Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Dichter » Dienstag 15. Oktober 2019, 17:42

Heute hat mich eine Frau gefragt, ob ich Altlasten hätte wie Kinder, giftige Ehefrau usw.. Habe ich nicht, da ich kaum Beziehungserfahrung habe.🤣 Vermutlich der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner. Im Moment schreiben wir uns Mails. Wir haben uns über eine Kontaktanzeige im Internet kennengelernt. Mal gucken was daraus wird. Über meine Unerfahrenheit zu schreiben schaffe ich nicht. Ein echter Krampf.😥
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

TheHoff
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 449
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von TheHoff » Dienstag 15. Oktober 2019, 17:55

Musst du nicht. Belasse es bei wenig Beziehungserfahrung und gehe nicht weiter drauf ein.

Thespian
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 149
Registriert: Montag 2. September 2019, 21:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: DD

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Thespian » Dienstag 15. Oktober 2019, 17:58

Wir sind Sammler- und Einzelstückestücke. Originalverpackt und in Mint-Condition. Daher von sehr hohem Sammlerwert.
Dabei wünschen wir uns nur, dass uns jemand aus der Packung nimmt und mit uns spielt. :lol:

Zurück zum Ernst der Frage: Auch die lange Singleepisode wird ja von Einigen hier als Riesenaltlast empfunden. Was hast du ihr denn geantwortet?
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten und sammeln.
Irgendwann ergeben sie alle zusammengenommen einen epischen Roman.
Der ist dann zwar ziemlich schlecht, unlogisch aufgebaut und voller Rechtschreibfehler...
Aber ein Roman.

TheHoff
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 449
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von TheHoff » Dienstag 15. Oktober 2019, 18:02

Ja, für manche Frauen ist das auch ein NoGo, wenn jemand lange Singlephasen hatte. Dieser hier scheint es wichtiger zu sein, wenn der Mann nicht zu viele Dinge auf dem Gebiet erlebt hat, vielleicht auch weil sie Angst davor hat, dass ein Mann Erfahrungen aus früheren Beziehungen auf sie projiziert.

Also scheint das ja gerade gut zu passen, sie schreiben ja immer noch miteinander.

Benutzeravatar
Obelix
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Obelix » Dienstag 15. Oktober 2019, 18:11

Dichter hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 17:42
Heute hat mich eine Frau gefragt, ob ich Altlasten hätte wie Kinder, giftige Ehefrau usw.. Habe ich nicht,
Na gut, das trifft aber auch auf jemanden zu, der durch die eine oder andere Beziehung gegangen ist, ohne geheiratet und/oder Kinder bekommen zu haben. Aber den Punkt kann man natürlich auch als AB für sich verbuchen.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Finnlandfreundin » Dienstag 15. Oktober 2019, 18:16

Ich glaube, ihr ist es wichtig, dass der Mann mit alten Beziehungen abgeschlossen hat und nicht noch einer hinterhertrauert. Kann ich eigentlich auch verstehen.

Dass lange Singlephasen nicht positiv wahrgenommen werden, habe ich auch schon gehört. Ich nehme an, der Grund ist, dass man annimmt, dass der potentielle Partner dann schnell wechselnde Sexualpartner hatte. Man geht dann davon aus, dass man selbst auch schnell ausgetauscht wird.

Wenn sie nicht weiter nachfragt, würde ich es bei wenig Beziehungserfahrung belassen.

Viel Erfolg

Solalala
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag 12. September 2019, 16:04
Geschlecht: männlich

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Solalala » Dienstag 15. Oktober 2019, 21:21

Ich hatte seinerzeit eine etwas ältere Komilitonin, wahrscheinlich anfang 30, aber ein mütterlicher Typ, die Herren über Kontaktanzeigen kennenlernte. Diese haben sich dann teilweise bei ihr über Trennung und Scheidung ausgeheult. Da hätte ich mir an ihrer Stelle doch eher jemand mit positiven Erlebnissen gewünscht.

So brutal das Alleinsein sein kann, sowenig beneide ich diejenigen, die von Mutti zur Partnerin zur Ehefrau zogen und nie ein Leben für sich hatten.

Thespian
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 149
Registriert: Montag 2. September 2019, 21:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: DD

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Thespian » Dienstag 15. Oktober 2019, 21:33

Solalala hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:21

So brutal das Alleinsein sein kann, sowenig beneide ich diejenigen, die von Mutti zur Partnerin zur Ehefrau zogen und nie ein Leben für sich hatten.
+1

Oder die Leute, die irgendwen haben müssen, nur um nicht alleine zu sein und dann aus Angst genau davor auch schlechte Beziehungen aushalten in der Hoffnung irgendwann warm wechseln zu können.

