Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 872
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Dichter » Montag 1. November 2010, 11:52

Ich will mit euch über die Gründe der Unerfahrenheit sprechen.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

FrankBN

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von FrankBN » Montag 1. November 2010, 11:55

Dichter hat geschrieben:Ich will mit euch über die Gründe der Unerfahrenheit sprechen.
Bei mir wars die Angst vorm Scheitern. Die Angst dass Andere das Scheitern mitbekommen könnten, aber auch die Angst mir selbst das Scheitern zugeben zu müssen. Deswegen hab ich früher lieber nichts unternommen.

Donnie.Darko

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Donnie.Darko » Montag 1. November 2010, 11:57

In Stichworten:

- Ängste
- Selbstzweifel
- Schüchternheit
- und Pech

Levthan

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Levthan » Montag 1. November 2010, 12:00

Mein Vater und das ich nie so werden wollte wie er...

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 872
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Dichter » Montag 1. November 2010, 12:13

Ich denke einer der Gründe war, dass ich nie erfuhr, was echte Männlichkeit ist. Mein Vater hatte mir eine Männlichkeit vorgelebt, die mich eher anwiderte. Später erschwerten mir psychische Probleme meine Suche. Außerdem hatte ich lange Zeit keine Freunde, um mich auszutauschen wie ich dieses Mädel anlabere, um sie zu kennenzulernen. Das Selbstbewusstsein war auch lange im Nullbereich. Leider.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

der_otto

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von der_otto » Montag 1. November 2010, 12:58

Ebenfalls in Stichworten:

- meine Unfähigkeit, Frauen anzusprechen
- die Angst vor Ablehnung und Blamagen
- Schüchternheit
- bin früher lange Zeit gemobbt worden
- mein Aussehen und meine Unsportlichkeit
- psychische Defizite (damit meine ich auch Verhaltensfehler, unprofessionelles Reagieren auf Mobbingattacken früher, was auf Frauen dann befremdend wirkte)
- ich wirke gern als "Langweiler" auf andere, bin wenig spontan
- zeitweise kaum neue Möglichkeiten Frauen kennen zu lernen (Beruf...)
- aber auch oft Pech
- ...

myWay
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 28. August 2009, 16:29
Geschlecht: männlich

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von myWay » Montag 1. November 2010, 13:13

der_otto hat geschrieben: - meine Unfähigkeit, Frauen anzusprechen
- die Angst vor Ablehnung und Blamagen
- Schüchternheit
- bin früher lange Zeit gemobbt worden
- mein Aussehen und meine Unsportlichkeit
- psychische Defizite (damit meine ich auch Verhaltensfehler, unprofessionelles Reagieren auf Mobbingattacken früher, was auf Frauen dann befremdend wirkte)
- ich wirke gern als "Langweiler" auf andere, bin wenig spontan
- zeitweise kaum neue Möglichkeiten Frauen kennen zu lernen (Beruf...)
- aber auch oft Pech
- ...
haargenau so hätte ich es auch schreiben können. alle punkte treffen ebenso auf mich zu. es ist ein kreuz :crybaby:
Dies ist für die Traurigen, die zu Tausenden da draußen sind.

kleinefee
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 927
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 13:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Franken

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von kleinefee » Montag 1. November 2010, 13:21

bei mir ist es die angst nicht gut genug zu sein
mich selbst ein stückweit zu verlieren
verlassen und verarscht zu werden
ich habe aber noch eine kleine anmerkung es ist wohl wichtig die Gründe zu kennen um sich klar zu werden warum und weshalb etwas so und nicht anders ist.
Noch wichtiger ist es aber wenn man schon die Gründe kenn auch etwas zu tun um an sich zu arbeiten.
Ich hab ja schon öfter gesagt es hilft nicht nur über das AB sein zu jammern sondern auch einen Weg zu finden damit es einen selbst besser geht.
Das hat nicht unbedingt mit extremer Parntersuche zu tun und zwanghalft nach jemanden zu suchen der einen versteht. Es hat in erster linie etwas damit zu tun seine Sichtweise auf sich und andere Menschen nur ein bisschen zu ändern.
Fürchte dich nicht vor langsamen Veränderungen;
fürchte dich nur vor dem Stillstand.
Japanische Weisheit

Benutzeravatar
pil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 31. Mai 2009, 22:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: am Rhein

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von pil » Montag 1. November 2010, 13:35

Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Ich war eigentlich schon von Geburt an immer alleine.
Für meinen Vater war ich nie vorhanden. Was wohl auch bei mir verankert hat, das Männer nichts von mir wissen wollen.
Ich hatte nie Freunde. Dazu kommt noch, das ich erst spät angefangen habe mich überhaupt für Männer zu interessieren (Anfang 20 oder so).
Jedesmal wenn ich versucht habe mich in eine Gruppe zu integrieren, bin ich irgendwie immer wieder aussortiert/ausgeschlossen worden. Das war besonders im Alter von 17-19 so, ich wollte mit den anderen aus der Klasse am WE weggehen. Aber irgendwie hatten alle immer nichts vor, Montags kam dann die Frage "und was haste am WE gemacht, wir waren da und da". hmmm :gruebel:
Da hab ichs dann irgendwann aufgegeben, aus Angst immer wieder enttäuscht zu werden.
Was ist der Sinn des Lebens?

Eisenkern

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Eisenkern » Montag 1. November 2010, 14:02

Perfektionismus!

