Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Online
Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6483
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Oberpfalz

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Reinhard » Sonntag 12. Mai 2019, 23:03

bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:39
Das hast du falsch verstanden. Ich meinte damit, dass es gerade für Phobiker einfacher ist übers Internet in Kontakt mit Frauen zu treten.
Ich sollte wohl nicht antworten, da nicht ausreichend Phobiker (oder doch?) ...
Und vorausgeschickt noch: es ist wohl bei jedem anders.

Online ist die Hemmschwelle niedriger zum Anschreiben, aber ich finde auch die Gelegenheiten schwerer zu finden, etwas an einer Person interessant zu finden oder einen Anlass zu haben, ein persönlicheres Anschreiben aufzuhängen. (Als Gegensatz zu einem sachlichen on-topic-Posting.) So aus einer Textwüste ein paar tollgefundene Sätze herausreißen und dann überleiten auf "hey ich möchte dich kennenlernen" ist doch irgendwie ein Schritt, der mir persönlich zu groß wäre, oder zu unsicher an bei den einzelnen Zwischenschritten ... :fessel:


Obwohl, mir fällt gerade ein, das hängt ziemlich am Gegenüber. Manche bieten einfach wesentlich mehr :flirten: -Momente ...
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Ferienhaus » Sonntag 12. Mai 2019, 23:20

bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:48
Hey! Ich habe soooooooo süße Augen! :flirten:
Und eine niedliche Stupsnase.
Ein kuscheliges, weiches Fell.....
Wenn ein mutiger Mann mich streichelt, wird er mit treuherzigen schnurren belohnt.
Du beißt mir doch glatt die Hand ab... :mrgreen:

Benutzeravatar
Tania
Meisterschreiberling
Beiträge: 7844
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Tania » Sonntag 12. Mai 2019, 23:22

Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:20
bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:48
Hey! Ich habe soooooooo süße Augen! :flirten:
Und eine niedliche Stupsnase.
Ein kuscheliges, weiches Fell.....
Wenn ein mutiger Mann mich streichelt, wird er mit treuherzigen schnurren belohnt.
Du beißt mir doch glatt die Hand ab... :mrgreen:
Probieren geht über studieren ... :pfeif:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 950
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von ComebackCat » Sonntag 12. Mai 2019, 23:31

Tania hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:22
Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:20
bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:48
Hey! Ich habe soooooooo süße Augen! :flirten:
Und eine niedliche Stupsnase.
Ein kuscheliges, weiches Fell.....
Wenn ein mutiger Mann mich streichelt, wird er mit treuherzigen schnurren belohnt.
Du beißt mir doch glatt die Hand ab... :mrgreen:
Probieren geht über studieren ... :pfeif:
Ja, gibt gute Prothesen heutzutage. :-)
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Melli
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 919
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Madurai, Tamilnadu, India

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Melli » Sonntag 12. Mai 2019, 23:35

bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:25
Spargel mit Salz, Zucker und ein paar Butterflocken in Backpapier und danach nochmal in Alufolie einpacken. Dann bei 175 Grad für 45- 50 Minuten in den Backofen. :hierlang:
So geht das also :) Das habe ich schon gerüchteweise gehört, daß Spargel aus dem Backofen das beste sein soll.

Ich habe hier noch ein ganz interessantes Rezept für grünen Spargel gefunden :)

(Auf die Unseriositäten gehe ich hier mal nicht ein :roll: Nebenbei stoße ich bei Hollandaise, Béarnaise u.a. an die Grenzen meiner kulinarischen Fähigkeiten :oops:)


ComebackCat hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:55
Zum Theme Homosexualität: Gibt es wirklich mehr Schwule als Lesben?
Sexualwissenschaftlicher state-of-the-art ist schon lange, daß Orientierung bei Frauen nicht so funktioniert wie bei Männern. Nach anfänglichem Sträuben denke ich inzwischen, genau das kann ich bei mir selbst beobachten.

(In meinem Alltag stehe ich nun auch nicht unter Druck, andere Kategoriensysteme verwenden zu müssen. Und ja, ich weiß, das ist mal wieder ein Privileg :shy:).