Da haben wir hier den großen Vorteil, dass wir durchaus auch für uns alleine klar kommen. (Wobei natürlich nicht gesagt ist, dass wir permanent vor überschäumendem Glück herumhüpfen oder so.)
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten und sammeln.
Irgendwann ergeben sie alle zusammengenommen einen epischen Roman.
Der ist dann zwar ziemlich schlecht, unlogisch aufgebaut und voller Rechtschreibfehler...
Aber ein Roman.

Winternigh
Ist frisch dabei
Beiträge: 17
Registriert: Montag 14. Oktober 2019, 19:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Winternigh » Dienstag 15. Oktober 2019, 21:46

Thespian hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:33


Oder die Leute, die irgendwen haben müssen, nur um nicht alleine zu sein und dann aus Angst genau davor auch schlechte Beziehungen aushalten in der Hoffnung irgendwann warm wechseln zu können.

Da haben wir hier den großen Vorteil, dass wir durchaus auch für uns alleine klar kommen. (Wobei natürlich nicht gesagt ist, dass wir permanent vor überschäumendem Glück herumhüpfen oder so.)
Das denke ich auch, ich beobachte regelmäßig Paare z.B. beim einkaufen bei denen es mir unverständlich ist warum die zusammen sind (Sie verbietet ihm Quark zu kaufen und keift durch den ganzen Laden, am ende schleppt er sich fast tot und sie trägt nix). Es gibt Menschen die nicht dazu fähig sind allein zu sein und daher entweder ständig einen neuen Partner haben der ihnen nicht gut tut oder einer schlechten Beziehung festhalten.
Kurz und knapp, die (ungewollte) Erfahrung keine Beziehung zu haben führt zu der Kompetenz ohne Partner leben zu können. Wobei diesen Vorteil wohl vor allem ein Ex-AB ausleben kann der sich nicht sofort wieder in einer neue Beziehung stürzen muss, sollte die vorherige scheitern

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7220
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Nonkonformist » Dienstag 15. Oktober 2019, 21:55

Solalala hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:21
So brutal das Alleinsein sein kann, sowenig beneide ich diejenigen, die von Mutti zur Partnerin zur Ehefrau zogen und nie ein Leben für sich hatten.
Was für ein leben für sich, denn?
(Frei)beruflich ist es sicher vorteilhaft für mich gewesen, ungebunden zu sein.
Mal ne weile nach Luxemburg oder China war da einfach zu regeln.
Auch meine überstunden (viele auch freiwilig, weil ich meine animationsszenen schöner machen wollte), oder meine afterwork aktivitäten; da hat daheim niemanden auf mich gewartet.

Aber des weiteren?
Mich über dutzenden ONS mit ausauchbaren frauen austoben habe ich sowieso nie gewünscht.
Oder pausenlose hemmungslosen partys.
Da habe ich nicht das idee auch nur das geringste verpasst zu haben.
Eher habe ich möglichkeiten in der richtung abgelehnt.

Und sicher mit sachen wie urlaub habe ich da eher viel verpasst.
Hatte nie lust drauf alleine in den urlaub zu fahren
Also habe ich es sein lassen.

Und alleine einkaufen gehen, kochen, wäsche waschen, putzen. etc? Man macht es, aber spaß habe ich wirklich null dabei.
Der alltag ist einfach nur deprimierend. (Zum glück hatte ich meine arbeit voller escapismus...)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Agnar
Ein guter Bekannter
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 17. September 2019, 01:03

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Agnar » Dienstag 15. Oktober 2019, 22:30

Hat hier schon wirklich jemand Vorteile bemerkt?
Ist es nicht eher so, dass es maximal neutral sein kann? (Was ja immerhin auch schon was ist.)

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1181
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von ComebackCat » Dienstag 15. Oktober 2019, 22:32

Winternigh hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:46


Das denke ich auch, ich beobachte regelmäßig Paare z.B. beim einkaufen bei denen es mir unverständlich ist warum die zusammen sind (Sie verbietet ihm Quark zu kaufen und keift durch den ganzen Laden, am ende schleppt er sich fast tot und sie trägt nix). Es gibt Menschen die nicht dazu fähig sind allein zu sein und daher entweder ständig einen neuen Partner haben der ihnen nicht gut tut oder einer schlechten Beziehung festhalten.
Ja, einkaufende Pärchen sind immer lustig. :-) In der Hinsicht bin ich auch froh, dass mir kuriose Diskussionen an der Frischetheke über Schweizer Käse erspart bleiben.
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Saraj
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2301
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Saraj » Mittwoch 16. Oktober 2019, 09:24

Winternigh hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 21:46
Kurz und knapp, die (ungewollte) Erfahrung keine Beziehung zu haben führt zu der Kompetenz ohne Partner leben zu können. Wobei diesen Vorteil wohl vor allem ein Ex-AB ausleben kann der sich nicht sofort wieder in einer neue Beziehung stürzen muss, sollte die vorherige scheitern
Genau. Also gibt es wohl eher Vorteile daran, Single zu sein, aber nicht unbedingt AB.

