schon vor den partnerschaftlichen Erfahrungen einer Frau. Das dürfte im Gegensatz zu körperlichen Zärtlichkeiten ein viel größeres Problem werden, schlichtweg weil ich keine Ahnung habe wie Beziehung "geht".
Ich denke auch, dass eine Beziehung für mich erst mal ein ganz neues Feld sein wird. Ich werde bestimmt zunächst einmal unsicher sein und Anfängerfehler machen, ganz klar.
Andererseits habe ich in meinem Leben auch schon viele Erfahrungen gemacht, die in einer Beziehung von Nutzen sein können: Ich bin in einer Familie aufgewachsen und habe im Umgang mit meinen Eltern und Geschwistern meine Persönlichkeit entfaltet. Ich pflege einige langjährige, sehr intensive Freundschaften mit allen Höhen und Tiefen. Und ich habe auch schon mal zusammen mit einer Freundin in einer WG gewohnt. Die Erfahrungen, die ich da gemacht habe, kann mir keiner mehr nehmen und die lassen sich bestimmt auch auf eine Partnerschaft übertragen.
Einiges wird sicher anders sein, aber so völlig fremd kann das auch nicht sein, was mir dann begegnen wird. :-)

Havoc
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 513
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 15:11
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Havoc » Sonntag 7. November 2010, 12:03

Ich hätte mir eigentlich auch eher einen sexuelle unerfahrenen Partner gewünscht, auch aus der Angst heraus nicht gut genug zu sein. Diese Angst hat sich als unbegründet herausgestellt. Wenn man aufgeschlossen und locker an die Sache herangeht und dem Partner vertraut, wird es da sicher keine Probleme geben. Wichtig ist nur dass man selbstbewusst ist und sich nicht minderwertig fühlt weil man keine Erfahrung hat, denn das strahlt man aus und ist alles andere als sexy.
Annalena hat geschrieben:Andererseits habe ich in meinem Leben auch schon viele Erfahrungen gemacht, die in einer Beziehung von Nutzen sein können: Ich bin in einer Familie aufgewachsen und habe im Umgang mit meinen Eltern und Geschwistern meine Persönlichkeit entfaltet. Ich pflege einige langjährige, sehr intensive Freundschaften mit allen Höhen und Tiefen. Und ich habe auch schon mal zusammen mit einer Freundin in einer WG gewohnt. Die Erfahrungen, die ich da gemacht habe, kann mir keiner mehr nehmen und die lassen sich bestimmt auch auf eine Partnerschaft übertragen.
Das kann ich nur unterschreiben! Vor allem was ein späteres Zusammenleben betrifft sind solche Erfahrungen extrem hilfreich.

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2933
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von marwie » Sonntag 7. November 2010, 13:42

Ich würde eher bevorzugen, wenn die Partnerin noch keine oder nur wenige sexuelle Erfahrungen hat, aber das kommt halt auf die Person an, mit einer etwas verständnissvollen erfahreren Frau kanns wohl auch klappen. So oder so geht es wohl eine Weile, bis man sich aufeinander eingespielt hat.
Leichtmatrose hat geschrieben:Viel mehr Respekt habe ich da schon vor den partnerschaftlichen Erfahrungen einer Frau. Das dürfte im Gegensatz zu körperlichen Zärtlichkeiten ein viel größeres Problem werden, schlichtweg weil ich keine Ahnung habe wie Beziehung "geht".
Da es ja bekanntlich unterschiedliche Beziehungsformen gibt, kommt es halt wiederum auf die Person an, ob es Probleme gibt oder nicht. z.b. gleich sehr viel Zeit zusammen verbringen kann anfangs vielleicht etwas schwierig sein wenn man gewohnt war, alleine zu sein. Aber es gibt auch normalos, die ihren Freiraum benötigen, mit so einer Person funktioniert es wohl besser.