Was gleich zum nächsten Punkt überleitet:
Eidechse hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:56
Es gibt eben eine bestimmte Rollenverteilung ... diese kann man bestreiten, verteufeln oder ignorieren. Erfolg hat man in der Regel aber nur, wenn man ihren Regeln folgt.
Das dürfte bei den meisten Menschen tatsächlich so sein.

(Wobei mein Alltag sicherlich enttäuschend wenig revolutionär erscheinen wird. Wahrscheinlich wird man am ehesten noch erleben, daß ich mich an der Kritik am Begriff der "Rolle" beteilige...)


Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:20
Du beißt mir doch glatt die Hand ab... :mrgreen:
Tiger sind sehr freundlich und cool. Wenn Du nichts falsch machst passiert Dir nichts.

Die meisten Katzen haben ohnehin mehr Grund, vor Menschen Angst zu haben, als umgekehrt.

Was nicht heißt, daß manche nicht etwas irritierbarer wären und entsprechend reagieren könnten.
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4915
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 13. Mai 2019, 00:36

Dichter hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 00:50
Mir fällt auf, dass es 77 Kontaktanzeigen von Frauen im AB-Forum gibt und 332 von Männern. Ich gewinne den Eindruck, dass es viermal mehr männliche Absolute Beginners gibt als Frauen. Auch in Singlebörsen gibt's oft ein Herrenüberschuss.
Statistiken zufolge gibt es je nach untersuchter Bevölkerungsgruppe unter den ABs 2x bis 5x mehr Männer als Frauen. Sind nur die Zahlen, keine Interpretation.
In Singlebörsen primär zu Beziehungssuche soll der Männeranteil bei 55 bis 60 % liegen, bei welchen für Casualsex bei etwa 90 %.
Siegfried hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 09:46
Meiner Beobachtung nach laufen aber auch auf Männlicher Seite wesentlich mehr gestörte, Freaks, unnormale, komische Leute, draußen rum als auf weiblicher Seite. Sozial unfähig, unattraktiv, ungeplegt, unsozial, Isoliert, dumm, pervers, pä­do­phil, Alkoholiger, obdachlos, Messi etc.... auch alles wo es einen klaren Männerüberschuss gibt.... welcher Mann könnte davon leben getragene Unterwäsche an Frauen zu verkaufen. :lach:
Ist auch mein Eindruck. In der Tat sind von diesen Punkten meist Männer deutlich öfters betroffen. Aber warum?
Siegfried hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 10:59
AB sein hat auch viel mit (unrealistischen) Ansprüchen zu tun.... wovon ich wohl auch betroffen bin.

Hier sieht man einen schönen Vergleich wozu auch meine realen Beobachtungen passen.
Annika,Ingo,Conny

