Bevölkerungsstruktur

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9002
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Tania » Montag 4. März 2019, 22:43

Nordlicht84 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 21:21
Wenn ich, wie Knopper oben beschrieben, halt ehrlich bin, was ich in meiner Freizeit mache, dann erlebe ich halt häufig, dass das Gespräch an der Stelle vorbei ist. Bzw. das MAtch aufgehoben wird.
Bei mir kommt da die Antwort "Ich habe exakt 3 wirklich freie Tage im Monat, und die verbringe ich am liebsten mit Menschen, die ich mag."

Wenn dann das Gespräch abbricht, ist das nicht zu ändern. Und auch besser so. Jemand der täglich mit mir auf die Piste wollen würde, wäre eh nix für mich.

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Cardinal
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 13. Februar 2018, 13:18
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Konstanz

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Cardinal » Dienstag 5. März 2019, 08:31

Der Satz, der bei mir in Bezug auf die Freizeitbeschäftigung hängen geblieben ist, lautet sinngemäß:
"Es ist nicht so wichtig worüber du redest, sondern wie du darüber redest."

Das geht natürlich wieder in die Richtung Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeiten.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6022
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Gilbert » Dienstag 5. März 2019, 09:39

Cardinal hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 08:31
Das geht natürlich wieder in die Richtung Selbstbewusstsein und Kommunikationsfähigkeiten.
.....genau meine Rede. Damit steht und fällt alles.

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 18:31
Ich wüsste nicht, wie etwa Video-Spiele, Dokus schauen und lesen als alleinige Hobbys so rübergebracht werden können, dass es eine Frau toll findet. Oder Modelleisenbahn oder Briefmarken sammeln. Oder Pfadfinder. Outdoor in der Gruppe hat zwar generell einen guten Ruf, Pfadfinder dagegen werden meist spießig wahrgenommen.
Warum sollte man es bei der Kontaktanbahnung erwähnen? Es impliziert beim Gegenüber ggf., daß man ein spießig-langweiliger Typ ist. Genau das sollte man eher verhindern. Gespräche über Alltagsthemen eignen sich nach meiner Erfahrung sehr gut, z.B. über das Bahnfahren und die ständigen Verspätungen.
Es könnte auch sein, daß wir hier aneinander vorbeireden. Jegliches Online-Dating würde ich persönlich nicht betreiben. Ich war schon zu Prä-Internetzeiten ein erwachsener Mann mit entsprechender Sozialisierung. Wenn ich von Gesprächen rede, meine ich grundsätzlich nur den mündlichen Austausch. Ich würde absichtlich keinen Kontakt übers Internet suchen. Aus meiner Sicht ist das alles Murks.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 09:59

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 09:39
Warum sollte man es bei der Kontaktanbahnung erwähnen? Es impliziert beim Gegenüber ggf., daß man ein spießig-langweiliger Typ ist. Genau das sollte man eher verhindern.
Gilbert hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 13:14

Ich denke eher, die eigene Kommunikationsfähigkeit ist hauptsächlich ausschlaggebend. Unabhängig von den Dingen, die man erlebt.
Sag mal willst du uns verarschen?
Moderation
Volta wurde für diesen und einiger der folgenden Beiträge verwarnt.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6022
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Gilbert » Dienstag 5. März 2019, 10:19

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 09:59
Sag mal willst du uns verarschen?
Nein.
Wo siehst Du denn einen Widerspruch? Wenn ich sage, daß die Kommunikationsfähigkeit das A und O ist und das, was ich einem Gesprächspartner inhaltlich mitteile, eben auch eine Relevanz hat?
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 10:31

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:19
Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 09:59
Sag mal willst du uns verarschen?
Nein.
Wo siehst Du denn einen Widerspruch? Wenn ich sage, daß die Kommunikationsfähigkeit das A und O ist und das, was ich einem Gesprächspartner inhaltlich mitteile eben auch eine Relevanz hat?
Du willst also, dass man sich durch Weglassen und Lügen möglichst gesellschaftskompatibel verbiegt... Da dir hier niemand widersprochen hat, meinen das alle anderen, die mitlesen, wohl auch... Das bookmarke ich mal für das nächstes mal, wenn jemand hier von Authentizität schwadroniert.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3230
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Brax » Dienstag 5. März 2019, 10:42

Warum bist du eigentlich immer so aggressiv?

Ist man denn nur authentisch, wenn man sich dem Gegenüber möglichst negativ präsentiert?

