Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein AB?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein AB?

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 13:28

Ich bin ein bisschen über die 30 und stelle mir die Frage, ob ich lieber eine Partnerin hätte, die sexuell erfahren ist oder ob ich lieber eine unerfahrene hätte. Also ein Treffen ging mal in die Hose, da eine Frau direkt Sex haben wollte. (Vorher hatten wir uns heisse Mails geschrieben. Da bin ich witzigerweise nicht unerfahren.) Jeder Normalo-Mann hätte Jippie geschrien und wäre mit ihr in die Kiste gesprungen. (Auch der Charakter von ihr war ok.)
Von meiner sexuellen Unerfahrenheit hatte ich ihr nichts geschrieben. Das ist für mich immer noch kein einfaches Thema, einer sexuell erfahrenen Frau dies zu offenbaren.
Eine ABine wäre für mich auf jeden Fall eine unverkrampftere Angelegenheit, da wir praktisch beide in der Sexualität bei Null anfangen würden wie dies ja auch Jugendliche oder junge Heranwachsene tun. Das Kapitel der Jugend und der ersten sexuellen Erfahrungen habe ich aus Gründen meiner Selbstunsicherheit total verpasst.
Auch denke ich wäre das Verständnis auf beiden Seiten füreinander viel größer. Vielleicht gibt es auch sexuell erfahrene Frauen die Verständnis für einen haben, aber die muss ich ja auch finden. Für mich wäre sicher eine ABine die einfachere Möglichkeit Sex und Beziehung kennenzulernen.
Und wie sehts ihr?
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

soukous
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1113
Registriert: Dienstag 6. Mai 2008, 11:30
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Köln

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von soukous » Samstag 6. November 2010, 13:31

Auch dieses Thema gab es im Forum bereits mehrfach. Bitte vor dem Thread-Erstellen mal die Forumssuche bemühen!

1. ABine besser als eine "Normal-ine"?

2. Wieviel Erfahrung darfs denn sein?

3. AB+AB oder AB+Normalo???

4. Eine Frage der Erfahrung
Zuletzt geändert von soukous am Samstag 6. November 2010, 13:43, insgesamt 4-mal geändert.

Ellie
Ist frisch dabei
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 10. August 2010, 16:43
Geschlecht: weiblich

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Ellie » Samstag 6. November 2010, 13:34

Also aus meiner Sicht (sollte ich es mal an den Punkt schaffen) sehe ich da Pros und Contras: Ein erfahrener Mann weiß vielleicht eher, was er macht und wie mans macht. Ein unerfahrener Partner auf der anderen Seite würde sich an meiner eigenen Unerfahrenheit nicht stören (bzw. ich würde mich nicht 'im Nachteil' fühlen) und man könnte eben alles gemeinsam entdecken.
Schwierig.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 13:53

soukous hat geschrieben:Auch dieses Thema gab es im Forum bereits mehrfach. Bitte vor dem Thread-Erstellen mal die Forumssuche bemühen!

1. ABine besser als eine "Normal-ine"?

2. Wieviel Erfahrung darfs denn sein?

3. AB+AB oder AB+Normalo???

4. Eine Frage der Erfahrung
So gut kenne ich mich im Forum noch nicht aus. Bin Neuling. Andererseits ist das ein Thema, dass immer aktuell sein wird und ich wollte auch meine Erfahrung loswerden. :-)
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Valentine

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Valentine » Samstag 6. November 2010, 13:54

Mir persönlich wäre das egal, aber ich bin ja auch "Normalo". Aus der Sicht der Normalo-Männer würde ich sagen, dass wenig sexuelle Erfahrungen bei Frauen eher positiv gesehen wird. Aus dem einfach Grund, dass der Mann immer seine Befriedigung bekommt. Obs für eine Beziehung reicht, hängt auch noch von anderen Kriterien ab. Und Sex kann jeder (lernen)!

@Dichter
In solchen Situationen in deiner Lage würde ich versuchen meinen Mut zu packen und es ausprobieren. Auch wenns schief läuft, du wärst eine Erfahrung weiter. Wenn du die Frau danach eh nie wieder siehst, kann es dir doch egal sein, wenn sie mit ihren Freunden über dein Versagen herzieht.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 13:59

Mein Problem war, dass ich mich überrumpelt gefühlt habe. Wir haben über eine Stunde über normales geredet und dann auf einmal kam Sex zur Sprache. Das war wie ein Sprung ins kalte nass. In so einen Moment kann man natürlich auch nicht ganz logisch darüber nachdenken, da vieles dann gefühlsgesteuert passiert. Und dann bricht die Unerfahrenheit durch und ich kann nichts dagegen tun.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Trallalalala

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Trallalalala » Samstag 6. November 2010, 14:03

Am liebsten wäre mir jemand mit "etwas" Erfahrung. Ganz ohne muss zwar nicht grundsätzlich schlecht sein, aber es birgt die Gefahr unliebsamer Überraschungen. Wenigstens sind mir mindestens zwei Fälle bekannt in denen sich beim ersten Sex herausgestellt hat, dass die Frau das Alles ganz furchtbar und entsetzlich fand und nie wieder machen wollte. Eines dieser Paare hatte unangenehmer Weise mit dem ersten Versuch bis zur Hochzeitsnacht gewartet. :?