Von Vorteil ist sicher, nicht nur für die erste Beziehung, wenn der Partner alles nicht so eng sieht und auch mal darüber hinwegsehen kann, wenn man mal etwas nicht ganz so macht, wie es "richtig" wäre.

Annalena hat geschrieben: Andererseits habe ich in meinem Leben auch schon viele Erfahrungen gemacht, die in einer Beziehung von Nutzen sein können: Ich bin in einer Familie aufgewachsen und habe im Umgang mit meinen Eltern und Geschwistern meine Persönlichkeit entfaltet. Ich pflege einige langjährige, sehr intensive Freundschaften mit allen Höhen und Tiefen. Und ich habe auch schon mal zusammen mit einer Freundin in einer WG gewohnt. Die Erfahrungen, die ich da gemacht habe, kann mir keiner mehr nehmen und die lassen sich bestimmt auch auf eine Partnerschaft übertragen.
Einiges wird sicher anders sein, aber so völlig fremd kann das auch nicht sein, was mir dann begegnen wird. :-)
Genau, sehe ich auch so, man macht ja auch ohne partnerschaftliche Beziehung Erfahrungen.
Man ist ja auch kein Teenager mehr und verhält sich dementsprechend bei der ersten Beziehung anders als jemand der zwischen sagen wir mal 16 und 20 ist, ich befürchte, da gibt es bei den Normalos diesbezüglich Vorurteile...

Malwina

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Malwina » Sonntag 7. November 2010, 19:53

Ich finde es macht die sache viel einfacher, wenn der Partner schon weiß, was er will. Dazu ist etwas Erfahrung erforderlich, aber bestimmt nicht zig Ex-Freundinnen. Das gilt nicht nur für Sex, sondern für das Thema Beziehung allgemein.
Im extremsten Fall kann man schon vorher herausfinden, dass es nicht passt und es gleich bleiben lassen...

FrankBN

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von FrankBN » Sonntag 7. November 2010, 19:58

StrangeGirl hat geschrieben: Sex würde jeder von uns locker hinkriegen, sogar so ne Nähe-Distanz-Neurotikerin wie ich ... Augen zu und durch - wenn da eben nicht diese andere, viel komplexere und viel schwerer wiegende Beziehungs- und Gefühlsebene wäre, die uns in die Quere kommt oder blockiert.
HenryLee hat geschrieben::yes:
Joe_Sixpack hat geschrieben::yes: :yes:
Bergfan hat geschrieben::yes: :yes: :yes:
Ihr Nick-ABs ihr .. aber ich verstehs einfach nicht warum man nicht wenigstens den Sex mitnimmt .. ok bei Frau hab ich inzwischen gelernt, er ist wohl zu leicht zu haben und bringt ihr deswegen nichts ..

NaibasSirch
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 310
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2009, 19:33
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: 50xxx

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von NaibasSirch » Sonntag 7. November 2010, 21:21

bettaweib hat geschrieben:Jaha, DAS ist wohl auch der Haken an der Sache. Die Gefühle müssen stimmen. Wenn Normalos häufig auch mal ONS haben und dabei nur ihren Spaß sehen, muss unsereiner als AB das Hirn einschalten und genau auswählen welche Person es denn überhaupt sein darf. Das hat nichts mit Ansprüche zu tun, sondern mit Gefühlen die wir oft vergebens suchen.
so sehe ich das auch. der Punkt macht es für mich auch am kompliziertesten. und wenn ich andere so beobachten dann haben die einfach nie diese blöde (hohe) Erwartungshaltung. kann ja auch sein dass einige von uns da einfach größere Defizite haben die es auszugleichen gilt.
„Alles Fertige wird angestaunt, alles Werdende wird unterschätzt.“ Friedrich Nietzsche

fab_tom
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 4060
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 22:16