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 10:46

Brax hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:42
Warum bist du eigentlich immer so aggressiv?
Naja ich finde, dass Gilbert etwas unredlich formuliert... Seine erste Aussage interpretiert man für gewöhnlich anders... dass er damit Lügen und Weglassen meint, damit rückt er erst jetzt raus.
Ist man denn nur authentisch, wenn man sich dem Gegenüber möglichst negativ präsentiert?
Das ist genauso unredlich von dir... Es ging um Hobbys, also signifikante Bestandteile der Lebensgestaltung. Ja, das ist unauthentisch.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6022
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Gilbert » Dienstag 5. März 2019, 10:47

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:31
Du willst also, dass man sich durch Weglassen und Lügen möglichst gesellschaftskompatibel verbiegt... Da dir hier niemand widersprochen hat, meinen das alle anderen, die mitlesen, wohl auch... Das bookmarke ich mal für das nächstes mal, wenn jemand hier von Authentizität schwadroniert.
Ich will hier gar nichts. Jedoch bemerke ich, daß Du hier Stunk machen willst. Ich äußere meine Meinung zum Thema. In dem es darum ging, wie man evtl. ein interessantes Gespräch hinbekommt und am Laufen hält.
Du kannst doch gern versuchen, einer potenziellen Kandidatin zu erklären bzw. ihr den Eindruck vermitteln, daß Du ein langweiliger Loser bist, der gern eine Freundin hätte. Es wird meines Erachtens sicherlich nicht von Erfolg sein. Bei einer Bewerbung um einen Job wird Du Dich auch bemühen, Dich von Deiner besten Seite darzustellen, um den Job zu bekommen. Oder etwa nicht?
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2719
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von klecks » Dienstag 5. März 2019, 11:12

Vielleicht war der abwertende bzw. assoziierende Hinweis mit den Pfadfindern unglücklich. Ich habe übrigens einen sehr interessanten (aus meiner Perspektive :mrgreen: ) jungen Mann aus dem Forum kennengelernt (nicht zu Partnerschaftsanbahnungs"zwecken") , der mich damit überraschte, dass er stark bei den Pfadfindern aktiv ist. Da ich über einschlägige Assoziationen (und ein bisschen über die Geschichte der Pfadfinder) hinaus nicht viel Ahnung hatte von aktueller Pfadfinderei, war das ein ganz aufrichtiger und interessanter Aufhänger für ein Gespräch: Du bist bei den Pfadfindern? ???? Warum, wieso, erzähl mal ... Den klassischen Pfadfinder stelle ich mir nämlich anders vor ...

Fazit: Für mich kommt es darauf an, wie man sich selbst gegenüber Rechenschaft darüber ablegt, warum man etwas tut bzw. nicht tut. Und dann zu sich steht. Ein Gespräch darüber finde ich fast immer spannend. Selbst dann, wenn es partnerschaftlich nicht passen sollte, können Achtung und WErtschätzung und Horizonterweiterung aus solch einem Gespräch erwachsen und vielleicht sogar die Erweiterung des eigenen sozialen Netzes ...

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 11:14

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:47
Du kannst doch gern versuchen, einer potenziellen Kandidatin zu erklären bzw. ihr den Eindruck vermitteln, daß Du ein langweiliger Loser bist, der gern eine Freundin hätte.
Das ist schon wieder unterste Schublade von dir. Die Aussage von dir war ja nicht, vermittele nicht ein Loser zu sein, sondern lüge über deine Hobbies, damit du kein Loser bist. Ich argumentiere gar nicht dagegen, wundere mich aber, wo jetzt die Gegenstimmen sind, die immer nach Authentizität rufen.

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2347
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von knopper » Dienstag 5. März 2019, 11:16

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:47

Du kannst doch gern versuchen, einer potenziellen Kandidatin zu erklären bzw. ihr den Eindruck vermitteln, daß Du ein langweiliger Loser bist, der gern eine Freundin hätte. Es wird meines Erachtens sicherlich nicht von Erfolg sein. Bei einer Bewerbung um einen Job wird Du Dich auch bemühen, Dich von Deiner besten Seite darzustellen, um den Job zu bekommen. Oder etwa nicht?
nun ja das ganze beißt sich aber auch wieder mit der Tatsache, dass man ja möglichst frühzeitig zugeben sollte das man eben AB ist.
Ja ich weiß auch das kann man humorvoll und kommunikativ gut rüberbringen…jedoch weiß ich nicht ob dies nicht trotzdem nen ungünstigen Eindruck beim Gegenüber hinterlässt...da es einfach zu extrem ist.
Also doch lieber lügen? Ich weiß es auch nicht...

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5011
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Montecristo » Dienstag 5. März 2019, 11:19

knopper hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:16
nun ja das ganze beißt sich aber auch wieder mit der Tatsache, dass man ja möglichst frühzeitig zugeben sollte das man eben AB ist.
Warum das denn?
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3230
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Brax » Dienstag 5. März 2019, 11:21

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:46
Das ist genauso unredlich von dir... Es ging um Hobbys, also signifikante Bestandteile der Lebensgestaltung. Ja, das ist unauthentisch.
Selbst wenn man diese Hobbys hat - ich sehe nicht, dass Briefmarken sammeln oder Modelleisenbahn basteln ein "signifikanter Bestandteil der Lebensgestaltung" wäre und man das gleich beim ersten Treffen erwähnen müsste, um nicht als Lügner zu gelten.