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2486
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Der Coon » Montag 1. November 2010, 14:23

-Schüchternheit
-Angst
-Allgemeine unerfahrenheit mit Menschen (Smalltalk usw)
-Keine Erfahrung mit Frauen
Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns was gibt.

Flachparker

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Flachparker » Montag 1. November 2010, 14:30

Eisenkern hat geschrieben:Perfektionismus!
...vielleicht motiviert durch Schüchternheit? Der Angst, irgendwelchen Ansprüchen nicht zu genügen und deshalb alle Fehler ausschließen zu wollen und alles perfekt zu machen?

Bea

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Bea » Montag 1. November 2010, 14:39

-hoher Anspruch
-mangelnde Geduld mit Mitmenschen
-mangelnde Kompromissfähigkeit
-fehlender Wille zur Partnerschaft
-zu gutes Leben als Single
-Konzentration auf Arbeit
-zu wenig weiblich als Persönlichkeit

Alex_justme

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Alex_justme » Montag 1. November 2010, 15:01

Donnie.Darko hat geschrieben:In Stichworten:

- Ängste
- Selbstzweifel
- Schüchternheit
- und Pech

Eins zu Eins die gleichen Gründe wie bei mir! :(

Eisenkern

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Eisenkern » Montag 1. November 2010, 15:35

Flachparker hat geschrieben:
Eisenkern hat geschrieben:Perfektionismus!
...vielleicht motiviert durch Schüchternheit? Der Angst, irgendwelchen Ansprüchen nicht zu genügen und deshalb alle Fehler ausschließen zu wollen und alles perfekt zu machen?
Würde ich nicht sagen, denn eigentlich bin ich ja kein schüchterner Mensch.

Natürlich baut sich mein Perfektionismus auf Fehlervermeidung auf, aber woher das Ganze rührt, kann ich nicht genau sagen.
Möglicherweise kommt es daher, dass ich im Kindesalter (Grundschulzeit) einfach "perfekt", also ohne großes Zutun in nahezu Allem der Beste war.
Erscheint mir aber zu einfach...

Jedenfalls ist es ein Problem für mich, wenn andere Menschen durch mein inneres Bewertungsschema, welches das ganze Jahr hindurch ununterbrochen vor sich hin rattert, besser dastehen als ich. Die Angst, in den Augen dieser Menschen, als "Idiot" oder "Unsympath" abgestempelt zu werden, ist immer da, selbst wenn MIR diese Menschen unsympathisch sind bzw. dann erst Recht.

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2737
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Montag 1. November 2010, 16:24

  • Mangelnde Ahnung, wie ich es anstellen sollte, einen Schritt in Richtung eines meiner OdBs zu tun. Ich wußte ganz einfach nicht, was ich da tun sollte. Und ich wußte auch niemanden, den ich hätte fragen können.
  • Selbst wenn ich eine (wahrscheinlich eh nicht funktionierende) Idee im Hinterkopf hatte, habe ich mich nicht getraut, die auch umzusetzen.
  • Mangelndes Selbstwertgefühl. Das führte dazu, daß ich mir nicht vorstellen konnte, daß eine umgekehrt mal an mir interessiert sein könnte. Schon gar nicht eins meiner OdBs. Folglich blendete ich die wenigen Annäherungsversuche mit mir als Ziel als Unfug aus.
  • Natürlich die Sache mit den Ligen und dem Podest.
  • Fixierung auf ein oder einige wenige unerreichbare OdBs, wodurch ich sonst keine an mich ließ.
  • Genereller Mangel an Attraktivität, der wiederum dafür sorgte, daß es bisher nur sehr wenige Interessentinnen gab.
  • Heute glaube ich kaum mehr, daß es eine Frau geben könnte, mit der ich zusammenpassen würde. Es gibt ja schon bemerkenswert wenige Männer, die zu meiner Art und zu meiner Denke kompatibel sind.
  • Die Partnersuche ist mir außerdem nicht so immens wichtig, daß ich bereit wäre, dafür mein ganzes Leben und meine ganze Persönlichkeit komplett umzustellen, obwohl das wohl notwendig sein dürfte.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

Fur3x

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von Fur3x » Montag 1. November 2010, 16:38

4chan.

HenryLee

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von HenryLee » Montag 1. November 2010, 16:48

Faulheit
Scheinbares Desinteresse am normalen Leben
Mangelnder Leidensdruck in Verbindung mit
Angst vor der Unerfahrenheit (wenn du diese Frau jetzt ansprichst musst du unter Umständen nachher mit der ins Bett gehen und du hast nicht mal deine Wohnung aufgeräumt) :?
Zuletzt geändert von HenryLee am Montag 1. November 2010, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.

HazukashiGariya

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von HazukashiGariya » Montag 1. November 2010, 17:07

Schüchternheit (wobei das mittlerweile nicht mehr überwiegt)
Ängste/Unerfahrenheit
Anspruch
Nischeninteressen
anscheinend andere Definition von Spass als viele Mitmenschen (für mich heisst weggehen/ausgehen nicht "sich besaufen gehen", für viele andere leider schon :roll: )

skz.
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 661
Registriert: Montag 16. November 2009, 17:08
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: BaWü

Re: Was hat dich zum ABsoluten Beginner werden lassen?

Beitrag von skz. » Montag 1. November 2010, 17:12

[gelöscht]

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Don Rosa, Nichtmehrab, Nonkonformist, Nordlicht84, SagittariusA*, Steppenwolf2018 und 45 Gäste