Solalala
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 363
Registriert: Donnerstag 12. September 2019, 16:04
Geschlecht: männlich

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Solalala » Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:34

Agnar hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 22:30
Hat hier schon wirklich jemand Vorteile bemerkt?
Ist es nicht eher so, dass es maximal neutral sein kann? (Was ja immerhin auch schon was ist.)
Kommt drauf an, was man selber für sich so will.

Während meiner Studentenzeit war ich zweimal länger im Ausland, habe auch privat extrem viel gelesen, bin sehr viel ins Theater, Kino etc gegangen und habe weitere Interessen teils sehr zeitintensiv verfolgt. Außerdem hatte ich mir den Luxus erlaubt, nicht zu arbeiten und habe von sehr schmalen Thaler gelebt. War eine schöne Zeit. Noch schöner wäre es sicherlich gewesen, wenn Frauen da gewesen wären, die das mitgemacht hätten.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1605
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Milkman » Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:48

Finnlandfreundin hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 18:16
Dass lange Singlephasen nicht positiv wahrgenommen werden, habe ich auch schon gehört. Ich nehme an, der Grund ist, dass man annimmt, dass der potentielle Partner dann schnell wechselnde Sexualpartner hatte. Man geht dann davon aus, dass man selbst auch schnell ausgetauscht wird.
Das ist ein möglicher Grund. Aber eher unplausibel, wenn das Gegenüber schon merkt, dass man wenig bis gar keine Beziehungserfahrung hat. Ich glaube, dann wird eher befürchtet, dass man sich schon bequem in seinem Singleleben eingerichtet und allerlei Schrulligkeiten entwickelt hat. Oder generell, dass es ja einen Haken geben muss, wieso in all den Jahren niemand anders mit einem eine Beziehung haben wollte.

Umgekehrt (um auf das Ausgangsposting zurückzukommen) kann eine Exfrau und bereits vorhandene Kinder auch so gewertet werden, dass man zumindest von einer Frau schon mal für beziehungs- und vatertauglich befunden wurde... Es gibt immer zwei Seiten der Medaille.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Benutzeravatar
Bonbon
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 176
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 11:46
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Bonbon » Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:53

Vorteile von einem Absoluten Beginner sehe ich keine, aber vom Singlesein.

Wenn du Absolut Beginner bist, dann fehlt dir doch was sehr wichtiges im Leben und zwar die absolute Nähe und das absolute Sichfallenlassen. Sich verlieben als Gefühl kennt man ja. Kinder können fehlen. Man hat keine Altlasten oder Scheidungen. Das ist vielleicht ein großer Vorteil. :gruebel: Ich finde es nur blöd, immer dieses Gefühl zu haben, mich wollte ja nie einer so wirklich.
🍬 Denk dran, dass etwas was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann. (Dalai Lama)

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7220
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:12

Bonbon hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:53
Vorteile von einem Absoluten Beginner sehe ich keine, aber vom Singlesein.

Wenn du Absolut Beginner bist, dann fehlt dir doch was sehr wichtiges im Leben und zwar die absolute Nähe und das absolute Sichfallenlassen. Sich verlieben als Gefühl kennt man ja. Kinder können fehlen. Man hat keine Altlasten oder Scheidungen. Das ist vielleicht ein großer Vorteil. :gruebel: Ich finde es nur blöd, immer dieses Gefühl zu haben, mich wollte ja nie einer so wirklich.
Ich hatte meine 15 OdBs.
Da heißt es eigentlich: Einmal verliebt, für immer verliebt.
Klar werden die gefühle über den jahren weniger, aber komplett verschwinden tun sie nicht.
Einige wird ich wohl ein leben lang nachtrauern.
Meine letzte Mega-OdB ist effektiv das aktuelle maß aller dinge.
Trauere sie sehr nach.
Eine neue OdB müß in der lage sein, mich diese frau vergessen zu lassen.
Ich glaube kaum noch, das es noch mal so eine frau geben wird, die das kann.
Zudem haben insgesammt etwa 15 jahre schwere liebeskummer und einige traumatische erfahrungen mich den lust aufs verlieben schon großteilig weggenommen.

So was nenne ich nicht: Keine Altlasten....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Bonbon
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 176
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 11:46
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Bonbon » Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:45

Nonkonformist hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:12
Bonbon hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:53
Vorteile von einem Absoluten Beginner sehe ich keine, aber vom Singlesein.