Vom Aussehen entspreche ich etwa Ingo. Bei der Aussicht auf ein Date oder Beziehung mit Annika würde ich zu 99,9% abwinken...ist mir zu unattraktiv. Bei Conny hingegen wäre ich voll dabei und würde mich freuen wie ein Schneekönig bei der Aussicht auf Beziehung. Hätte ich jetzt beide Damen als Arbeitskolleginnen würde ich Conny wegen ihrer Attraktivität wahrscheinlich viel zuvorkommender behandeln als Annika...ist zwar Scheiße, ist aber so. Conny würde aber nie was mit Ingo anfangen....ebenfalls zu unattraktiv. Hätte nun Annika auch den Anspruch auf ein Männliches äqui­va­lent zu Conny. Entweder haben wir nun zwei zukünftige AB's mit Ansprüchen oder die unattraktiven müssen ihre Ansprüche über Board werfen oder anpassen wenn was passieren soll. An dem Punkt bin ich noch nicht.... hab immer noch Hoffnung eine Conny zu bekommen.
Auch bei dem Vergleich wenn sich Annika und Conny bei einer Singlebörse anmelden, bei welcher wird das Postfach wohl leer bleiben und wo explodieren. :roll: Und in der freien Wildbahn laufen auf weiblicher Seite eben nicht nur lauter Conny's rum sondern auch viele Annika's die es auch nicht einfach haben.
Ein Mann wie Ingo hat aber nahezu keine Chancen bei einer Frau wie Conny. Da ändern auch Einstellung und Selbstbewusstsein kaum was, auch wenn einem die kruden Thesen der PU-Gurus das weiß machen wollen. Die Optionen für die Ingos dieser Welt lauten: nach Frauen wie Annika suchen oder als Anspruchts-AB sterben. Und selbst eine Frau wie Annika ist für einen Mann wie Ingo keine Selbstverständlichkeit: sie kann auch alleine bleiben und auf wem besseres warten. Und ja, Annika wird wohl nur selten angesprochen und angeschrieben werden. Nicht jede Frau hat es leicht.
Und weil viele Leute schöne Leute besser behandeln, haben es schöne Leute fast überall einfacher. Und sie merken das aber oft nicht und können nicht verstehen, warum für andere das Leben viel stressiger und weniger schön ist.
Cornerback hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:34
Najaaa, wenn man unterstellt, dass weiblich sein bei der Partnersuche grundsätzlich ein "Privileg" wäre dann hieße das ja nicht, dass es nicht aus anderen Gründen trotzdem sehr erschwert werden kann. Attraktiv sein ist auch ein Privileg bei der Partnersuche, aber sagt am Ende auch nichts darüber aus, ob man es nicht aus anderen Gründen schwerer haben kann als viele unattraktivere.

Auch sind solche Aussagen ja oft auf den Durchschnitt bezogen wo wir ABs nicht zugehören. Ich denke nicht, dass abinen es leichter haben als mabs, aber die Wahrscheinlichkeit eine zu werden ist für Frauen im Allgemeinen - das ist ja auch statistisch belegt - halt geringer als für Männer.

Ich kann aber verstehen, warum man sich dann vielleicht irgendwie als besonders unfähig oder so fühlt; aber da sind wir ja eigentlich im selben Boot - wenn manchmal so anklingt, wir mabs könnten ja auch leicht ne Beziehung haben, wenn wir nicht so auf Sex und jüngere Frauen fixiert wären.
Ich weiß eine sehr attraktive Frau, die jahrelang nach einer festen Beziehung suchte. Sie hatte viele Dates, aber brauchte sehr lange um sich zu entscheiden, ob ein Mann nun "der Richtige" für sie ist oder nicht. Da sie nur Top-Männer datete, die eine sehr hohe Nachfrage hatten, waren die meist schon wieder weg bevor sie sich entscheiden konnte. Sie fand einen Mann. Den wegen eines Kindes sonst kaum eine wollte (obwohl wie alle anderen Dates von ihr optisch eine 10/10)...
alex321 hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:02
Ich habe mich in meinem männlichen Freundeskreis seit dem Wehrdienst als zufriedener Single dargestellt weil ich um jeden Preis vermeiden wollte dass das mit der Jungfräulichkeit rauskommt und so wurde eigentlich auch nie eine Versuch unternommen mich zu verkuppeln. Auch über Beziehungsunerfahrenheit kann ich mit niemanden reden. ABs sind leider immer noch ein Tabuthema. Hier im Forum ist es das Erste mal dass ich mich über den AB Status mit anderen Menschen austausche.
Das Stigma scheint bei Männern wirklich stärker als bei Frauen zu sein. Langzeit-Single-Mann? Ein Looser, der keine abgekommt. Langzeit-Single-Frau? Eine starke, selbstständige, selbstbewusste Person, die es nicht nötig hat, einen Versorger oder Beschützer zu haben, sie kann sich um alles selber kümmern.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7123
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Kief » Montag 13. Mai 2019, 00:48

Volta hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:32
Tania hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 20:28
Kief hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 17:43
Wenn jemand vor Schmerz "Hoer auf zu bohren!" bruellt, dann diskutierst Du, ob Du jetzt nach links oder nach rechts weiterbohren sollst?
Der Nachteil der schriftlichen Kommunikation - die argumentative und die emotionale Ebene sind nicht immer für Jeden erkennbar.
Naja beim vorliegenden Fall muss man aber sagen, dass Undomiel ihr Empfinden sehr deutlich gemacht.
Da wir die Konsequenzen beim Gegenueber kaum erleben raffen wir die Grenzen nicht nur schlechter,
sondern wir tragen auch weniger die Verantwortung dafuer, was wir ausloesen.