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von fab_tom » Sonntag 7. November 2010, 21:35

bettaweib hat geschrieben:Jaha, DAS ist wohl auch der Haken an der Sache. Die Gefühle müssen stimmen. Wenn Normalos häufig auch mal ONS haben und dabei nur ihren Spaß sehen, muss unsereiner als AB das Hirn einschalten und genau auswählen welche Person es denn überhaupt sein darf. Das hat nichts mit Ansprüche zu tun, sondern mit Gefühlen die wir oft vergebens suchen.
Ich könnte nicht mit irgendeinem attraktiven Mann ins Bett. Einfach weil etwas fehlt....
Gut für mich das ich da nicht unter "unsereiner als AB" fiel.
Meine erste Sexpartnerin hatte rund 10 Jahre (versch.) Beziehungs- und Sexerfahrung. War für mich nie ein Problem.
Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen. (Marc Aurel)
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

Joe_Sixpack

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Joe_Sixpack » Sonntag 7. November 2010, 23:00

fab_tom hat geschrieben:
bettaweib hat geschrieben:Das hat nichts mit Ansprüche zu tun, sondern mit Gefühlen die wir oft vergebens suchen. Ich könnte nicht mit irgendeinem attraktiven Mann ins Bett. Einfach weil etwas fehlt....
Gut für mich das ich da nicht unter "unsereiner als AB" fiel. Meine erste Sexpartnerin hatte rund 10 Jahre (versch.) Beziehungs- und Sexerfahrung. War für mich nie ein Problem.
Wo steht, dass diese Erfahrung bettaweib von der Paarung abgehalten hat? Es ging um fehlende Gefühle, nicht Erfahrungen. Sollte sich eine Frau in mich vergucken und nicht eine der seltenen Abinen sein, so werde ich auch davon ausgehen müssen, dass sie viel Erfahrung mit mehreren Partnern mitbringt, was mich nicht stören würde, solange die Gefühle stimmen. :mrgreen:

fab_tom
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 4060
Registriert: Montag 4. Mai 2009, 22:16

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von fab_tom » Sonntag 7. November 2010, 23:42

Joe_Sixpack hat geschrieben:
fab_tom hat geschrieben:
bettaweib hat geschrieben:Das hat nichts mit Ansprüche zu tun, sondern mit Gefühlen die wir oft vergebens suchen. Ich könnte nicht mit irgendeinem attraktiven Mann ins Bett. Einfach weil etwas fehlt....
Gut für mich das ich da nicht unter "unsereiner als AB" fiel. Meine erste Sexpartnerin hatte rund 10 Jahre (versch.) Beziehungs- und Sexerfahrung. War für mich nie ein Problem.
Wo steht, dass diese Erfahrung bettaweib von der Paarung abgehalten hat? Es ging um fehlende Gefühle, nicht Erfahrungen. Sollte sich eine Frau in mich vergucken und nicht eine der seltenen Abinen sein, so werde ich auch davon ausgehen müssen, dass sie viel Erfahrung mit mehreren Partnern mitbringt, was mich nicht stören würde, solange die Gefühle stimmen. :mrgreen:
Hallo Joe,
der erste Satz bezog sich auf "Wenn Normalos häufig auch mal ONS haben und dabei nur ihren Spaß sehen, muss unsereiner als AB das Hirn einschalten [...]".
Der zweite bezog sich auf das urprüngliche Threadthema.
Das Leben eines Menschen ist das, was seine Gedanken daraus machen. (Marc Aurel)
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)

Theo Dorant
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 282
Registriert: Mittwoch 23. September 2009, 15:05
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Theo Dorant » Mittwoch 10. November 2010, 16:25

Theoretisch wäre mir eine ABine lieber, weil ich dann nicht befürchten müsste, ihre Erwartungen nicht erfüllen zu können. Praktisch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet ein fast 40jähriger AB eine altersmäßig passende ABine findet, wahrscheinlich geringer als ein Sechser im Lotto. Die Frage stellt sich also nicht wirklich.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Don Rosa, Google [Bot], Kisuli, Nonkonformist, Solalala und 35 Gäste