Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7916
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Reinhard » Freitag 25. Oktober 2019, 07:06

LaraMarie hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 23:38
Reinhard hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 22:36
Wenn überhaupt, denke ich eher, dass es daran liegt, dass bei Männern leichter vermutet wird, dass sie trotz Hübschsein keine Freundin an sich binden können.
Keine Ahnung, aber gefühlt werde ich von jedem Kerl gefragt warum ich denn keinen Freund habe oder sie es nicht verstehen könnten warum ich denn noch Single sei.

Das hat wohl andere Hintergründe ... die wollen rausfinden, ob sie bei dir landen könnten. :mrgreen:

(Die Antwort "ich habe einen Freund" ist nicht so schlimm wie "Männer können mir gestohlen bleiben".)
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.
Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 920
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Gatem » Freitag 25. Oktober 2019, 09:50

LaraMarie hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 23:36
Das stört mich in der Tat auch am meisten.
Da werden Suggestivfragen gestellt, um die Antworten dann zu zerpflücken.
Was bezeichnest du denn konkret als Suggestivfrage?
Meine Frage war, was ich mir unter einem „sich findbar machen“ vorzustellen habe und wie das aussehen soll. Daran ist doch absolut nichts suggestives.
Dagegen steht die bereits sehr schwammige Original-Aussage, sowie die absolut sinnfreie Antwort „denk mal drüber nach“. (Hätte ich eine Vorstellung davon, würde ich ja wohl nicht fragen)

Krausig
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2344
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Krausig » Freitag 25. Oktober 2019, 09:59

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 09:50
LaraMarie hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 23:36
Das stört mich in der Tat auch am meisten.
Da werden Suggestivfragen gestellt, um die Antworten dann zu zerpflücken.
Was bezeichnest du denn konkret als Suggestivfrage?
Meine Frage war, was ich mir unter einem „sich findbar machen“ vorzustellen habe und wie das aussehen soll. Daran ist doch absolut nichts suggestives.
Dagegen steht die bereits sehr schwammige Original-Aussage, sowie die absolut sinnfreie Antwort „denk mal drüber nach“. (Hätte ich eine Vorstellung davon, würde ich ja wohl nicht fragen)
Sich findbar machen hieß in meinem Fall ein Hobby auszuüben das sie auch mal interessierte und mitkommen wollte. Da noch als "Bekannte".

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 7109
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Peter » Freitag 25. Oktober 2019, 11:10

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 09:50
LaraMarie hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 23:36
Das stört mich in der Tat auch am meisten.
Da werden Suggestivfragen gestellt, um die Antworten dann zu zerpflücken.
Was bezeichnest du denn konkret als Suggestivfrage?
Meine Frage war, was ich mir unter einem „sich findbar machen“ vorzustellen habe und wie das aussehen soll. Daran ist doch absolut nichts suggestives.
Dagegen steht die bereits sehr schwammige Original-Aussage, sowie die absolut sinnfreie Antwort „denk mal drüber nach“. (Hätte ich eine Vorstellung davon, würde ich ja wohl nicht fragen)
Kleines Beispiel. Es ist aber nur ein Beispiel. Eine Möglichkeit von theoretisch unendlichen. Ich möchte keinen Kommentar lesen der beinhaltet, dass das Beispiel für alle die unbrauchbar ist, die nie auf Geschäftsreise sind.

Ich war beruflich unterwegs mit Übernachtung. Das Hotel verfügt auch über Seminarräume und wird somit auch als Tagungshotel genutzt.

Ich bin eher introvertiert, kann aber auch mal den Hebel umdrehen.

Jedenfalls hatte ich keine Lust darauf den Abend allein auf meinem Zimmer zu verbringen. In vier von fünf Fällen hätte ich den Abend glücklich und zufrieden mit Fernsehen auf dem Zimmer verbracht. Aber diesmal stand mir der Sinn nach Gesellschaft.

Da es ein Tagungshotel war, konnte ich mich darauf verlassen, dass die vielen angebotenen Freizeitaktivitäten rege genutzt würden. Und so war es auch.