Dass jetzt niemand "nach Authentizität ruft", könnte daran liegen, dass "etwas verschweigen" und "etwas nicht gleich beim ersten Treffen erzählen" zwei verschiedene Dinge sind.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6022
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Gilbert » Dienstag 5. März 2019, 11:27

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:14
Die Aussage von dir war ja nicht, vermittele nicht ein Loser zu sein, sondern lüge über deine Hobbies, damit du kein Loser bist.
Das 'Lügen' interpretierst nur Du hinein. Das habe ich nie so geschrieben. Mir ging es um die Relevanz für Gesprächsthemen, um Interesse zu erzeugen. Da sehe ich es genauso wie Brax.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 11:33

Brax hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:21
Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:46
Das ist genauso unredlich von dir... Es ging um Hobbys, also signifikante Bestandteile der Lebensgestaltung. Ja, das ist unauthentisch.
Selbst wenn man diese Hobbys hat - ich sehe nicht, dass Briefmarken sammeln oder Modelleisenbahn basteln ein "signifikanter Bestandteil der Lebensgestaltung" wäre und man das gleich beim ersten Treffen erwähnen müsste, um nicht als Lügner zu gelten.
Ja genau, voll authentisch, wenn man angestrengt versucht um das Thema, für das man, wenn ernsthaft betrieben, sehr viel Platz, Zeit und Geld (Modelleisenbahn) investiert, rumzureden.

Es ist ja das eine, zu sagen, sowas mag keine Frau, also red nicht davon.. aber den Leute dann nicht mal zugestehen, dass sich durch die dadurch fehlende Authentizität durchaus andere Probleme ergeben, ist in seiner Überheblichkeit widerlich.

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 11:34

Gilbert hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:27
Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:14
Die Aussage von dir war ja nicht, vermittele nicht ein Loser zu sein, sondern lüge über deine Hobbies, damit du kein Loser bist.
Das 'Lügen' interpretierst nur Du hinein. Das habe ich nie so geschrieben. Mir ging es um die Relevanz für Gesprächsthemen, um Interesse zu erzeugen. Da sehe ich es genauso wie Brax.
Was hast du so für Hobbies, wurde noch nie irgendwo im Rahmen des Kennenlernens gefragt... Komm gib zu, du sitzt doch lachend vorm Rechner, weil du uns die ganze Zeit verarscht.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4306
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 5. März 2019, 11:35

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:33
Brax hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:21
Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 10:46
Das ist genauso unredlich von dir... Es ging um Hobbys, also signifikante Bestandteile der Lebensgestaltung. Ja, das ist unauthentisch.
Selbst wenn man diese Hobbys hat - ich sehe nicht, dass Briefmarken sammeln oder Modelleisenbahn basteln ein "signifikanter Bestandteil der Lebensgestaltung" wäre und man das gleich beim ersten Treffen erwähnen müsste, um nicht als Lügner zu gelten.
Ja genau, voll authentisch, wenn man angestrengt versucht um das Thema, für das man, wenn ernsthaft betrieben, sehr viel Platz, Zeit und Geld (Modelleisenbahn) investiert, rumzureden.

Es ist ja das eine, zu sagen, sowas mag keine Frau, also red nicht davon.. aber den Leute dann nicht mal zugestehen, dass sich durch die dadurch fehlende Authentizität durchaus andere Probleme ergeben, ist in seiner Überheblichkeit widerlich.
Das ist wol genau der Punkt, wieviel „Raum“ das Hobby im eigenen Leben einnimmt.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Volta » Dienstag 5. März 2019, 11:39

Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:35
Das ist wol genau der Punkt, wieviel „Raum“ das Hobby im eigenen Leben einnimmt.
Jetzt fang nicht an, das Thema umzudefinieren. Es ging allgemein um Hobbies.

Das ist auch so eine schlimme Sache hier im Forum, wenn irgendwer nicht mehr weiterweiß, wird flugs umdefiniert, worüber man eigentlich spricht, damit es wieder passt.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4306
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 5. März 2019, 11:43

Volta hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:39
Ninja Turtle hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 11:35
Das ist wol genau der Punkt, wieviel „Raum“ das Hobby im eigenen Leben einnimmt.
Jetzt fang nicht an, das Thema umzudefinieren. Es ging allgemein um Hobbies.

Das ist auch so eine schlimme Sache hier im Forum, wenn irgendwer nicht mehr weiterweiß, wird flugs umdefiniert, worüber man eigentlich spricht, damit es wieder passt.
Tschuldigung, ich sag ja schon nichts mehr.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 32 Gäste