Valentine

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Valentine » Samstag 6. November 2010, 14:09

Dichter hat geschrieben:Mein Problem war, dass ich mich überrumpelt gefühlt habe. Wir haben über eine Stunde über normales geredet und dann auf einmal kam Sex zur Sprache. Das war wie ein Sprung ins kalte nass. In so einen Moment kann man natürlich auch nicht ganz logisch darüber nachdenken, da vieles dann gefühlsgesteuert passiert. Und dann bricht die Unerfahrenheit durch und ich kann nichts dagegen tun.
Ich kann dich da voll und ganz verstehen. Immerhin schonmal eine Erfahrung, dass du für diese Frau sexuell interessant warst. Vielleicht hast du beim nächsten Mal weniger Hemmungen.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 14:11

Ich versuche mich nächstes Mal bei einem Date auf sowas mich mental besser einzustellen. Ich will ja nicht Alterspräsident der ABs werden. ;)
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Benutzeravatar
pil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 31. Mai 2009, 22:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: am Rhein

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von pil » Samstag 6. November 2010, 14:18

Trallalalala hat geschrieben:Am liebsten wäre mir jemand mit "etwas" Erfahrung. ....
ja "etwas" erfahrung ist ok oder auch keine.

was ich mir gar nicht vorstellen kann, ist jemand der sich schon durch sämtliche betten geschlafen hat. wer will schon jemand mit solchen verschleisserscheinungen. ;)
Was ist der Sinn des Lebens?

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 14:20

Pil unter Verschleisserscheinungen leide ich nicht. ;-) Bin noch ein top ungebrauchtes AB-Modell. ;-)
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Bergfan

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Bergfan » Samstag 6. November 2010, 14:30

soukous hat geschrieben:Bitte vor dem Thread-Erstellen mal die Forumssuche bemühen!
Sei nicht so streng mit den Neulingen, Papa soukous. :lol: ;) Schließlich macht eine frische Diskussion mit den gerade aktiven Mitgliedern mehr Spass als das Durchwühlen alter Threads. :lol: ;)

Blau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 12. Oktober 2010, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Blau » Samstag 6. November 2010, 14:46

pil hat geschrieben:
Trallalalala hat geschrieben: was ich mir gar nicht vorstellen kann, ist jemand der sich schon durch sämtliche betten geschlafen hat. wer will schon jemand mit solchen verschleisserscheinungen. ;)
Am besten passt es, wenn beide etwa gleichviele Erfahrungen haben, also sich entweder beide schon "ausgetobt" haben oder noch gleich neugierig sind.
Wenn der eine schon deutlich mehr gevögelt hat als der andere, kann es passen, wenn ersterer sich Spaß und Neugierde bewahrt hat und bereit ist, mit dem Neuling noch mal durch die ersten Versuche zu gehen ohne gelangweilt oder genervt zu sein. Also quasi wenn er den anderen in aller Ruhe entdecken lässt, was er schon lange kennt und sich noch mal auf das Entdecker-Spiel einlässt und nicht sein seit Jahren eingeübtes Routine-Programm maximal zweimal pro Woche abspult.
Was auch doof ist, ist, wenn der Erfahrene den Neuling mit seinen Ex-en vergleicht und daran misst. Sätze, die ich gar nicht mag, sind "Bei meiner Ex hat das aber auch so und so funktioniet, warum kannst du dann nicht..." oder "Ach, Schatz, das habe ich schon x-mal in meiner wilden Jugendzeit gemacht, das brauche ich jetzt nicht mehr..." Und dabei hat der gute Mann gerade erst die 30 erreicht :?
Insofern: ich würde vorsichtig sein mit Partnern, die schon viele Kilometer drauf haben. Andererseits wäre ich auch vorsichtig mit Leuten, die noch von gar nichts Ahnung haben, wo man also noch gar nicht weiß, ob das überhaupt klappt. Für eine langfristige Beziehung wäre mir jemand mit geringer sexueller Erfahrung, aber viel Neugier und Interesse am liebsten :umarmung2:

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 14:54

Also Neugierde und Interesse habe ich zu bieten und bin auch gerne ein Toyboy. *g* Jetzt muss ich nur mal abwarten, wann sich endlich wieder eine gute Chance bietet. Dieses Jahr haben sich leider nicht so viele Gelegenheiten geboten. Aber das Jahr ist ja noch nicht zu Ende.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Benutzeravatar
Dana
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1847
Registriert: Samstag 30. Januar 2010, 14:35
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dana » Samstag 6. November 2010, 15:01

Wenn ich die Wahl hätte, wäre mir einer mit keiner oder weniger Erfahrung wohl lieber.
Aber die Erfahrung ist kein Ausschlusskriterium.
Ich hätte Angst, dass ein Partner, der schon mit sehr vielen Frauen im Bett war, einfach eine höhere Erwartung an mich stellen würde.