Also habe ich nach dem Abendessen die Situation sondiert und eine Gruppe Männer im Billardbereich gefragt, ob ich mitspielen darf. War kein Problem und ich im Grunde sofort integriert.
Sie gehörten zu einer Seminargruppe und kannten sich untereinander ebenfalls kaum. Schnell kam ich mit verschiedenen Leuten ins Gespräch und im Laufe des Abends bei der Karaoke Bar angekommen, unterhielt ich mich überwiegend mit zwei netten Damen, von der eine bei zunehmendem Weinkonsum flirtig wurde. Ich habe natürlich nicht weiter überprüft, wonach ihr alles eventuell der Sinn stehen könnte und den Flirt nicht vertieft.

Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.

Natürlich klappt so was nicht immer. Aber in das Gespräch mit anderen Leuten (auch Frauen) zu kommen ist gar nicht so schwer, wenn man sich passende Rahmen überlegt. Und da gibt es viele Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 920
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Gatem » Freitag 25. Oktober 2019, 11:21

Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.
Das finde ich jetzt fast schon zu trivial, um es als Antwort auf die Frage gelten zu lassen. :gruebel:
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Natürlich klappt so was nicht immer. Aber in das Gespräch mit anderen Leuten (auch Frauen) zu kommen ist gar nicht so schwer, wenn man sich passende Rahmen überlegt. Und da gibt es viele Möglichkeiten.
Aber nur dadurch, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt, wissen diese doch noch nicht, dass man bereit wäre eine Beziehung einzugehen, also dass man sich gerne finden lassen würde. Das würde m.E. aber schon irgendwie dazu gehören.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 7109
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Peter » Freitag 25. Oktober 2019, 11:36

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:21
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.
Das finde ich jetzt fast schon zu trivial, um es als Antwort auf die Frage gelten zu lassen. :gruebel:
So trivial ist es aber.
Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:21
Aber nur dadurch, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt, wissen diese doch noch nicht, dass man bereit wäre eine Beziehung einzugehen, also dass man sich gerne finden lassen würde. Das würde m.E. aber schon irgendwie dazu gehören.
Ich denke nicht, dass das beim „lass Dich finden“ dazu gehört.

Beim mit Leuten ins Gespräch kommen kristallisiert sich mit der Zeit von ganz allein heraus, wer mit wem gut kann. Ob dabei auch jemand des anderen Geschlechts ist, weiß man vorher nicht.
Ob und was sich daraus entwickeln kann, ist auch nicht klar. Es ist ja auch kein gezieltes Suchen, sondern eben ein sich sichtbar machen. Und wenn es sich dann so entwickelt, dass man tatsächlich bemerkt, dass eine Dame sich interessiert zeigt, kommt die weitere Handlungsebene (wenn man denn handeln will).

Das ist eben der Unterschied zu gezieltem Ansprechen mit eindeutiger Absicht.

Benutzeravatar
Obelix
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Obelix » Freitag 25. Oktober 2019, 11:44

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:21
Aber nur dadurch, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt, wissen diese doch noch nicht, dass man bereit wäre eine Beziehung einzugehen, also dass man sich gerne finden lassen würde. Das würde m.E. aber schon irgendwie dazu gehören.
Natürlich trägt man nicht ständig vor sich her, dass man sich "finden lassen" will. Das Leben ist ja keine ständige Partnersuchveranstaltung. Aber die Grundvoraussetzung für das "gefunden Werden" ist erstmal, dass man als Person sichtbar ist. Und wenn sich dadurch eine Situation ergibt, aus der mehr werden könnte, als eine oberflächliche Unterhaltung, kann man auch seine Bereitschaft dazu deutlich machen. Aber eben erst dann.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2250
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Captain Unsichtbar » Freitag 25. Oktober 2019, 12:15

Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Also habe ich nach dem Abendessen die Situation sondiert und eine Gruppe Männer im Billardbereich gefragt, ob ich mitspielen darf. War kein Problem und ich im Grunde sofort integriert.
Sie gehörten zu einer Seminargruppe und kannten sich untereinander ebenfalls kaum. Schnell kam ich mit verschiedenen Leuten ins Gespräch und im Laufe des Abends bei der Karaoke Bar angekommen, unterhielt ich mich überwiegend mit zwei netten Damen, von der eine bei zunehmendem Weinkonsum flirtig wurde. Ich habe natürlich nicht weiter überprüft, wonach ihr alles eventuell der Sinn stehen könnte und den Flirt nicht vertieft.

Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.
Was exakt der Grund war, weshalb ich im anderen Thread schrieb, ob es dort Frauen gäbe wäre (für mich, 'tschuldigung...) für den Anfang nicht weiter wichtig. Mit jedem Menschen, den ich kennenlerne -- der sieht das ich existiere -- wird die Chance grösser über diesen weitere Menschen kennenzulernen. Ich gehe mal davon aus, dass der Grossteil der Menschen, die ich kennenlerne(n werde), selbst wiederum andere Menschen kennen. Und unter Freunden von Freunden kann ja dann durchaus eine interessante Frau sein. Siehe Beispiel Erfolgsthread. Wenn ich allerdings gar nicht erst in ein Umfeld komme, bleibt nur die Möglichkeit per "Direktsuche". Was ich persönlich, als die schlechtere Variante empfinde. Speziell für Demisexuelle.
"I never asked for this."

Benutzeravatar
Calliandra
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 922
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 14:05
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Calliandra » Freitag 25. Oktober 2019, 12:22

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:21
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.
Das finde ich jetzt fast schon zu trivial, um es als Antwort auf die Frage gelten zu lassen. :gruebel:
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Natürlich klappt so was nicht immer. Aber in das Gespräch mit anderen Leuten (auch Frauen) zu kommen ist gar nicht so schwer, wenn man sich passende Rahmen überlegt. Und da gibt es viele Möglichkeiten.
Aber nur dadurch, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt, wissen diese doch noch nicht, dass man bereit wäre eine Beziehung einzugehen, also dass man sich gerne finden lassen würde. Das würde m.E. aber schon irgendwie dazu gehören.
Genau das meinte ich ^^

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7292
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 25. Oktober 2019, 12:52

Gilbert hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 19:44
Krausig hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 07:39
LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 23. Oktober 2019, 18:43

Ok, aber für die meisten Männer dürfte das trotzdem noch fatal sein, dem zu folgen.
Bei mir liefs aber genau so. Beide Aspekte treffen voll zu.
Aber klar, "die meisten" bin ich nicht. ;)
Dito, bei mir lief das auch so. Ich wäre noch nicht mal auf die Idee gekommen, aktiv zu suchen.
Kommt halt sehr drauf an, wie viele Möglichkeiten zum Kontakt zu potentiellen Partnern der Alltag bietet. Und wie die Außenwirkung ist. Hat man keine potentiellen Partner im Alltag oder Beruf, muss man schon mal aktiv gezielt an Orte gehen, wo diese sind. Und ist die Außenwirkung nicht so gut, dass diese von sich aus auf einem zugehen, muss man diese auch noch selber aktiv ansprechen.
LaraMarie hat geschrieben:
Donnerstag 24. Oktober 2019, 23:38
Keine Ahnung, aber gefühlt werde ich von jedem Kerl gefragt warum ich denn keinen Freund habe oder sie es nicht verstehen könnten warum ich denn noch Single sei.
Der häufigste Fall ist nun mal: jemand hat eine Beziehung und wenn nicht, wird danach gesucht bzw. passender für eine Frau: ist bereit, sich auf Angebote von passenden Personen einzulassen. Auch gibt es die Annahme: desto hübscher, desto größer die Nachfrage und damit Auswahl und letztendlich desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass einen (passenden) Partner dabei gibt.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7292
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 25. Oktober 2019, 13:24

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 12:15
Was exakt der Grund war, weshalb ich im anderen Thread schrieb, ob es dort Frauen gäbe wäre (für mich, 'tschuldigung...) für den Anfang nicht weiter wichtig. Mit jedem Menschen, den ich kennenlerne -- der sieht das ich existiere -- wird die Chance grösser über diesen weitere Menschen kennenzulernen. Ich gehe mal davon aus, dass der Grossteil der Menschen, die ich kennenlerne(n werde), selbst wiederum andere Menschen kennen. Und unter Freunden von Freunden kann ja dann durchaus eine interessante Frau sein. Siehe Beispiel Erfolgsthread. Wenn ich allerdings gar nicht erst in ein Umfeld komme, bleibt nur die Möglichkeit per "Direktsuche". Was ich persönlich, als die schlechtere Variante empfinde. Speziell für Demisexuelle.
Nur ab einem gewissen Alter sind die Singlequoten so gering, dass das eine Ewigkeitsarbeit wird.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Bonbon

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Bonbon » Freitag 25. Oktober 2019, 14:10

Mir sind noch 2 Sprüche eingefallen, die sich im Laufe meines Lebens angesammelt haben:

1.) eine ehemalige ältere Chefin meinte mal zu mir, ich soll doch mit in die Gaststätte "XYZ" kommen, da würde ein Tunesier arbeiten und der suche eine Frau wegen Aufenthalt und so und dem wäre sicher egal... und ich wäre dann nicht mehr alleine. Damals war ich etwas über 20.