Die verursachten Verletzungen muessen die Opfer oft verkraften, ohne dass es zu irgendeiner Aussoehnung kommen kann.
Gerade diese ist aber essentiell fuer die psychische Verarbeitung.


K

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von knopper » Montag 13. Mai 2019, 10:01

Xiangni hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:49
Echt jetzt? Und was ist mit allen Schwulen. Das ist ja mittlerweile endlich akzeptiert und davon gibt's viele = weniger Konkurrenz für dich.
ja mehr akzeptiert als AB's. Verrückt eigentlich...
Xiangni hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:49

Plus: Flüchtlinge? Wirklich? Klar, sind vor allem Männer, die kommen, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass besonders viele einheimische Frauen mit einem Flüchtling zusammen kommen. Die eritreischen Flüchtlinge sehe ich immer nur mit eritreischen Frauen. Wird bei den Syrern etc auch nicht anders sein.
ja gut dazu muss ich sagen, dass ich mir das auch immer nur schwer vorstellen kann. Welche deutsche Frau nimmt einen Flüchtling der kaum Deutsch kann, nicht integriert ist , keine Aufenthaltserlaubnis hat, und sonst im Grunde nichts bieten kann außer sein durchtrainierter Körper bzw. sein Aussehen?

Ja das erscheint mir schon immer weit hergeholt bzw. müsste es da mal ne Untersuchung zu geben. Dass sie die deutschen Frauen wegnehmen, wie es öfters heißt, wird nur ne Verschwörungstheorie sein, da bin ich mir sicher.

Doggo hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:17
knopper hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 18:27
du es ist ganz einfach überwindbar....nem andere die Frau ausspannen...so könnte man dem "viele sind schon vergeben" auch entgegentreten.... könnte
Warum jemandem anderem eine Frau ausspannen? Wie kommst du auf das? Es sind doch ganz sicher auch Single-Frauen vorhanden, unabhängig davon ob es nun einen Männerüberschuss gibt oder nicht.
ja...nur hör ich das immer wieder …aber mir begegnen seltsamerweise keine, halt nur online :D
irgendwie muss diese Diskrepanz zwischen Forum hier ("es gibt viele tolle Single-Frauen") und der Wirklichkeit, die ich täglich erlebe, ja zu erklären sein :D
Das ausspannen wäre dann sowas wie "ich scheiß auf vergeben, oder nicht" heißt in dem Fall wird dann der Männerüberschuss vollkommen irrelevant, da ja auch evt. vergebene Frauen in Frage kommen, so meinte ich das.
Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:58
Bist du in dieser Situation, in der du wahrscheinlich überhaupt nicht sein willst, als manchmal schüchterner und selbstunsicherer AB unter den Argusaugen deiner neuen Kameraden in der Lage, dir - ohne Stammeln oder Nachzudenken, denn das fällt sofort auf - eine Story aus dem Arsch zu ziehen, wo du's schon mal gemacht hast, die auch Nachfragen (damit kannst du in einer solchen Situation rechnen!) standhält? Bereits das Zögern in einer solchen Situation wäre blöd und würde auf's selbe Ergebnis hinauslaufen (deine Kameraden finden's raus), weil man in solchen Jungmännerrunden mit jeglicher sexuellen Erfahrung eher prahlt.
jo genau das kann ich auch nur bestätigen, zwar nicht beim Bund aber bei meiner ehemaligen Arbeitsstelle (Nebenjob Gastronomie). Ich meinte nur "ja klar gabs da schon mal was, aber keine weiteren Details" worauf dann natürlich nachgebohrt wurde "aha was denn?" und "hattest noch nie eine wa?" :D
jo so kams dann auch da raus. Wurde damals als noch nicht schlimm befunden (da war ich noch 26 :D ), dann halt das Übliche "naja du findest schon noch eine" :hammer:
Aber wie gesagt.
alex321 hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:02
ABs sind leider immer noch ein Tabuthema. Hier im Forum ist es das Erste mal dass ich mich über den AB Status mit anderen Menschen austausche.
seien wir ehrlich. Ja sind es! Das Forum hier ist natürlich ein geschützter Ort wo es als ganz normal angesehen wird, selbst HC.
Aber in der Realität da draußen ist es halt erst "nicht normal"...und man geht damit natürlich nicht hausieren.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:36
Siegfried hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 09:46
Meiner Beobachtung nach laufen aber auch auf Männlicher Seite wesentlich mehr gestörte, Freaks, unnormale, komische Leute, draußen rum als auf weiblicher Seite. Sozial unfähig, unattraktiv, ungeplegt, unsozial, Isoliert, dumm, pervers, pä­do­phil, Alkoholiger, obdachlos, Messi etc.... auch alles wo es einen klaren Männerüberschuss gibt.... welcher Mann könnte davon leben getragene Unterwäsche an Frauen zu verkaufen. :lach:
Ist auch mein Eindruck. In der Tat sind von diesen Punkten meist Männer deutlich öfters betroffen. Aber warum?