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Dichter » Samstag 6. November 2010, 15:04

Dana hat geschrieben:Wenn ich die Wahl hätte, wäre mir einer mit keiner oder weniger Erfahrung wohl lieber.
Aber die Erfahrung ist kein Ausschlusskriterium.
Ich hätte Angst, dass ein Partner, der schon mit sehr vielen Frauen im Bett war, einfach eine höhere Erwartung an mich stellen würde.
Ich denke dies ist eine Frage der Empathie. Wenn er einfühlsam ist, dann wird er nicht vergleichen. Wenn er sexuelle Höchstleistungen verlangt, dann ist es eh der falsche Partner.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

Rheinpfeil
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 60
Registriert: Dienstag 17. November 2009, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Rheinpfeil » Samstag 6. November 2010, 18:26

Meiner Ansicht nach hat beides Vor- und Nachteile. Ich wäre bei einer Abine bestimmt weniger nervös, weil sie weniger oder gar keine Vergleichsmöglichkeiten hat. Ich könnte mit ihr gemeinsam das Liebesspiel entdecken, ohne mir blöd vorzukommen, weil ich mich nicht ständig fragen würde, was sie wohl mit ihren Ex-Partnern schon alles gemacht hat. Außerdem wäre es weniger peinlich, ihr überhaupt erstmal zu gestehen, dass ich AB bin, wenn wir wissen, dass wir beide noch keine Erfahrung haben.

Allerdings bietet natürlich auch eine erfahrene Partnerin Vorteile, weil sie mir viel zeigen kann, mir meine Unsicherheit nehmen kann und wahrscheinlich auch lockerer reagiert, wenn mal etwas nicht klappt. Das sind natürlich alles nur Vermutungen, weil ich nicht weiß, wie es in der Realität sein wird.

Persönlich glaube ich aber nicht, dass ich die Wahl meiner Freundin davon abhängig mache, ob sie AB ist oder nicht. Wenn ich sie nicht gerade hier im Forum kennen lerne, würde ich es ja ohnehin nicht wissen, obwohl ich die Wahrscheinlichkeit, zufällig eine ABine zu treffen, für sehr gering halte. Aber mir sind andere Eigenschaften wichtiger und ich bin sicher, wenn sie meine Traumfrau ist, wenn wir uns lieben, dann wird es auch im Bett klappen - egal, wieviel Erfahung sie hat. Und dann wird sie auch Verständnis für mich aufbringen, selbst wenn sie schon unzählige Partner gehabt hat.

Um die Frage zu beantworten: Wahrscheinlich wäre mir eine Frau mit weniger Erfahrung lieber, sie muss aber nicht unbedingt eine ABine sein und ich die Frage ist für meine Partnerwahl sicher nicht besonders wichtig.
Dum spiro, spero

"Do not pity the dead, Harry. Pity the living, and, above all, those who live without love."

StrangeGirl

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von StrangeGirl » Samstag 6. November 2010, 18:32

Solange die Gefühle füreinander stimmen, kann der Rest doch eigentlich egal sein. Oder sehe ich die Dinge mal wieder zu idealistisch?

Bergfan

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von Bergfan » Samstag 6. November 2010, 18:35

Im Prinzip "Ja", wobei "Gefühle" eine sehr flexible Angelegenheit sind, die von dergleichen Dingen nicht unbeeinflusst bleiben.

StrangeGirl

Re: Willst du lieber einen sexuell erfahrenen Partner o. ein

Beitrag von StrangeGirl » Samstag 6. November 2010, 18:45

Bergfan hat geschrieben:Im Prinzip "Ja", wobei "Gefühle" eine sehr flexible Angelegenheit sind, die von dergleichen Dingen nicht unbeeinflusst bleiben.
Im Ernst, wenn man nicht gerade die 140 Positionen des Kamasutra vor Augen hat, ist Sex doch die einfachste Sache der Welt ... jeder Schimpanse kann sowas. Und auch der Mensch ist naturgemäß bei Eintritt in die Geschlechtsreife in der Lage, den Akt zu vollziehen.
Ob es dann gut klappt oder nicht, hängt doch in dann nur noch davon ab, wie man gefühlstechnisch zueinander steht.
Sex würde jeder von uns locker hinkriegen, sogar so ne Nähe-Distanz-Neurotikerin wie ich ... Augen zu und durch - wenn da eben nicht diese andere, viel komplexere und viel schwerer wiegende Beziehungs- und Gefühlsebene wäre, die uns in die Quere kommt oder blockiert.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Einzelstück, Google [Bot], Optimistin, Solalala, TheAbyss und 34 Gäste