2.) eine ehemalige Schulkollegin fragte mich mal bei einem zufälligen Treffen, ob ich immer noch nicht verheiratet wäre. Als ich verneinte meinte sie, ich solle vielleicht mal meine Ansprüche herunterschrauben :shock: oder mir einen backen lassen :sadwoman:

Ich habe sie dann Jahre später wieder getroffen, ihre erste Frage war natürlich "und immer noch nicht verheiratet" und da ich wußte, daß sie 2 x geschieden war habe ich sie dann gefragt, und bei dir? zum 3. Mal geschieden oder immer noch beim gleichen Mann. :verwirrt: Wenn wir uns jetzt sehen fragt sie mich nicht mehr.

Solalala

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Solalala » Freitag 25. Oktober 2019, 14:18

Gatem hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:21
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Aber um ein Fazit zu ziehen:
Fernsehen im Hotelzimmer = Unsichtbar bleiben.
Sich unter die Leute mischen = Sich findbar machen.
Das finde ich jetzt fast schon zu trivial, um es als Antwort auf die Frage gelten zu lassen. :gruebel:
Peter hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 11:10
Natürlich klappt so was nicht immer. Aber in das Gespräch mit anderen Leuten (auch Frauen) zu kommen ist gar nicht so schwer, wenn man sich passende Rahmen überlegt. Und da gibt es viele Möglichkeiten.
Aber nur dadurch, dass man mit den Leuten ins Gespräch kommt, wissen diese doch noch nicht, dass man bereit wäre eine Beziehung einzugehen, also dass man sich gerne finden lassen würde. Das würde m.E. aber schon irgendwie dazu gehören.
Wenn keiner der Gesprächspartnerirgendwann den Partner / die Partnerin oder die nicht kompatible sexuelle Ausrichtung erwähnt, würde ich nach einer bestimmten Gesprächsdauer mal annehmen, dass das finden und gefunden werden läuft.

Benutzeravatar
LaraMarie
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 266
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von LaraMarie » Freitag 25. Oktober 2019, 14:21

Bonbon hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:10
Mir sind noch 2 Sprüche eingefallen, die sich im Laufe meines Lebens angesammelt haben:

1.) eine ehemalige ältere Chefin meinte mal zu mir, ich soll doch mit in die Gaststätte "XYZ" kommen, da würde ein Tunesier arbeiten und der suche eine Frau wegen Aufenthalt und so und dem wäre sicher egal... und ich wäre dann nicht mehr alleine. Damals war ich etwas über 20.

2.) eine ehemalige Schulkollegin fragte mich mal bei einem zufälligen Treffen, ob ich immer noch nicht verheiratet wäre. Als ich verneinte meinte sie, ich solle vielleicht mal meine Ansprüche herunterschrauben :shock: oder mir einen backen lassen :sadwoman:

Ich habe sie dann Jahre später wieder getroffen, ihre erste Frage war natürlich "und immer noch nicht verheiratet" und da ich wußte, daß sie 2 x geschieden war habe ich sie dann gefragt, und bei dir? zum 3. Mal geschieden oder immer noch beim gleichen Mann. :verwirrt: Wenn wir uns jetzt sehen fragt sie mich nicht mehr.
Wow, das ist ja echt gemeint. :?
Gerade das erste hört sich so unglaublich an.

Bonbon

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Bonbon » Freitag 25. Oktober 2019, 14:24

LaraMarie hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:21
Bonbon hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:10
Mir sind noch 2 Sprüche eingefallen, die sich im Laufe meines Lebens angesammelt haben:

1.) eine ehemalige ältere Chefin meinte mal zu mir, ich soll doch mit in die Gaststätte "XYZ" kommen, da würde ein Tunesier arbeiten und der suche eine Frau wegen Aufenthalt und so und dem wäre sicher egal... und ich wäre dann nicht mehr alleine. Damals war ich etwas über 20.