Wenn du Absolut Beginner bist, dann fehlt dir doch was sehr wichtiges im Leben und zwar die absolute Nähe und das absolute Sichfallenlassen. Sich verlieben als Gefühl kennt man ja. Kinder können fehlen. Man hat keine Altlasten oder Scheidungen. Das ist vielleicht ein großer Vorteil. :gruebel: Ich finde es nur blöd, immer dieses Gefühl zu haben, mich wollte ja nie einer so wirklich.
Ich hatte meine 15 OdBs.
Da heißt es eigentlich: Einmal verliebt, für immer verliebt.
Klar werden die gefühle über den jahren weniger, aber komplett verschwinden tun sie nicht.
Einige wird ich wohl ein leben lang nachtrauern.
Meine letzte Mega-OdB ist effektiv das aktuelle maß aller dinge.
Trauere sie sehr nach.
Eine neue OdB müß in der lage sein, mich diese frau vergessen zu lassen.
Ich glaube kaum noch, das es noch mal so eine frau geben wird, die das kann.
Zudem haben insgesammt etwa 15 jahre schwere liebeskummer und einige traumatische erfahrungen mich den lust aufs verlieben schon großteilig weggenommen.

So was nenne ich nicht: Keine Altlasten....
15 Frauen als Objekt der Begierde und in alle warst du verliebt? Das kommt mir sehr viel vor :gruebel: , ich kann da nicht mithalten. Heimlich verliebt war ich schon, aber da verspüre ich heute keine Trauer, es war ja heimlich. So richtig was empfunden habe ich auch schon und das beschäftigt mich auch noch ab und zu, weil ich mich dann frage, was ich hätte besser machen können. Aber wahrscheinlich nichts, man entscheidet halt so, wie man es in dem Moment für richtig hält. :flirten: Für mich sind das keine Altlasten, weil da war ja im Grunde keine Partnerschaft oder ähnliches.
🍬 Denk dran, dass etwas was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann. (Dalai Lama)

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7220
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:52

Bonbon hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:45
15 Frauen als Objekt der Begierde und in alle warst du verliebt? Das kommt mir sehr viel vor :gruebel: , ich kann da nicht mithalten.
Ich bin 56.
War in der schulzeit in häufig wechselnde klassen.
Als freiberuflicher künstler zwisschen anderen freiberuflichen künstler ständig neue kollegen die ähnlich gestrickt sind.
Lernte damit relativ viele frauen kennen.
Die OdBs aus meine ausland-jobs waren nach den jobs auch wieder völlig außerhalb den sichtbereich.
Mit anderen gab es dann manchmal jehrenlangen kumpelschienen.

Im durschnitt waren es jede drei jahre eine OdB.
Richtige Mega Odbs nur vier, in etwa zehnjahrentakt.

Aber ja, ich habe mich schon in eine ziemlich große menge an frauen verliebt, das stimmt.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Was ist der größte Vorteil von einem Absoluten Beginner (AB)?

Beitrag von Finnlandfreundin » Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:41

Milkman hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:48
Finnlandfreundin hat geschrieben:
Dienstag 15. Oktober 2019, 18:16
Dass lange Singlephasen nicht positiv wahrgenommen werden, habe ich auch schon gehört. Ich nehme an, der Grund ist, dass man annimmt, dass der potentielle Partner dann schnell wechselnde Sexualpartner hatte. Man geht dann davon aus, dass man selbst auch schnell ausgetauscht wird.
Das ist ein möglicher Grund. Aber eher unplausibel, wenn das Gegenüber schon merkt, dass man wenig bis gar keine Beziehungserfahrung hat. Ich glaube, dann wird eher befürchtet, dass man sich schon bequem in seinem Singleleben eingerichtet und allerlei Schrulligkeiten entwickelt hat. Oder generell, dass es ja einen Haken geben muss, wieso in all den Jahren niemand anders mit einem eine Beziehung haben wollte.

Umgekehrt (um auf das Ausgangsposting zurückzukommen) kann eine Exfrau und bereits vorhandene Kinder auch so gewertet werden, dass man zumindest von einer Frau schon mal für beziehungs- und vatertauglich befunden wurde... Es gibt immer zwei Seiten der Medaille.
Kommt ja auch immer darauf an, was der Einzelne sucht und was ihm wichtig ist. Da gibt es so viele Variationen.
Mir ist es bspw egal, ob ein Mann schon eine Beziehung hatte oder nicht. Ich finde es aber nicht so schön, wenn ständig eine Andere am Start ist. Das macht ihn für mich nicht attraktiv. Nach dem Motto, wenn irgendwas nicht so läuft, dann ist Schluss und ich suche mir eine Neue. Kann er gerne machen, aber ohne mich. Ich möchte nicht Eine von Vielen sein.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maverick, Melli, Vidar und 47 Gäste