da muss es irgendeine evolutionäre, biologische Erklärung geben. Triebe usw...
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:36

Ich weiß eine sehr attraktive Frau, die jahrelang nach einer festen Beziehung suchte. Sie hatte viele Dates, aber brauchte sehr lange um sich zu entscheiden, ob ein Mann nun "der Richtige" für sie ist oder nicht. Da sie nur Top-Männer datete, die eine sehr hohe Nachfrage hatten, waren die meist schon wieder weg bevor sie sich entscheiden konnte. Sie fand einen Mann. Den wegen eines Kindes sonst kaum eine wollte (obwohl wie alle anderen Dates von ihr optisch eine 10/10)...
stständige, selbstbewusste Person, die es nicht nötig hat, einen Versorger oder Beschützer zu haben, sie kann sich um alles selber kümmern.
ja klar. Wenn sie selber was zu bieten hat warum nicht? Logisch sind solche Männer dann auch wieder schnell weg von Markt, je nach Situation.

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:36

Das Stigma scheint bei Männern wirklich stärker als bei Frauen zu sein. Langzeit-Single-Mann? Ein Looser, der keine abgekommt. Langzeit-Single-Frau? Eine starke, selbstständige, selbstbewusste Person, die es nicht nötig hat, einen Versorger oder Beschützer zu haben, sie kann sich um alles selber kümmern.
is so! Merk ich bei mir selbst in der Verwandtschaft... du bist halt der Freak und eigenartig, wenn du es jahrelang nicht schaffst eine zu "überzeugen".
Meine Eltern durften sich auch schon n paar Mal den Satz "na irgendwas habt ihr doch falsch gemacht" anhören... soviel zum Thema Akzeptanz von AB's :hammer:

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7830
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 13. Mai 2019, 10:29

Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 23:20
bettaweib hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:48
Hey! Ich habe soooooooo süße Augen! :flirten:
Und eine niedliche Stupsnase.
Ein kuscheliges, weiches Fell.....
Wenn ein mutiger Mann mich streichelt, wird er mit treuherzigen schnurren belohnt.
Du beißt mir doch glatt die Hand ab... :mrgreen:
Pass auf dass es bei der Hand bleibt... :schreck:

Zu dem eigentlichen Thread sage ich wohl mal besser nichts...
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3008
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Brax » Montag 13. Mai 2019, 10:32

knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01
Das Ausspannen wäre dann sowas wie "ich scheiß auf vergeben, oder nicht" heißt in dem Fall wird dann der Männerüberschuss vollkommen irrelevant, da ja auch evt. vergebene Frauen in Frage kommen, so meinte ich das.
Männerüberschuss ist auch irrelevant, wenn du niemanden ausspannst. Wir leben ja nicht mehr in einer so konservativen Gesellschaft, wo mit Anfang 20 direkt geheiratet und dann für immer zusammengeblieben wird. D.h. Beziehungen enden auch wieder und Leute, die mal vergeben waren, sind dann wieder zu haben.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von AviferAureus » Montag 13. Mai 2019, 11:09

knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:36
Siegfried hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 09:46
Meiner Beobachtung nach laufen aber auch auf Männlicher Seite wesentlich mehr gestörte, Freaks, unnormale, komische Leute, draußen rum als auf weiblicher Seite. Sozial unfähig, unattraktiv, ungeplegt, unsozial, Isoliert, dumm, pervers, pä­do­phil, Alkoholiger, obdachlos, Messi etc.... auch alles wo es einen klaren Männerüberschuss gibt.... welcher Mann könnte davon leben getragene Unterwäsche an Frauen zu verkaufen. :lach:
Edit: gelöscht, da unzutreffend
Zuletzt geändert von AviferAureus am Montag 13. Mai 2019, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1784
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von knopper » Montag 13. Mai 2019, 11:19

AviferAureus hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 11:09
knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:36

Ist auch mein Eindruck. In der Tat sind von diesen Punkten meist Männer deutlich öfters betroffen. Aber warum?
da muss es irgendeine evolutionäre, biologische Erklärung geben. Triebe usw...
In einer Dino-Doku hieß es, dass es an den Chromosätzen liege. Bei xy gäbe es eine größere Palette an Möglichkeiten als bei xx. Damit gebe es eine eher progressive (männliche) und ein eher stabile (weibliche) Linie. Für jemanden wie mich, der von Genetik keine Ahnung hat, klingt das erstmal plausibel.
ja dazu müsste jetzt en Biologie her. Ich weiß nur, dass das Y-Chromosom eine Art Abspaltung des X-Chromosoms ist, also sich daraus entwickelt hat vor ca. 350 Mio Jahren! Seit dem gibt es halt beide Geschlechter. :D
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Y-Chromos ... e_der_Zeit

Von daher müssten ja eigentlich Frauen genetisch stabiler sein. Auch eine evt. Erklärung dafür dass Frauen älter werden als Männer.
Bzw. treten ja manche Behinderungen auch ausschließlich bei Männern auf.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von AviferAureus » Montag 13. Mai 2019, 11:44

knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 11:19
AviferAureus hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 11:09
knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01

da muss es irgendeine evolutionäre, biologische Erklärung geben. Triebe usw...
In einer Dino-Doku hieß es, dass es an den Chromosätzen liege. Bei xy gäbe es eine größere Palette an Möglichkeiten als bei xx. Damit gebe es eine eher progressive (männliche) und ein eher stabile (weibliche) Linie. Für jemanden wie mich, der von Genetik keine Ahnung hat, klingt das erstmal plausibel.
ja dazu müsste jetzt en Biologie her. Ich weiß nur, dass das Y-Chromosom eine Art Abspaltung des X-Chromosoms ist, also sich daraus entwickelt hat vor ca. 350 Mio Jahren! Seit dem gibt es halt beide Geschlechter. :D
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Y-Chromos ... e_der_Zeit

Von daher müssten ja eigentlich Frauen genetisch stabiler sein. Auch eine evt. Erklärung dafür dass Frauen älter werden als Männer.
Bzw. treten ja manche Behinderungen auch ausschließlich bei Männern auf.
Danke für den Wikipeida-Link. Also bei grobem Überfliegen ist das Ganze doch viel komplizierter. Und bei Vögeln (und damit mutmaßlich Dinosauriern) mit ZZ bei Männchen und ZW bei Weibchen scheint das auch nicht zu passen.