2.) eine ehemalige Schulkollegin fragte mich mal bei einem zufälligen Treffen, ob ich immer noch nicht verheiratet wäre. Als ich verneinte meinte sie, ich solle vielleicht mal meine Ansprüche herunterschrauben :shock: oder mir einen backen lassen :sadwoman:

Ich habe sie dann Jahre später wieder getroffen, ihre erste Frage war natürlich "und immer noch nicht verheiratet" und da ich wußte, daß sie 2 x geschieden war habe ich sie dann gefragt, und bei dir? zum 3. Mal geschieden oder immer noch beim gleichen Mann. :verwirrt: Wenn wir uns jetzt sehen fragt sie mich nicht mehr.
Wow, das ist ja echt gemeint. :?
Gerade das erste hört sich so unglaublich an.
Das Schlimmste für mich damals war, daß ich Angst hatte. Frage nicht warum, ich hatte einfach Angst vor meiner Chefin, sie würde ihn anschleppen oder sonstige Kuppelversuche unternehmen. Ich hatte das eigentlich völlig vergessen, aber aufgrund dieses Themas fiel mir das alles wieder ein und vor allem, diese große Angst, an die kann ich mich jetzt wieder genau erinnern. :sadwoman:

Und zu der Schulkollegin, die ist einfach nur dumm und plump, was will man da erwarten ;)

Benutzeravatar
LaraMarie
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 266
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von LaraMarie » Freitag 25. Oktober 2019, 14:26

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 12:52
Der häufigste Fall ist nun mal: jemand hat eine Beziehung und wenn nicht, wird danach gesucht bzw. passender für eine Frau: ist bereit, sich auf Angebote von passenden Personen einzulassen. Auch gibt es die Annahme: desto hübscher, desto größer die Nachfrage und damit Auswahl und letztendlich desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass einen (passenden) Partner dabei gibt.
Ich glaube nicht, dass es bei Männern so häufig vorkommt. Mein kleiner Bruder hat das jedenfalls noch so gut wie nie zu hören bekommen.
Man fühlt sich als Frau dann so als wenn man nur darauf reduziert wird auch eine Partnerschaft zu haben.
Für mich geht das aber auch in die Richtung, dass ich selten Typen treffe mit denen ich mich nur ganz normal unterhalten kann ohne dass da gleich ein Flirt interpretiert wird. :?

Benutzeravatar
LaraMarie
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 266
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: vergeben.

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von LaraMarie » Freitag 25. Oktober 2019, 14:27

Bonbon hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:24
LaraMarie hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:21
Bonbon hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:10
Mir sind noch 2 Sprüche eingefallen, die sich im Laufe meines Lebens angesammelt haben:

1.) eine ehemalige ältere Chefin meinte mal zu mir, ich soll doch mit in die Gaststätte "XYZ" kommen, da würde ein Tunesier arbeiten und der suche eine Frau wegen Aufenthalt und so und dem wäre sicher egal... und ich wäre dann nicht mehr alleine. Damals war ich etwas über 20.

2.) eine ehemalige Schulkollegin fragte mich mal bei einem zufälligen Treffen, ob ich immer noch nicht verheiratet wäre. Als ich verneinte meinte sie, ich solle vielleicht mal meine Ansprüche herunterschrauben :shock: oder mir einen backen lassen :sadwoman:

Ich habe sie dann Jahre später wieder getroffen, ihre erste Frage war natürlich "und immer noch nicht verheiratet" und da ich wußte, daß sie 2 x geschieden war habe ich sie dann gefragt, und bei dir? zum 3. Mal geschieden oder immer noch beim gleichen Mann. :verwirrt: Wenn wir uns jetzt sehen fragt sie mich nicht mehr.
Wow, das ist ja echt gemeint. :?
Gerade das erste hört sich so unglaublich an.
Das Schlimmste für mich damals war, daß ich Angst hatte. Frage nicht warum, ich hatte einfach Angst vor meiner Chefin, sie würde ihn anschleppen oder sonstige Kuppelversuche unternehmen. Ich hatte das eigentlich völlig vergessen, aber aufgrund dieses Themas fiel mir das alles wieder ein und vor allem, diese große Angst, an die kann ich mich jetzt wieder genau erinnern. :sadwoman:

Und zu der Schulkollegin, die ist einfach nur dumm und plump, was will man da erwarten ;)
Das tut mir echt mega leid für dich, dass du sowas durchmachen musstest. :?