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Doggo » Montag 13. Mai 2019, 14:50

knopper hat geschrieben: ja mehr akzeptiert als AB's. Verrückt eigentlich...
Inwiefern werden AB mangelhaft akzeptiert? Als Menschen? Oder wird nur ihr Zustand nicht allzu ernst genommen?
knopper hat geschrieben:ja gut dazu muss ich sagen, dass ich mir das auch immer nur schwer vorstellen kann. Welche deutsche Frau nimmt einen Flüchtling der kaum Deutsch kann, nicht integriert ist , keine Aufenthaltserlaubnis hat, und sonst im Grunde nichts bieten kann außer sein durchtrainierter Körper bzw. sein Aussehen?
Das kommt schon durchaus vor, wenn auch nicht allzu oft. Und wenn nicht sofort wird später ja vielleicht was :D
Und das mit "durchtrainierter Körper und gutes Aussehen", als ob es nur solche Flüchtlinge gäbe...
knopper hat geschrieben:ja...nur hör ich das immer wieder …aber mir begegnen seltsamerweise keine, halt nur online :D
irgendwie muss diese Diskrepanz zwischen Forum hier ("es gibt viele tolle Single-Frauen") und der Wirklichkeit, die ich täglich erlebe, ja zu erklären sein :D
Das ausspannen wäre dann sowas wie "ich scheiß auf vergeben, oder nicht" heißt in dem Fall wird dann der Männerüberschuss vollkommen irrelevant, da ja auch evt. vergebene Frauen in Frage kommen, so meinte ich das.
Es ist so ziemlich unmöglich, dass dir keine Frau auf der Straße oder Arbeit begegnet. Also wortwörtlich begegnet. Alles andere wie verbale Kommunikation meine ich jetzt NICHT mit Begegnung, ich meinte schon das reine "Notieren" und "Treffen" bzw. "sehen" auf der Straße oder wo auch immer.

Benutzeravatar
Melli
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 919
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Madurai, Tamilnadu, India

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Melli » Montag 13. Mai 2019, 15:23

AviferAureus hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 11:44
Also bei grobem Überfliegen ist das Ganze doch viel komplizierter.
Und noch viel besser: Geschlechtliche Differenzierung (die es auch bei anderen Tieren und Pflanzen gibt) vs. deren Abwesenheit (phyologenetisch wie ontogenetisch) ist zu kompliziert für durchschnittliche Wikipädisten :mrgreen:

Nichts dagegen, mit Seesternen* verwandt zu sein, aber...

Man muß es aber mal wieder doch gar nicht so kompliziert machen. Sehr beliebt ist der Verweis auf Gehirnstrukturen. Auch wenn da verschiedene Sexualwissenschaftler verschiedene Vorstellungen haben, welche Strukturen überhaupt in Betracht kämen (geschweige, wie die auszusehen hätten, und was daraus zu folgen hätte).

Ferner sehr beliebt die These, Männer seien leichter erregbar, aber die Erregung hielte bei ihnen nicht so lange an.

Vorsichtshalber ausdrücklich der Hinweis: Ich beziehe mich hier auf Sexualwissenschaftler_innen. Das war deren Ernst, keine billige Polemik.
knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01
Triebe
Interessant, aber kein triviales Terrain.

Immerhin läßt uns das die Möglichkeit, nach einfacheren Erklärungen im tatsächlichen Leben der Erforschten zu suchen.
knopper hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 10:01
Xiangni hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 19:49
Echt jetzt? Und was ist mit allen Schwulen. Das ist ja mittlerweile endlich akzeptiert und davon gibt's viele = weniger Konkurrenz für dich.
ja mehr akzeptiert als AB's. Verrückt eigentlich...
Es bringt nichts für niemanden, – vermeintliche – Akzeptanzen gegeneinander aufrechnen zu wollen.

Den Konkurrenzgedanken kann man auch fallenlassen. Irgendwas kann immer mal in den Leben von Menschen passieren, das die Rechnung, nun ja... etwas herausfordender werden läßt :(

----------
*Versuch einer bio-nerdishen Unseriosität :roll:
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Eidechse
Ist frisch dabei
Beiträge: 25
Registriert: Montag 22. Oktober 2018, 21:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Eidechse » Montag 13. Mai 2019, 19:16

Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:02
Eidechse hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:56
Es gibt eben eine bestimmte Rollenverteilung ... diese kann man bestreiten, verteufeln oder ignorieren. Erfolg hat man in der Regel aber nur, wenn man ihren Regeln folgt.
Richtig. Und genau deswegen wird es für Männer mit Sozialphobie, Depression oder genereller Schüchternheit grundsätzlich erstmal schwer...
Bestreitet das irgendjemand? Alles was ich damit sagen will ist, dass es total sinnlos ist über diese Regeln oder ihre Folgen zu jammern. Das Männer und Frauen unterschiedliche Rollen, und daher ein unterschiedliches Rollenverhalten, haben ist eine quasi Naturkonstante ebenso wie das Menschen mit bestimmten Problem es dabei schwerer haben.

Last uns doch lieber über Lösungen und Auswege diskutieren als die Konstanten zu verdammen.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Ferienhaus » Montag 13. Mai 2019, 19:22

Eidechse hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:16
Ferienhaus hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 22:02
Eidechse hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 21:56
Es gibt eben eine bestimmte Rollenverteilung ... diese kann man bestreiten, verteufeln oder ignorieren. Erfolg hat man in der Regel aber nur, wenn man ihren Regeln folgt.
Richtig. Und genau deswegen wird es für Männer mit Sozialphobie, Depression oder genereller Schüchternheit grundsätzlich erstmal schwer...
Bestreitet das irgendjemand? Alles was ich damit sagen will ist, dass es total sinnlos ist über diese Regeln oder ihre Folgen zu jammern. Das Männer und Frauen unterschiedliche Rollen, und daher ein unterschiedliches Rollenverhalten, haben ist eine quasi Naturkonstante ebenso wie das Menschen mit bestimmten Problem es dabei schwerer haben.

Last uns doch lieber über Lösungen und Auswege diskutieren als die Konstanten zu verdammen.
Stimmt. Und ich behaupte, dass das, was du "Jammern" nennst, dasselbe ist: Eine unabänderliche Naturkonstante, welche Menschen manchmal so tun. ;)

Ganz los bekommen wir das nie, also akzeptieren wir es, dass es kommt, in so einem Forum öfters als sonst.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7123
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Kief » Montag 13. Mai 2019, 19:25

Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:22
Eidechse hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:16

Last uns doch lieber über Lösungen und Auswege diskutieren als die Konstanten zu verdammen.
Stimmt. Und ich behaupte, dass das, was du "Jammern" nennst, dasselbe ist: Eine unabänderliche Naturkonstante, welche Menschen manchmal so tun. ;)

Ganz los bekommen wir das nie, also akzeptieren wir es, dass es kommt, in so einem Forum öfters als sonst.
Bei manchen in einem konstruktiven Aussmass,
bei anderen ist es deutlich mehr ... ;-)
und manche fahren sich darin sogar fest.


K

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Rubrik Kontakte Er sucht Sie / Sie sucht ihn im AB-Forum

Beitrag von Ferienhaus » Montag 13. Mai 2019, 19:33

Kief hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:25
Ferienhaus hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:22
Eidechse hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 19:16

Last uns doch lieber über Lösungen und Auswege diskutieren als die Konstanten zu verdammen.
Stimmt. Und ich behaupte, dass das, was du "Jammern" nennst, dasselbe ist: Eine unabänderliche Naturkonstante, welche Menschen manchmal so tun. ;)

Ganz los bekommen wir das nie, also akzeptieren wir es, dass es kommt, in so einem Forum öfters als sonst.
Bei manchen in einem konstruktiven Aussmass,
bei anderen ist es deutlich mehr ... ;-)
und manche fahren sich darin sogar fest.


K
Genau, das ist der Knackpunkt. Meine Sichtweise ist die, dass ich die "Grenze" ab wann es problematisch wird, weiter ziehen würde als viele Andere. Macht hier meiner Meinung nach mehr Sinn. ;)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nonkonformist, yes_or_no und 34 Gäste