Solalala

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Solalala » Freitag 25. Oktober 2019, 14:34

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 13:24
Nur ab einem gewissen Alter sind die Singlequoten so gering, dass das eine Ewigkeitsarbeit wird.
Ich denke auch, dass alle Bemühungen vergebens sind. Ich habe letztens eine statistische Analyse hierzu gelesen. In der Fachzeitschrift Partnerlosigkeit + Statistik. Es ist mit absoluter Gewissheit ausgeschlossen, einen Partner zu finden, wenn man älter als 26 ist. Alle, wirklich alle, sind vergeben. Dieses Problem betrifft, in der angegebenen Altersklasse, Millionen von Singles und noch mehr Wechselwillige in Beziehungen.

Die Wissenschaftler empfiehlen, sich mit Junk Food und Computerspielen ruhig zu stellen und die überschüssige Energie zu investieren, dass Verhältnis zum Arbeitgeber und zu den Eltern zu verbessern. Die lassen einen nicht hängen.

Ich möchte persönlich davor warnen, Hoffnung oder Energie in die Partnersuche zu investieren. Das kommt nur den Miethaien zugute und verschärft den Klimawandel. Die Wissenschaft ist hier auf meiner Seite. Ausnahmslos.

Benutzeravatar
Obelix
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Obelix » Freitag 25. Oktober 2019, 14:44

Solalala hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:34
Ich möchte persönlich davor warnen, Hoffnung oder Energie in die Partnersuche zu investieren. Das kommt nur den Miethaien zugute und verschärft den Klimawandel. Die Wissenschaft ist hier auf meiner Seite. Ausnahmslos.
Ist das nicht ein bisschen sehr schwarzmalerisch? Ein Onkel von mir hat an seinem 40. Geburtstag seine Verlobung bekannt gegeben (ohne dass mir bewusst wäre, dass er davor irgendwelche Frauengeschichten gehabt hätte), und ein anderer einfernter Verwandter hat an seinem 50. ganz stolz seine Flamme präsentiert. Soweit einfach mal zwei Beispiele aus meinem persönlichen Umfeld, die das Wort "ausnahmslos" schon mal entkräften.

Klar, wenn das übliche "Partnerfindungs-Alter" mal vorbei ist, werden die verfügbaren potenziellen Partner deutlich seltener. Aber es gibt sie noch, und hin und wieder finden auch mal zwei Menschen zusammen.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Solalala

Re: Sprüche für Singles die nicht helfen, sondern frustrieren

Beitrag von Solalala » Freitag 25. Oktober 2019, 14:48

Obelix hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:44
Solalala hat geschrieben:
Freitag 25. Oktober 2019, 14:34
Ich möchte persönlich davor warnen, Hoffnung oder Energie in die Partnersuche zu investieren. Das kommt nur den Miethaien zugute und verschärft den Klimawandel. Die Wissenschaft ist hier auf meiner Seite. Ausnahmslos.
Ist das nicht ein bisschen sehr schwarzmalerisch? Ein Onkel von mir hat an seinem 40. Geburtstag seine Verlobung bekannt gegeben (ohne dass mir bewusst wäre, dass er davor irgendwelche Frauengeschichten gehabt hätte), und ein anderer einfernter Verwandter hat an seinem 50. ganz stolz seine Flamme präsentiert. Soweit einfach mal zwei Beispiele aus meinem persönlichen Umfeld, die das Wort "ausnahmslos" schon mal entkräften.

Klar, wenn das übliche "Partnerfindungs-Alter" mal vorbei ist, werden die verfügbaren potenziellen Partner deutlich seltener. Aber es gibt sie noch, und hin und wieder finden auch mal zwei Menschen zusammen.
'schuldigung, war Ironie.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: _Ghostwriter_, Bing [Bot], contradictio23, dometox, Google [Bot], Informatiker, Kisuli, Leoncino, Maverick, Monozyt, Nordlicht84, Thespian, Vidar und 48 Gäste